Vietnam – zauberhafte Vielfalt zwischen Rotem Fluss und Mekong

Wasserbüffel, die durch tropische Reisfelder waten, prächtige Tempel und Pagoden und das quirlige Treiben in den Metropolen. Wer nach Vietnam reist, darf sich auf eine facettenreiche Kultur und auf zauberhafte Vielfalt freuen. Über 90 Millionen Menschen leben in dem lang gestreckten Land, das an China, Laos, Kambodscha und das Südchinesische Meer grenzt.

Mopeds, die sich in rasantem Tempo durch die Innenstadt schlängeln. Lächelnde Vietnamesinnen, die ihr Gemüse zum Verkauf anbieten. Sinnliche Düfte, die in der Luft liegen - in Saigon bzw. Ho-Chi-Minh-Stadt geht es sehr lebendig zu. Wer von Kokospalmen und naturbelassenen Stränden träumt, darf sich auf das im Dornröschenschlaf befindende Phu Quoc freuen. Die größte Insel Vietnams wird von nur wenigen Touristen besucht, und empfängt ihre Besucher mit entspannter Gelassenheit. Nordöstlich an der Küste Vietnams heißt Sie die romantische Kaufmannsstadt Hoi An willkommen, die Sie mit dem Fahrrad authentisch erkunden können. Einen Blick in die Geschichte eröffnet Ihnen Da Nang, wo Sie den Spuren der Cha folgen werden. Ein weiteres Zeugins von Vietnams eindrucksvoller Geschichte erwartet Sie in der Kaiserstadt Hue. Am Parfüm-Fluss, in Zentral Vietnam gelegen, grüßt die Verbotene Purpurstadt, deren Ruinen Sie mit uns bewundern können.

Eine mystische Welt erwartet Sie, wenn Sie entlang der rund 3.000 bizarren Kalksteininseln der Halong-Bucht gleiten. Mitten in der Bucht wohnen 300 Fischerfamilien auf Booten mit Bambusdächern oder in schwimmenden Häusern. Ein wahres Kontrastprogramm hierzu bietet Vietnams Hauptstadt Hanoi mit ihrem geschäftigen Treiben. Als unser Gast können Sie die imposante Mischung aus vietnamesischer Tradition, kolonialem Erbe und moderner Metropole hautnah erleben.