Im Reich aus Schnee und Eis - Lappland und das spektakuläre ICEHOTEL vom
23. bis 26. März 2020

 

Kommen Sie mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club in den hohen Norden von Schweden. Entdecken Sie die verschneiten Weiten Lapplands per Schneemobil und Hundeschlitten, übernachten Sie in einem Hotel aus Eis und Schnee und bestaunen Sie mit etwas Glück die faszinierenden Polarlichter.Auftakt dieser Clubveranstaltung wird Stockholm sein. Die Stadt ist reich an Charme und Geschichte und zweifelsohne eine der schönsten Hauptstädte der Welt, die darauf wartet von Ihnen entdeckt zu werden. Auch im Winter behält diese trendige Stadt ihre warme und freundliche Atmosphäre.

Auch das elegante Grand Hotel Stockholm, in dem wir Sie zunächst willkommen heißen, gilt als eines der Wahrzeichen mitten im Herzen der Stadt. Als einziges Hotel in Schweden gehört es zu den "Leading Hotels of the World" und ist die erste Adresse für Staatsgäste und Prominenz. Es liegt direkt am Hafen mit Blick auf das Königliche Schloss. Genießen Sie die schönen Zimmer und den Komfort eines Luxushotels.

Das eindrucksvolle ICEHOTEL liegt in Jukkasjärvi in Nordlappland und verfügt über mehrere Zimmertypen, in denen wir für Sie zwei Übernachtungen gebucht haben. Die erste Nacht verbringen Sie in einem warmen Kaamos Zimmer. Dieses ist im skandinavischen Stil eingerichtet, gut ausgestattet und entspricht dem Standard eines Mittelklassehotels. Die Attraktion und der Namensgeber des ICEHOTELS sind die Bereiche aus Eis und Schnee. Jeden Winter entsteht ein großer Teil neu und wird individuell von "Eis-Designern" geformt. Neben dem neugestalteten Bereich bietet es auch zusätzlich noch einen sogenannten ICEHOTEL 365 Teil. Dieser ist ebenfalls aus Eis und Schnee gefertigt, wird aber in den warmen Monaten des Jahres gekühlt und steht somit 365 Tage zur Verfügung. Für die zweite Nacht in diesem Hotel haben wir für Sie Eis-Suiten (Typ Art Suiten)  im 365 Tage bestehenden Bereich sowie in dem jährlich neugestalteten Teil des Hotels  gebucht (die Zuteilung erfolgt nach dem Zufallsprinzip).


Montag, 23. März 2020

Individuelle Anreise in das Grand Hotel Stockholm. Ihr Zimmer steht Ihnen spätestens ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Um 14.30 Uhr bieten wir Ihnen einen Bustransfer vom Flughafen Stockholm Arlanda zum Hotel an (Aufpreis:
€ 35 pro Person). Ankunft am Hotel je nach Verkehrslage um ca. 15.15 Uhr.

Um 18.00 Uhr treffen wir uns in der Lobby des Hotels und gehen gemeinsam zum hoteleigenen Bootsanleger. Hier bittet Sie "MS Angantyr " zu einer Dinnercruise an Bord. Das Schiff wurde 1909 erbaut und ist ein Eisbrecher, so dass es auch für den Winterverkehr geeignet ist.

Erleben Sie das beleuchtete Stockholm vom Wasser aus und stimmen Sie sich bei einem gemütlichen Willkommensmenü auf das bevorstehende Abenteuer ein. Während des Abendessens berichtet Ihnen "Eis-Designer" Wolfgang A. Lüchow von seiner spannenden Arbeit im ICEHOTEL. Gegen 22.00 Uhr legen wir wieder an und gehen zurück ins Hotel.


Dienstag, 24. März 2020

Nach dem Frühstück im Hotel checken Sie aus. Um 9.30 Uhr bringt Sie der Bus zum Flughafen Stockholm-Arlanda. Mit Scandinavian Airlines fliegen wir nach Kiruna (geplante Flugzeit: 11.50 Uhr bis 13.25 Uhr). Die Stadt Kiruna liegt 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. Schon beim Landeanflug zeigt sich die winterliche Pracht Lapplands wie eine Märchenlandschaft unter den Tragflächen.

Nach einem kurzen Transfer von ca. 15 Minuten erreichen Sie das ICEHOTEL. Stärken Sie sich im Hotelrestaurant bei einem leichten Mittagsbuffet. Im Anschluss checken Sie im Hotel ein und beziehen für die kommende Nacht Ihr Zimmer im warmen Teil des Hotels. Auf Ihrem Zimmer liegt schon eine Winterausrüstung (Overall, Stiefel, Handschuhe, Mütze und Sturmhaube) für Sie bereit. Nehmen Sie sich ruhig einen Moment Zeit, um in diesem Winterwunderland anzukommen.

Am späten Nachmittag treffen wir uns in Schneeanzügen bekleidet im Eingangsbereich des kalten Teils des ICEHOTELS. Freuen Sie sich auf eine Führung durch den jedes Jahr kunstvoll aufs Neue errichteten Teil und den das ganze Jahr über zur Verfügung stehenden Bereich des Hotels. Nach dem Rundgang und den spannenden Ausführungen erwartet uns ein Willkommensgetränk aus Eisgläsern in der ICEBAR.

Gegen 18.00 Uhr beginnt der erste Höhepunkt unseres Abenteuers mit einer Schneemobiltour durch die verschneite Winterlandschaft. Sie haben die Wahl: Entweder Sie fahren das Schneemobil selbst oder Sie nehmen auf einem Schlitten Platz, der von einem Schneemobil gezogen wird. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, Spaß ist Ihnen garantiert. Nach einiger Zeit erreichen Sie ein Wildniscamp, wo auf Sie ein herzhaftes Essen am knisternden Ofen in kleinen Cottages wartet. Mit etwas Glück können Sie bei klarem Himmel die majestätischen Nordlichter über Ihnen sehen. Nach dem Abendessen fahren wir mit den Schneemobilen zurück zum ICEHOTEL.

Hinweis:

Nach einer kurzen Einführung ist es recht einfach, das Schneemobil eigenständig zu fahren. Ein lokaler Experte fährt vor und gibt die Spurrinnen im Schnee vor, denen Sie folgen. Als Selbstfahrer ist es jedoch erforderlich, dass Sie einen gültigen Führerschein vorlegen können und bei dem folgenden Abendessen auf Alkohol verzichten. Eine Begleitperson kann hinter Ihnen auf dem Schneemobil sitzen


Mittwoch, 25. März 2020

Nach dem Frühstück, das dem Hapag-Lloyd Cruises Club in einem separaten Bereich des Hauptrestaurants zur Verfügung steht, checken Sie aus ihrem Zimmer aus. Das Gepäck kann verbleiben und wird im Laufe des Tages in ihre jeweils verschließbare, private Umkleide für die Nacht in der Eis-Suite gebracht.

Um 10.30 Uhr starten wir dann, in dicke Winterbekleidung gehüllt, zu einer Hundeschlitten-Safari. Nur das Hecheln der Hunde und das Gleiten der Schlittenkufen durchbrechen die Stille der schönen Waldlandschaft.

Inmitten dieser Wildnis machen wir Rast in einem gemütlichen Holzhaus, das ein kleines Restaurant beherbergt. Nach dem Mittagessen geht es auf den Hundeschlitten zurück Richtung Hotel in den kleinen Ort Jukkasjärvi. Nahe der Kirche liegt das Nutti Sami, ein einem traditionellen Samen Dorf nachempfundenes Freilichtmuseum. Hier erhalten Sie Einblicke in die Kultur der Samen (Urvolk Lapplands) und erfahren mehr über diesen speziellen Ort. Ein Besuch bei den Rentieren inklusive Fütterung steht ebenfalls auf unserem Programm. Nach einer Kaffeepause im Lavvu (Zelt) des Museums bringt uns ein Bus zurück zum ICEHOTEL. Ankunft am Hotel gegen 16.00 Uhr.

Ihre Eis-Suite steht Ihnen erst ab 18.00 Uhr zur Verfügung, da so lange die kalten Bereiche des ICEHOTELS für jedermann zur Besichtigung zugänglich sind. Nutzen Sie die verbleibende Zeit für einen Saunagang, ein Getränk in der Lounge, einen Spaziergang über das Hotelareal oder einen Besuch im Hotel-Shop. Vielleicht möchten Sie sich auch schon einmal Ihr Eis-Zimmer für diese Nacht anschauen. Für was auch immer Sie sich entscheiden, Ihr Gepäck ist sicher verwahrt und für Sie jederzeit in Ihrer persönlichen Umkleidekabine zugänglich. Diese sowie ihr Wasch- und Duschbereich befinden sich in dem beheizten Nebengebäude, der Riverside-Lobby.

Um 19.15 Uhr treffen wir uns auf dem Vorplatz des ICEHOTELS. Freuen Sie sich auf einen Fackelspaziergang zum Restaurant Old Homestead (Dauer ca. 15 Minuten). Das Restaurant befindet sich in einem rustikalen, aber sehr gemütlichen Holzgebäude. Genießen Sie ein Menü in uriger Atmosphäre. Während des Essens gibt Ihnen ein Jojk-Künstler einen kurzen Einblick in einen Bestandteil der samischen Kultur. Der Joik ist ein traditioneller Gesang, der verwandt mit dem Jodeln ist. Gut eingestimmt auf die kommende außergewöhnliche Nacht bringt uns ein Bus zurück zum ICEHOTEL.

In der heutigen Nacht erleben Sie DEN Höhepunkt unseres großen Abenteuers im Eis. Sie beziehen Ihre Eis-Suite. Es funkelt an den Wänden und Decken. Das sanfte Licht bricht sich im Eis wie 1.000 kleine Diamanten, während Sie wohlgewärmt in einem Thermoschlafsack auf einem mit Rentierfellen ausgelegten Bett den Raum aus Schnee und Eis auf sich wirken lassen: ein einmaliges Erlebnis!


Donnerstag, 26. März 2020

Nachdem Sie die Nacht bei einer Temperatur von ca. -5 Grad Celsius verbracht haben, werden Sie gegen 7.00 Uhr vom Hotelpersonal mit einem warmen Getränk geweckt. Beginnen Sie den heutigen Tag mit einem Saunagang in der Riverside-Lobby, bevor Sie sich am Frühstücksbuffet stärken. Danach checken Sie bitte aus dem Hotel aus.

Um 10.00 Uhr wartet der Bus auf Sie und bringt Sie nach Kiruna. Die für ihr Eisenerzbergwerk bekannte Stadt wird in den kommenden Jahrzehnten um fünf Kilometer versetzt. Grund hierfür sind die großen Eisenerzvorkommen unter der Stadt, die dann abgebaut werden können. Im Informationszentrum der Stadt erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Vorhaben. Außerdem besuchen Sie noch die kleine ursprüngliche Kirche. Ihre außergewöhnliche Architektur beinhaltet die Einflüsse von norwegischen Stabkirchen und samischen Koten. Gegen 11.45 Uhr erfolgt die Weiterfahrt zum Flughafen von Kiruna, wo wir uns von diesem besonderen Ort verabschieden müssen.

Um 13.40 Uhr startet unser Scandinavian Airlines Flug nach Stockholm-Arlanda (planmäßige Ankunft um 15.15 Uhr). Hier endet unsere Clubveranstaltung und Sie reisen individuell ab.

Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne bei der Buchung einer Zusatznacht in einem Hotel in Stockholm oder einem Rücktransfer behilflich. Bitte beachten Sie, dass es zu längeren Übergangszeiten am Flughafen in Stockholm kommen kann, da Sie Ihr Gepäck von Kiruna bis zu Ihrem endgültigen Zielort nicht unbedingt durchchecken können.


Offenes Wort:

Um die Faszination von Schnee und Eis intensiv zu erleben, erhalten Sie für alle Aktivitäten im Freien vor Ort eine umfangreiche Leihwärmebekleidung. Hierzu gehören Thermohandschuhe, dicke Schneestiefel, warme Mützen und Sturmhauben. Sie haben die Wahl zwischen einteiligen Schneeoveralls und zweiteiligen Schneeanzügen. Auf Ihrer privaten Packliste sollten Skiunterwäsche und Thermobekleidung nicht fehlen.

Für Ihre Nacht im kalten Zimmer (Art Suite) erhalten Sie vom ICEHOTEL frisch gereinigte Thermoschlafsäcke. Wir empfehlen Ihnen für die Nacht Skiunterwäsche zu tragen. Sie bekommen eine eigene abschließbare Umkleidekabine gestellt, in der Sie Ihr Gepäck lassen und sich für die Nacht umziehen können. In Ihrer Art Suite ist kein eigenes WC und keine Waschmöglichkeit vorhanden. Gemeinschaftswaschräume und WC"s sind außerhalb Ihres Zimmers im warmen Bereich des Hotels in einer Entfernung von ca. 10 bis 100 Metern zu finden.

Voraussetzung für die Reiseteilnahme ist eine uneingeschränkte körperliche Mobilität. Der Boden aus Schnee und Eis kann uneben und rutschig sein.

In Stockholm dürfen Sie rund 11 Stunden und in Lappland rund 10 Stunden Tageslicht erwarten. Während der Reise bestehen sehr gute Chancen, die Nordlichter zu sehen - eine Garantie dafür kann es witterungsbedingt nicht geben.


Leistungsübersicht:

  • Eine Übernachtung inkl. Frühstück im Grand Hotel Stockholm
  • Dinnercruise mit „MS Angantyr“ inkl. Bericht eines Eis-Designers
  • Flug mit Scandinavian Airlines nach Kiruna in der Economy Class (1 Gepäckstück, 23Kg)
  • Zwei Übernachtungen im ICEHOTEL (1x Kaamos-Zimmer, 1x Art Suite oder Art Suite 365) inkl.
  • Frühstücksbuffet im privaten Bereich des Hauptrestaurants
  • Exklusive Schneemobiltour inkl. Abendessen im Wildniscamp
  • Exklusive Hundeschlitten-Safari inkl. Mittagessen
  • Besuch eines Samen Dorfes inkl. Kaffee und Kuchen
  • Exklusiver Fackelspaziergang
  • 3-Gänge Menü im Restaurant Old Homestead
  • Besuch des Informationszentrums und der kleinen Kirche in Kiruna
  • Flug mit Scandinavian Airlines nach Stockholm in der Economy Class (1 Gepäckstück, 23 Kg)
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Doppelzimmer Superior / Kaamos / Art Suite zum Preis von € 4.400 pro Person
  • Doppelzimmer Deluxe / Kaamos / Art Suite zum Preis von € 4.600 pro Person
  • Einzelzimmer Superior / Kaamos / Art Suite zum Preis von € 4.800
  • Einzelzimmer Deluxe / Kaamos / Art Suite zum Preis von € 4.900

  • Bustransfer vom Flughafen Stockholm-Arlanda zum Hotel am 23.03.2020 (Aufpreis € 35 pro Person)

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte oder Flüge nach Stockholm mit Scandinavian Airlines für Sie.

Teilnehmerzahl: mind. 28 Personen, max. 38 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung ICEHOTEL in Schweden

Download