Indian Summer" in Boston und Cape Cod vom 24. bis 30. September 2019

 

Entdecken Sie mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club Boston, eine der ältesten Großstädte der USA, im Indian Summer. Keine Stadt spiegelt die Geschichte Nordamerikas besser wider als Boston. Eine Reise nach Boston und in die Umgebung entführt Sie nicht nur in eine zauberhafte Stadt, die zum Flanieren und Entdecken einlädt, sondern lässt Sie ebenso in ein Stück amerikanische Geschichte eintauchen.

Aber nicht nur Geschichtsfans werden Boston lieben. Auch Naturliebhaber kommen in der Hauptstadt von Massachusetts auf ihre Kosten. Besonders schön ist dies im berühmten nordamerikanischen Indian Summer, in dem Sie die Bäume in einer erstaunlichen Farbenpracht erleben können und deren Blätter in bunten Farben glühen.

Zusammen mit dem Kulturhistoriker, Politikwissenschaftler und US-Experten Dr. Wolfgang Grams, den Sie vielleicht schon als Lektor auf unseren Schiffen kennen, begeben Sie sich bei dieser Clubveranstaltung auf die Spuren der amerikanischen Geschichte. Er steht Ihnen während der gesamten Clubveranstaltung als Experte zur Seite. Schon seit vielen Jahren befasst sich Dr. Grams mit spannenden Projekten auf den Spuren der Einwanderer und der Geschichte Amerikas und wird Sie in den Alltag der Menschen eintauchen lassen. Einer seiner Schwerpunkte ist die Geschichte der Einwanderung in die Vereinigten Staaten.

„Spannende Schauplätze amerikanischer Geschichte im „Indian Summer“. Und der Lebensstil Neuenglands mit exklusiven Einblicken in Boston und Cape Cod – besser geht es nicht. Ich freue mich, Sie auf dieser Reise begleiten zu können.“
– Dr. Wolfgang Grams

Der Bogen spannt sich von der Kolonialzeit und der Unabhängigkeitserklärung über die Einwanderung im 19. und 20. Jahrhundert bis zur aktuellen amerikanischen Politik. Sie besuchen dabei unter anderem die imposante Boston Public Library sowie die Eliteuniversität Harvard mit dem exklusiven Harvard Faculty Club. Sie tauchen ein in das Leben in Bostons beliebtester und teuerster Wohngegend, Beacon Hill, und erhalten einen seltenen Einblick in die privaten Anwesen bei einer Führung durch die Hauseigentümer persönlich.

Außerdem fahren Sie auf dem Charles River in den Sonnenuntergang und erfahren Wissenswertes über den legendären US-Präsidenten John F. Kennedy. Musikalisch werden Sie bei einem kleinen privaten Orgelkonzert in der berühmten Trinity Church sowie bei einem Konzert des weltberühmten Boston Symphony Orchestra in der Boston Symphony Hall verwöhnt. Freuen Sie sich hier auch auf eine exklusive Tour hinter die Kulissen.

Genießen Sie den Indian Summer auf Ihrem Weg nach Cape Cod. Lassen Sie sich bei einem Besuch der Plimoth Plantation in das 17. Jahrhundert zurückversetzen, als die Pilgerväter auf der "Mayflower" an der Küste des heutigen Massachusetts landeten. Frische Atlantikluft weht Ihnen auf Cape Cod und bei einem Besuch auf Martha"s Vineyard um die Nase.

Ihr Zuhause während dieser Clubveranstaltung ist das 5-Sterne Four Seasons Hotel in Boston. In perfekter Innenstadtlage bietet Ihnen dieses Hotel erstklassigen Komfort und Service. In Cape Cod wohnen Sie im 5-Sterne Resort Chathams Bars Inn. Dieses im Stil New Englands eingerichtete Hotel liegt direkt am Meer und bietet wundervolle Ausblicke über den Atlantik.


Dienstag, 24. September 2019

Anreise in das Hotel Four Seasons Boston. Ihr Zimmer steht Ihnen ab spätestens 15.00 Uhr zur Verfügung. Um 16.30 Uhr bieten wir Ihnen einen Bustransfer vom Flughafen Boston Logan zum Hotel an (ohne Aufpreis, Fahrzeit ca. 20 Minuten).

Um 18.45 Uhr begrüßen wir Sie mit einem Glas Champagner in einem der schönen Ballsäle des Hotels und heißen Sie offiziell zu unserer Clubveranstaltung willkommen. Genießen Sie anschließend ein Abendessen im Hotel und lassen sich durch unseren Experten Herrn Dr. Wolfgang Grams auf die nächsten Tage einstimmen.


Mittwoch, 25. September 2019

Good morning, Boston! Nach dem Frühstück erwarten Sie Herr Dr. Grams sowie ein örtlicher Reiseleiter um 9.00 Uhr in der Lobby des Hotels und nehmen Sie mit auf eine Entdeckungstour durch die Stadt. Eine Kombination aus Stadtrundfahrt und -rundgang führt Sie entlang der Höhepunkte des etwa vier Kilometer langen "Freedom Trails" (Freiheitspfad), zum Beispiel dem alten Rathaus, von dessen Balkon John Adams im Jahr 1776 die amerikanische Unabhängigkeitserklärung verlas. Ihr Weg führt Sie auch zum Massachusetts State House, zum Boston Common, dem ältesten öffentlichen Park der USA, und zur Faneuil Hall von 1742, dem Versammlungsort der Revolutionäre.

Selbstverständlich darf auch ein Besuch der Boston Public Library nicht fehlen. Sie ist die größte städtische öffentliche Bibliothek der USA und eine der größten Bibliotheken der Welt. Beeindrucken wird Sie das imposante Treppenhaus, der wunderschöne Innenhof sowie der Lesesaal, in dem unzählige schwere Eichentische mit grünen Leselampen stehen.

Gegenüber der Bibliothek und im Schatten des gläsernen und modernen John Hancock Towers befindet sich die bekannte Trinity Church, eine der schönsten Kirchen Neuenglands. Es empfängt Sie ein riesiger, farbenprächtiger Innenraum mit dunklem Holz. Das Interieur ist prachtvoll und mit den vielen Glas- und Wandmalereien wirkt die Kirche wie ein riesiges Gesamtkunstwerk. Genießen Sie in dieser beeindruckenden Kulisse ein privates Orgelkonzert, exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club.

Zum Mittagessen laden wir Sie um 12.30 Uhr in das nahegelegene Restaurant "Post 390" ein, das im Anbau des ehemaligen Back Bay Postamts liegt. Genießen Sie in einem schönen Ambiente leckere Speisen und herzliche Gastfreundschaft.

Nach dem Mittagessen bringt Sie der Bus nach Beacon Hill, Bostons beliebteste und teuerste Wohngegend. Dieser Stadtteil ist bekannt für Kopfsteinpflasterstraßen, malerische Gassen und rote Backsteinhäuser. Ab 14.30 Uhr besuchen Sie private historische Häuser, deren Besitzer Sie persönlich begrüßen und durch Ihre Anwesen führen. Freuen Sie sich auf einen seltenen Einblick in das Leben in Beacon Hill, wie es Besuchern normalerweise nicht möglich ist. Gegen 17.00 Uhr bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel.

Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder erkunden Sie das abendliche Boston auf eigene Faust.


Donnerstag, 26. September 2019

Am heutigen Tage wandeln Sie auf den Spuren eines der berühmtesten Präsidenten der Vereinigten Staaten - John F. Kennedy. Nach Ihrem Frühstück im Hotel bringt Sie der Bus um 9.00 Uhr zu der berühmten JFK Library. Diese erzählt die Geschichte des 35. Präsidenten der USA und widmet sich der Erhaltung seines Erbes. Wir laden Sie ein zu einer beeindruckenden Reise durch die amerikanische Geschichte in den 1960er Jahren und das Leben einer in vieler Hinsicht bemerkenswerten Persönlichkeit. Herr
Dr. Grams steht Ihnen für wertvolle Informationen und Fragen zur Seite.

Der weitere Tag führt Sie nach Cambridge, einem bekannten Vorort Bostons. Um 11.00 Uhr besuchen Sie die berühmte Harvard University, eine der besten Eliteuniversitäten der Welt, an der viele Präsidenten und Nobelpreisträger ausgebildet wurden. Erfahren Sie bei einem privaten Rundgang über den Campus mehr über die berühmtesten Studenten Harvards und sehen Sie wichtige Wahrzeichen wie die Memorial Hall und die Widener Library.

Mitglieder der Universitätsgemeinschaft und Angehörige genießen ihre Pausen, Meetings und Fine-Dining Abende im exklusiven Harvard Faculty Club. Bei einem privaten Mittagessen um 12.30 Uhr in dieser besonderen Umgebung voller Würde, Eleganz und Charme erleben Sie die Atmosphäre und Tradition Harvards, wie es nur wenige Besucher können. Der Harvard Faculty Club öffnet heute exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club seine Türen. Freuen Sie sich währenddessen auf interessante Ausführungen unseres Experten Dr. Grams mit amerikanischen Gästen zur US-Geschichte und Politik. Gegen 14.30 Uhr bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel. (Fahrzeit ca. 30 Minuten).

BPL2016_cities_boston

Um 17.15 Uhr steht der Bus am Hotel erneut bereit und fährt Sie zur Boston Symphony Hall. Freuen Sie sich auf eine exklusive Tour hinter den Kulissen eines der akustisch besten Konzertsäle der Welt. Das majestätische Gebäude beherbergt das weltberühmte Boston Symphony Orchestra, zu deren Musikdirektoren seit 1881 immer wieder Einwanderer aus Deutschland und Österreich gehörten.

Nach einem Abendessen in einem privaten Teil des Symphony Hall Restaurants erleben Sie das Orchester unter der Leitung von Andris Nelsons bei einem Konzert mit Werken von Beethoven und Richard Strauss. Als Solist steht der deutsch-amerikanische Violinist Augustin Hadelich mit dem Orchester auf der Bühne. Wir haben Plätze in den besten Kategorien für Sie reserviert. Für eine kleine Erfrischung in der Pause ist gesorgt.


Freitag, 27. September 2019

Um 9.30 Uhr holt Sie der Bus ab und bringt Sie zum Isabella Steward Gardener Museum. Die US-amerikanische Kunstsammlerin ließ das Museum im historischen Stil eines venezianischen Palazzos errichten. Das Museum wurde 1903 eröffnet und verfügt über mehr als 2.500 Exponate europäischer, asiatischer und amerikanischer Kunst. Sämtliche Exponate hat Mrs. Steward Gardener auf ihren Reisen zusammengetragen. Lassen Sie sich überraschen, welche außergewöhnlichen Bilder Sie zu sehen bekommen.

Im Anschluss vertiefen Sie bei einer Stadtrundfahrt Ihre bereits gewonnenen Einblicke hautnah an einem weiteren Schauplatz der Geschichte der USA. Sie besuchen den Hafen, wo im Jahr 1773 der Konflikt zwischen den amerikanischen Kolonisten und der britischen Regierung um die Besteuerung von Tee eskalierte. Die amerikanischen Revolutionäre warfen über 300 Kisten Tee über Bord und legten mit der "Boston Tea Party" einen wichtigen Grundstein für die Unabhängigkeitsbestrebungen und die amerikanische Revolution.  

Die Spuren der europäischen Auswanderer führen Sie weiter in das sogenannte "North End" der Stadt. Statten Sie hier gegen 12.30 Uhr dem berühmten historischen Quincy Markt einen Besuch ab und probieren Sie bei einem kleinen Tasting die Spezialitäten, die diese Oase kulinarischer Köstlichkeiten zu bieten hat. Um ca. 14.00 Uhr bringt der Bus Sie zurück in Ihr Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Um 17.30 Uhr spazieren wir zu einem Anleger am Charles River, der das Zentrum Bostons von Cambridge und Charleston trennt. (Fußweg ca. 5 Minuten). Genießen Sie an Bord eines Schiffes bei einem Glas Champagner und kleinen Snacks den Sonnenuntergang. Lassen Sie den Abend mit Blick auf eine spektakuläre Kulisse ausklingen. Gegen 20.30 Uhr legen wir wieder an und spazieren zurück zum Hotel.

 


Samstag, 28. September 2019

Nach dem Frühstück im Hotel checken Sie bitte aus. Heute verlassen wir Boston und fahren in Richtung Cape Cod, einer 104 km langen Landzunge, die weit in den Atlantik hineinragt. (Fahrzeit ca. 2 Stunden).

Der "Indian Summer", die sogenannte fünfte Jahreszeit an der Nord-Ostküste der USA, empfängt Sie mit einem prachtvollen Farbenmeer aus gold-, rot-, und braun getönten Blättern, meist begleitet von einer warmen Witterung.

Auf dem Weg halten Sie in Plymouth und gehen an Bord eines Nachbaus der legendären "Mayflower". Hier, ebenso wie in dem nahe gelegenen Freilichtmuseum, in Anlehnung an die Sprache des 17. Jahrhunderts Plimoth Plantation genannt, tauchen Sie ein in die Zeit, als die "Mayflower" an der Küste landete und die Pilgerväter ihre Kolonien gründeten. Auf dem Schiff und dem Museumsdorf finden Sie Darsteller in historischen Kostümen. In Gesprächen im Jahr 1620 lernen Sie den Kapitän kennen oder erfahren in William Bradfords Haus, wie sein Leben damals war.

Nach dem Besuch und einem leichten Mittagessen erreichen Sie Cape Cod: Der Atlantik brandet hier gegen einen Küstenstrich mit malerischen Häfen, windgepeitschten Stränden, herrlichen Dünen und blinkenden Leuchttürmen. Viele Viertel sind architektonische und kulinarische Juwelen, voll von verwitterten Dächern, Häusern von Walfangkapitänen, Chowder-Buden und Restaurants für gehobene Dinnerfreuden.

Gegen 16.00 Uhr erreichen wir Chatham, ein schönes Dorf am Ellenbogen Cape Cods. Hier liegt das 5-Sterne Hotel Chatham Bars Inn, das in den nächsten Tagen Ihr Zuhause sein wird. Dieses im Stil New Englands eingerichtete Hotel liegt am Meer und bietet einen wundervollen Blick auf den Atlantik. Checken Sie in Ruhe ein, genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotelresorts und erkunden Sie die traumhafte Umgebung, die ein wenig an Sylt erinnert.


Sonntag, 29. September 2019

Nach dem Frühstück im Hotel bringt uns der Bus um 8.30 Uhr zum Fähranleger und wir fahren nach Martha's Vineyard. Ursprünglich war die Insel ein Gebiet der Wampanaog-Indianer, die heute noch in der Ortschaft Gay Head leben. Die kleine Insel vor der Südküste von Cape Cod ist aber vielmehr durch ihre zumeist prominenten Feriengäste und als beliebte Filmkulisse bekannt. Neben ihrer mondänen Seite hat die Insel auch eine romantische Seite. Erkunden Sie Martha's Vineyard bei einer kleinen geführten Busfahrt sowie auf eigene Faust.

Was wäre Neuengland ohne Hummer, der bis heute als Lobster die Speisekarten entlang der Küste dominiert? Er ist eine Nationalspeise in dieser Region und allgegenwärtig. Auch Sie kommen heute in den Genuss, bei gutem Wetter unter freiem Himmel direkt am Wasser Hummer zu essen. Während des Essens erzählt Ihnen ein Fischer spannende Anekdoten zum Lobster-Fang.

Gegen 15.30 Uhr setzen wir wieder mit der Fähre über nach Cape Cod. Ankunft am Hotel gegen 17.00 Uhr.

Um 19.30 Uhr laden wir Sie zu einem Abschiedsdrink und einem leichten Abschlussabendessen in Ihrem Hotel ein. Genießen Sie das Essen in einer romantischen Atmosphäre mit Blick auf das Meer. Lassen Sie bei spannenden Gesprächen und einem guten Glas Wein, die letzten Tage noch einmal Revue passieren.


Montag, 30. September 2019

Heute können Sie Ihr letztes Frühstück in den USA bis 10.00 Uhr genießen. Ihr Zimmer seht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Um 12.00 Uhr steht der Bus am Hotel bereit und bringt Sie zum Flughafen nach Boston (ohne Aufpreis, Fahrzeit ca. 2 Stunden). Je nach Verkehrslage ist die Ankunft am Flughafen um ca. 14.00 Uhr. Hier endet Ihre Veranstaltung und Sie reisen ab.


 

Wichtige Hinweise:

Einreise:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die USA eine elektronische Einreiseerlaubnis (ESTA) sowie einen Reisepass, der noch mindestens bis einschließlich des Tages der Ausreise gültig ist.

Impfschutz:

Die WHO hat 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung des Impfschutzes und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern wird empfohlen. Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin Standardimpfungen. Als Reiseimpfung wird Hepatitis A und Polio empfohlen. Ein Impfpass ist während der Reise mitzuführen.

Zeitverschiebung:

Der Zeitunterschied beträgt während der Sommerzeit -6 Stunden.


Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne Four Seasons Hotel Boston
  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne Resort Chatham Bars Inn in Cape Cod
  • Bustransfer vom Flughafen zum Hotel und zurück (zu den ausgeschriebenen Zeiten)
  • Exklusiver Champagnerempfang und Willkommens-abendessen in einem Ballsaal des Hotels
  • Stadtrundfahrt/-rundgang durch Boston inkl. Besuch der Boston Public Library
  • Privates Orgelkonzert in der Trinity Church
  • Mittagessen im Restaurant „Post 390“
  • Besichtigung von Beacon Hill inkl. Privatbesuch
  • bei Besitzern historischer Häusern
  • Besichtigung der JFK Library
  • Exklusiv geführter Rundgang über den Campus der Harvard University
  • Privates Mittagessen im Harvard Faculty Club inkl. Erzählungen von amerikanischen Gästen zur US-Geschichte
  • Tour hinter den Kulissen der Boston Symphony Hall inkl. Abendessen im Restaurant
  • Konzertkarten (in den besten Kategorien) für das Konzert mit Augustin Hadelich und dem Boston Sym-phony Orchestra inkl. Pausenerfrischung
  • Besuch des Isabella Steward Gardener Museums
  • Exklusive weitere Stadtrundfahrt inkl. Besuch des historischen Hafens
  • Besuch des historischen Quincy Marktes inkl. kleinem Tasting
  • Exklusive Bootstour auf dem Charles River inkl. einem Glas Champagner und kleinen Snacks
  • Besuch der Plimoth Plantation
  • Leichtes Mittagessen/Snack am 28.9.19
  • Fährfahrt nach Martha´s Vineyard und zurück
  • Geführte Busrundfahrt auf Martha´s Vineyard
  • Hummeressen inkl. Erzählungen eines Fischers
  • Abschiedsdrink und leichtes Abschlussabendessen im Hotel
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Exklusive Begleitung durch den Kultur- und US-Experten Dr. Wolfgang Grams
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversiche-rer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Doppelzimmer Four Seasons Hotel Boston / Chatham Bars Inn  € 7.600 pro Person
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung Four Seasons Hotel Boston / Chatham Bars Inn € 9.300

 

  • Flugan- und Rückreise ab/bis Frankfurt mit Lufthansa bzw. ab/bis Zürich mit Swiss (Economy Class) zum Preis von € 850 pro Person (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Gerne fragen wir für Sie auch Flüge von anderen Flughäfen oder in Business Class an (Aufpreis auf Anfrage).  

 

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 45 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Boston

Download