Bilder des Tages: Schau mir in die Augen, Kleiner.

Ein Moment aus unserer Welt des Reisens. An dieser Stelle zeigen wir immer wieder ein Foto, das auf besondere Weise den Spirit eines Erlebnisses mit Hapag-Lloyd Kreuzfahrten einfängt. Dabei handelt es nicht nur um Aufnahmen von Profis, sondern auch um Bilder von unseren Gästen. Wir freuen uns über jede Einsendung an redaktion-blog@hlkf.de

Datum: 01.09.2014
Tags: #postformatimage

Hunde gibt es in Sibirien viele. Und die meisten sind Streuner, sie schnüren durch die Dörfer und Kleinstädte, auf der Suche nach Futter. Und selbst in den ärmsten Orten finden sie immer etwas. Die am weitesten verbreitete Rasse heißt Laika, es ist ein sehr robuster Hund mit dickem Fell, das ihn auch extreme Temperaturen aushalten lässt. Laika-Hunde haben einen typisch eingerollten Schwanz, spitz abstehende (sehr gute) Ohren und oft strahlend blaue Augen. Dieses Exemplar posierte unserem Fotografen auf der Tschuktschen-Halbinsel. Und man hat nicht den Eindruck, dass der Hund sehr geduldig war. Laikas haben wenig Model-Qualitäten, es sind sehr eigenständige Tiere. Übrigens: Trotz der Namensgleichheit, die Hündin Laika, der erste Erdenbewohner im Weltraum – im Kosmos, wie man im damaligen Ostblock sagte – gehörte nicht dieser Rasse an.

Vorheriger Beitrag

City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in... VENEDIG

...

Nächster Beitrag

Expedition Nordostpassage: Ort des Schicksals – Nowaja Semlja

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Bilder des Tages: Auslaufparade in Hamburg

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: MS BREMEN vor der Ilse of Man

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Happy Birthday, EUROPA 2!

Beitrag lesen »