Wagners „Tannhäuser“ auf der Wartburg, Eisenach und Erfurt vom 8. bis 11. September 2018

„Tannhäuser“ am Originalschauplatz – authentischer kann man Richard Wagners romantische Oper über den „Sängerkrieg auf der Wartburg“ nicht erleben. Die Aufführung des Meininger Theaters im Festsaal der Wartburg steht im Mittelpunkt unserer Clubveranstaltung im Herzen Thüringens.

Die Wartburg selbst ist schon ein Erlebnis. Eingebettet in lichte Wälder und bizarre Felsformationen ist die seit 1999 zum UNESCO Welterbe gehörende Burg wie kein anderes mittelalterliches Bauwerk zum nationalen Denkmal schlechthin geworden. Und sie ist auch Ihr Zuhause während der Clubveranstaltung, denn Sie wohnen im 5-Sterne-Romantik-Hotel auf der Wartburg. Vor über 100 Jahren zu Füßen der Wartburg erbaut,  ist das Hotel mit seinen 37 individuell gestalteten Zimmern ein Ort des Wohlbefindens und der Ruhe.

Von hier bringen wir Sie in die reizvolle Umgebung. Nicht erst seit Martin Luther sind die Wartburg und das nahe gelegene Eisenach eng miteinander verbunden. Und auch  Richard Wagner hatte starke Verbindungen hierhin. Ebenso historisch reizvoll ist  Thüringens Landeshauptstadt Erfurt mit ihrem Wahrzeichen, dem Dom St. Marien.  Vielfältige Kostproben der thüringischen Küche runden unser Programm ab.


Samstag, 8. September 2018

Individuelle Anreise nach Eisenach in das „Hotel auf der Wartburg“. Ihr Zimmer steht für Sie ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Lassen Sie sich von der einmaligen Lage des Hotels, direkt an der Wartburg mit märchenhaftem Blick über den Thüringer Wald und auf Eisenach, beeindrucken.

Um 17.00 Uhr begrüßen wir Sie mit Champagner im Kaminzimmer des Hotels. Anschließend erleben Sie bei einer privaten Führung die verschiedenen Facetten dieses historischen Gebäudes aus Romantik, Gotik und Renaissance. Freuen Sie sich auf über 900 Jahre deutsche Geschichte hautnah. Und erleben Sie den Ort, an dem die Dichter Wolfram von Eschenbach und Walther von der Vogelweide ihren „Sängerkrieg“ ausgefochten haben sollen, den Richard Wagner in seiner Oper „Tannhäuser“ unsterblich gemacht hat.

Die Führung endet in der Burgschänke Gadem auf dem Burggelände, wo Sie gegen 19.00 Uhr ein Willkommensdinner mit regional-rustikalen Spezialitäten erwartet.


Sonntag, 9. September 2018

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel steht der Bus um 9.00 Uhr für Sie bereit. Erkunden Sie bei einer Stadtführung das reizvolle historische Eisenach, das inmitten von vier Tälern der Wartburg zu Füßen liegt und das Martin Luther gefühlvoll „meine liebe Stadt“ nannte. Entdecken Sie bei einem Rundgang die Spuren, die Richard Wagner in Eisenach hinterlassen hat. Freuen Sie sich mittags auf einen regionalen Snack z. B. mit Thüringer Bratwurst.

Am Nachmittag besichtigen Sie dann im Rahmen einer exklusiven Privatführung die ReuterWagner-Villa. Sie wurde vom niederdeutschen Dichter Fritz Reuter Mitte des 19. Jahrhunderts im Stil der Neorenaissance erbaut. Neben original eingerichteten Wohnräumen beherbergt die Villa mit der Sammlung des leidenschaftlichen Wagnerianers Nicolaus Johannes Oesterlein die größte und bedeutendste Ausstellung zu Richard Wagner außerhalb von Bayreuth. Anschließend bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel (Ankunft dort ca. 15.30 Uhr).

Um 16.30 Uhr bieten wir Ihnen im Hotel eine Werkeinführung durch einen Musikexperten an. Anschließend erwartet Sie in der Landgrafenstube des Hotels ein „Konzertdinner“. Genießen Sie zunächst die Vorspeise und den Hauptgang, bevor Sie sich gegen 18.00 Uhr auf den kurzen Fußweg zum Konzert im Festsaal auf der Wartburg machen.

Es gibt kaum einen stimmungsvolleren Ort, um Richard Wagners „Tannhäuser“ zu erleben, als die Wartburg, den Originalschauplatz der Geschichte um den „Sängerkrieg“ zwischen Wolfram von Eschenbach und Walther von der Vogelweide. Freuen Sie sich auf die halbszenische Aufführung des Meininger Theaters und der Meininger Hofkapelle unter der Leitung des Generalmusikdirektors Philippe Bach. Kritiker schwärmen von der natürlichen Kulisse dieser Prunkräume, die perfekt zu Wagners Musik passen. Genießen
auch Sie die prachtvolle, aber intime Atmosphäre inmitten der historischen Kulisse der Wartburg. Wir haben für Sie Karten in der zweitbesten Kategorie reserviert.

In den beiden Pausen bieten wir Ihnen jeweils eine Erfrischung an. Nach Ende der Aufführung gegen 22.30 Uhr beenden wir den Abend mit einer Käseauswahl und einem Dessert in der Landgrafenstube Ihres Hotels.


Montag, 10. September 2018

Frühstück im Hotel. Um 9.00 Uhr bringt Sie der Bus nach Gotha zum Schloss Friedenstein, dem größten Schlossbau Deutschlands aus dem 17. Jahrhundert. Bei einer Führung besichtigen Sie im Rahmen einer exklusiven Sonderöffnung einige der bis heute nahezu unverändert erhaltenen Prunksäle und Wohngemächer.

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Erfurt. In „Kromers Restaurant“ stärken Sie sich zunächst mit einem leichten Mittagessen. Anschließend entdecken Sie Thüringens Landeshauptstadt bequem mit dem „Altstadt-Express“, einem kleinen wendigen Bus, der Sie durch die engen Gassen der Altstadt bringt, vorbei an Kirchen und geschichtsträchtigen Häusern. Architektonische Kombinationen von Alt und Neu begegnen Ihnen entlang des Angers, der Einkaufsmeile der Stadt. Nach der Rundfahrt steht der Dom St. Marien auf dem Programm, das Wahrzeichen Erfurts, das Sie von innen besichtigen. Besonders sehenswert sind die gotischen Chorfenster, das umfängliche Chorgestühl aus dem 14. Jahrhundert sowie die romanischen Skulpturen. Im mittleren Turm befindet sich die weltweit größte mittelalterliche freischwingende Glocke, die "Gloriosa". Nach der Dombesichtigung fahren Sie mit dem Bus zurück zum Hotel auf der Wartburg, das Sie gegen 18.00 Uhr erreichen.

Um 20.00 Uhr treffen wir uns im historischen Wappensaal des Hotels zum  Abschlussdinner unserer Clubveranstaltung. Küchenchefin Annett Reinhardt präsentiert Ihnen ein Gourmetmenü, bei dem sie überlieferte Menüfolgen mit zeitgenössischer Küchenphilosophie verbindet. Lassen Sie bei erlesenen Speisen die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren. 


Dienstag, 11. September 2018

Nach Ihrem Frühstück im Hotel endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr
Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Leistungsübersicht:

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel auf der Wartburg
  • Exklusiver Champagnerempfang im Hotel
  • Führung durch die Wartburg
  • Regional-rustikales Willkommensdinner in der Burgschänke Gadem
  • Rundgang durch Eisenach mit regionalem Mittagssnack
  • Privatführung durch die Reuter-Wagner-Villa
  • Exklusive Werkeinführung zum „Tannhäuser“
  • Konzertdinner in der Landgrafenstube des Hotels
  • Tickets in der zweitbesten Kategorie für die Aufführung des „Tannhäuser“ im Festsaal auf der Wartburg inklusive Erfrischungen in den Pausen
  • Führung im Rahmen einer Sonderöffnung auf Schloss Friedenstein
  • Leichtes Mittagessen in „Kromers Restaurant“ in Erfurt
  • Stadtrundfahrt in Erfurt mit dem „Altstadt-Express“ und Besuch des Doms St. Marien
  • Exklusives Abschluss-Dinner im Wappensaal des Hotels auf der Wartburg
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG

 

 

Preise:

  • Doppelzimmer zum Preis von € 2.400 pro Person
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 2.700

Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen, max. 50 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Hiermit akzeptiere/n ich/wir die aktuellen mir/uns vorliegenden Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH an. Für Informationen klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Wartburg

Download
Veranstaltungen 2017

Zur Übersicht