Wissen und Intuition im Einklang

Für die großen Seefahrer waren die Wasserstraßen der Weltmeere unwägbare Routen voller Wagnisse. Die Unwissenheit und Entbehrungen früherer Entdecker sind heute der langjährigen Erfahrung der Menschen auf der BREMEN und der HANSEATIC gewichen. Doch die Leidenschaft für neue Ziele ist geblieben und wird auf Ihren Reisen für unvergessliche Momente sorgen.

Gemeinsam zu neuen Ufern

Der 85. Breitengrad. 555 km vom Nordpol entfernt. Dichte Packeisfelder überziehen das Wasser. Es scheint, als gäbe es durch diese unberührte Eislandschaft mit ihren bizarren Schollenformen kein Durchkommen. Doch dank der Erfahrung der Menschen an Bord – Kapitän, Offiziere, Expeditionsleiter und Kreuzfahrtdirektor – werden sogar spektakuläre Routen wie die Nordostpassage bewältigt. Die Kapitäne beider Schiffe haben beispielsweise insgesamt mehr als 200 Fahrten in die Arktis und Antarktis unternommen. Sie wissen, wo die schönsten Seiten der Polarregionen auf Sie warten. Untermalt vom Poltern des Eises am Rumpf, wird diese Barriere zerschnitten, die die meisten Schiffe nicht durchdringen können. Dafür sind die BREMEN und die HANSEATIC als einzige mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe (E4) zertifiziert. Sicher gelangen Sie so zu atemberaubenden, unberührten Regionen. Spontan wird das Schiff gestoppt, um Ihnen imposante Panoramen zu präsentieren – wie etwa in der grönländischen Fjordwelt.

Das langjährige Wissen der Menschen an Bord ist kostbarer als jedes Navigationsgerät.
– Kapitän Thilo Natke

Jeder an Bord teilt die Entdeckerleidenschaft, wie Sie etwa auf der Brücke selbst erfahren können. Im persönlichen Gespräch erklären Ihnen unsere Offiziere gern den Routenverlauf, geben Auskunft über die Schiffstechnik oder halten mit Ihnen Ausschau nach dem Blas eines Wales. Eine Sichtung wird unverzüglich über die Bordlautsprecher durchgesagt, damit jeder Gast dieses Naturschauspiel miterleben kann. Vor Ihren Landgängen – wie beispielsweise auf Spitzbergen – wird ein sogenanntes Scoutboot vorausgeschickt, um eine günstige Landestelle zu finden. Ihr Expeditionsleiter weiß auch, wo mit Glück Eisbären zu beobachten sind. In anderen Klimazonen, wie auf den Salomoninseln, zeigt er Ihnen die schönsten Schnorchelreviere.

Für Ihre Besuche in entlegenen Gebieten und bei fremden Kulturen sensibilisieren Sie unsere Experten, die jede Expedition begleiten. Sie geben auch Anleitungen zum bewussten Verhalten vor Ort. Als Kenner der jeweiligen Regionen haben sie die Reiseziele vielfach besucht und intensiv studiert, erforscht oder in Reiseführern beschrieben. Handverlesene Fachleute, welterfahren, hoch qualifiziert, mitreißend und mit ihrem Spezialgebiet leidenschaftlich verbunden. Welche Experten mitreisen, richtet sich nach dem Schwerpunkt der Reise – das können Biologen, Ethnologen, Glaziologen, Geologen, Biophysiker, Vulkanologen und Historiker sein. Sie vermitteln Ihnen neues Wissen ganz anschaulich. In spannenden Vorträgen an Bord, bei Fahrten und Anlandungen mit den Zodiacs und im Gespräch erfahren Sie viele Details, die in keinem Buch stehen. Bei Vor- und Nachbereitungen der Landgänge stimmen sie Sie auf bevorstehende Erlebnisse ein und vertiefen die Eindrücke. Auf ausgewählten Reisen für junge Entdecker begeistern sie auch die 10 bis 17jährigenGäste. Den Forscherdrang fördern und den Pioniergeist unterstützen – und dies mit einem selbstverständlichen Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt.

Kapitän Jörn Gottschalk

Kapitän Roman Obrist

Kapitän Thilo Natke

Kapitän Axel Engeldrum