Datum: 05.04.2016
Tags: #postformatimage #fjorde


MS BREMEN und die Fjorde Chiles

von Torsten Prietz (Fotos)


MS BREMEN und die Fjorde Chiles. Tief in die Bergwelt einschneidende Fjorde und gewaltige Gletscher, tosende Wasserfälle und stille Bergseen, über unseren Köpfen die weit aufgefächerten Schwingen eines Anden-Kondors – und am Ende des Teleobjektivs tatsächlich zwei Pumas, die durch das Bild huschen, eines der Tiere dreht sich noch einmal zum Fotografen um, dann sind sie verschwunden. Was ein Moment!

Die BREMEN auf Expeditionsreise durch eine der spektakulärsten Naturlandschaften der Welt – die Fjorde Chiles. Schon im Beaglekanal gab es fantastische Momente, die blau schimmernde Eiszunge des Garibaldi-Gletschers. Durch die Magellanstraße ging es bis nach Punta Arenas. Einige Gäste nahmen an der Wanderung in den Nationalpark teil. Dann tanzte das wendige Expeditionsschiff durch die schmalen Wasserstraßen, bis es von Puerto Natales aus den Nationalpark Torres del Paine erreichte. Viele nennen ihn ein Meisterwerk der Schöpfung.


04 Pto Natales 2016-03-07_12-54-51 (Small)
White_Narrows_017 (Small)
White_Narrows_001 (Small)
04 Pto Natales 2016-03-07_16-25-20 (Small)

 


Hier finden Sie weitere Infos zu den Expeditionsreisen von MS BREMEN und MS HANSEATIC.

Vorheriger Beitrag

Bilder des Tages: MS BREMEN vor den Islas Lobos

...

Nächster Beitrag

Bilder des Tages: der größte Fisch des Amazonas

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Expedition Süd- und Mittelamerika mit MS BREMEN: die Zauberwälder an Chiles Küsten

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Auslaufparade in Hamburg

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: MS BREMEN vor der Ilse of Man

Beitrag lesen »