Zarenstadt St. Petersburg und der Zauber der Weißen Nächte vom 19. bis 23. Juli 2018

„Hier soll eine Stadt sein!“ – Mit diesen Worten gab Zar Peter der Große einer Sage zufolge im Jahr 1703 den Befehl zum Bau einer mächtigen Festungsanlage unweit der Newamündung. Was den Herrscher angesichts des sumpfigen Terrains hierzu verleitet haben könnte, dürfte wohl für immer Teil jener Gründungsmythen bleiben, die sich nun schon über 300 Jahre um die Anfänge St. Petersburgs ranken. Heute sind die Größe und der Glanz der Stadt kaum in Worte zu fassen. Denn was sich hier im Laufe der Jahrhunderte an Sehens- und Bewundernswertem angesammelt hat, dürfte weltweit nahezu einzigartig sein.

Zur Zeit der Sommersonnenwende wird die russische Metropole von einem magischen Licht beherrscht, denn durch die Nähe zum Polarkreis ist St. Petersburg mit einem besonderen Naturschauspiel gesegnet: den Weißen Nächten. Zu dieser Zeit geht hier die Sonne sehr spät unter und es ist fast so, als würde ein Zauber den Himmel über den goldenen Kuppeln der Zarenstadt erleuchten. Zelebrieren Sie dieses Spektakel und freuen Sie sich auf eine Aufführung im berühmten Mariinski-Theater anlässlich des internationalen Festivals „Die Sterne der Weißen Nächte“.

Es ist uns gelungen, für den Hapag-Lloyd Cruises Club Besichtigungen einiger der beliebtesten Sehenswürdigkeiten wie dem Peterhof, der Auferstehungskirche und dem Katharinenpalast mit dem sagenumwobenen Bernsteinzimmer vor den offiziellen Öffnungszeiten zu ermöglichen. Lassen Sie sich außerdem von kulturellen Höhepunkten wie dem Exklusivbesuch der Eremitage oder des Fabergé-Museums begeistern!

Das Four Seasons Hotel Lion Palace begrüßt Sie im Herzen von St. Petersburg, unweit vom Palastplatz und zahlreicher Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie die luxuriöse Einrichtung im typischen Stil des russischen Kaiserreiches. Der freundliche Service freut sich auf Sie!


Donnerstag, 19. Juli 2018

Fluganreise zum Flughafen St. Petersburg-Pulkowo. Um 16.15 Uhr und um 17.30 Uhr bieten wir Ihnen jeweils einen Bustransfer vom Flughafen zum Four Seasons Hotel Lion Palace an (ohne Aufpreis, Fahrtdauer: ca. 60 Minuten). Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 19.30 Uhr treffen wir uns in der Lobby des Hotels und der Bus bringt Sie zu einem nahe gelegenen Schiffsanleger. St. Petersburg wird liebevoll auch das „Venedig des Nordens“ genannt und wetteifert mit seiner romantischen Atmosphäre mit Venedig und Paris.

Während einer exklusiven Schiffsfahrt begrüßen wir Sie bei einem Aperitif offiziell zu unserer Clubveranstaltung. Lassen Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten, die das Ufer der Newa säumen, an Ihnen vorüberziehen und erhalten Sie einen ersten Eindruck der Stadt. Genießen Sie außerdem Kostproben russischer Spezialitäten und stimmen Sie sich auf den weiteren Abend ein.

Die Fahrt endet in der Nähe des Taleon Restaurants, das im ehemaligen Eliseev Palast aus der Zarenzeit untergebracht ist. Das Restaurant beeindruckt seine Gäste mit einer festlichen Atmosphäre, exzellentem Service und erstklassiger europäischer Küche. Küchenchef Alexander Dregolsky zählt zu den bekanntesten Köchen in Russland und hat sogar schon für die Queen gekocht. Am heutigen Abend öffnet das Restaurant seine Türen exklusiv für den Cruises Club. Freuen Sie sich auf ein erlesenes Willkommensdinner und interessante Gespräche. Gegen 22.30 Uhr bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel.


Freitag, 20. Juli 2018

Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück im Hotel. Um 9.30 Uhr erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter in der Lobby des Hotels. Freuen Sie sich auf eine Stadtrundfahrt durch St. Petersburg sowie auf einen exklusiven Besuch der Auferstehungskirche vor den offiziellen Öffnungszeiten. Diese eindrucksvolle Kirche wurde mit ihren markanten Zwiebeltürmen nach dem Vorbild der Basilius-Kathedrale in Moskau gebaut und ist ein Andenken an den Zaren Alexander II., der im Jahr 1881 an dieser Stelle ermordet wurde. Deswegen wird die Kirche auch Blutkirche genannt. Freuen Sie sich in dieser wunderbaren Kulisse auf eine Kostprobe eines Kinderchors, der heute für Sie singt.

Anschließend geht es weiter zum Shuvalov Palast, in dem seit 2013 das Fabergé Museum untergebracht ist. Das Museum ist dem berühmten Juwelier Carl Fabergé gewidmet und beherbergt die größte Sammlung seiner Arbeiten weltweit. Die Exposition schließt neun der berühmten kaiserlichen Fabergé-Eier ein. Außerdem werden Kunstwerke russischer Meister des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts präsentiert. Besichtigen Sie während eines Privatbesuchs ungestört die einzigartigen Exponate.  

Gegen 13.00 Uhr kehren wir zum Mittagessen in das Restaurant „Koryushka“ ein. Stärken Sie sich hier bei einer wunderschönen Aussicht auf das Newa-Ufer und die Eremitage. Im Anschluss ab ca. 14.30 Uhr genießen Sie einen freien Nachmittag. Entdecken Sie St. Petersburg auf eigene Faust und besuchen Sie beispielsweise die Peter-und-Paul-Festung oder genießen die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Ein absoluter Höhepunkt: die Eremitage exklusiv für Sie! Um 18.15 Uhr treffen wir uns wieder in der Lobby des Hotels und spazieren gemeinsam zur Eremitage (Fußweg: ca. 10 Minuten). Der ehemalige Winterpalast der Zaren ist heute eines der ältesten, berühmtesten und größten Kunstmuseen der Welt. Im Archiv des Museums befinden sich fast drei Millionen Objekte, darunter archäologische Fundstücke sowie die neben dem Louvre und dem Prado bedeutendste Sammlung klassischer europäischer Kunst. Heute können Sie abseits der Touristenströme die berühmten Exponate besichtigen – ein wahrer Kulturgenuss! Auch für einen musikalischen Höhepunkt ist gesorgt: Freuen Sie sich in der Halle der Italienischen Künstler aus dem
18. Jahrhundert auf ein klassisches Konzert. Gegen 21.00 Uhr spazieren wir gemeinsam zurück zum Hotel. Hier laden wir Sie noch zu einem leichten Abendbuffet ein.


Samstag, 21. Juli 2018

Frühstück im Hotel. Um 8.30 Uhr steht der Bus vor Ihrem Hotel bereit, um Sie aus der Stadt zum Schloss Peterhof, der prunkvollen Sommerresidenz der russischen Zaren, zu bringen (Fahrtzeit: ca. 70 Minuten). Das ursprünglich von Peter I. errichtete und von seinen Nachfolgern ausgebaute Gelände gilt als „russisches Versailles“ und ist seit 1990 Weltkulturerbe der UNESCO. Besichtigen Sie den prachtvollen Großen Palast, der mit seinen eleganten Parkanlagen und den beeindruckenden Wasserspielen zu den schönsten barocken Ensembles der Welt zählt, vor den offiziellen Öffnungszeiten. Nach der Besichtigung steht ein exklusiv angemietetes Luftkissenboot für Sie bereit, das Sie auf dem Wasserweg zurück nach St. Petersburg bringt (Fahrtdauer: ca. 30 Minuten).

Im Anschluss ab ca. 13.00 Uhr genießen Sie einen freien Nachmittag. Besichtigen Sie zum Beispiel die Isaakskathedrale - die größte Kirche Sankt Petersburgs und eine der größten sakralen Kuppelbauten der Welt.

Um 17.30 Uhr laden wir Sie zu einer erweiterten Afternoon Teatime in der Tea Lounge Ihres Hotels ein. Freuen Sie sich auf süßes Gebäck und herzhafte Snacks.

Um 19.00 Uhr bringt Sie der Bus zum Mariinski-Theater, einem Gebäude von atemberaubender Schönheit und Ausstrahlung und zudem die Heimat des Kirov-Balletts. Freuen Sie sich am heutigen Abend auf den kulturellen Höhepunkt unserer Clubveranstaltung: Das Musikfestival „Die Stars der Weißen Nächte“ zählt zu den beliebtesten Festivals Russlands. Seit 1993 präsentiert das Festival alljährlich die besten Opern- und Ballettaufführungen des Mariinski-Theaters. Das Programm umfasst Werke großer russischer und internationaler Komponisten. Jedes Jahr erweitert das Mariinski-Theater die Horizonte des Festivals. Das genaue Programm wird erst in den nächsten Monaten bekannt gegeben. Nach der Aufführung bringt Sie der Bus zurück zum Hotel.


Sonntag, 22. Juli 2018

Nach einem reichhaltigen Frühstück starten wir um 8.30 Uhr nach Puschkin zum Katharinenpalast (Fahrtzeit: ca. 70 Minuten). Der von Katharina I., der Frau Peters des Großen, in Auftrag gegebene Palast zählt zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Puschkin. Höhepunkt der Anlage ist zweifelsfrei die millimetergenaue Replik des im 2. Weltkrieg unter mysteriösen Umständen verloren gegangenen Bernsteinzimmers. Es gibt in der Geschichte der Menschheit wohl nur wenige Kunstschätze, um die sich derart viele Gerüchte und Theorien ranken. Genießen Sie eine Besichtigung des Katharinenpalastes vor den offiziellen Öffnungszeiten und tauchen Sie ein in die mysteriöse Geschichte des verschollenen Bernsteinzimmers.

Im Anschluss fahren wir weiter in das Restaurant „Emperor Paul“, wo Sie sich bei einem Mittagessen stärken. Wir freuen uns sehr, dass wir den Leiter des ARD Studios in Moskau, Hermann Krause, gewinnen konnten, der Ihnen während und nach dem Mittagessen von seiner Tätigkeit, aber auch von seinen persönlichen Erfahrungen in Russland berichtet. Nach dem Mittagessen bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel (Ankunft ca. um 14.30 Uhr). Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Um 18.30 Uhr steht der Bus erneut für Sie bereit, der Sie zum Jussupow-Palast, einem der  schönsten Paläste in St. Petersburg, bringt. Um die ehemalige Hauptresidenz der wohlhabenden russischen Adelsfamilie Jussupow ranken sich zahlreiche Legenden, vor allem aufgrund der rätselhaften Ermordung des Wanderpredigers Rasputin. Erfahren Sie die Hintergründe während einer Führung durch den Palast. Besonders sehenswert ist das kleine Haustheater im Barockstil, genießen Sie dort eine kurze exklusive Ballettvorführung und lassen Sie den Zauber längst vergangener Zeit wieder aufleben! Im Anschluss werden Sie während eines exklusiven Dinners in der prachtvollen Atmosphäre des Palastes kulinarisch verwöhnt. Gegen 22.30 Uhr bringt Sie der Bus zurück zu Ihrem Hotel.


Montag, 23. Juli 2018

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 13.00 Uhr zur Verfügung. Flugabreise vom Flughafen St. Petersburg. Um 11.00 Uhr und um 13.30 Uhr bieten wir Ihnen jeweils einen Bustransfer vom Hotel zum Flughafen St. Petersburg-Pulkowo an (ohne Aufpreis, Ankunft am Flughafen je nach Verkehrslage ca. um 12.00 Uhr und um 14.30 Uhr).


Wichtige Hinweise:

In Russland gehen die Uhren manchmal auch etwas anders, was auch durch sorgfältige Planung nicht beeinflusst werden kann, ebenso wenig wie die behördlichen Vorgaben, die für uns verbindlich sind. Wir bitten daher um Verständnis, dass bei dieser Clubveranstaltung Änderungen im Programmablauf nicht ausgeschlossen sind.

Für EU-Bürger ist bei der Einreise nach Russland ein Visum erforderlich. Das Visum kostet ca. € 140. Weitere Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns zu einem späteren Zeitpunkt.

Für die Einreise nach Russland besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen können für Ihre Reise jedoch weitere Impfungen sinnvoll sein. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Arzt.

Der Zeitunterschied beträgt in der Sommerzeit  eine Stunde, wobei die Zeit in St. Petersburg der deutschen vorausgeht.


Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inklusive Frühstück im Four Seasons Hotel Lion Palace
  • Exklusive Kanalbootfahrt mit einem Aperitif und Snacks
  • Exklusives Willkommensdinner im Taleon Restaurant des Eliseev Palastes
  • Exklusiver Besuch der Auferstehungskirche mit kurzem Konzert eines Kinderchors
  • Exklusivbesichtigung des Fabergé-Museums und Mittagessen im Restaurant „Koryushka“
  • Exklusivbesuch der Eremitage inklusive eines Konzerts
  • Leichtes Abendbuffet im Hotel
  • Besuch des Peterhofs vor den Öffnungszeiten und Rückfahrt mit einem Luftkissenboot
  • Afternoon Teatime im Hotel
  • Ticket für eine Aufführung „Die Stars der Weißen Nächte“ im Mariinski-Theater
  • Besuch des Katharinenpalastes mit dem Bernsteinzimmer vor den Öffnungszeiten
  • Mittagessen im Restaurant „Emperor Paul“ mit ARD-Studioleiter Hermann Krause
  • Exklusiver Farewellabend im Jussupow-Palast mit Dinner und Ballettaufführung
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG

 

 

Preise:

Deluxe Court Yard Doppelzimmer (38-53 qm) zum Preis von € 5.300 pro Person 

Superior Court Yard DZ (36-49 qm) zur Alleinbenutzung zum Preis von € 5.900

Flugan- und Rückreise nach/von St. Petersburg (Economy-Class) inkl. Transfers zum Preis von € 650 pro Person (vorbehaltlich Verfügbarkeit) (alle Flüge mit Lufthansa ab Frankfurt, München, Wien)

Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 60 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Hiermit akzeptiere/n ich/wir die aktuellen mir/uns vorliegenden Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH an.

Anmeldung

Clubveranstaltung St. Petersburg

Download
Veranstaltungen 2017

Zur Übersicht