Formel 1 Grand Prix der Niederlande mit Hans-Joachim Stuck vom 1. bis 4. Mai 2020

 

Dröhnende Motoren, quietschende Reifen und tausende Rennsportfans auf den Tribünen der legendären Rennstrecke mitten in den Sand-dünen von Zandvoort: Für alle Rennsportfans ein Traum, der Wirklichkeit wird!

Erleben Sie dieses Spektakel mit Rennfahrer-legende Hans-Joachim "Striezel" Stuck sowie dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises Karl J. Pojer. Als begeisterte Rennfahrer freuen sie sich darauf, ihr Wissen mit Ihnen zu teilen! Im exklusiven Paddock Club haben Sie an beiden Renntagen den optimalen Blick aufs Geschehen. Die hochwertigen Tickets beinhalten neben den besten Sitzplätzen einen Boxengassenrundgang und viele weitere exklusive Annehmlichkeiten

Beim Großen Preis der Niederlande kämpfen die weltbesten Formel 1-Piloten um den Sieg. Die Niederländer werden ihren Formel 1-Star Max Verstappen in "oranje" anfeuern und für eine unvergleichliche Atmosphäre sorgen. Natürlich sind auch die großen Rennteams wie Ferrari und Mercedes mit den Weltmeistern Sebastian Vettel und Lewis Hamilton mit von der Partie. Spannung und Nervenkitzel sind garantiert!

Ausgangspunkt unserer Reise ist die pulsierende Hauptstadt Amsterdam, die Sie während einer exklusiven Grachtenfahrt mit dem historischen Salonboot "Adeline" entdecken. Kulinarisch hält die Stadt mit dem Ship Chandler's Warehouse - dem wohl ältesten Geschäft der Stadt - und dem Feinschmecker-Juwel "De Silveren Spiegel" ganz besondere Geheimtipps für Sie bereit.

Ihr Domizil ist mitten im Herzen Amsterdams gelegen: Das stilvolle 4-Sterne Boutique Hotel Kimpton De Witt besticht mit einer modernen Ausstattung, charmanten holländischen Akzenten und einem gemütlichen Ambiente.


Freitag, 1. Mai 2020

Individuelle Anreise in das Hotel Kimpton De Witt in Amsterdam. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 18.00 Uhr treffen wir uns in der Lobby des Hotels und spazieren gemeinsam zum nahe gelegenen Schiffsanleger, wo Sie das Salonboot "Adeline" erwartet - ein ganz besonderes Schmuckstück. Das Boot stammt ursprünglich aus Deutschland und wurde 2006 von der niederländischen Reederei im Charme der 1920er Jahre restauriert. Gehen Sie an Bord und tauchen Sie ein in diese nostalgische Atmosphäre. Hier begrüßen wir Sie bei einem Gläschen offiziell zur Clubveranstaltung.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Kennenlernen mit Hans-Joachim Stuck und Karl J. Pojer, die Sie während der Veranstaltung begleiten und mit Insider-Informationen versorgen. Außerdem erhalten Sie während einer exklusiven Grachtenfahrt erste Eindrücke der holländischen Metropole mit ihren vielen traditionellen Giebelhäuschen.

Nach einer ca. einstündigen Rundfahrt erreichen wir den Schiffsanleger am Ship Chandler's Warehouse, das als wohl ältestes Warengeschäft der Stadt bekannt ist. Früher kauften die Seeleute hier Proviant für ihre langen Überfahrten. Am heutigen Abend öffnet das Warehouse exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club und empfängt Sie im Ambiente des 17. Jahrhunderts: Alte Fässer und schwere Holz-Schubladen, gefüllt mit interessantem Allerlei und Dingen, die ein Schiff beim Auslaufen benötigte. Der Speisesaal lockt mit elegant gedeckten Tischen und antiken Kerzenleuchtern. Wir wünschen Ihnen ein einzigartiges Genusserlebnis bei einem Willkommensdinner mit lokaler Küche und edlen Tropfen. Nach dem Dinner gegen 22.30 Uhr spazieren wir gemeinsam zurück zum Hotel (Fußweg ca. 10 Minuten).


Samstag, 2. Mai 2020

Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück im Hotel. Um 8.00 Uhr fahren Sie gemeinsam mit Hans-Joachim Stuck und Karl J. Pojer an die holländische Küste nach Zandvoort (Fahrtzeit ca. 50 Minuten). Während der Fahrt werden Sie auf die Renntage eingestimmt!

Nach 35 Jahren röhren wieder die Formel-1-Motoren auf dem Circuit von Zandvoort! Die legendäre, internationale Rennstrecke gehört mit einer Länge von 4,3 Kilometern zu den kürzeren im Formel 1-Kalender. Fast nirgendwo sonst kommen die Rennwagen häufiger bei den Fans vorbei!

Die Rennstrecke wird derzeit auf den neuesten Stand gebracht, jedoch ohne die charakteristischen Eigenschaften zu verändern. Der Grand Prix wird das Können der Fahrer unter Beweis stellen, denn die Strecke des Circuit Zandvoort ist voller abwechslungsreicher Kurven, darunter die berühmte "Tarzan-Kurve". Diese 180-Grad-Kurve am Ende der Geraden eignet sich ideal für Überholmanöver. Freuen Sie sich auf eine nervenaufreibende Stimmung, wenn die Rennfahrer im Qualifying gegeneinander antreten!

Während des gesamten Tages können Sie durch die verschiedenen Bereiche des Paddock Clubs flanieren und mit dem besten Blick von der Tribüne das Geschehen auf der Rennstrecke und in der Boxengasse verfolgen. Im Paddock Club treffen sich die Rennsportinsider und das begrenzte Kartenkontingent ist sehr begehrt.

Am heutigen Renntag finden auf der Strecke neben dem Qualifying für den Formel 1-Grand Prix auch noch der Porsche Super Cup und ein Rennen der Formel 2, unter anderem mit Mick Schumacher, statt. Wer wird die Pole Position erobern - seien Sie gespannt!

Es erwarten Sie einzigartige Aktivitäten, die Sie der Formel 1 näher bringen als je zuvor: Gehen Sie in einem Formel 1-Tieflader auf Streckenrundfahrt und besuchen Sie das Formel 1-Fahrerlager - wo sonst nur die Teams und die Presse Zutritt haben. Schlendern Sie durch die Boxengasse und sehen Sie die Boxen und Autos ganz aus der Nähe.

Als Gäste des Paddock Clubs sind Sie sind nicht nur hautnah am Geschehen, Sie werden auch kulinarisch verwöhnt: Freuen Sie sich auf erstklassige Gourmetküche, erlesene Weine und eine Open Bar inklusive Champagner. Genießen Sie einen aufregenden Renntag in diesem luxuriösen Ambiente!

Nach Ende des Qualifyings gegen 18.00 Uhr fahren Sie mit dem Bus zurück in Ihr Hotel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder entdecken Sie Amsterdam auf eigene Faust! Der Concierge des Hotels steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.


Sonntag, 3. Mai 2020

Nach dem Frühstück treffen Sie um 8.30 Uhr Hans-Joachim Stuck und Karl J. Pojer in der Lobby des Hotels, um gemeinsam zum alles entscheidenden Renntag aufzubrechen. Auch heute genießen Sie wieder die privilegierten Möglichkeiten des Paddock Clubs.

Die Spannung steigt, wenn die Fahrer ihre Startplätze zum Großen Preis einnehmen. Und dann ist es endlich so weit: Die Motoren heulen, das Adrenalin steigt in die Höhe, wenn die Ampel auf "Grün" springt und das Rennen um den Grand Prix der Niederlande beginnt! Sie verfolgen das komplette Rennen von den besten Plätzen aus. Natürlich stehen Ihnen Herr Stuck und Herr Pojer auch am Finaltag für interessante Gespräche und Informationen zur Verfügung.

Wer überholt wen in der Tarzan-Kurve, welche Reifen qualmen am stärksten und wer wird auf dem Podium letztendlich als Sieger Champagner versprühen? Wird Max Verstappen es schaffen, seinen Heim-Grand Prix zu gewinnen? Das Ergebnis des Grand Prix ist nicht vorhersehbar, aber fest steht: Es wird ein richtiges Spektakel!

Nach dem Rennen sowie der feierlichen Siegerehrung verlassen wir gegen 18.00 Uhr die Rennstrecke, der Bus bringt Sie zurück zu Ihrem Hotel (Fahrtzeit ca. 60 Minuten).

Um 20.30 Uhr können Sie sich auf den kulinarischen Höhepunkt dieser Reise freuen: Nahe dem Hotel befindet sich das Feinschmecker-Juwel "De Silveren Spiegel", das am heutigen Abend exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club öffnet. In einem zauberhaften Giebelhäuschen aus dem 17. Jahrhundert werden Ihnen raffinierte niederländische Gerichte serviert.

Der junge talentierte Koch Yves van der Hoff legt den Fokus auf regionale Produkte und zeitgenössische Interpretationen der holländischen Küche. Genießen Sie ausgewählte Speisen und Weine und lassen Sie gemeinsam mit Hans-Joachim Stuck und Karl J. Pojer das spannende Rennwochenende Revue passieren! Im Anschluss spazieren wir zurück zum Hotel (Fußweg ca. 5 Minuten).


Montag, 4. Mai 2020

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Offenes Wort:

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine uneingeschränkte Mobilität notwendig, da auf dem Formel 1-Gelände längere Strecken zu Fuß zurückzulegen sind.

Bitte beachten Sie, dass sich die Rennstrecke in Zandvoort in großen Umbaumaßnahmen befindet. Zum heutigen Tag steht das genaue Programm noch nicht fest. Der exakte Zeitplan wird erst zwei bis drei Wochen vorher veröffentlicht. Daher kann es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen.


Leistungsübersicht:

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im 4-Sterne Hotel Kimpton De Witt Amsterdam
  • Exklusive Begleitung der Veranstaltung durch Hans-Joachim Stuck und Karl J. Pojer
  • Exklusive Grachtenfahrt mit dem Salonboot „Adeline“
  • Exklusives Willkommensabendessen im Ship Chandler’s Warehouse
  • Paddock Club Ticket für den Großen Preis der Niederlande am Samstag und Sonntag (mit besten Sitzplätzen, Rundgang durch die Boxengasse,
  • Streckenführung und Gourmet-Verpflegung mit hochwertiger Getränkeauswahl inkl. Wein und Champagner)
  • Exklusives Abschiedsabendessen im Restaurant „De Silveren Spiegel“
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Program-mablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reisever-sicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Doppelzimmer zum Preis von € 7.600 pro Person
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 8.200

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen, max. 40 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Formel 1 Grand Prix der Niederlande

Download