Osterfestspiele Baden-Baden mit den Berliner Philharmonikern vom 5. bis 8. April 2020

Seit dem 19. Jahrhundert ist Baden-Baden als Sommerhauptstadt Europas bekannt und ist seit jeher Treffpunkt für Maler, Komponisten und Schriftsteller. Die französische Familie Bénazet kam 1837 in die Stadt und ließ das wunderschöne Theater sowie die Kureinrichtungen bauen. So wurde aus dem kleinen Örtchen eine mondäne Weltstadt mit einer charmanten französischen Prägung.

Gerade zu den Osterfestspielen lockt die Stadt eine Vielzahl von Musikliebhabern an. Mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club erleben Sie die Berliner Philharmoniker mit ihrem weltbekannten Dirigenten Kirill Petrenko gleich bei zwei musikalischen Höhepunkten: Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 6 sowie Beethovens einziger Oper "Fidelio"!Wir haben Ihnen einige der begehrten Tickets reserviert.

Doch die Kulturstadt Baden-Baden besticht nicht nur mit ihren renommierten Festspielen, sondern beherbergt mit dem "Frieder Burda Museum" auch eine der qualitätsvollsten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst. Freuen Sie sich außerdem auf eine interessante Begegnung mit Schauspieler und Kabarettist Max Ruhbaum, der Ihnen während eines Privatbesuchs im Theater die Räumlichkeiten zeigt und interessante Einblicke in die wechselvolle Geschichte gibt.

Ausgangspunkt unserer Clubveranstaltung ist das 5-Sterne Dorint Hotel Maison Messmer. Das Verwöhnhotel ist so mondän wie die Stadt selbst und eine perfekte Synergie aus Tradition und Moderne. Die komfortablen Zimmer bieten einen einzigartigen Blick über die Stadt und den Kurpark.


Sonntag, 5. April 2020

Individuelle Anreise in das Dorint Hotel Maison Messmer in Baden-Baden. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 18.30 Uhr treffen wir uns in der Bar des Hotels, wo wir Sie während eines Champagnerempfangs herzlich begrüßen.

Von hier aus gehen wir gemeinsam zum nahe gelegenen Restaurant "Le Jardin de France" (1 Michelin Stern). Sternekoch Stéphan Bernhard und sein Team bieten ihren Gästen vielfältigen Hochgenuss aus der neu interpretierten badisch-französischen Küche. Alles, was Sie im "Le Jardin de France" genießen, kommt von Herzen. Lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre verwöhnen und erleben Sie eine Sterneküche mit hoher Kreativität, Klarheit im Geschmack und eigener Handschrift. Für die passenden guten Tropfen sorgt die renommierte Weinexpertin Natalie Lumpp:

"Wein trinken ist eine Sache - zugegeben eine sehr schöne! Aber Wein zu verstehen ist noch einmal eine ganz andere Dimension, die auch das Trinken zu einem viel größeren Erlebnis macht. Und dabei möchte ich helfen."


Wir wünschen einen genussvollen Abend und eine gute Einstimmung auf die nächsten Tage! Gegen 22.30 Uhr spazieren wir zurück zum Hotel (Fußweg ca. 5 Minuten).


Montag, 6. April 2020

Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück im Hotel. Um 10.30 Uhr erwarten Sie Ihre Reiseleiter und Sie spazieren gemeinsam zum Theater Baden-Baden, das 1862 auf Initiative des Spielbankpächters Edouard Bénazet erbaut wurde. Von außen beeindruckt das Gebäude mit einer klassizistischen Fassade, innen ist der Stil im französischen Rokoko gehalten. Heute öffnet das geschichtsträchtige Gebäude exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club. Es erwarten Sie Schauspieler und Kabarettist Max Ruhbaum und seine Gattin Constanze Weinig zu einer Privatführung durch die Räumlichkeiten. Freuen Sie sich auch auf einen Sektempfang im Spiegelsaal und tauchen Sie während einer Schauspieleinlage von Max Ruhbaum ein in die Entstehungsgeschichte des Theaters. Es erwarten Sie lustige Anekdoten!

Im Anschluss nehmen Ihre örtlichen Stadtführer Sie mit auf einen kurzen Spaziergang durch das frühlingshafte Baden-Baden - entdecken Sie dabei einige der schönsten Ecken der Stadt. Zum Mittagessen kehren wir in der Weinstube Baldreit ein, die heute exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club reserviert ist. Stärken Sie sich bei saisonalen Köstlichkeiten! Gegen 15.15 Uhr erreichen wir wieder das Hotel und der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Um 17.15 Uhr bringt Sie der Bus zum Festspielhaus. Gebaut auf den Gleisen des ehemaligen Bahnhofs ist es heute eines der wichtigsten Opernhäuser Deutschlands. Lassen Sie sich von den Berliner  Philharmonikern und ihrem neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko mitreißen. Sie spielen am heutigen Abend Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 6. Diese Sinfonie hat für die Berliner Philharmoniker eine ganz besondere und emotionale Bedeutung, denn es war jene Sinfonie, mit der ihr ehemaliger Chefdirigent Sir Simon Rattle bei dem Orchester begann und abschloss - beide Male auch während der Osterfestspiele in Baden-Baden. Wir haben Karten in der zweiten Kategorie für Sie reserviert. Gegen 19.30 Uhr endet das Konzert und der Bus bringt Sie zum Hotel. Der weitere Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.


Dienstag, 7. April 2020

Nach dem Frühstück um 10.00 Uhr erwartet Sie Musikexperte Dariusz Szymanski zu einer exklusiven Einführung zu Beethovens Oper "Fidelio". Herr Szymanski studierte Musikwissenschaften, hält im Festspielhaus Baden-Baden viele professionelle Vorträge über klassische Musik und meistert unter anderem auch Bühnenauftritte mit Orchester und Kammerensembles. Freuen Sie sich auf interessante Einblicke in Beethovens Meisterwerk und steigern Sie Ihre Vorfreude auf den heutigen Abend!

Im Anschluss spazieren wir gemeinsam zu einem ganz besonderen Bauwerk: Das "Frieder Burda Museum" besticht mit seinem futuristischen Bau und seinen klaren Linien. Hier hat der Unternehmer Frieder Burda, Sohn des Gründers des Burda-Verlags, seine Lebensaufgabe in der Sammlung von Kunstwerken gefunden und verwirklicht. Im Juli 2019 ist Frieder Burda verstorben und hinterlässt eine Sammlung mit über 1.000 Meisterwerken moderner und zeitgenössischer Kunst, die zu den bedeutendsten Privatsammlungen gehört.

Freuen Sie sich auf eine Führung durch die Ausstellung "Die Bilder der Brüder. Eine Sammlungsgeschichte.", die die Sammlungstätigkeit der drei Burda-Brüder nachempfindet und zugleich ihre persönliche Begeisterung für Kunst deutlich macht. Sie wurde noch zu Lebzeiten von Frieder Burda geplant und spiegelt seinen großen persönlichen Wunsch wider, die Kunst der drei Geschwister einmal in seinem Museum in einer gemeinsamen Ausstellung zu vereinen.

Gegen 13.00 Uhr erreichen wir den Theaterkeller des Hotels, wo Ihnen ein Mittagsimbiss mit Flammkuchen und Getränken serviert wird. Den Nachmittag können Sie nach Ihren Wünschen gestalten.

Um 17.15 Uhr bringt Sie der Bus zum Festspielhaus. Am heutigen Abend präsentieren Ihnen die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko Beethovens einzige fertig gestellte Oper "Fidelio", dessen Haupthemen Freiheit und Treue sind. Lassen Sie sich in die Geschichte von Leonore entführen, die - als Mann Fidelio verkleidet - versucht, ihren geliebten Gatten Florestan aus dem Gefängnis zu befreien. Für einen inszenatorischen Neuanfang steht die vielfach ausgezeichnete Regisseurin Mateja Koležnik. Sie dürfen gespannt sein auf dieses hochkarätige Ensemble! Wir haben Karten in der besten Kategorie für Sie reserviert.

Im Anschluss an die Aufführung erwartet Sie ein exklusiver Abschlussabend im "Toccarion", das ebenfalls in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofs untergebracht ist. Der Neorenaissance-Bau mit klassizistischen Elementen galt bei seiner Eröffnung als beispielhaft für seine Epoche und steht heute unter Denkmalschutz. Genießen Sie in diesem eindrucksvollen Ambiente ein hochwertiges Abendessen aus der Feder von Kochlegende Harald Wohlfahrt und lassen Sie die musikalischen Höhepunkte bei einem guten Tropfen Revue passieren. Gegen 22.45 Uhr bringt Sie der Bus zurück zum Hotel.


Mittwoch, 8. April 2020

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Leistungsübersicht:

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel Dorint Maison Messmer
  • Exklusiver Champagnerempfang in der Hotelbar
  • Exklusives Willkommensdinner im Gourmetrestaurant „Le Jardin de France“ (1 Michelin Stern) inklusive Weinbegleitung durch Weinexpertin Natalie Lumpp
  • Exklusiver Besuch des Theaters mit Sektempfang sowie Privatführung durch die Räumlichkeiten und Schauspieleinlage von Max Ruhbaum
  • Geführter Stadtspaziergang durch Baden-Baden
  • Exklusives Mittagessen in der Weinstube Baldreit
  • Eintrittskarte (Kat. 2) für das Konzert der Berliner Philharmoniker und Kirill Petrenko – Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 6 im Festspielhaus
  • Musikalische Einführung in die Oper „Fidelio“ durch den Musikexperten Dariusz Szymanski
  • Besuch des „Frieder Burda Museums“ und Führung durch die Ausstellung „Die Bilder der Brüder. Eine Sammlungsgeschichte.“
  • Mittagsimbiss im Theaterkeller des Hotels
  • Eintrittskarte (Kat. 1) für die Oper „Fidelio“ mit den Berliner Philharmonikern und Kirill Petrenko im Festspielhaus inklusive Pausenerfrischung
  • Exklusives Abschiedsabendessen im „Toccarion“ des Festspielhauses
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Program-mablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherung der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Komfort Doppelzimmer zum Preis von € 3.100 pro Person
  • Komfort Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 3.400

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 50 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Osterfestspiele Baden-Baden

Download