Baku: Im Land des Feuers zwischen Tradition und Moderne vom 14. bis 18. Oktober 2019

„Erwarte das Unerwartete im Land des Feuers!“  Erstmalig bieten wir Ihnen mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club eine Reise nach Baku in Aserbaidschan an. Sie ist eine DER Boomstädte des letzten Jahrzehnts und gehört zu den schönsten Metropolen am Kaspischen Meer. Immer noch gilt Baku als absoluter Geheimtipp! Entdecken Sie mit uns diese Stadt, die viele Jahrhunderte ein wichtiges Tor zur berühmten Seidenstraße war und deren Gegensätze nicht ausgeprägter sein könnten.

Sie werden zum einen überwältigt von modernen Wolkenkratzern und kreativen Bauten aus Glas und Stahl, wie den berühmten Flammentürmen. Zum anderen erwartet Sie das einzigartige Gründerzeitviertel, das die Paläste der einstigen Ölbarone, wie dem der Familie von Alfred Nobel, beherbergt. Wir spazieren durch die berühmte Altstadt „Itscheri Schecher“, die auch UNESCO Weltkulturerbe ist.

Baku verbindet orientalische Entspanntheit mit westlicher, pulsierender Lebensweise. Besonders am Abend erstrahlt die Metropole in einem funkelnden Lichtermeer, das kaum bunter sein könnte. Entdecken Sie mit uns die spannende Architektur, wie zum Beispiel das Heydar Aliyev Kulturzentrum mit seinen weichen Formen und Linien oder auch das Teppichmuseum. Beide Häuser öffnen exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club ihre Tore.

Lassen Sie sich von uns in die Perle am Kaspischen Meer entführen und staunen Sie über brennende Berge, Mondlandschaften und Tempel der Feueranbeter.

Freuen Sie sich darüber hinaus auf einen ganz exklusiven Abend in dem glanzvollen Ambiente der Villa Petrolea mit einer Kaviarverkostung, traditioneller Musik und einem erlesenen Abendessen.

Während dieser Clubveranstaltung wohnen Sie im luxuriösen Four Seasons Hotel im Herzen von Baku. Das imposante 5-Sterne-Hotel ist im Beaux-Arts-Stil gehalten und bietet ein wunderschönes Interieur mit einer hellen und edlen Ausstattung.


Montag, 14. Oktober 2019

Fluganreise zum Flughafen Heydar Aliyev  Baku. Wir bieten Ihnen um 21.45 Uhr einen Bustransfer vom Flughafen Baku zum Hotel an (ohne Aufpreis). Ab 22.30 Uhr heißen wir Sie bei einem exklusiven Empfang mit Fingerfood im Hotel herzlich willkommen.


Dienstag, 15. Oktober 2019

Nach dem Frühstück steht um 10.00 Uhr der Bus vor dem Hotel bereit, der Sie hinauf in die berühmte Altstadt „Itscheri Schecher“ von Baku bringt. Hinter den meterdicken Mauern hat sich trotz des Baubooms ein schönes Stück „altes“ Baku bewahrt, in dessen Labyrinth sich sogar manchmal die einheimischen Taxifahrer verirren. Tauchen Sie ein in das Leben der verwinkelten Gassen, der charmanten Häuser, den farbenprächtigen Moscheen und Basare. Außerdem besuchen Sie den Sirvansah-Palast, der mitten in der Innenstadt oberhalb des Kaspischen Meeres auf einem Hügel thront. Stärken Sie sich zwischendurch mit einem Mokka oder Tee und probieren Sie kleine lokale Köstlichkeiten.

Gegen 13.00 Uhr kehren wir zum Mittagessen in das Restaurant „Mugam Club“ ein, das sich in einer ehemaligen Karavanserei befindet. Genießen Sie im orientalischem Ambiente ein landestypisches Mittagessen unter Feigenbäumen im Innenhof des Gebäudes.

Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, entweder die Stadt von hier aus auf eigene Faust zu erkunden, oder die Annehmlichkeiten des Hotels, das nur wenige Gehminuten vom Restaurant entfernt ist, zu genießen.

Freuen Sie sich am heutigen Abend auf einen weiteren Höhepunkt der Reise! Um 18.30 Uhr fahren wir zum Heydar Aliyev Kulturzentrum, eines der modernsten Symbole der Hauptstadt und eine echte Augenweide. Sie werden feststellen, dass es im starken Kontrast zu den typisch sowjetischen Baustilen steht, die man in Baku natürlich auch vorfindet.

Das Kulturzentrum wurde von der renommierten iranischen Architektin Zaha Hadid entworfen, die hierfür internationale Auszeichnungen erhielt. Sie kippte Perspektiven, verschob Proportionen und wollte Räume verflüssigen.
Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Ihnen eine exklusive Führung nach den Öffnungszeiten mit einem Mitarbeiter des Kulturzentrums anbieten zu können. Auch im Inneren des Gebäudes werden Sie fasziniert sein von den weißen Flächen und den fließenden geschwungenen Linien.

Im Anschluss daran heißen wir Sie im angesagten Steakrestaurant „Elvet“ zu einem rustikalen Abendessen willkommen, das nur wenige Gehminuten vom Heydar Aliyev Center entfernt liegt. Man hat von hier einen sehr guten Blick hinüber auf das Gebäude, welches in der Abenddämmerung besonders schön anzusehen ist. Gegen 22.00 Uhr geht es mit dem Bus zurück zum Hotel.


Mittwoch, 16. Oktober 2019

Auch heute Vormittag ist Staunen angesagt. Nach dem Frühstück lassen wir die Stadt hinter uns und fahren mit dem Bus um 10.00 Uhr hinaus in den ca. 40 Kilometer entfernten Nationalpark von Gobustan. Autobahnen weichen  Landstraßen, die später zu Schotterpisten werden. Tauchen Sie im wahrsten Sinne des Wortes ein in eine andere Zeitepoche, wenn Sie mit uns die ungewöhnlich gut erhaltenen steinzeitlichen Petroglyphen entdecken. Diese in Stein gearbeiteten Felsbilder wurden mit modernster Technik freigelegt und werden im Museum von Gobustan anschaulich dreidimensional präsentiert.

Anschließend geht es mit Jeeps durch die raue und beeindruckende Landschaft weiter zu den vor sich hin simmernden Schlammvulkanen von Gobustan (wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen). Unterwegs ist für eine Stärkung gesorgt. Lassen Sie sich gefangen nehmen von dieser atemberaubenden „Mondlandschaft“, die nicht gegensätzlicher zu Baku sein kann. Gegen 14.00 Uhr geht es dann wieder zurück in die Stadt und Sie haben am Nachmittag Zeit, sich ein wenig auszuruhen.

Um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder in der Lobby des Hotels und fahren in das Teppichmuseum von Baku, ein wahrer architektonischer Leckerbissen, zumal es auch die Form eines Teppichs hat. An diesem Abend öffnet das Museum ganz exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club seine Türen. Erfahren Sie aus erster Hand viel Wissenswertes über das Weben von Teppichen, als auch über dessen Handel, welches eine lange Tradition in Aserbaidschan hat.

Im Anschluss daran genießen Sie ein traditionelles aserbaidschanisches Abendessen mit viel Gemüse und frischen Zutaten an langen Tafeln im „Sirvansah Museum Restaurant“. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt gegen 22.00 Uhr.


Donnerstag, 17. Oktober 2019

Der heutige Vormittag steht ganz im Zeichen des Feuers, denn wir befinden uns schließlich im Land des ewigen Feuers aufgrund der reichen Erdölvorkommen. Nach dem Frühstück erwarten Sie um 9.30 Uhr Ihre örtlichen Stadtführer in der Lobby des Hotels und wir fahren mit dem Bus zum Ateshgah Feuertempel, der unweit vom Zentrum Bakus entfernt liegt. Diese Stätte der Feueranbetung war zu Zeiten der historischen Seidenstraße vor allem für indische Reisende ein Rastplatz.

Es geht feurig weiter, wenn wir im Anschluss zu dem Berg Yanar Dag fahren, der buchstäblich ein brennender Hügel ist. Überall gibt es die ewigen Feuer der Naturgasquellen, die bis zu drei Meter hoch aus dem Erdreich emporsteigen können, ein einzigartiges Phänomen, für das Aserbaidschan bekannt ist.

Bevor es mit dem Bus zurück in die Stadt geht, legen wir gegen 12.30 Uhr einen Zwischenstopp in einem landestypischen Bazar ein. Die zahlreichen Marktstände mit ihren Gewürzen, Gemüse und vielem anderen gehören bei einer Reise nach Baku unbedingt dazu! Schlendern Sie durch die Gänge, probieren Sie von den lokalen Köstlichkeiten, und genießen Sie den Anblick der verschiedensten Auslagen.

Unsere Tour endet um ca. 13.30 Uhr im Restaurant „Sumakh“, wo wir ein leichtes Mittagessen in moderner, legerer Atmosphäre einnehmen. Anschließend fahren wir zurück zum Hotel und der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Am heutigen Abend erwartet Sie ein weiterer  Höhepunkt, wenn wir um 18.30 Uhr mit dem  Bus zur Villa Petrolea, der einstigen Residenz der Familie Alfred und Ludwig Nobel, fahren. Lange Zeit war die Villa Petrolea das zweite Zuhause der einstigen Ölbarone, eine wahre Oase der Ruhe in einem wundervollen Park gelegen mit Blumen und Bäumen aus Frankreich und Italien.

Freuen Sie sich auf einen exklusiven Abend, beginnend mit einer privaten Führung durch die Räumlichkeiten der Residenz sowie einer edlen Kaviarverkostung. Musikalisch werden Sie an diesem Abend mit einer traditionellen Tanzshow und Live-Musik verwöhnt. Genießen Sie anschließend in dieser einzigartigen Atmosphäre ein exklusives Abendessen und lassen Sie die erlebnisreichen Tage bei einem guten Glas Wein ausklingen. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt gegen 22.00 Uhr.


Freitag, 18. Oktober 2019

Bereits um 4.00 Uhr bieten wir einen Bustransfer vom Hotel zum Flughafen von Baku an, der auf die Flugverbindung von Turkish Airlines abgestimmt ist (Ohne Aufpreis, Fahrtzeit ca. 20 Minuten).


Wichtige Hinweise

Einreise:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Aserbaidschan einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate bei Einreise gültig ist. Die Einreise mit einem deutschen Personalausweis ist nicht möglich. Bürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei ihren zuständigen Behörden.

Visum:
Sie können für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ein elektronisches Visum über die CIBT-Visumcentrale beantragen.  Der Link lautet: www.cibtvisas.de/hapaglloyd. Telefon: +49 30 2309 59175. Das Visum kann frühestens drei Monate vor der Einreise beantragt werden. Nähere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungs-bestätigung.

Währung:
Die Landeswährung ist der neue aserbaidschanische Manat (AZN). Die Geldversorgung ist problemlos am Geldautomaten möglich.
1 EUR = 1,90 AZN (Stand: April 2019)

Flüge:
Sofern Sie nicht individuell anreisen, haben wir ein begrenztes Kontingent mit Turkish Airlines (Star Alliance) für Sie bereitgestellt.

Impfungen:
Es sind für die Einreise keine Impfungen vorgeschrieben. Eine Grundimmunisierung sollte aber vorhanden sein.

Klima/ Temperaturen:
Im Oktober erreichen die Temperaturen im Durchschnitt 16 Grad Celsius. Es kann aber tagsüber auch wärmer werden. Nachts kühlt es ab bis zu 5 Grad Celsius. Es empfiehlt sich in jedem Fall wetterfeste Kleidung und langärmelige Pullover und Jacken mitzunehmen.

Allgemeines:
In Aserbaidschan gehen die Uhren manchmal etwas anders, was auch durch sorgfältige Planung nicht beeinflusst werden kann. Wir bitten daher um Verständnis, dass bei dieser Clubveranstaltung Änderungen im Programmablauf nicht ausgeschlossen sind. Weitere Hinweise zur Einreise und zum Aufenthalt entnehmen Sie bitte der Webseite der aserbaidschanischen Botschaft in Berlin oder der des Auswärtigen Amtes.


Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne Four Seasons Hotel in Baku
  • Bustransfers vom Flughafen zum Hotel und zurück (zu den ausgeschriebenen Zeiten)
  • Exklusiver Champagnerempfang und Fingerfood in einem Ballsaal des Hotels
  • Stadtrundfahrt/-rundgang durch die Altstadt von Baku inkl. Besuch des Sirvansah Palasts
  • Verkostung lokaler Kleinigkeiten unterwegs
  • Mittagessen im Restaurant „Mugam Club“
  • Privater Besuch des Heydar Aliyev Kulturzentrums inklusive Begrüßung durch einen führenden Mitarbeiter
  • Abendessen im Restaurant „Elvet“
  • Besuch des Museums in Gobustan
  • Jeeptour zu den Schlammvulkanen (abhängig von den Witterungsverhältnissen) inklusive eines rustikalen Picknick unterwegs
  • Exklusiver Besuch des Teppichmuseums inklusive einer Führung
  • Abendessen im „Sirvansah Museum Restaurant“
  • Besuch des Ateshgah Feuertempels
  • Besuch des Bergs Yanar Dag
  • Besichtigung eines lokalen Bazars inklusive eines kleinen Tastings
  • Leichtes Mittagessen im Restaurant „Sumakh“
  • Privater Besuch der Villa Petrolea mit einem geführten Rundgang
  • Exklusives Kaviartasting mit Champagner
  • Exklusives Abendessen in der Villa Petrolea mit musikalischer Begleitung
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversiche-rer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Doppelzimmer zum Preis von € 3.900 pro Person
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 4.300 pro Person
  • Flugan- und Rückreise inkl. Bustransfer ab/bis Istanbul mit Turkish Airlines (Economy Class) inklusive der Zubringerflüge aus Deutschland, Österreich und Schweiz zum Preis von € 860 pro Person (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Gerne fragen wir für Sie auch Flüge in der Business Class an (Aufpreis auf Anfrage).

Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 45 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Baku

Download