Eine Harfe für die EUROPA

Musik ist immer eine Herausforderung, vor allem für Profis. Sie streben nach Perfektion, egal wo sie auftreten - ob in einem großen Konzertsaal, in einem Aufnahmestudio oder auf hoher See, etwa an Bord der EUROPA. Das Schiff hat sich zu einem bei Künstlern beliebten, schwimmenden Konzertsaal entwickelt: Jung-Stars streiten in dem von Star-Tenor Michael Schade initiierten Gesangswettbewerb Stella Maris um Prämien und Plattenverträge. Und beim Ocean Sun Festival kommen große Künstler der klassischen Musik zusammen, um über zwei Wochen in Konstellationen zu musizieren, in denen sie so nie, bzw. sehr selten zu hören sind. Allerdings galt bisher eine Herausforderung als nicht zu bewältigen: Eine Harfe an Bord zu hören.

Bereits seit einigen Jahren versucht Hapag-Lloyd Cruises den Star-Harfenist Xavier de Maestre für Ocean Sun zu gewinnen. Doch wie? Anders als manche Philharmonie verfügt die EUROPA nicht über ein solches Instrument. Eine Harfe lässt sich aber auch nicht so leicht transportieren. Für den Frachtraum eines normalen Flugzeugs ist sie zu groß. Die Kosten für den Transport in einer reinen Frachtmaschine wiederum sind zu hoch. Eine Harfe zu leihen, ist auch nicht so einfach. Nichte alle Orchester haben das passende Instrument, nur selten ist es dann verzichtbar. Und so fügte es sich glücklich, dass die Ocean Sun-Reise 2015 in Kiel begann und in Hamburg endete. Ein norddeutsches Symphonie-Orchester stellte die Harfe zur Verfügung, per Lieferwagen und Sackkarre kam sie an Bord.

Die eine Herausforderung bei der Organisation eines Musik-Events sind die Instrumente, die andere die Musiker. Gefragte Künstler haben eine Unmenge an Verpflichtungen. Ihre Terminkalender werden auf Jahre geplant, es entsteht ein enges Korsett aus Spielzeiten, Festivals und Einzel-Engagements. Und anders als für ein Einzelkonzert, kommen die Musiker und Sänger nicht bloß auf das Schiff für einen oder zwei Auftritte und fliegen wieder nach Hause. Die Musiker nehmen auch Teil am Bordleben. Sie sollten also nicht nur wunderbare Künstler sein, sondern auch von der Persönlichkeit her auf ein Schiff passen - charming sein und offen anderen gegenüber.

Bisher gelingt das mit großem Erfolg. Das Ocean Sun Festival etwa ist ein Highlight der Kammermusik: ein Streichquartett, ein Dirigent, große Solisten, Instrumentalisten und Sänger. Zuletzt etwa der Echo-Gewinner und Harfenist Xavier de Maestre mit seinem eingangs beschriebenen Instrument, der Tenor und Operalia-Gewinner Joel Pietro, der Bariton Edwin Crossley Mercer, der Dirigent Ariel Zuckermann, der Pianist Alexander Korantia oder das international gefragte Streicher-Ensemble Minguet Quartett. Diese Stars kommen gern.

In der Szene hat sich herumgesprochen, dass auch am eigentlich größten Manko eines Schiffs viel gearbeitet wurde - an der Akustik. Die dicken Teppiche und die Polstermöbel schlucken den Klang, die Bühne ist etwas zu niedrig, die Luft recht kühl. Um diese Herausforderungen zu überwinden, wurde in eine hervorragende Mikrophonie investiert. Elektroakustische Maßnahmen lassen die EUROPA weit und groß klingen. Die Musiker sagen: "Der Sound ist trocken, aber gut." Und in Verbindung mit den schönen Reisezielen führt das dazu, dass Hapag-Lloyd Cruises mehr Anfragen hat als es Mitreisemöglichkeiten für Künstler gibt.

Die Stars für das nächste Ocean Sun-Festival sind bereits gebucht. Die Reise startet Anfang September in Lissabon und endet in Nizza. Das EUROPA-Team an Bord und an Land freut sich auf die Herausforderungen, die sich ihnen stellen. Und auf die Gäste, denen Momente großer Kunst geboten werden. Zurücklehnen. Zuhören. Und genießen, dass man etwas Einzigartiges erlebt.

zur Ocean Sun-Reise 2017


Sängerkrieg auf hoher See

Der vielfacht ausgezeichnete TV-Regisseur Ralf Pleger begleitete mit seinem Team die Nachwuchsmusiker, die beim Gesangswettbewerb Stella Maris auf der EUROPA um Engagements, Geld und Plattenverträge stritten. Acht Sängerinnen und Sänger, das Publikum und eine Experten-Jury unter dem Vorsitz des Star-Tenors Michael Schade.


125 JAHRE KREUZFAHRT

PASSAGENBLOG

Wir feiern 125 Jahre Kreuzfahrt! Erfahren Sie mehr in unserem Reiseblog.

zum PassagenBlog
125 JAHRE KREUZFAHRT

MS EUROPA

Tauchen Sie ein in die Welt der EUROPA und erhalten Sie mehr zum Schiff.

zur EUROPA
125 JAHRE KREUZFAHRT

MUSIKREISEN

Das Besondere ist Programm - hier finden Sie alle Musikreisen an Bord unserer Schiffe.

zu den Reisen