17-BaseEsperanza07
20-ZodiacEisCruising13

Bilder des Tages: drei große Buchstaben und vier Ziffern

von Edgar S. Hasse (Text) und Page Chichester (Foto)


Bilder des Tages: MS BREMEN – drei große Buchstaben und vier Ziffern. Am Anfang waren drei große Buchstaben und vier Ziffern. Mehr nicht. BRE1803. Eine Reise auf dem Expeditionsschiff MS BREMEN von Ushuaia nach Ushuaia, vom 12. Februar bis zum 2. März. Eine Expedition zur Antarktischen Halbinsel mit Abstechern zu den Falkland-Inseln und nach Südgeorgien. Als die rund 145 Passagiere am Rosenmontag an Bord kamen, war die Buchstaben-Zahl-Kombination für sie kaum mehr als eine Chiffre für ihre Träume.

Nun, am Ende der Reise, das Schiff ist gerade auf der Passage durch den Beagle-Kanal, steht BRE1803 für einen großen Traum, der wahr wurde. Die Gäste konnten tatsächlich „Momente für die Ewigkeit“ entdecken, wie es im Katalog mit dem Kennzeichen BRE1803 versprochen wurde. Beim Besuch auf Snow Island, der letzten Ausbootung dieser Expedition, schien die Zeit in der Nähe der kuschelnden und manchmal auch balgenden jungen See-Elefantenbullen stehen zu bleiben. Und bei der Passage durch den Lemaire-Kanal, in dem ein Gletschereisfeld schwamm, und Krabbenfresserrobben auf schmalen Schollen dösten, waren die Augenblicke erfüllt von purem Reiseglück.

All das war nur möglich, weil die BREMEN den Gästen zu einem schwimmenden Zuhause wurde. Zu einem Ort der Geborgenheit auch bei schlechterem Wetter. Die vielen Bilder von Michael Poliza, die überall auf dem Schiff zu sehen sind, komplettierten die Expeditionsreise vor allem in jenen Stunden, da sich die Gäste in ihr wohliges Zuhause zurückziehen wollten. Dass BRE1803 zu einer wundervollen Expeditionsreise wurde, liegt freilich nicht nur an den Pinguinen und Eisbergen, sondern in besonderer Weise an der Crew. Vom Maschinenraum bis zur Brücke, vom Housekeeping bis zum Management lebt sie den BREMEN-Spirit: eine wirklich gastfreundliche Familie.

Gerade das macht den Abschied so schwer. Aber wie heißt es bei Hermann Hesse? „Jedem Anfang wohnt ein  Zauber inne.“ Bei der Ankunft in Ushuaia wird der eine oder andere sich mit dem Vorsatz trösten: Nach der Kreuzfahrt ist vor der Kreuzfahrt. Damit ist bereits der Anfang gesetzt für eine neue Buchstaben-Ziffern-Kombination, die gern wieder mit BRE beginnen kann.


27-Melchior Island-003
27-Melchior Island-010

_MG_6180



Reisen mit den Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises

Vorheriger Beitrag

Bilder des Tages: MS BREMEN – Rendezvous mit B 09-F

...

Nächster Beitrag

Bilder des Tages: MS BREMEN und MS HANSEATIC – letzte Begegnung vor Südgeorgien

...
Passende Beiträge aus dem Blog

Mehr Beiträge zum Thema »
21.02.2018

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Abschied von Südgeorgien

Beitrag lesen »
 
21.02.2018

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Willkommen und Abschied

Beitrag lesen »
 
26.02.2018

Bilder des Tages: MS BREMEN – Rendezvous mit B 09-F

Beitrag lesen »