Informationen zu unseren Kreuzfahrten


Stand: 04.10.2021

Hapag-Lloyd Cruises bietet alle Reisen ausschließlich für vollständig gegen Covid-19 geimpfte Gäste an (betrifft alle Gäste ab 18 Jahren bei Reiseantritt). Dies umfasst ein analoges Vorgehen für die Crewmitglieder. Gäste von Reisen im Privatjet ALBERT BALLIN sind von dieser Regelung vorerst ausgenommen.

Der Nachweis einer vollständigen Impfung gegen Covid-19 ist bei der Einschiffung vorzulegen. Dieser muss entsprechend im Impfpass sowie im digitalen Impfnachweis ersichtlich sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Nichterfüllung dieser Vorgabe zur Kündigung des Reisevertrags führt und eine Einschiffung nicht möglich ist.

Zugelassen sind die Impfstoffe von BionTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson. Vollständiger Impfschutz ist gegeben, wenn die zweite Impfung (bei Johnson & Johnson die erste Impfung) mindestens 14 volle Tage zurückliegt. Von einer Covid-19-Erkrankung genesene Personen gelten bereits nach einer Impfung als vollständig geimpft.
Für Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren, z.B. Norwegen 21 Tage, Frankreich 28 Tage. Sollte Sie dies betreffen, kontaktieren Sie uns bitte bezüglich der spezifischen Vorgaben für Ihre Reise.

Der Nachweis einer Genesung ohne zusätzlichen Impfnachweis ist nicht ausreichend (gilt ab den Reisen EUX2183, EUR2122, INS2166, NAT2123, SPI2139).

Unsere Reisen werden im Rahmen eines Präventions- und Hygienekonzeptes durchgeführt, welches die jeweiligen, zum aktuellen Reisezeitpunkt geltenden lokalen und internationalen Regularien für Kreuzfahrten umsetzt und Grundlage für die Genehmigung der Routenplanung darstellt. Je nach Fahrtgebiet sind die Vorgaben unterschiedlich und können sich auch kurzfristig ändern. Sie betreffen unter anderem Testmaßnahmen, Altersgrenzen oder Fristen in Bezug auf Impfvorgaben, Abstandsregelungen und das Tragen von Masken in bestimmten Bereichen. Aktuelle Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.