Der Zauber des Orients: Marrakesch und das Atlasgebirge vom 21. bis 25. November 2022

Eine Clubveranstaltung für alle Sinne!

Karminrote Häuser strahlen gegen den tiefblauen Himmel, im Hintergrund erhebt sich das mächtige Atlasgebirge. Die „Rote Stadt“, wie Marrakesch auch genannt wird, gehört zu den vier bedeutenden Königsstädten Marokkos. Ihr Stadtbild gleicht einer Märchenkulisse aus 1.001 Nacht und bezaubert durch einzigartige Lichtspiele.

Marrakesch überrascht Sie mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten, darunter die aufregende Medina mit prunkvollen Moscheen und Palästen. Wunderschöne Gärten in den Riads werden Sie verzaubern. Die romantisch-orientalischen Innenhöfe sind ein kleines Paradies und ein wahrer Ruhepol zu den verwinkelten, lebhaften Souks mit ihrem bunten Treiben. Tauchen Sie ein in die marokkanische Kultur und Gastfreundlichkeit und entdecken Sie die Stadt mit all ihren Facetten.

Auch für den Modeschöpfer Yes Saint Laurent war Marrakesch ein Ort der Inspiration: Hier entdeckte der Designer die Kraft der Farben, besonders zu finden in dem botanischen Garten „Jardin Majorelle“. Entdecken Sie das Umland von Marrakesch aus der Perspektive eines Heißluftballons. Spüren Sie die früh morgendliche Brise, während Sie malerische Ausblicke auf die beeindruckende marokkanische Landschaft genießen. Mit Jeeps erkunden wir die Agafay Wüste am Fuße des imposanten Atlasgebirges und nehmen an einer landestypischen Teezeremonie teil. Auch die marokkanische Küche mit ihren feinen Aromen und Kräutern wird Ihren Gaumen verführen.

Sie residieren im traumhaften Four Seasons Resort Marrakech. Genießen Sie eine Mischung aus Tradition und zeitgemäßem Komfort eines 5-Sterne-Luxushotels.

Die herrlichen Gartenanlagen im maurischen Stil laden zum Entspannen ein. Oder erfrischen Sie sich an einem der von Palmen umgebenden Außenpools. Die eleganten Zimmer haben einen Blick auf das Atlasgebirge, die Gartenanlage oder den Pool.


Montag, 21. November 2022

Individuelle Anreise in das Four Seasons Resort Hotel in Marrakesch. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 18.30 Uhr heißen wir Sie bei einem Champagnerempfang auf der Dachterrasse Zest herzlich willkommen. Genießen Sie ein exklusives Willkommensdinner im hoteleigenen Restaurant Arancino und lassen Sie sich von hochwertiger marokkanischer Küche verwöhnen.


Dienstag, 22. November 2022

Nach dem Frühstück steht um 9.30 Uhr der Bus vor dem Hotel bereit, der Sie in die Altstadt, die bekannte Medina, bringt.

Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben von Marrakesch und lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen. Hierzu gehört die Koutoubia-Moschee, die mit ihrem 77 Meter hohen Minarett als größte und wohl beeindruckendste Moschee von Marrakesch bekannt ist.

Im prächtigen Bahia-Palast braucht es wahrhaftig ein Auge fürs Detail: graziöse Stuckarbeiten, geschnitzte Zedernholzdecken, kunstvolle Arabesken und Mosaike schmücken das Palais. Überall ist der typisch maurisch-andalusische Stil wiederzuerkennen.

Gegen Mittag kehren wir in einem Riad ein. Diese Stadthäuser sind mit ihren romantisch-orientalischen Innenhöfen in jedem Fall einen Besuch wert. Bei einem frischen Pfefferminztee und einem leichten Mittagessen sind die Riads der perfekte Ort, um dem Treiben der Altstadt für einen Augenblick zu entkommen.

In der ruhigen Atmosphäre wird Ihnen die kunstvolle ornamentale Körperbemalung mit Henna präsentiert. Sie erfolgt zumeist aus kosmetischen oder rituellen Zwecken und ist schon seit dem Altertum bekannt. Blicken Sie mit der besten Kartenlegerin der Stadt in Ihre Zukunft. Wie viel Wahres daran auch sein mag, entscheiden Sie selbst. Auf jeden Fall ist es einen Spaß wert.

Im Anschluss laden wir Sie mit unseren örtlichen Guides zu einer geführten Shopping-Tour in kleinen Gruppen durch den berühmten und größten Souk Marokkos ein.

Die Angebote von 12.000 Läden sind schier unermesslich. Schlendern Sie durch das Labyrinth der vielen Gässchen und schauen Sie verschiedenen Handwerkern in ihren ursprünglichen Betrieben über die Schulter. Aber nicht verlaufen!

Orientalische Gewürze, deren Düfte überall in der Luft liegen, locken mit ihren intensiven Farben, genauso wie die schönen bunten Stoffe. Wer allerdings die wahren Schätze bergen will, muss tief in das Gewirr eintauchen, dabei das Handeln nicht vergessen! Die Souks sind eng, verwinkelt und es ist voll und laut. „Souk“ hat passenderweise übersetzt zwei Bedeutungen: Basar und Durcheinander.

Unsere Tour endet auf der Dachterrasse eines Cafés mit einem erfrischenden Getränk. Von hier haben Sie den besten Ausblick auf den berühmten Djemaa el-Fna, auch „Platz der Gaukler“ genannt. Er ist Marrakeschs pulsierendes Zentrum, wo unzählige Gaukler, Märchenerzähler, Schlangenbeschwörer mit ihren Kobras, Musiker und Akrobaten für eine einzigartige Atmosphäre sorgen. Gegen 16.00 Uhr fahren wir zurück zum Hotel, wo Ihnen der restliche Nachmittag zur freien Verfügung steht.

Um 19.30 Uhr steht der Bus wieder bereit und bringt Sie zum Restaurant Bôzin. Etwas außerhalb der Medina gelegen, befindet sich dieses im modernen Stil gehaltene Restaurant mit einem wunderschönen Garten. Hier werden die marokkanische, asiatische und internationale Küche miteinander kombiniert und bilden einen schönen Kontrast zu dem ersten Abend. Es erwartet Sie ein genussvolles Dinner in einem trendigen Ambiente.


Mittwoch, 23. November 2022

Diejenigen von Ihnen, die das Abenteuer suchen, finden es am frühen Morgen gegen 5.30 Uhr: Genießen Sie bei Sonnenaufgang die Vogelperspektive auf die Ausläufer des Atlasgebirges bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon. Schweben Sie durch die Morgendämmerung über goldene Wüstentäler und Hügel. Das Farbenspiel der aufgehenden Sonne von Gold, Orange und Pink ist einfach atemberaubend. Nach der sicheren Landung stärken Sie sich bei Tee und Gebäck. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt um 7.30 Uhr, nun haben Sie Zeit für ein ruhiges Frühstück.

Gegen 9.15 Uhr stehen für alle Gäste komfortable Jeeps - jeweils mit einem privaten Chauffeur bereit. Die Fahrt führt uns über enge malerische Straßen in Richtung der Agafay-Wüste am Fuße des Atlasgebirges. An jeder Kurve eröffnen sich neue fantastische Aussichten. Unterwegs besuchen Sie ein traditionelles Berberdorf, gebaut aus Lehmziegeln und Stein. Hier bekommen Sie einen guten Einblick in das ursprüngliche Leben der Berber.

Unser Weg führt uns weiter durch die raue Landschaft zur „Kasbah Beldi“ mit ihren naturbelassenen Gartenanlagen. An diesem Ort der Ruhe, mit einem grandiosen Blick auf das Atlasgebirge, genießen Sie unter Schatten spendenden Bäumen ein leckeres Barbecue.

Anschließend geht es zurück nach Marrakesch und wir erreichen das Hotel gegen 16.00 Uhr. Der Nachmittag und Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln und den Tag entspannt ausklingen.


Donnerstag, 24. November 2022

Marokkanische Kulinarik und Mode stehen heute Vormittag auf dem Programm.

Bei angenehmen Temperaturen erwartet Sie der botanische Garten „Jardin Majorelle“. Im Jahr 1923 wurde dieses kleine Paradies vom französischen Maler Jacques Majorelle angelegt. Der friedvolle und weitläufige Garten verfügt mittlerweile über mehr als 300 verschiedene Pflanzenarten aus aller Welt. Im Jahr 1980 kaufte der Modeschöpfer Yves Saint Laurent dieses Kleinod.

Während Sie durch das satte Grün wandern, erfahren Sie, wie der Designer dem Garten zur neuen Blüte verhalf. Heute ist er eine der am meisten besuchten Attraktionen in Marrakesch. Lassen Sie sich von dem Spiel aus Pflanzen, Farben und Materialien verzaubern!

Unweit der Majorelle-Gärten liegt das Musée Yves Saint Laurent. Das Museum zieht Sie allein durch seine außergewöhnliche Architektur in seinen Bann. Bewundern Sie während einer Führung die ausgestellten Modekollektionen, die einige der wertvollsten Schöpfungen des Designers zeigen. Während des Rundgangs bekommen Sie einen Eindruck davon, wie die Stadt das Leben und Wirken von Saint Laurent beeinflusst hat. Man kann spüren, dass sein Geist und seine Philosophie hier bis heute weiterleben.

Als Nächstes erwartet Sie das Moroccan Culinary Arts Museum, welches exklusiv für Sie seine Pforten öffnet. Vor Ihren Augen werden traditionelle Gerichte zubereitet und Sie lernen hierbei Vieles über die typische marokkanische Küche mit ihren vielfältigen Gewürzen. Probieren Sie die frisch zubereiteten Köstlichkeiten.

Gegen 15.00 Uhr geht es mit dem Bus zurück zum Hotel und der weitere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Um ca. 19.00 begrüßen wir Sie wieder in der Lobby und fahren in den eleganten Beldi Country Club. Hier finden Sie eine charmante Mischung aus marokkanischer Tradition und französischem Chic. Eine grüne Oase mit Charme, uralten Olivenbäumen, stilvollen Swimmingpools und Restaurants mit Blick über die Rosengärten bis hin zum Atlasgebirge. Es erwartet Sie ein unvergesslicher Abend in dieser stimmungsvollen Umgebung.


Freitag, 25. November 2022

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Wichtige Hinweise:

Zur Einreise nach Marokko benötigen Sie einen gültigen Reisepass, ein ausgefülltes Gesundheitsformular zur Vorlage bei der Fluggesellschaft und ein gültiges Covid-19 Impfzertifikat. Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit beim Auswärtigen Amt über die aktuellen Einreisebestimmungen. Die Clubveranstaltung beinhaltet ein sehr aktives Programm und ist für Gäste mit Gehbehinderungen nicht geeignet.

Covid 19:

Die Corona Verhaltensregeln und allgemeinen Hinweise zu Covid 19 finden Sie hier.

Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inklusive Frühstück im Four Seasons Resort Marrakech
  • Exklusiver Champagnerempfang auf der Dachterrasse und anschließendes Willkommensdinner im Hotel
  • Kombinierte Stadtrundfahrt/ geführter Spaziergang durch die „Medina“ u.a. mit dem Bahia-Palast und der Koutoubia-Moschee
  • Besuch eines privaten Riads inklusive Henna-Malerei, Kartenlegen und einem Mittages-sen
  • Geführte Shoppingtour durch den Souk in kleinen Gruppen
  • Erfrischung in einem Café
  • Abendessen im Restaurant Bô-zin
  • Ausflug mit Jeeps und Fahrern in die Agafay Wüste inklusive Besuch eines Berberdorfes
  • Mittagessen in Form eines Barbeque-Buffets in der „Kasbah Beldi“
  • Besuch des botanischen Gartens „Jardin Majorelle“
  • Besuch des Yves Saint-Laurent-Museums
  • Show-cooking und Mittagessen im Moroccan-Culinary-Arts-Museum
  • Empfang mit anschließendem Abendessen im Beldi Country Club
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

Zusätzlich zu der inkludierten Reisestornoversicherung empfehlen wir Ihnen, den Covid-19-Zusatzschutz in Kombination mit dem Rundum-Sorglos-Schutz der ERGO Reiseversicherung abzuschließen, der weitere Fälle im Zusammenhang mit Covid-19 abdeckt. Die Buchung des Zusatzschutzes muss bei Buchung der Reise, spätestens jedoch innerhalb der nächsten drei Werktage, erfolgen. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Preise:

  • Doppelzimmer zum Preis von € 4.400 pro Person
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 5.200
  • Flughafentransfer: € 50 pro Person und Strecke
  • Fahrt mit einem Heißluftballon zum Preis von € 300 pro Person
  • Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Teilnehmerzahl: mind. 25 Personen, max. 40 Personen. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen von Hapag-Lloyd Cruises, einer Unternehmung der TUI Cruises GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Marokko

Download