Wiener Klassik und die romantische Wachau vom 3. bis 7. Juli 2020

 

Nichts ist so schön wie der Sommer in Wien! Hängt man dann noch ein paar Tage in der romantischen Wachau an, ist das Erlebnis perfekt. Lassen Sie sich verzaubern von der musikalischen Donaumetropole und den einzigartigen Flusstälern des UNESCO - Weltkulturerbes Wachau. 

Die Wiener Klassik hat überall in der Stadt ihre Spuren hinterlassen. Gehen Sie im Beethoven-Jubiläumsjahr mit uns auf die Spuren des Klassik-Giganten und genießen Sie ein exklusives Klavierkonzert im Mozarthaus. Erleben Sie die Musikstadt mit ihren zahlreichen historischen Prachtbauten, verträumten Gassen, vielen Gesichtern und beeindruckenden Ausblicken aus einer besonderen Perspektive während der sommerlichen Fahrt auf historischen Rädern – mit dem Wiener Fiaker durch die Stadt!

Die schönsten 35 km von Österreich, so nennt man sie, die Wachau. In dieser sagenumwobenen und wunderschönen Landschaft windet sich das glitzernde Band der Donau entlang lieblicher Dörfer und steiler Weinberge. 

In der LOISIUM Weinwelt folgen Sie den Winzern von damals, in der Domäne Wachau genießen Sie niederösterreichische Speisen im barocken Kellerschlössel und bei einem Workshop im Stift Göttweig lernen Sie, wie die perfekten, prall gefüllten Marillenknödel hergestellt werden. Selbstverständlich darf auch ein Besuch beim Heurigenhof Bründlmayer nicht fehlen!

Im Herzen Wiens, in der als UNESCO-Weltkulturerbe geschützten Altstadt und nur einen Steinwurf von der Hofburg entfernt, begrüßt Sie das 4-Sterne Superior Steigenberger Hotel Herrenhof, der Treffpunkt früherer und aktueller Literaten. In der Wachau wohnen Sie im berühmten 5-Sterne Hotel Schloss Dürnstein in einzigartiger Lage auf einem Felsen über der Donau.


Freitag, 3. Juli 2020

Individuelle Anreise in das 4-Sterne Superior Steigenberger Hotel Herrenhof in Wien. Ihr Zimmer können Sie ab spätestens 15.00 Uhr beziehen. Ihre Reiseleitung begrüßt Sie um 18.30 Uhr im Hotel mit einem Glas Champagner zu unserer Clubveranstaltung. Nach einem kurzen anschließenden Spaziergang (ca. 5 Minuten) erreichen Sie das Restaurant Julius Meinl am Graben, das heute Abend exklusiv für Sie öffnet. 

Mitten im Herzen Wiens gelegen, ist das Restaurant ein kulinarisches Gesamtkunstwerk und gilt als Österreichs erste Adresse für Gourmets und Genießer. Lassen Sie sich hier mit feinster Kulinarik und Lebensart aus aller Herren Länder verwöhnen. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam zurück zum Hotel.


Samstag, 4. Juli 2020

Starten Sie mit den reichhaltigen Frühstücksleckereien Ihres Hotels genussvoll in den Tag. Um 9.30 Uhr treffen wir uns in der Hotellobby, bevor Sie die historische Atmosphäre der weltberühmten Wiener Sehenswürdigkeiten aus einer einzigartigen Perspektive erleben. Lassen Sie sich bei einer unvergesslichen Fiakerfahrt verzaubern, bei der Sie einen ersten Eindruck der österreichischen Hauptstadt erhalten. Kaum eine europäische Stadt hat so viel Kultur zu bieten wie Wien. 

Die berühmte Wiener Klassik hat auch heute noch überall in der Stadt ihre Spuren hinterlassen, die klassischen Künste werden in der ganzen Stadt zelebriert. Auch Ihr heutiger Tag steht ganz unter diesem Thema, denn 2020 dürfen wir den 250. Geburtstag eines ganz besonderen Komponisten feiern: Ludwig van Beethoven. Musikalisch ein absoluter Vordenker, prägte er die Wiener Klassik wie kein anderer. 

Ihre Kutschfahrt endet nahe des Mozarthauses. Die einzige erhaltene Wiener Wohnung des großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart widmet Beethoven anlässlich seines großen Geburtstags eine Sonderausstellung der Wiener Klassik. Sie spürt den Gemeinsamkeiten, Parallelen und Gegensätzen der drei Giganten der Musikwelt - Mozart, Haydn und Beethoven - nach. Anschließend an eine Führung durch die Ausstellung erwartet Sie noch ein ganz besonderer Höhepunkt! Ein Pianist spielt exklusiv für Sie einige der bekanntesten Werke von Mozart und Beethoven. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Treffen der großen Ton-Titanen! 

Gegen 12.00 Uhr nehmen wir Sie mit auf eine kleine Orientierungstour, die in dem idyllischen Wiener Stadtteil Heiligenstadt endet.  

Wussten Sie, dass die Geschichte von Wiens ältestem Restaurant zurück in das 12. Jahrhundert reicht? 1180 als Berghof neu erbaut, gilt der „Pfarrwirt“ bauhistorisch als eines der wertvollsten in Wien. Das Restaurant zeugt damit von langer gastronomischer Tradition, so wird jeder Raum und jede Speise von einem kleinen Stück Geschichte begleitet. Genießen Sie ein Mittages-sen mit köstlichen Schmankerln in „Pfarrwirt-Qualität“ sowie dazu die preisgekrönten Weine aus eigenem Anbau.

Ein fünfminütiger Verdauungsspaziergang durch die sommerliche Vorstadt Wiens führt Sie zum Beethovenmuseum. Das Haus in der Probusgasse 6 hat unmittelbar mit Beethovens Schicksal zu tun, denn hier suchte er Heilung seines Gehörleidens. Ein faszinierender, moderner Ausstellungsparcours beleuchtet das Leben und Werk des Klassikers auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand. Nachdem Sie Beethoven nun fast so gut kennen wie er seine Notentasche, fahren Sie gegen 16.30 Uhr zurück zum Hotel.

Entdecken Sie heute Abend auf eigene Faust das bunte Treiben im sommerlichen Wien oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.


Sonntag, 5. Juli 2020

Nach dem Frühstück und Check-Out im Hotel verlassen wir heute Vormittag um 9.30 Uhr Wien und nähern uns der zauberhaften Wachau. In dieser geschichtlich bedeutenden und sagenumwobenen Landschaft windet sich die Donau entlang malerischer Dörfer, alten Burgen und sanften, allesamt mit Weinreben bepflanzten Hügeln. Ein mildes Klima und hervorragende Weißweine – das UNESCO Weltkulturerbe Wachau ist einfach eine märchenhafte Gegend, las-sen auch Sie sich in den nächsten Tagen von dieser Magie einnehmen!

Ihr erster Halt ist Langenlois – nach ca. 90 Minuten Fahrt kommen Sie in eine Welt, in der moderne Architektur auf Tradition trifft und so für eine unvergessliche Atmosphäre sorgt. Die LOISIUM Weinwelt hat sich als Zentrum für Wein und Kultur in Niederösterreich etabliert. In dem 900 Jahre alten Kellerlabyrinth erfahren Sie bei insgesamt 18 künstlerisch gestalteten Stationen unter anderem, wie die Traube zum Wein wird und wie sich Wetter, Mond und Boden auf den Wein auswirken. Lassen Sie sich um einige Jahr-zehnte zurückversetzen und folgen Sie den Winzern von damals. Im Anschluss verkosten Sie edle Tropfen aus Niederösterreich in der Vinothek.

In den warmen Monaten zählt es zu den Lieblingsbeschäftigungen der Österreicher, bei dem ein oder anderen Glaserl Wein zusammen zu sitzen. Geben auch Sie sich dieser Gemütlichkeit hin, wenn Sie gegen 12.30 Uhr im Heurigenhof Bründlmayer zum Mittagessen mit begleitenden Weinen einkehren! Das wunderbar erhaltene Winzerhaus aus der Renaissance bezaubert mit seinem lauschigen Innenhof und ist seit Jahren eine gemütliche Zuflucht für passionierte Weinliebhaber. 

©michael liebert photography

Ihre Weiterfahrt führt Sie entlang der Donau in das Juwel der Wachau, nach Dürnstein. Will-kommen in einem der romantischsten Orte entlang der Donau, der mit bis heute erhaltenem mittelalterlichen Flair und erstklassiger Bewirtung lockt. Gegen 15.30 Uhr checken Sie in das Hotel Schloss Dürnstein für die nächsten zwei Nächte ein. Dieses begrüßt Sie in einzigartiger Lage auf einem Felsen hoch über der Donau.

Will man die Schönheit der Wachau erleben, ist die Terrasse des Hotels genau der richtige Ort dafür. Hier legt sich die Donau schwungvoll in die Kurve und der Blick von oben ist der Logen-platz für dieses magische Schauspiel. Um 19.00 Uhr treffen wir uns hier und lassen bei einem stimmungsvollen, leichten Abendessen mit einem Flying Buffet den Tag Revue passieren und mit einem schönen Sommerabend geschmackvoll ausklingen.


© michael liebert photography

Montag, 6. Juli 2020

Bedienen Sie sich beim reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel. Wir beginnen diesen Sommertag um 10.30 Uhr mit einem kleinen Stadtspaziergang durch Dürnstein, dabei besuchen Sie auch das Stift mit seiner prunkvollen Barockkirche. Der weiß-blaue Kirchturm am Ufer der Donau gilt als DAS Wahrzeichen der Wachau!

Da man ein Land immer auch durch den Magen kennenlernt, steht der restliche Tag für Sie unter dem Motto „Kulinarik der Wachau“. Um 12.00 Uhr bringt Sie der Bus zum Benediktinerstift Göttweig (Fahrzeit ca. 20 Minuten), das als „Barockschatz in der Wachau“ gilt. Beim Anblick des Klosters mit seiner großartigen Berglage in 422 Metern Seehöhe, wird Ihnen schnell klar, warum es auch das „österreichische Montecassino“ genannt wird. 

Das Stiftsrestaurant ist berühmt für seine äußerst schmackhaften und handgemachten Marillenknödel. Neben dem berühmten Wein sind die Marillen der Exportschlager der Wachau. Nur wer Wachauer Marillen kennt, weiß wie die Früchte wirklich schmecken sollten. Die „Wachauer Marille" ist heute sogar eine EU-weit geschützte Herkunftsbezeichnung. 

Lernen Sie nach einem leichten Mittagessen hoch über dem Donautal in einem kleinen Workshop, wie der perfekte Marillenknödel entsteht – kugelrund und prall gefüllt. Selbstverständlich dürfen Sie diese dann auch kosten und das Rezept bekommen Sie gleich für Zuhause dazu.

Eine anschließende Führung durch den Stiftshof und die monumentalen Kaiserstiege, gekrönt von Paul Trogers Deckenfresko, führen Sie unter anderem in Österreichs größtes Barocktreppenhaus, das beeindruckende Kaiserzimmer und in den atemberaubenden Festsaal. Vom Balkon des Stiftes genießen Sie einen wunderbaren Weitblick auf das darunterliegende, in Sonnenlicht getauchte Donautal. 

Nach der Führung fahren Sie mit dem Bus zu-rück nach Dürnstein (Ankunft dort gegen 16.30 Uhr).

Sie haben etwas Zeit zum Frischmachen, dann treffen wir uns um 18.00 Uhr wieder in der Hotellobby und fahren in kleinen Bussen zur Domäne Wachau (Fahrzeit ca. 10 Minuten). Unter Weingutsleiter und „Master of Wine“ Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber hat sich die Domäne zu einem der führenden und wegweisenden Weingüter der Region entwickelt.

Im Anschluss an eine Kellerführung inklusive einer kleinen Weinverkostung laden wir Sie zu einem exklusiven Dinner mit hochwertigen lokalen Speisen im barocken Kellerschlössel des Weingutes ein, das bis heute ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Wachau ist. Es ist umrahmt von Weingartenzeilen und Rosen, beinahe schon kitschig. Lassen Sie sich in dieser entspannten Atmosphäre verwöhnen, die vergangenen Tage mit uns ausklingen und genießen Sie Ihr Abend-essen. Vielleicht entlockt Ihnen dieser Ort eben-falls ein beglücktes Lächeln und einen entzückten Seufzer: „Ist das schön hier!“.

Nach dem Abendessen fahren wir gegen 21.30 Uhr zurück zum Hotel (Fahrzeit ca. 10 Minuten).


Dienstag, 7. Juli 2020

Nach dem Frühstück im Hotel heißt es heute leider auch schon „Servus und auf bald!“. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Um 10.30 Uhr bieten wir Ihnen einen Bustransfer zum Hauptbahnhof Wien (Ankunft ca. 12.15 Uhr) und zum Flughafen Wien (Ankunft ca. 13.00 Uhr) an.


Leistungsübersicht:

  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück im Steigenberger Hotel Herrenhof
  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück im Hotel Schloss Dürnstein
  • Exklusiver Champagnerempfang im Hotel Herrenhof
  • Exklusives Abendessen im Restaurant Julius Meinl am Graben
  • Fiakerfahrt durch Wien
  • Führung durch das Mozarthaus und Sonderausstel-lung zur Wiener Klassik mit exklusivem Klavierkonzert
  • Mittagessen im Restaurant Pfarrwirt
  • Eintritt in das Beethovenmuseum
  • Führung und Weinverkostung in der LOISUM Weinwelt
  • Mittagessen mit Weinbegleitung im Heurigenhof Bründlmayer
  • Exklusiver Empfang und Flying Buffet auf der Terrasse des Schloss Dürnstein
  • Stadtspaziergang durch Dürnstein inkl. Stiftbesuch
  • Führung durch das Stift Göttweig
  • Mittagessen im Stiftrestaurant
  • Workshop zur Herstellung von Marillenknödeln
  • Kellerführung durch die Domäne Wachau mit exklusivem Dinner im barocken Kellerschlössel
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherung der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Deluxe Zimmer / Doppelzimmer Superior zum Preis von €3.300 pro Person
  • Superior Zimmer / Doppelzimmer Superior zur Alleinbenutzung zum Preis von € 3.800
  • Bustransfer von Dürnstein zum Hauptbahnhof oder Flughafen Wien zum Preis von € 80 pro Person

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 50 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Wien und Wachau

Download
Clubveranstaltungen 2019

Zur Übersicht