Hamburgs musikalische Schätze vom 6. bis 9. Februar 2022

 

„Musik liegt in der Luft!“- Die Elbmetropole mit ihrem einzigartigen maritimen Flair ist nicht nur das berühmte „Tor zur Welt“. Hamburg begeistert seine Besucher auch mit seinem facettenreichen musikalischen Angebot, das sich auf eine reiche Geschichte an Musiktraditionen gründet.

Der Hapag-Lloyd Cruises Club bietet Ihnen an gleich zwei Abenden musikalische und tänzerische Hochgenüsse. Erleben Sie in der Staatsoper das „Beethoven-Projekt II“, ein Ballett von John Neumeier in Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Kent Nagano. Freuen Sie sich am darauffolgenden Abend auf ein Konzert in der wunderschönen Elbphilharmonie mit dem Philharmonischen Staatsorchester unter der Leitung von Kent Nagano. Ergänzt wird das musikalische Programm durch einen Besuch in der Hamburger Hochschule für Musik und Theater, wo Sie exklusive Einblicke in Hamburgs großen Kulturträger gewinnen. Die “Schmiede“ der zukünftigen Meister- Musiker und -Schauspieler wird Sie begeistern!

200 Jahre Musikgeschichte erleben Sie im Museums-Ensemble, dem „KomponistenQuartier“. Hier werden die Werke von sieben Komponisten beleuchtet, die mit der Hansestadt verbunden waren.

Darüber hinaus freuen wir uns, Ihnen einige weniger bekannte Seiten von Hamburg zeigen zu dürfen. Lassen Sie sich überraschen!  Auch kulinarische Hochgenüsse wie zum Beispiel im mehrfach ausgezeichneten Restaurant „petit bonheur“ kommen in diesen Tagen nicht zu kurz.

Während der Clubveranstaltung ist das elegante und luxuriöse Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Ihr Zuhause. Direkt an der Binnenalster gelegen, ist das traditionsreiche 5-Sterne Hotel stilecht, hanseatisch, Weltklasse und einfach behaglich – ein echtes Stück Hamburg eben


Sonntag, 6. Februar 2022

Individuelle Anreise in das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Ihr Zimmer steht Ihnen spätestens ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 17.00 Uhr begrüßen wir Sie im gemütlichen Jahreszeitensalon des Hotels. Bei einem Glas Champagner und einer kleinen warmen Stärkung stimmen wir uns auf den ersten gemeinsamen Abend ein.

Anschließend gehen wir in die nahe gelegene Staatsoper (ca. 5 Gehminuten). Als Auftakt unserer Veranstaltung erleben Sie ein Ballett von John Neumeier.  

Mit dem "Beethoven-Projekt II" ehrt der langjährige Choreograf den Komponisten Ludwig van Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstags im letzten Jahr und setzt seine tänzerische Auseinandersetzung mit der Musik des Großmeisters fort. Das Ballett ist die zweite gemeinsam mit Kent Nagano entwickelte Produktion. Genießen Sie die Aufführung von Plätzen der ersten Kategorie aus. Für eine Erfrischung in der Pause haben wir gesorgt. Nach der Vorstellung gehen wir gegen 22.00 Uhr zurück zum Hotel.


Montag, der 7. Februar 2022

Genießen Sie in Ruhe Ihr Frühstück mit Alsterblick, denn wir starten heute erst um 10.00 Uhr. Wir beginnen mit einem geführten Stadtrundgang, vorbei an Hamburgs „Klassikern“.

Werfen sie zusammen mit unseren Stadtführerinnen einen Blick in das wunderschöne Hamburger Rathaus und erfahren Sie Interessantes über die historischen Kontorhäuser der Hansestadt.

Wir spazieren weiter zu den Stadthöfen, ein exklusives und auch geschichtsträchtiges Quartier, das unter anderem auch das Hotel TORTUE beherbergt. Lassen Sie sich in der gleichnamigen Brasserie bei einem köstlichen Mittagessen verwöhnen. Gegen 14.30 Uhr gehen wir zurück zum Hotel und Sie haben ein wenig Zeit zur freien Verfügung.

Um 18.00 Uhr wartet der Bus vor dem Hotel und bringt Sie zur imposanten Elbphilharmonie in der HafenCity. Genießen Sie heute Abend Sie ein Philharmonisches Konzert mit dem Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano.

Stärken Sie sich zunächst bei einem leichten Imbiss in der eleganten BLICKBar des WESTIN Hotels, das sich ebenfalls in dem Gebäude der Elbphilharmonie befindet. Den atemberaubenden Ausblick auf die Elbe gibt es inklusive.  

Um 19.30 Uhr gehen wir gemeinsam in den Großen Saal. Nehmen Sie Ihre Plätze in der besten Kategorie ein und lassen Sie die unvergleichliche Atmosphäre auf sich wirken. Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg präsentiert ab 20.00 Uhr zusammen mit dem Estnischen Männerchor RAM, den Damen des Harvestehuder Kammerchores sowie den Solisten Alexander Vinogradov und Till Fellner die Sinfonie Nr. 13. b-moll op. 113 „Babi Jar“ von Dmitri Schostakowitsch. 

Nach einer kleinen Pause hören Sie Ludwig van Beethovens Fantasie für Klavier, Chor und Orchester in c-moll op. 80. Genießen Sie die Klänge der Musik und die einzigartige Akustik des Großen Saals. Nach der Aufführung bringt Sie der Bus gegen 22.00 Uhr zurück zu Ihrem Hotel.


Dienstag, 8. Februar 2022

Nach einem gemütlichen Frühstück treffen wir Sie um 10.00 Uhr in der Lobby und fahren mit dem Bus nach Pöseldorf.

Heute geht es musikalisch weiter, denn Sie haben die einmalige Gelegenheit, die Hamburger Hochschule für Musik und Theater in dem noblen Villenviertel aus nächster Nähe kennenzulernen. Hamburgs Musikhochschule ist ein prächtiger klassizistischer Bau inmitten eines wunderschönen grünen Anwesens an der Alster.

Klavier und Oboe klingen hinaus und die Studenten stehen im Hof – ein echter Hort der Musen. So war er ursprünglich auch von den einstigen jüdischen Besitzern, Henry und Emma Budge, gedacht, als sie 1903 nach Hamburg zogen, bevor die Nazis das Anwesen in Beschlag nahmen.

Tauchen Sie heute ein in den kreativen Geist und in die besondere Atmosphäre dieser einmaligen Hochschule. Genießen Sie während Ihres Besuches eine kleine musikalische Darbietung von einem Meisterschüler. 

Unsere Rundfahrt führt uns weiter vorbei an dem markanten Medien- und Musik-bunker von St. Pauli. Früher ein grauer Betonkoloss mitten auf dem Heiligengeistfeld, ist er heute ein fester Bestandteil des „jungen Hamburg“ geworden. Bekannt als Medienbunker steht er heute für Kreativität und Stadtkultur. Von hier aus fahren wir weiter in Richtung Schanzenviertel, Hamburgs buntestem Ort, wo Kultur, Politik und Vergnügen aufeinandertreffen. Stärken Sie sich mit lokalen Köstlichkeiten in der Hamburger Rindermarkthalle. Gegen 13.00 Uhr fahren wir wieder zurück zum Hotel und Sie haben Zeit zur individuellen Verfügung.

Wir freuen uns, Sie gegen 17.00 Uhr wieder zu begrüßen und es geht mit dem Bus eine kurze Strecke zum sogenannten „KomponistenQuartier“. Es handelt sich hierbei um ein Museums-Ensemble, dass die Leben und Werke von sechs Komponisten und einer Komponistin beleuchtet, die in der Hansestadt gewirkt haben oder hier geboren sind. Die Vielfalt des heutigen Musik- und Kulturlebens der Metropole gründet sich auf mehr als 200 Jahre Musikgeschichte. Diese werden hier dargestellt, von Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Adolf Hasse im 18. Jahrhundert über Fanny und Felix Mendelssohn sowie Johannes Brahms im 19. Jahrhundert bis zu Gustav Mahler am Beginn der Moderne. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein in die Welt der Komponisten und ihrer Werke. Das Museum öffnet seine Pforten heute nur für den Hapag-Lloyd Cruises Club ganz exklusiv nach den offiziellen Öffnungszeiten.

Freuen Sie sich im Anschluss auf ein delikates Abendessen in dem charmanten französischen Restaurant „petit bonheur“. Seit 2016 hat es das kleine Restaurant mit 13 Punkten in den Gault-Millau geschafft. Namenhafte Auszeichnungen, wie Feinschmecker 2017 für eine der besten Länderküchen in Deutschland konnten Patron Ergün M. Uysal sowie Chef de Cuisine David Rohlfing und sein Team für sich gewinnen. Wir wünschen Ihnen „bon appetit“ und einen geselligen gemeinsamen Abend! Gegen 22.00 Uhr bringt Sie der Bus zurück in Ihr Hotel.


Mittwoch, 9. Februar 2022

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Covid 19:

Die Corona Verhaltensregeln und allgemeinen Hinweise zu Covid 19 finden Sie hier.

Leistungsübersicht:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
  • Exklusiver Champagnerempfang im Jahreszeitensalon des Hotels
  • Eintrittskarten in der besten Kategorie für das Ballett „Beethoven Projekt II“ in der
  • Hamburgischen Staatsoper mit einem Pausenempfang im Foyer
  • Geführter Stadtrundgang vorbei an Hamburgs „Klassikern“
  • Mittagessen in der Brasserie TORTUE
  • Tickets in der besten Kategorie für das Philharmonische Konzert in der Elbphilharmonie
  • Führung durch die Hamburger Hochschule für Musik und Theater
  • Exklusive musikalische Darbietung eines Meisterschülers
  • Stadtrundfahrt mit Mittagsimbiss in der Rindermarkthalle
  • Besuch des „KomponistenQuartiers“ nach den Öffnungszeiten
  • Exklusives Abschieds-Dinner im Restaurant „petit bonheur“
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

Deluxe Doppelzimmer Innenhof zum Preis von € 2.700 pro Person

Deluxe Doppelzimmer Innenhof zur Alleinbenutzung zum Preis von € 3.100

Deluxe Doppelzimmer Alsterblick zum Preis von € 2.900 pro Person

Deluxe Doppelzimmer Alsterblick zur Alleinbenutzung zum Preis von € 3.300

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen, max. 40 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen von Hapag-Lloyd Cruises, einer Unternehmung der TUI Cruises GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Hamburg

Download