Auf besonderen Pfaden durch japanische und hawaiianische Gärten

Im April 2017 führt Sie unsere beliebte MS EUROPA Gartenreise* durch zwei gegensätzliche Welten - Japan & Hawaii. Während die japanischen Gärten viel Raum für Entspannung bieten, können Sie auf den Hawaii-Inseln vor allem die hawaiianische Blütenpracht bestaunen. Mit einem örtlichen Reiseleiter und Gartenexperte Dr. Carsten Seick an Ihrer Seite sehen Sie die Gärten mit anderen Augen. Von Kobe erreichen Sie Japans idyllische Inseln, wo viele der alten Bräuche bis heute einen festen Platz haben. Japanische Gärten sind Ausdruck der japanischen Philosophie und Geschichte.

Im IseShima-Nationalpark* nahe Toba spazieren Sie durch die harmonische Parkanlage, die Sie an rund 120 Nebenschreinen vorbei führt. Bestaunen Sie den äußeren und inneren Schrein, der als größtes Nationalheiligtum Japans gilt. Hier befinden sich die Kronjuwelen, das Schwert und die Spiegel Yata-no, eines der drei Reichsinsignien.

Während Ihrer Seetage erfahren Sie in spannenden Vorträgen alles über die chinesische, japanische Gartenkunst und tropische Pflanzen. In ausgewählten Seminaren weiht Sie unser Gartenexperte Dr. Carsten Seick in die japanische Kunst des Blumenarrangierens ein. So können Sie besondere Ideen für Ihren eigenen Garten sammeln. Auf halber Strecke zwischen japanischer und amerikanischer Küste liegen die Midwayinseln (Anlandung nur nach behördlicher Genehmigung) - ein ungestörtes Paradies für seltene Laysanenten, Schwarzfußalbatrosse und zahllose weitere Seevögel. Endecken Sie die besondere Faszination bei einem individuellen Landgang über die Insel.

Blumenschmuck, Hula-Tänze und endlose Strände – die Sehnsucht, die Hawaii weckt, weiß das Archipel auf acht Inseln zu erfüllen. Um ihre Schönheit zu erkunden, bleibt die EUROPA im ersten hawaiianischen Hafen Nawiliwili auf Kauai über Nacht, um „die Garteninsel von Hawaii“ ausgiebig kennenzulernen. Staunen Sie über üppig-grüne Vulkanhänge und die riesigen Ananas Plantagen, die auf der roten Erde gedeihen. Besuchen Sie beispielweise den Allerton Garten* mit seinen riesigen Moreton-Feigenbäumen, die beispielhaft für die Urzeitbäume im Jurassic-Park wurden. Oder bestaunen Sie im McBryde Garten* die weltweit größte Sammlung hawaiianischer Pflanzen.


Ihr Experte an Bord

Dr. Carsten Seick begleitet Sie auf Ihren Gartenausflügen* und vermittelt die Gartenkultur mit all ihren Besonderheiten. Der gelernte Landschaftsgärtner weiß, wovon er spricht: Als studierter Gartenkunsthistoriker des renommierten University College in London arbeitete Dr. Carsten Seick u.a. am königlichen Kensington Palace. Auch an Bord hat der Kenner immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen zur japanischen und hawaiianischen Gartenkunst.


Die schönste Verbindung zweier gegensätzlicher Welten

Im Osten liegen Japans stille Heiligtümer, im Westen Amerikas weltberühmter Aloha-State. Dazwischen: die Weiten des Pazifiks mit Raum für Entspannung und viel Zeit, um sich verwöhnen zu lassen.

ZUR REISE


* Hinweis: Alle hier aufgeführten Gartenausflüge sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.