Der Herrscher der Lüfte, ganz klein

von Page Chichester (Foto) und Edgar S. Hasse (Text)


Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – der Herrscher der Lüfte, ganz klein. Es gibt einen Vogel, der keine Grenzen kennt. Er fliegt durch die Lüfte als wäre er Herrscher über Himmel und Erde. Bis er weit über die Weltmeere segeln kann, sitzt er allerdings klein und zerbrechlich wirkend in einem Nest aus Stein.​ Die jungen Tiere brauchen täglich Futter, damit sie groß und stark werden.

Page Chichester, Bordfotograf der BREMEN, hat dieses Bild auf New Island im Westen der Falklandinseln aufgenommen. Er sagt: „Das ist ein ganz seltenes Foto. Denn es zeigt, was der junge Schwarzbrauenalbatros gerade zu fressen bekommt. Es dürfte wohl Tintenfisch sein.“ 

Für die 145 Gäste der BREMEN beginnt nun ​das Abenteuer Antarktis. Es ist das letzte in der Saison 2017/18. Die Gäste freuen sich auf Königspinguine und See-Elefanten. Und sie werden hautnah erleben, was der Arzt und große Humanist Albert Schweitzer einmal so gesagt hat: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“


Edgar S. Hasse ist Reporter für das Hamburger Abendblatt, er begleitet die aktuelle BREMEN-Expedition in die Antarktis. Von Zeit zu Zeit schickt er uns, unterstützt vom bekannten Bord-Fotografen Page Chichester, sein Bild des Tages…



Reisen mit den Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises

Vorheriger Beitrag

Im König-Reich! Lektor Eckart Pott berichtet über seine Reise mit MS BREMEN zu den Königspinguinen

...

Nächster Beitrag

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Abschied von Südgeorgien

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in der Antarktis – Eisberg im Ententeich

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Abschied von Südgeorgien

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in der Antarktis – Momente für die Ewigkeit

Beitrag lesen »