City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in… KAPSTADT

Datum: 16.12.2015
Tags: #europa2 #cityguide

165749363_Hl_F39-300-2
165749363_Hl_F39-300-1
165749363_Hl_F39-300-3
20517759416_b9c58371a2_o-1
Ellerman House V2_Sonnendeck-1
Ellerman House V2_Sonnendeck-2

Wie ihr Hüter steht der Tafelberg an der Seite dieser Stadt, wehrhaftes Wahrzeichen und verlockende Verheißung gleichermaßen: Kapstadt ist mit seinem Berg auf der einen und dem Ozean auf der anderen Seite umgeben von gewaltiger Natur. In dieser Stadt am Zipfel eines Landes mit bewegender Geschichte, gibt es viel zu entdecken, etwa beim Bummel über den quirligen Neighbourgoodsmarket (4) oder in den grünen Garten-Oasen ruhiger Luxus-Hotels. Genuss und Kulinarik sind ein großes Thema in Südafrika. Unzählige Weingüter (8) liegen in Ausflugsnähe, und außergewöhnliche Restaurants mit kreativen Küchenchefs wie Luke-Dale Roberts (3)  finden im City-Center von Kapstadt ein neues Zuhause

+++ÜBERNACHTEN+++

1. MIT BLICK AUF DEN OZEAN: Das Ellerman House liegt im Herzen von Bantry Bay, einem exklusiven Stadtteil Kapstadts hoch auf einer Klippe, zu Füßen die Küste, der Atlantik und sogar die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island. Einst der herrschaftliche Wohnsitz des Magnaten Sir John und seiner Frau Lady Ellerman, ist das elegante Anwesen heute ein Fünf-Sterne-Luxushotel. Es beheimatet eine bedeutende Sammlung von Werken einheimischer Künstler aus dem frühen 20. Jahrhundert bis heute. Für das leibliche Wohl sorgt Küchenchefin Veronica Hibbert, ein neu eröffnete Weingalerie bietet mehr als 7.500 Afrikanische Weine an, Spa und Gym bieten Abwechslung und Entspannung. Natürlich mit Blick auf den Ozean.

2. MIT BESTEM GEWISSEN: Allerhöchste Ansprüche an Nachhaltigkeit stellt das Vineyard Hotel. Das Anwesen generiert eigenen Solarstrom, recycelt 98 Prozent des Mülls und unterstützt lokale organic– bzw. fair-trade-zertifizierte Unternehmen. Ursprünglich gehörte dieses Landhaus der schottischen Schriftstellerin Lady Anne Barnard, die auch den sieben Hektar großen Garten anlegen ließ. Vom Hotel aus bietet sich ein fantastischer Blick auf den Tafelberg – und wer die Wunder dieser Erde lieber aus der Nähe betrachtet, kann sich im Garten auf die Suche begeben nach der hauseigenen Riesenschildkröte.+++

+++ESSEN+++

3. KONSTANT ANDERS: Fortschritt und Qualität, das sind die wichtigsten Werte von Küchenchef Luke-Dale Roberts. Deshalb gab er seinem Restaurant den Namen The Test Kitchen und lässt hier seinem Einfallsreichtum und seiner Kreativität freien Lauf. Den Gästen gefällt das so gut, dass The Test Kitchen bereits einige Preise abgeräumt hat und in den Listen der besten Restaurants der Stadt weit oben zu finden ist. Unser Tipp: Besuchen Sie den  unbekannteren Ableger der Testküche im Trend-Stadtteil Woodstock: Im ebenfalls von Luke-Dale Roberts geführten PotLuck Club bekommt man auch spontan noch einen Tisch.

4. KONSTANT HERAUSRAGEND: Zugegeben, das One&Only Capetown Resort ist auch ein famoses Hotel, allein wegen seiner beeindruckenden Lage auf einer künstlichen Insel im Yachthafen Kaptstadts, in dessen Nähe auch das Kreuzfahrt-Terminal. Doch in diesem City Guide widmen wir uns ganz den Restaurants dieses Luxushotels: Im Reuben’s serviert Superstar Reuben Riffel seine überraschend würzige, lokal geniale Küche – kraftvolle Aromen, mutig arrangiert und immer auf den Punkt. Im Nobu darf man sich der kulinarischen Präzision des legendären Nobuyuki Matsuhisa hingeben, schon die Canapé Dishes sind eine Wucht. Reservierung obligatorisch.+++

+++AUSGEHEN+++

5. DRINNEN: Kapstadt hat viele Klänge und Melodien, aber eine davon ist mit Sicherheit der Jazz. Wer nicht zum jährlichen Jazz-Festival in Kapstadt sein kann, findet im The Green Dolphin eine angemessene Alternative. Die großen Namen des Südafrikanischen aber auch Internationalen Jazz standen hier bereits auf der Bühne. Serviert wird zu der Musik eine große Auswahl an Zigarren, sowie Speisen und Getränke.

6. DRAUSSEN: An manchen Abenden möchte man sich einfach treiben lassen, spontan in der einen oder anderen Bar einen Drink nehmen und das Flair einer Stadt genießen. In Kapstadt findet man diese Abendstimmung in der Loop Street und der Long Street. Von Zigarren-Bars bis zu exotischen Restaurants, Zen Lounges und angesagte Clubs – alles ist vorhanden. Ein weiterer Nightlife-Hotspot ist die V&A Waterfront. Die Lichter des Hafens schaffen die perfekte Atmosphäre, um die Gastfreundschaft der Stadt in Restaurants und Bars zu genießen. Wer – in Reminiszenz an oder in Vorbereitung auf die Reise mit der EUROPA 2 – den Abend am Meer verbringen will, der bestellt zum Abendessen einen Tisch im vorderen Teil des grandiosen Restaurants Paranga, mit Blick auf das Meer oder nimmt einen ausgiebigen Snack in der Ethno-Pop-Location des Grand Café und verbringt die späten Abendstunden im smarten, immer gut besuchten Shimmy Beach Club.+++

+++ERLEBEN+++

7. GANZ SCHÖN ANSTRENGEND. Wer es eilig hat in Kapstadt und nicht auf die Aussicht vom Tafelberg herab verzichten möchte, nimmt den Lift bis zur Spitze. Alle anderen laufen zu Fuß die 1086 Meter bis auf das Plateau. Der Aufstieg ist durchaus anspruchsvoll, aber das Gefühl, dieses Abenteuer gepackt zu haben, ist Belohnung genug für jeden einzelnen Schritt. Und für den Weg hinunter kann man dann ja die Seilbahn nehmen. Eine Auswahl von verschiedenen geführten Touren finden sich auf der Seite von Table Mountains Walk.

8. GANZ SCHÖN LECKER. Dem Enthusiuasmus Jan van Riebeeks ist es zu verdanken, dass es um Kapstadt herum heute so viele Weinanbaugebiete und Weingüter gibt. Er brachte Mitte des 17. Jahrhunderts die ersten europäischen Reben nach Südafrika und ließ sich auch von der Missgunst der Weinbauern aus der alten Welt nicht irritieren. Inzwischen gibt es unzählige Güter in der Nähe von Kapstadt. Die Organisatoren von Luhambo Tours entdecken immer wieder kleine, noch unbekannte Produzenten, zu denen sie ihre Touren anbieten. Ein Kleinbus holt die Teilnehmer von den Hotels ab, zwischen den Tastings bei den Weingütern gibt es Mittag- und Abendessen in ausgewählten Restaurants.+++

+++CAFÉS+++

9. SCHOKO-SCHOCK. Häufig sind es die entspannten Stunden in kleinen Cafés, die einen Städtetrip besonders machen. Einfach nur dasitzen, etwas Leckeres genießen, die Menschen beobachten und vielleicht noch Postkarten schreiben – perfekt. Den beiden Freunden Anthony und Michael gehört so ein Ort: Das Honest Chocolate Café. Hier gibt es nur handverarbeitete Schokoladenprodukte von höchster Qualität. In Form von Pralinen, Kuchen, Tartes, Schokoladentafeln, Getränken, Brotaufstrichen. Ein kleines Geheimnis: An einigen Tagen öffnet nach der Schließung des Cafés eine Gin-Bar im Hinterhof. Das Angebot ist ebenfalls lecker und hochwertig, aber alkoholischer.

10. DIE QUAL DER WAHL: Es grenzt fast an Reizüberflutung, was man auf dem Neighbourgoodsmarket erlebt. Hier reihen sich Stand um Stand kleine Manufakturen, lokale Produzenten oder Food-Start-Ups aneinander. Was alle gemein haben, sind der hohe Anspruch und die Regionalität der angebotenen Speisen und Getränke. Bei Live-Musik und lockerer Atmosphäre vergisst man leicht die Zeit beim Schlendern durch die Gänge, während man nascht, trinkt und Geschenke einkauft. Der Markt findet jeden Samstag in der Old Biscuit Mill statt, am besten gleich am Morgen hin gehen.+++

Front Entrance-1
4029320858_601c7f786c_b-1
TTK - Lamb Smiley - Caper and anchovy emulsion, curly kale, cauliflower purée-1
The Test Kitchen interior 2 (HR)-1

First Thursday-1

The Test Kitchen interior 2 (HR)-2

Text: Anissa Brinkhoff, Fotos: Archiv, South Africa Tourism (5), The Ellermann House


Unter der Sonne Afrikas mit EUROPA 2

Reiseziel Kapstadt. In diesem Winter wird das 5-Sterne-plus-Schiff mehrere Male die wundervolle Stadt an der Südspitze Afrikas anlaufen:

Fernweh leben. Eine Übersicht zu den Reisen der EUROPA 2:

Tags: , ,

Vorheriger Beitrag

Anspruchsvoll. Individuell. Abenteuerlich. <br/>3x5 Tipps für den Sommerhoch2, Teil II

...

Nächster Beitrag

Anspruchsvoll. Individuell. Luxuriös. <br/>3x5 Tipps für den Sommerhoch2, Teil III

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in… ABU DHABI

Beitrag lesen »
 

City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in… Colombo

Beitrag lesen »
 

City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in… Santa Cruz de Tenerife

Beitrag lesen »