Oman – 1001 Nacht „at it’s best“ und Plácido  Domingo im Royal Opera House vom 4. bis 10. Februar 2019

 

Möchten Sie ein unvergessliches Abenteuer erleben? Wollten Sie schon immer einmal unter dem Sternenhimmel in der Wüste übernachten? Wir bieten Ihnen ein wahres Beduinen-Feeling!

Eine unwiderstehliche Kombination erwartet Sie bei unserer Clubveranstaltung im Sultanat  Oman, der unentdeckten Perle an der Spitze der Arabischen Halbinsel. Erleben Sie zunächst eine Rundreise in komfortablen Jeeps mit spektakulären Wüstenlandschaften, atemberaubenden Schluchten und Canyons, goldschimmernden Felsketten, schroff-grünen Gebirgszügen, kristallblauem Meer und feinsten Sandstränden. Anschließend lernen Sie die Hauptstadt Muscat mit ihrem architektonischen Meisterwerk, der Großen Sultan Qaboos-Moschee kennen und genießen als krönenden Abschluss „La Traviata“ im Royal Opera House mit Placido Domingo.

Der Oman ist eine einzigartige Mischung aus zeitloser Tradition und modernem Leben. Lassen Sie sich von faszinierender Exotik und atemberaubender Natur verzaubern, und genießen Sie luxuriöse Hotels ohne Massentourismus. Auch die Gastfreundschaft der Omanis hat einen großen Anteil an dem einmaligen Charme dieses Landes. Ein herzliches „Marhaba“ im Sultanat Oman!

In Muscat verbringen Sie die Nächte in dem wunderschönen Traumresort Shangri-La Al Husn. Ein arabischer Palast, der auf einer Felszunge oberhalb des Golfs von Oman thront und seinen Gästen eine beeindruckende Aussicht auf das weite Meer bietet.
Während unserer Rundreise verbringen Sie zwei Nächte im wunderschönen Anantara Al Jabal Al Akhdar Resort, das eingebettet in die unberührte Natur auf ca. 2.000 Meter Höhe am Rande eines beeindruckenden Canyons liegt. Von Ihrem luxuriösen großzügigen Zimmer aus haben Sie einen traumhaften Blick auf den Canyon und die majestätischen Berge des Hajar-Gebirges. Schon Lady Di und Prinz Charles konnten sich der Magie dieses Ortes nicht entziehen.


Montag, 4. Februar 2019

Individuelle Fluganreise nach Muscat. Wir empfehlen Ihnen einen Nachtflug mit Ankunft in den Morgenstunden. Ein persönlicher VIP-Service kümmert sich direkt am Flughafen um Ihre Visaerstellung und eine beschleunigte Einreise. Weitere Informationen zu Ihrer Anreise entnehmen Sie bitte unseren „Wichtigen Hinweisen“. Anschließend erfolgt ein individueller Limousinen-Transfer zu Ihrem Hotel Shangri-La Al Husn. 

Da Ihnen Ihr Zimmer erst ab 15.00 Uhr zur Verfügung steht, haben wir für Sie eine Welcome-Lounge eingerichtet, wo den ganzen Tag kleine Snacks und kühle Getränke kostenlos zur Verfügung stehen. Außerdem haben Sie bereits den ganzen Tag die Möglichkeit, alle Hoteleinrichtungen zu nutzen und die zahlreichen Annehmlichkeiten dieses wunderschönen Resorts zu genießen. Relaxen Sie am Pool oder am Privatstrand, das klare Wasser lädt zum Schwimmen ein. 

Um 18.00 Uhr laden wir Sie auf der Terrasse des Resorts zu einem Champagnerempfang ein und begrüßen Sie ganz herzlich zu unserer Clubveranstaltung. In einem exklusiven Bereich am Strand findet anschließend unser Willkommensdinner statt. Lassen Sie sich heute Abend das erste Mal von der traditionellen arabischen Küche verwöhnen.     


Dienstag, 5. Februar 2019

Nach dem Frühstück beginnt unser aufregendes Abenteuer und Ihre komfortablen Jeeps stehen vor dem Hotel für Sie bereit. Heute lernen Sie Ihre örtlichen deutschsprachigen Reiseleiter kennen sowie Ihre Fahrer, die Ihnen unterwegs ebenfalls interessante Informationen (in englischer Sprache) geben werden.

Zunächst geht es nach Nakhl (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden). Dort besichtigen wir die 350 Jahre alte Festung, die inmitten von idyllischen Dattelgärten auf einem felsigen Hügel zu Füßen der spektakulären Gipfel des gleichnamigen Gebirges liegt. Teile des Felsens wurden in das Bauwerk integriert.

Anschließend geht es weiter durch das Flusstal Wadi Bani Awf, über die „schwebende Straße“, die sich durch eine tiefe Felsenschlucht zieht und immer wieder atemberaubende Panoramen und Szenerien freigibt. Hier kommen Abenteurer voll auf ihre Kosten. Die saftig grünen Dattelpalmen bilden einen wunderbaren Kontrast zu den rauhen Bergen, die das Wadi umgeben.

An der Snake Gorge, der Schlangenschlucht, erwartet Sie ein traditionelles Mittagessen, das extra für uns in einem landestypischen Beduinenzelt hergerichtet wird. Genießen Sie während unserer Pause diesen besonderen Ort  mit seiner spektakulären Umgebung.

Auch der Nachmittag bleibt spannend, denn jetzt fahren Sie weiter zum Jebel Akhdar, dem Grünen Berg im westlichen Hajar-Gebirge. Diese Region zählt zu den fruchtbarsten des Landes. Bis vor wenigen Jahren war der Zugang zum Jebel Akhdar für Ausländer und nicht dort wohnhafte Omanis nicht gestattet, inzwischen ist diese Region zunehmend auch für Besucher geöffnet. An einem spektakulären Canyon wurde das wunderschöne Luxushotel Anantara Al Jabal Al Akhdar gebaut, das für die nächsten zwei Nächte Ihr Zuhause sein wird.

Wir erreichen das Hotel gegen 16.00 Uhr. Entspannen Sie für den Rest des Tages und genießen Sie das herrliche Resort und von Ihrem Zimmer aus den fantastischen Blick auf den Canyon. Für Ihr leibliches Wohl sorgen sechs Restaurants und Bars mit internationalen sowie lokalen Spezialitäten (Abendessen in Eigenregie).         


Mittwoch, 6. Februar 2019

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel. Heute  fahren wir mit unseren Jeeps nach Al Hamra (Fahrzeit ca. 2 Stunden). Hier tauchen Sie in die Vergangenheit der Omanis ein und besichtigen  400 Jahre alte Lehmhäuser, die im Gegensatz zu den meisten omanischen Städten teilweise noch bewohnt und gut erhalten sind. Eines der Häuser ist für eine Besichtigung geöffnet. Frauen zeigen, wie man auf traditionelle Weise Mehl mahlt, Brot backt, Kaffee röstet und Öl aus den Kernen des Shua-Baumes gewinnt.

Von dort fahren wir nur eine kurze Strecke nach Misfah, ein kleines pittoreskes Bergdorf, das sich in 900 Metern Höhe an einen Berghang schmiegt. Es gilt als eines der schönsten Dörfer im Oman, denn der Ortskern ist vollständig aus Natursteinen errichtet. Wir laden Sie zu einem halbstündigen Rundgang durch die engen Gassen ein, die zu den am Steilhang gelegenen Falaj-Kanälen führen. Diese sorgen für die Bewässerung der kunstvoll angelegten kleinen Gartenparzellen. Genießen Sie den Blick auf malerische Gärten und traditionelle Lehmgebäude.

Eine Stärkung erwartet Sie wieder an einem besonderen Ort: Ihr typisch arabisches Mittagessen mit einfachen regionalen Speisen nehmen Sie heute auf einer rustikalen Dachterrasse ein. Frisch gestärkt treten Sie die Rückfahrt zum Hotel an, das wir am späten Nachmittag erreichen werden. Nun steht wieder Erholung auf dem Programm, denn der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung (Abendessen in Eigenregie). Lassen Sie sich auf keinen Fall den wunderschönen Sonnenuntergang in den Bergen  entgehen.    


Donnerstag, 7. Februar 2019

Beginnen Sie Ihren Tag wieder mit einem entspannten Frühstück unter freiem Himmel. Danach checken Sie im Hotel aus. Heute verlassen wir die Berge in Richtung Wüste, doch zunächst geht es nach Nizwa (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden). Die ehemalige Hauptstadt bis 1783 ist noch heute Hauptsitz des Imams und gilt als geistliches Zentrum des Landes. Hier besichtigen wir das Nizwa-Fort, das eine wunderbare Vogelperspektive über die Stadt und das umliegende Gebirge bietet. Anschließend erkunden wir den kleinen traditionellen Souk, der für seine schönen Silberwaren und Töpfereien bekannt ist. Unsere Fahrt (ca. 45 Minuten) führt uns danach zum Fort Jabrin, im Mittelalter als Schloss eines Sultans genutzt. Direkt auf dem Dach des Forts ist exklusiv für Sie das heutige Mittagessen angerichtet. Es erwarten Sie landestypische Speisen.

Nun beginnt unser Wüstenabenteuer, sind Sie bereit? Zunächst fahren wir mit den Jeeps in Richtung Ibra, das „Tor zur Wüste“ (Fahrzeit ca. 2 Stunden). Dort verlassen wir die Hauptstraße und durchqueren die Wüste (Fahrzeit ca. 45 Minuten). Genießen Sie die Fahrt durch die herrlichen Dünen, deren Formen sich mit dem Wind verändern.

Unser heutiges Ziel ist ein Höhepunkt der Veranstaltung: ein privates extra für den Hapag-Lloyd Cruises Club aufgebautes exklusives Camp mitten in der Wüste, in dem Sie übernachten werden. Ein wahrhaftes „Beduinen-Feeling“ und ein authentisches unvergessliches Erlebnis, das Sie so kein zweites Mal erleben werden, was aber bei einer so individuellen und außergewöhnlichen Oman-Reise nicht fehlen darf.

Nachdem Sie Ihre Zelte bezogen haben, klettern wir auf eine Düne, um von dort aus gemeinsam den Sonnenuntergang und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Später treffen wir uns im Gemeinschaftszelt zum Abendessen mit lokalen Speisen in ganz besonderer Atmosphäre mit Fackeln, Windlichtern und Kerzen. Begleitet wird unser Essen von Live-Musik, der traditionellen Oud-Musik mit einem arabischen Zupfinstrument.

Wann haben Sie die letzte Nacht ohne elektrischen Strom, dafür aber mit romantischem Kerzenlicht verbracht? Sie übernachten im eigenen Zelt in bequemen Betten mit einem separaten Bad/Toilettenzelt, in dem Warm- und  Kaltwasser (ausreichend, aber nicht unbegrenzt) zur Verfügung stehen. Wir wünschen Ihnen heute Nacht besonders schöne Träume in der Wüste unter dem Sternenhimmel!


Freitag, 8. Februar 2019

In der Wüste geht die Sonne früh auf und so wird auch unser gemeinsames einfaches, aber schmackhaftes Frühstück an diesem Ort wieder ein besonderes Erlebnis sein. Danach setzen wir unsere Fahrt fort in Richtung Wadi Bani Khalid (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden), eine der schönsten und grünsten Oasen des Omans in den Schluchten des östlichen Hajar-Gebirges. Nach unserer Ankunft müssen wir das letzte Stück zu Fuß zurücklegen (ca. 10 Minuten), aber dann erwartet Sie ein Garten Eden mit Palmen sowie Zitrus-, Mango- und Papayabäumen inmitten der kargen und trockenen Berge. Unwirklich schönes smaragdgrünes Wasser der Gebirgsflüsse bildet idyllische natürliche Süßwasserpools, die das Auge verzaubern. Nutzen Sie die Gelegenheit, in einem der bis zu fünf Meter tiefen glasklaren Pools ein kühles Bad zu nehmen. An diesem wunderschönen Ort, exklusiv in einem Zelt für uns hergerichtet, wird auch unser heutiges Mittagessen stattfinden – lassen Sie sich überraschen!

Anschließend fahren wir zurück nach Muscat ins unser Traumresort Shangri-La Al Husn (Fahrzeit ca. 3 Stunden), das wir am späten Nachmittag erreichen. Genießen Sie einen erholsamen Abend (Abendessen in Eigenregie. Es sind zahlreiche Restaurants vorhanden, die keine Wünsche offen lassen.).


Samstag, 9. Februar 2019

Nach Ihrem Frühstück werden Sie von unserem örtlichen Reiseführer abgeholt, er wird Ihnen heute die moderne blühende Handelsmetropole Muscat, die Hauptstadt des Sultanats Oman am Golf von Oman, zeigen. Ihnen präsentiert sich eine lebendige Mischung aus Alt und Neu, wunderschöne Strände und schroffe Bergkulissen. Diese Stadt bietet Unterhaltung und Inspiration zugleich. Zunächst besichtigen wir jedoch das architektonische Meisterwerk, die berühmte Große Sultan Qaboos-Moschee. Werfen Sie einen genauen Blick auf den aufwändig von Hand geknüpften Gebetsteppich und den prächtigen Kronleuchter der Moschee. Anschließend schlendern wir durch die romantischen Gassen des Souks von Muttrah, einem der ältesten in ganz Arabien. Vielleicht sind Sie noch auf der Suche nach einem traditionellen Souvenir? Aber denken Sie dran: Hier ist Handeln ein Muss!

Weiter geht es vorbei am Sultanspalast, der  zwischen dem Fort Al-Mirani und der Jalali Festung liegt, welche im 16. Jahrhundert errichtet wurde. Wir freuen uns, Ihnen anschließend  eine exklusive Besichtigung der alten königlichen Yacht des Sultans ermöglichen zu können (vorbehaltlich wichtiger Regierungstermine).

Danach wird es Zeit für Ihr leibliches Wohl und wir kehren im Restaurant „The Left Bank“ ein. Heute Mittag dürfen Sie auch gern mal wieder ein Gläschen Wein genießen. Am Nachmittag sind wir zurück im Hotel und Sie haben Zeit, sich ein wenig zu erholen.

Heute Abend steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm. Um 18.15 Uhr fahren wir zum Royal Opera House, das 2011 als erstes Opernhaus der Golfstaaten feierlich eröffnet und mit kostbaren Marmorböden und Vertäfelungen im modernen osmanischen Baustil gebaut wurde – ein echtes Juwel! Hier erleben Sie ab 19.00 Uhr die Aufführung „La Traviata“ von Guiseppe Verdi. Kein geringerer als Startenor Plácido Domingo gibt sich heute die Ehre und Sie sind mit dabei – musikalischer Hochgenuss ist garantiert! Wir haben für Sie Karten in der besten Kategorie reserviert. Nach der Vorstellung fahren wir zurück zum Hotel und laden Sie dort noch zu einem Umtrunk und Snacks ein. Lassen Sie den Abend ganz entspannt ausklingen.


Sonntag, 10. Februar 2019

Heute können Sie noch einmal ganz in Ruhe im Hotel frühstücken, bevor Ihr individueller Limousinen-Transfer Sie zum Flughafen bringt. Eine Traumreise geht zu Ende.


Wichtige Hinweise

An- und Rückreise:

Wir empfehlen Ihnen für die Anreise einen Nachtflug (3./4. Februar), Ankunft in Muscat morgens. Bis zu Ihrem Check-in ab 15.00 Uhr stehen Ihnen die Welcome-Lounge sowie alle Einrichtungen im Hotel Shangri-La zur Verfügung. Unser Programm beginnt am 4. Februar um 18.00 Uhr.

Unsere Veranstaltung endet am 10. Februar morgens, deshalb ist unsere Empfehlung für Ihre Rückreise ein Tagesflug mit Abflug in der Mittagszeit. Ihre Zimmer stehen Ihnen am Abreisetag bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Es stehen gute Flugverbindungen nach und von Muscat mit Oman Air/Lufthansa, Emirates oder Swiss zur Verfügung, die Sie direkt bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder über Ihr Reisebüro buchen können.

Selbstverständlich werden wir uns auf Wunsch auch gern um Ihren Flug kümmern, bitte vermerken Sie dies entsprechend auf dem Anmeldeformular.

Einreise:

Für die Einreise in den Oman benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Bürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei ihren zuständigen Behörden.

Sie benötigen für den Oman ein Einzelvisum, die Formalitäten erledigt unser VIP-Service am Flughafen in Muscat für Sie, Sie nehmen in der Zeit entspannt in der VIP-Lounge Platz. Er kümmert sich auch um eine schnellere Einreise. Diese Leistungen sind bereits in Ihrem Reisepreis eingeschlossen.

Bitte beachten Sie: Für die Visaerstellung ist ein aktuelles Passfoto erforderlich, das Sie mitbringen müssen.

Zollbestimmungen:

Sämtliche mitgeführte Gepäckstücke werden bei Ankunft durchleuchtet und können durchsucht werden. Zollfrei dürfen nur Gegenstände des persönlichen Bedarfs eingeführt werden. Streng verboten ist die Einfuhr von Alkohol und frischen Lebensmitteln.

Impfungen:

Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

Bei allen Fernreisen wird jedoch empfohlen, die Standardimpfungen vorher rechtzeitig zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme Ihres Impfausweises.

Klima:

Unsere Veranstaltung findet zur günstigsten Reisezeit statt. Das Klima ist zwar tropisch-feucht, aber nicht extrem heiß. Die Temperaturen liegen zwischen 25 und 35 Grad Celsius, nachts bei mindestens 22 Grad (im Gebirge kann es auch kühler sein).

Die durch die Äquatornähe intensive Sonneneinstrahlung, besonders zur Mittagszeit, wird oft unterschätzt. Auch bei trübem Himmel kann der UV-Index sehr hoch sein. Auf guten Sonnenschutz, eine Kopfbedeckung und ausreichend Flüssigkeit ist unbedingt zu achten.

Währung und Sprache:

1 Omanischer Rial (OMR) = 1.000 Biaza

1 Omanischer Rial entspricht 2,25 EURO (Stand September 2018)

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist unbeschränkt. Unbegrenzte Einfuhr von Fremdwährungen.

Alle international gängigen Kreditkarten werden von internationalen Hotels, Restaurants und größeren Geschäften sowie Banken akzeptiert. Geldwechsel ist am Flughafen, in Wechselstuben, bei Banken und größeren Hotels möglich.

Die Amtssprache ist Arabisch, Englisch ist Geschäftssprache.

Verhalten in der Öffentlichkeit:

Die Mehrheit der Bevölkerung gehört dem islamischen Glauben an, der im Oman aber weniger streng ausgelegt wird als in den Nachbarländern.

Die allgemeinen Verhaltensregeln, die für Reisende in islamische Länder gelten, sollten auch im Oman berücksichtigt werden.

Gesundheit:

Voraussetzung für die Reiseteilnahme ist eine uneingeschränkte körperliche Mobilität. Es werden lange Fahrten mit Jeeps durchgeführt. Es sind außerdem kürzere Strecken auf unebenen Wegen und in der Wüste zu Fuß zu laufen. Für Gehbehinderte ist diese Veranstaltung absolut nicht geeignet.

Kleidung:

Für unsere Fahrt in die Wüste und ins Gebirge (3 Übernachtungen) können Sie eine kleinere Reisetasche oder Koffer mitnehmen. Ihre restliche Kleidung und Ihr großer Koffer können im Hotel in Muscat bleiben.

Generell empfehlen wir Ihnen leichte Sommerkleidung, eine warme Jacke/Pullover für die kühleren Abendstunden sowie festes Schuhwerk. Frauen sollten zu legere Kleidung vermeiden. Man sollte in der Öffentlichkeit keine Shorts tragen. Bei dem Besuch von Moscheen müssen die Schultern, Arme und Beine bedeckt sein und Frauen müssen eine Kopfbedeckung tragen.

Alkoholische Getränke:

Im Oman ist der Konsum von Alkohol grundsätzlich verboten. In internationalen Hotels und Restaurants dürfen alkoholische Getränke jedoch ausgeschenkt werden. Beachten Sie deshalb bitte, dass während unserer Veranstaltung nur in den beiden Hotels Shangri-La Al Husn und Anantara Jebel Akhdar alkoholische Getränke serviert werden. Zu den anderen Mahlzeiten werden Wasser und Softdrinks gereicht.

Exklusives Wüstencamp:

Für eine Nacht wird in der Wüste extra für uns ein privates Camp aufgebaut (im Reisepreis inklusive). Sie schlafen in einzelnen Zelten (Doppel- oder Einzelbetten) mit einem angeschlossenen Badzelt. Die Unterbringung erfolgt analog der gebuchten Hotelkategorie (Doppelzimmer oder Doppelzimmer zur Alleinbenutzung). Warm- und Kaltwasser sind vorhanden, die Kapazitäten sind aber begrenzt. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen. Es ist kein Strom vorhanden, für die Beleuchtung sorgen Kerzen, Fackeln und Windlichter. Es stehen auch Taschenlampen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass sich bei unserem Reiseablauf noch zeitliche Änderungen ergeben und wir in der Ausschreibung nur ungefähre Zeiten und grobe Fahrzeiten angeben können.

Da wir individuell mit Jeeps unterwegs sind, können wir – teilweise auch nach Ihren Wünschen – verschiedene Strecken fahren und unterwegs Stopps einlegen.


Leistungsübersicht:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Shangri-La Al Husn Resort
  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Anantara Al Jabal Al Akhdar Resort
  • Eine Übernachtung inkl. Abendessen und Frühstück in einem privaten exklusiv aufgebauten Wüstencamp
  • VIP-Service am Flughafen inkl. Visa-Besorgung und beschleunigter Einreise
  • Individueller Limousinen-Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Welcome-Lounge im Hotel am Tag der Anreise inkl. Snacks und Getränken
  • Champagnerempfang und Willkommensdinner im Hotel
  • Rundreise ab/bis Muscat in komfortablen Jeeps
  • Besichtigung der Festung in Nakhl
  • Fahrt durch das Flusstal Wadi Bani Awf
  • Traditionelles Mittagessen an der Snake Gorge in einem Beduinenzelt
  • Besichtigung der Stadt Al Hamra
  • Besichtigung des Bergdorfes Misfah
  • Regionales Mittagessen auf einer rustikalen Dachter-rasse in der Nähe von Misfah
  • Besuch des Fort und der Souks in Nizwa
  • Mittagessen im Fort Jabrin
  • Lokales Abendessen im Gemeinschaftszelt des Wüs-tencamps inklusive traditioneller Oud-Musik
  • Besuch des Wadi Bani Khalid inklusive Mittagessen in einem exklusiv für uns errichteten Zelt
  • Stadtrundfahrt in Muscat mit Besuch der Souks
  • Besichtigung der Großen Sultan Qaboos-Moschee
  • Exklusiver Besuch der königlichen Yacht des Sultans
  • Mittagessen im Restaurant „The Left Bank“
  • Opernkarten in der besten Kategorie für „La Traviata“ im Royal Opera House mit Plácido Domingo
  • Umtrunk inkl. Snacks und Getränken im Hotel
  • Nicht alkoholische Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Alkoholische Getränke am Willkommens- und Abschlussabend im Hotel Shangri-La und im Restaurant „The Left Bank“
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der EUROPÄISCHEN Reise-versicherung AG

 

Preise:

  • Deluxe DZ Hotel Shangri-La/Deluxe DZ mit Canyon Blick Hotel Anantara  € 7.200 pro Person
  • Deluxe DZ Hotel Shangri-La mit Meerblick/Deluxe DZ mit Canyon Blick Hotel Anantara € 7.400 pro Person
  • Deluxe DZ Hotel Shangri-La/Deluxe DZ mit Canyon Blick Hotel Anantara  zur Alleinbenutzung € 9.800


  • Eigene An- und Abreise (bitte beachten Sie dazu auch unsere beiliegenden Wichtigen Hinweise)
  • Flugan- und Rückreise nach/von Muscat mit Oman Air € 500 pro Person und Strecke
    (Direktflug ab/bis München oder Zürich in der Economy-Class)
    Innerdeutsche Anschlussflüge oder Business Class auf Anfrage (gegen Aufpreis und vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 45 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Oman

Download