MS EUROPA im Spa-Test: Sauna – Wärme. Weite. Ruhe.

MS EUROPA im Spa-Test. Nach der Werftzeit präsentiert sich die schönste Yacht der Welt noch ein wenig schöner. Besonders das Ocean Spa auf Deck 7 wurde gründlich modernisiert. Der PASSAGEN BLOG stellt einige der neu gemachten Bereiche an Bord vor: die Sauna

Datum: 29.12.2017
Tags: #mseuropa #oceanspa #wellness #sauna
Bildschirmfoto-2017-10-26-um-17.36.59
EUROPA_Sauna-28
EUROPA_Sauna-4

MS EUROPA im Spa-Test: Sauna – Wärme. Weite. Ruhe. Bei der Vorbereitung auf eine Reise nach Mittelamerika liest man von Außentemperaturen um 30 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 96 bis 99 Prozent. Im Terminal des Flughafens von Colon würde man wohl die Frage „Gehen wir später in die Sauna?“ beantwortet haben mit einem erstaunten Kopfschütteln. Und sich dann den Schweiß von der Stirn tupfen. Zu dem Zeitpunkt hat man ja auch noch nicht ahnen können, dass es eine Wohltat sein würde, bei solchen Klimabedingungen in die Sauna zu gehen. Später an Bord genießt man die trockene, finnische Hitze, das Eis zum Abkühlen, das ruhige Relaxen. In ein weiches Tuch eingeschlagen liegt man im Ruheraum.

 

MS EUROPA im Spa-Test: Es gibt kaum etwas, gegen das ein heißes Bad nicht hilft

 

Es gibt kaum etwas, gegen das ein heißes Bad nicht hilft, hatte einst die amerikanische Schriftstellerin Sylvia Plath geschrieben. Die Wissenschaft beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit mit der Wirkung des Saunierens. Es diene der Abhärtung, heißt es. Die Erhöhung der Körpertemperatur habe eine ähnliche Wirkung wie echtes Fieber: Es verstärkt die Aktivität von Abwehrzellen. Die Wärme ist eine Wohltat bei Arthrose, bei Störungen des vegetativen Nervensystems und bei chronischen Rückenschmerzen. Die Muskulatur entspannt. Der Kreislauf wird angeregt. Das Schwitzen reinigt die Haut, mildert ihre Trockenheit und verlangsamt ihre Alterung. Die Sauna, so zeigt sich, ist ein wahrer Jungbrunnen.


EUROPA_Sauna-10
EUROPA_Sauna-11
EUROPA_Sauna-23
EUROPA_Sauna-13

Aus heutiger Sicht sind die positiven Wirkungen des Saunabades so evident, dass man sich fragt, warum es in ganz Deutschland nur rund 10.000 öffentliche Saunen und Dampfbäder gibt. Bei einer Bevölkerung von etwa 80 Millionen, teilen sich also rund 8.000 Menschen eine solche Einrichtung. Das Spa der EUROPA verfügt über eine Sauna und ein Dampfbad. Nicht nur die Passenger-to-Space-Ratio, die das Platz-pro-Gast-Verhältnis eines Kreuzfahrtschiffes angibt, ist bei diesem Schiff bemerkenswert. Auch in der noch inoffiziellen Spa-Besucher-to-Sauna-Ratio macht das Luxusschiff eine gute Figur. Oft genug ist man hier allein – genießt die Ruhe dieses Ortes. Und das stilvolle Interieur.

 

MS EUROPA im Spa-Test: In der Sauna kann man nachhaltig die Welt vergessen…

 

Während der letzten Werftzeit wurde auch die Sauna-Abteilung nachhaltig umgestaltet. Besonders der Ruheraum hat eine Aufwertung erfahren. Große Korbliegen mit weichen Polstern und einer über-kopfhohen Rückwand sorgen für gemütliche Privatsphäre. Eine Anrichte bietet Säfte, Tee und Wasser, Zeitschriften und Reisekataloge, um in die Zukunft zu träumen. Die Zeit hat hier ein ganz eigenes Maß – und vergeht dennoch wie im Flug. So soll es an Bord der EUROPA tatsächlich ein Paar gegeben haben, dass in der Sauna die Einfahrt in den Panamakanal verpasste. Man kann hier die Welt um sich vergessen…


EUROPA_Sauna-24
EUROPA_Sauna-16
EUROPA_Sauna-20
EUROPA_Sauna-9

EUROPA_Sauna-25


Text: Dirk Lehmann, Fotos: Susanne Baade

Kreuzfahrten mit der frisch renovierten EUROPA

Vorheriger Beitrag

Weihnachten auf See: 3 Fragen an den Weihnachtsmann

...

Nächster Beitrag

Weltreise mit MS EUROPA – der dritte Abschnitt: die Faszination Südsee

...
Passende Beiträge aus dem Blog

Mehr Beiträge zum Thema »
18.05.2018

MS EUROPA im Spa-Test: Thalasso – die wohltuende Kraft des Wassers

Beitrag lesen »
 
19.01.2018

MS EUROPA im Spa-Test: die Babor-Lounge – eine Enklave der Schönheit

Beitrag lesen »
 
03.12.2017

MS EUROPA im Spa-Test: Shiatsu – Entspannung. Wohltat. Stärkung.

Beitrag lesen »