Bilder des Tages: Eisberg im Ententeich

von Beatrice Neuhaus


Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Eisberg im Ententeich. Mit der BREMEN haben mein Mann und ich im Februar unsere erste Antarktisreise unternommen. Wir haben uns bewusst für ein kleines Schiff entschieden, um dem Ewigen Eis so nah wie möglich sein zu können. Und es war die richtige Entscheidung: Die Reiseeindrücke, vor allem im Eis, waren phantastisch – und werden unvergesslich bleiben.

Die ersten Eisberge waren schon wegen ihrer rauen Abbruchkanten tolle Fotomotive. Noch dazu trieben sie durch eine nahezu mystische Szenerie – unter einer dünnen Wolkendecke, die das Sonnenlicht filterte wie ein Vorhang. Das Meer war ganz still, die Oberfläche glatt. Der Kapitän sagte: „Ententeich“. Und trotz des Schmunzelns, den dieser Begriff auslöst, bleibt es für mich ein besonderer Gänsehaut-Moment.

Das Bild von Grytviken habe ich wegen der schönen Stimmung ausgewählt. Auf die wolkenfreien Berge musste ich lange warten. Doch dann kam – quasi als i-Tüpfelchen – noch der schmale Schein der sinkenden Sonne dazu. Perfekt. Es war eine so tolle Reise! Die müssen wir jetzt erst einmal sacken lassen. Man traut sich kaum, einen neuen Urlaub zu planen. Wie kann der dagegen ankommen?

Mein Mann fragte aber schon – wie wäre es mit dem Amazonas…?!


B_Neuhaus_Grytviken



Reisen mit den Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises

Vorheriger Beitrag

Südamerika im Privatjet ALBERT BALLIN: die Jubiläumsreise

...

Nächster Beitrag

Weltreise mit MS EUROPA – der letzte Abschnitt: nach Dubai

...
Passende Beiträge aus dem Blog

Mehr Beiträge zum Thema »
21.02.2018

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Abschied von Südgeorgien

Beitrag lesen »
 
17.02.2018

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – der Herrscher der Lüfte, ganz klein

Beitrag lesen »
 
21.02.2018

Bilder des Tages: Mit MS BREMEN in die Antarktis – Willkommen und Abschied

Beitrag lesen »