Turin und das Trüffelparadies Piemont vom 24. bis 28. Oktober 2022

Vielfältige italienische Genüsse mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club

Italienische Herbstfreuden verspüren Sie im Trüffelparadies zwischen malerischen Hügellandschaften, Haselnussplantagen, sattgrünen Weinbergen und in urigen Kleinstädten des wunderschönen Piemonts, einer Region in Norditalien am Fuße der Alpen. Begeben Sie sich auf die Spuren des edlen Trüffels und erleben Sie eine exklusive Suche, bei der Sie mit dem Trüffeljäger und seinem Hund die erlesenen Juwelen des Waldes aufspüren.

Dass Turin mehr zu bieten hat als Fiat und den Fußballverein Juventus, erfahren Sie bei einem sommerlichen Rundgang durch die „Perle des Barocks“. Zwischen Alpen und Po gelegen, hält die Stadt viele Schätze und Kuriositäten für Sie bereit, die ihr einen ganz besonderen Charme verleihen.

Ob Jugendstilvillen, Gärten oder Weinkeller, hier ist für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Zahlreiche Experten teilen gerne Ihr Wissen und Ihre Köstlichkeiten mit Ihnen. So verkosten Sie Schokolade in einer Turiner Schokoladenmanufaktur, degustieren Weine im Landgut La Torricella und können mit etwas Glück Ihre selbstgefundenen Trüffel genießen.

Gekrönt wird das Ganze durch das Farewelldinner im Sternerestaurant Piano35 mit einem atemberaubenden Blick über Turin – gerade im Herbst eine Metropole zum Verlieben.

Während der Clubveranstaltung wohnen Sie in dem 5-Sterne-Hotel Principi di Piemonte in Turin. Das Hotel befindet sich im Herzen der Stadt und glänzt mit exzellentem Service.


Montag, 24. Oktober 2022

Sie reisen individuell nach Turin in das Hotel Principi di Piemonte an. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 19.00 Uhr treffen wir uns im hoteleigenen Gourmetrestaurant Casa Savoia. Das Restaurant steht unter der Leitung von Küchenchef Michele Griglio. Unsere Reiseleiter begrüßen Sie in diesem besonderen Ambiente bei einem exklusiven Champagnerempfang und heißen Sie ganz herzlich willkommen zu unserer Clubveranstaltung. Direkt im Anschluss lassen Sie sich von einem erlesenen Willkommensdinner verwöhnen.


Dienstag, 25. Oktober 2022

Nach dem Frühstück im Hotel treffen wir uns um 9.30 Uhr in der Lobby des Hotels und starten unseren Stadtrundgang durch Turin. Durchqueren Sie prächtige barocke Straßen, luftige Arkadengänge und entdecken Sie dabei verschnörkelte Torbögen, versteckte Innenhöfe mit romantischen Brunnen, einen barocken Balkon in Muschelform und zahlreiche Plätze und Paläste. Es sind kleine verborgene Kostbarkeiten, die das Flair der Stadt prägen. Freuen Sie sich unterwegs auf ein leckeres Eis am Stiel von der berühmten Eisdiele Pepino.

Nach dem Stadtrundgang kehren wir in dem landestypischen Restaurant Baratti & Milano zum Mittagessen ein. Stärken Sie sich bei Pasta und Vino.

Ab ca. 14.30 Uhr steht Ihnen der restliche Nachmittag zur freien Verfügung. Nun haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder direkt zurück zum Hotel zu spazieren, um die Annehmlichkeiten des Hauses zu nutzen. (Fußweg ca. 10 Minuten)

Um 19.00 Uhr wartet der Bus vor dem Hotel auf Sie und bringt Sie zu dem beeindruckenden Restaurant "Circolo dei Lettori", das sich im Palast Graneri della Roccia befindet. Hier feierten schon Herzoge, Prinzen und Generäle große Siege und prunkvolle Bälle. Lassen Sie sich in diesen geschichtsträchtigen Räumlichkeiten kulinarisch verwöhnen.


Mittwoch, 26. Oktober 2022

Heute erwartet Sie eine Reise in die Welt der Schokolade mit allen Sinnen.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie um 8.30 Uhr mit dem Bus zur Schokoladenfabrik von Guido Gobino in der Via Cagliari in Turin.

Der Chocolatier Guido Gobino öffnet für den Hapag-Lloyd Cruises Club exklusiv die Türen seiner kleinen Schokoladenfabrik. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Schokoladenkünstler auf nationaler und internationaler Ebene. Die sorgfältige Auswahl der besten Rohstoffe, die Kontrolle der Produktionskette, die Suche nach neuen Geschmacksrichtungen unter Wahrung der Tradition, innovative Technologien, ein sorgfältiges Verpackungsdesign und eine zunehmende Ausrichtung auf Nachhaltigkeit sind die besonderen Merkmale seiner Schokolade.

Bei einer Führung durch die Schokoladenfabrik erleben Sie alle Phasen der Herstellung der süssen Köstlichkeiten, von der Röstung der Kakaobohnen bis zur Verpackung der Pralinen. Der Besuch endet mit einer Degustation. Hier wird Ihnen gezeigt, wie eine sensorische Analyse genutzt werden kann, um die Eigenschaften der Schokolade zu erkennen. Freuen Sie sich auf einige Kostproben.

Im Anschluss spazieren wir in den nahegelegenen Valentino Park. Die Ursprünge des Parks in Turin gehen auf die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts zurück, als die Stadt Turin eine neue und intensive Phase der Urbanisierung erlebte. Heute zeichnet er sich auch durch das berühmte „Borgo Medievale“ aus, ein mittelalterliches Dorf, das zu Ehren der alten historischen und kulturellen Traditionen des Piemonts errichtet wurde. Tauchen Sie in die Geschichte ein und wandeln Sie auf den Spuren des damaligen Turins.

Gegen 11.00 Uhr bringt Sie der Bus zum wunderschönen „Liberty-Viertel“. In Deutschland als Jugendstil bekannt, nennen Italiener diese Bauart „Freiheit“. Mit dem Ziel, ihre Werte und ihren Reichtum zu demonstrieren, beauftragten lokale Unternehmer die größten Architekten ihrer Zeit, Villen und Paläste in verschiedenen Bereichen der Stadt zu bauen, zu renovieren oder einfach zu dekorieren, um auf den neuen Nordstil Bezug zu nehmen. Bewundern Sie bei einer exklusiven Führung einiger dieser interessanten Bauwerke.

Zum Mittagessen kehren wir in das Restaurant Solferino ein. Gelegen an einem der herrlichen „Piazzas“ in Turin besticht das Lokal mit seinem freundlichen Service und guter piemontesischer Küche. Gegen 13.45 Uhr fahren wir zurück zum Hotel, wo Sie etwas Zeit zum Ausruhen haben.

Um 16.00 Uhr bringt uns der Bus vom Hotel zur „Villa della Regina“. Die prächtige Villa aus dem 17. Jahrhundert war jahrhundertelang die Residenz zahlreicher Herrscher. Sie befindet sich auf der „Collina di Torino“ dem Turiner Hügel auf der anderen Seite des Flusses Po.

1996 wurde die Villa in die Liste des UNESCOWeltkulturerbes aufgenommen. Heute ist der gesamte Villenkomplex mit seinen wunderbaren Fresken restauriert und im Inneren des faszinierenden Barockgebäudes können Gemälde von berühmten Barocken Künstlern bewundert werden. Von dem schönen Garten aus, hat man einen herrlichen Blick auf die königlichen Weinberge und Dächer Turins.

Um 17.30 Uhr fahren wir weiter zum 30 Minuten entfernten Weingut Balbiano. Die in der 3. Generation familiengeführte Kellerei ist seit 1941 Haupterzeuger von Freisa di Chieri. Freisa di Chieri ist ein historisches Produkt, das einst nur in seiner süßen Vinifizierung bekannt war, heute aber in seiner trockenen Version allgemein geschätzt wird. Probieren Sie bei einer Weinverkostung die erlesenen Weine.

Die Weinkellerei ist tief in der piemontischen Weinindustrie verwurzelt und stellt eine perfekte Mischung aus Tradition. Innovation und Frische dar. Seit 2003 widmet sich das Weingut der Wiederbepflanzung der Weinberge aus dem 16. Jahrhundert u. a. auch der Weinberge der „Villa della Regina“.

Nach der Besichtigung des Weingutes laden wir Sie im modernen Glasgebäude des Gutes zu einem Aperitif mit Häppchen ein.

Um 19.30 Uhr fahren wir mit dem Bus zurück zum Hotel. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.


Donnerstag, 27. Oktober 2022

Nach dem Frühstück im Hotel bringt Sie der Bus um 8.30 Uhr nach Mora (Fahrzeit ca. 1 Stunde).

Der heutige Tag steht im Zeichen der „Juwelendes Waldes“. Der weiße und schwarze Trüffel aus Piemont erlangte bereits im 18. Jahrhundert Weltruf und bestach mit seinen feinen Aromen nach Weichkäse, Erde und frischem Knoblauch. Da er noch nicht kultiviert wurde, ist er sehr wertvoll und kostet in Rekordjahren bis zu 7.000 Euro pro Kilogramm.

Begeben Sie sich mit einem Jäger und seinem Spürhund im Wald auf die Suche nach dem schwarzen Trüffel. Sie können sich auf den Geruchssinn des Hundes und seine aus jahrelanger Erfahrung gewonnene Intuition verlassen. Ein Trüffel-Experte wird sie ebenfalls begleiten und Ihnen die wichtigsten Informationen liefern, um zu verstehen, wo und warum der Trüffel wächst. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis.

Nach der Trüffelsuche führt uns eine kurze Panoramafahrt zu dem traditionsreichen Landgut „La Torricella“. Das schöne Gut liegt eingebettet in den Hügeln von Monforte d' Alba mit einem atemberaubenden Blick auf die Langhe.

Genießen Sie ein Menü aus regionalen Produkten bei dem das Augenmerk daraufgelegt wird, die Aromen des eigenen Territoriums zur Geltung zu bringen. Bei einer Weinverkostung zwischen den Gängen werden Ihnen Diego Pressenda Weine aus der eigenen Produktion gereicht.

Vor dem Essen erkunden Sie zunächst bei einer Führung den kleinen aber feinen Weinkeller des Gutes und erfahren alles Wissenswerte über die Besonderheiten der hier angebauten Weine.

Gegen 15.00 Uhr fährt Sie der Bus zurück zum Hotel (Ankunft um ca. 16.30 Uhr).

Um 19.00 Uhr wartet der Bus erneut auf Sie und bringt Sie zu einem weiteren Höhepunkt unserer Clubveranstaltung. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Erlebnis, das alle Ihre Sinne an einem besonderen Ort einbezieht, der zwischen der Erde und dem Himmel der Stadt Turin schwebt. Das Sternerestaurant Piano35 befindet sich nämlich auf einer Höhe von 167,25 Meter.

Entdecken Sie bei Ihrem Besuch ein üppiges, hochgelegenes bioklimatisches "Gartenhaus", geprägt von den Farben und Düften eines mediterranen Gartens auf 15.000 Quadratmeter Fläche. Das Gebäude ist ein wahres Meisterwerk der zeitgenössischen Architektur und Technik. Das Restaurant Piano35 entstand aus der Idee und dem Ehrgeiz des Chefkochs Marco Sacco, der bereits zwei Michelin-Sterne besitzt. Hier versucht er die kulinarische Tradition der Stadt Turin mit drei Worten neu zu interpretieren: gut, schön und einfach.

Genießen Sie ein Abschlussdinner mit piemontesischen Gerichten, in einer besonderen Atmosphäre und mit einem beeindruckenden Blick über Turin. Lassen Sie bei guten Gesprächen und einem Gläschen Wein den Abend in Ruhe ausklingen. Gegen 22.00 Uhr erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.


Freitag, 28. Oktober 2022

Nach dem Frühstück endet diese Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Wichtige Hinweise:

Besuch Schokoladenfabrik:

Für die Führung durch die Fabrik, werden Ihnen Schutzkleidung, Schuhschoner und Masken zur Verfügung gestellt, die getragen werden müssen.

Trüffelsuche:

Voraussetzung für die Teilnahme an der Trüffelsuche ist eine uneingeschränkte körperliche Mobilität. Der Waldboden kann matschig, uneben und rutschig sein. Es kann auch passieren, dass Baumstämme überquert werden müssen. Für die Trüffelsuche stellen wir Ihnen Gummistiefel zur Verfügung. Bei Starkregen kann keine Trüffelsuche stattfinden.


Covid 19:

Die Corona Verhaltensregeln und allgemeinen Hinweise zu Covid 19 finden Sie hier.

Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne-Hotel Principi di Piemonte in Turin
  • Exklusiver Champagnerempfang und Willkommensdinner im Restaurant Casa Savoia
  • Private Stadtführung durch Turin inkl. „Eis am Stiel“ von der Eisdiele Pepino
  • Mittagessen im Restaurant Baratti & Milano
  • Dinner im Restaurant „Circolo dei Lettori“ im Palast Granerie della Roccia
  • Exklusive Besichtigung der Schokoladenfabrik von Guido Gobino inkl. Degustation
  • Besichtigung des Freilichtmuseums „Borgo Medievale“ und Parco Valentino
  • Private Führung durch das „Liberty-Viertel“
  • Mittagessen im Restaurant Solferino
  • Besichtigung der „Villa della Regina“
  • Besuch des Weingutes Balbiano inkl. Weinverkostung und Aperitif mit Häppchen
  • Exklusive Trüffelsuche (schwarzer Trüffel) mit einem Jäger und seinem Hund sowie einem Trüffel-Experten
  • Mittagessen mit Trüffel im Anwesen „La Torricella“ inkl. Weinverkostung
  • Abschlussdinner im Sternerestaurant Piano35 von Chefkoch Marco Sacco in Turin
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

Zusätzlich zu der inkludierten Reisestornoversicherung empfehlen wir Ihnen, den Covid-19-Zusatzschutz in Kombination mit dem Rundum-Sorglos-Schutz der ERGO Reiseversicherung abzuschließen, der weitere Fälle im Zusammenhang mit Covid-19 abdeckt. Die Buchung des Zusatzschutzes muss bei Buchung der Reise, spätestens jedoch innerhalb der nächsten drei Werktage, erfolgen. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Preise:

  • Deluxe Vista Doppelzimmer (30qm) zum Preis von € 3.900 pro Person
  • Junior Suite (40qm) zum Preis von € 4.100 pro Person
  • Deluxe Vista Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (30qm) zum Preis von € 4.500 pro Person
  • Junior Suite zur Alleinbenutzung (40 qm) zum Preis von € 4.700 pro Person
  • Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen, max. 40 Personen. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen von Hapag-Lloyd Cruises, einer Unternehmung der TUI Cruises GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Turin

Download