Schreiben Sie Seefahrergeschichte

Als „Erfinder der Kreuzfahrt“ schuf Albert Ballin einst die ganz besondere Art zu reisen. In seiner Tradition stehen noch heute die Expeditionen der BREMEN und der HANSEATIC. Wie hier im spektakulären Terrain von Franz-Josef-Land in der Nordostpassage oder in der Eiswelt der Nordwestpassage werden auch Sie in dieser Expeditionssaison ein Teil dieser einzigartigen Historie.

Die Geburtsstunde der modernen Kreuzfahrt:

Als Direktor der Hamburg-Amerikanischen-Packetfahrt- Aktien-Gesellschaft (HAPAG) schickt Albert Ballin 1891 das Flaggschiff „Augusta Viktoria“ mit 241 Reisenden ins Mittelmeer.

Das „Schiff ohne Seekrankheit“:

Mit der „Albert Ballin“ schickt HAPAG nach dem Ersten Weltkrieg, der die deutsche Schifffahrt zum Erliegen gebracht hatte, wieder ein Passagierschiff auf große Fahrt. Dank neuartiger Schlingertanks mit erheblichem Komfort.

Eine echte Premiere im Eis:

Als erstes Passagierschiff umrundet die BREMEN 1996 die Inseln und Schären von Spitzbergen. Ein ganz besonderer Moment für Passagiere und Crew.

Neuland in Sicht!

Bei einer Expedition in der Antarktis entdeckt die BREMEN 2003 eine bis dahin unbekannte Wasserstraße, die zu einer unerschlossenen Insel führt. Seit dieser spektakulären Neuentdeckung tragen beide die offi ziellen Namen „Bremenkanal“ und „Bremeninsel“.

Premieren an Nord- und Südpol:

Im Jahr 2012 fährt die HANSEATIC zum 100. Mal in die faszinierenden Eislandschaften der Antarktis. Die BREMEN passiert im August des gleichen Jahres im Nordpolarmeer erstmals den 82. Breitengrad, 887 km vor dem Nordpol!

Pioniertat Nordostpassage:

Als erstes nicht russisches Kreuzfahrtschiff bewältigt die HANSEATIC 2014 den legendären Seeweg. 6.032 Seemeilen zwischen Russisch-Fernost und Europa. Des Weiteren glückt während der Reise ein neuer Rekord für Passagierschiffe: Das Schiff erreicht die nördlichste Position auf 85° 40,7’ Nord und 135° 39,6’ Ost. Sie ist damit nur noch 480 km vom Nordpol entfernt.

Alle Azoren-Inseln auf einer Reise:

Die BREMEN steuert 2013 erstmals alle neun vielseitigen Paradiese des Archipels für atemberaubende Natur- und Walbeobachtungen an. 2015 liegen die Azoren auch auf dem Kurs der HANSEATIC.

1922: die "Albert Ballin" auf großer Fahrt

1996: eine Premiere im Eis - Umrundung von Spitzbergen

2003: die Neuentdeckung des "Bremenkanals"

2012: Rekorde in den Polarregionen - die HANSEATIC mit der 100. Antarktis-Reise, die BREMEN 887km vor dem Nordpol

2012: Rekorde in den Polarregionen - die HANSEATIC mit der 100. Antarktis-Reise, die BREMEN 887km vor dem Nordpol

2013: die BREMEN erreicht alle neun Azoren-Inseln

2014: die HANSEATIC beendet die legendäre Nordostpassage erfolgreich