Mit MS HANSEATIC von Guayaquil nach Belem

Expedition Kolumbien, Costa Rica und Panama - Schatzinseln Süd- und Mittelamerikas

Rückruf Katalog Drucken

Jetzt buchen Jetzt buchen

Zwischen Pazifik und Karibik prägen die reichen Kostbarkeiten der Natur diese Premierenroute der HANSEATIC: ursprüngliche Bilderbuchinseln mit exotischer Flora und Fauna, Spuren der Kolonialzeit und das Erlebnis der Tagesfahrt durch den Panamakanal.


von Guayaquil nach Belem

Reisezeitraum:vom 20.03.2017 bis 11.04.2017 (22 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1705

20 Tage Seereise ab € 8.636 pro Person
inkl. An- & Abreisepaket ab € 10.306 pro Person

Jetzt buchen Jetzt buchen

Reiseverlauf

Mo, 20.03.2017

Linienflug Frankfurt – Guayaquil
Übernachtung mit Frühstück (Mittelklassehotel)

Di, 21.03.2017

Stadtrundfahrt
Guayaquil/Ecuador, Abfahrt 18.00 Uhr

Mi, 22.03.2017

Isla de la Plata

Geheimnisvolle Naturjuwele
Acht Länder mit den schönsten Facetten der Schöpfung liegen auf Ihrer eindrucksvollen Expedition, die in Ecuador bereits mit einer Naturschönheit beginnt. Angeblich hat Sir Francis Drake auf der Isla de la Plata einen Silberschatz versteckt. Sie brauchen nicht lange zu suchen, um bei einer Wanderung im Machalilla-Nationalpark den wahren Reichtum zu entdecken: die Vogelwelt. Ein „Galapagos en miniature“ mit Lava-Echsen, Truthahngeiern sowie seltenen Blaufuß- und Nazca-Tölpeln.

Do, 23.03.2017
- Fr, 24.03.2017

Kolumbien (Isla Gorgona , Utria Nationalpark )

Spuren finden statt hinterlassen: wie auf der Regenwaldinsel Isla Gorgona – einst Piratenstützpunkt, dann „Alcatraz Kolumbiens“, heute Naturschutzgebiet. Ihre Vielfalt in puncto Flora und Fauna wird von der der nahezu unberührten Regenwälder des Utria Nationalparks noch übertroffen. Eine Biodiversität, die zu den größten der Welt zählt, mit Ameisenbären, Brüll- und Spinnenaffen, Wildkatzen, Hirschen und anderen Arten. Welche Spezies werden Sie beobachten?

Sa, 25.03.2017

Isla de Coiba/Panama

Bei einem Spaziergang im Dschungel oder entlang der Lagune schärfen die Experten an Bord immer wieder Ihren Blick für unvergessliche Natur- und Tierbeobachtungen. So sehen Sie auch die Naturschönheit Isla Coiba mit anderen Augen. Eine der vielen kleinen, unberührten Inseln, die als Nationalpark zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen.

So, 26.03.2017
- Mo, 27.03.2017

Costa Rica (Bahia Drake , Papagayo Peninsula )

Costa Rica beweist eindrucksvoll, warum es im Spanischen „reiche Küste“ heißt. So werden Sie die Naturschätze der Bahia Drake ebenso faszinieren wie wohl bereits den legendären Freibeuter, nach dem die idyllische Bucht benannt wurde. Wie einst sein Schiff geht auch die HANSEATIC hier vor Anker. Das Ziel: unvergessliche Erlebnismomente bei einer Wanderung im Corcovado-Nationalpark*, einem ursprünglichen Tieflandregenwald. Ganz besondere Verbundenheit mit der Natur erleben Sie alternativ bei einem Ausritt am Strand*. Als Costa Ricas ungezähmte Schönheit an der Pazifik-Küste gilt die Halbinsel Papagayo Peninsula, ein Garten Eden mit unberührten Stränden, den Ihnen die HANSEATIC öffnet.

Di, 28.03.2017

San Juan del Sur/Nicaragua

Ihr Weg ins Abenteuer in Nicaragua geht von San Juan del Sur aus – wie einst für die Hasardeure, die von hier aus im Goldrausch in die USA zogen. Auf einem Ausflug können Sie das Flair der Kolonialzeit und die Spuren der Konquistadoren in Granada* entdecken. Oder Sie lassen sich vom eindrucksvollen Masaya-Vulkanmassiv* mit dem Santiago-Krater in den Bann ziehen, von dem regelmäßig Rauchschwaden aufsteigen.

Mi, 29.03.2017

Golfito/Golfo Dulce/Costa Rica

Beschaulicher geht es in Costa Ricas kleiner Hafenstadt Golfito zu, deren traumhafte Strände und ursprünglichen Regenwald Sie individuell erkunden.

Do, 30.03.2017

Entspannung auf See

Fr, 31.03.2017

Tagesfahrt durch den Panamakanal

Meisterwerke von Mensch und Natur
Als gäbe diese grüne Welt nicht schon genug Anlass zum Staunen, liegt er vor Ihnen – ein Mythos voller Geschichte und Geschichten und der ganz besondere Höhepunkt Ihrer Reise: der Panamakanal. Die Tagespassage mit der HANSEATIC führt Sie auf über 80 km vorbei an Savannen, grünem Dschungel und Mangrovenwäldern.

Sa, 01.04.2017

San Blas Inseln/Panama

Das technische Meisterwerk ist zugleich paradiesische Lebensader Südamerikas – ein lang anhaltendes Erlebnis, bis Sie auf der karibischen Seite die San Blas Inseln erreichen. Das kleine autonome Inselreservat der Kuna-Indios, berühmt für ihre kunstvoll verzierten Molas, zeigt auf der Isla Diablo seine Bilderbuchseiten. Noch farbenprächtiger ist das Landschaftsgemälde von Curacao in türkisfarbenem Wasser.

So, 02.04.2017

Entspannung auf See

Mo, 03.04.2017

Willemstad/Curacao

Als „niederländisches Kronjuwel“ unter Palmen gilt das historische Willemstad mit seinen Grachten, pastellfarbenen Häusern und dem geschichtsträchtigen Fort Amsterdam. Genießen Sie karibisches Flair beim Stadtrundgang* durch die romantischen Gassen, oder folgen Sie der Geschichte der Sklavenzeit auf einer Inselfahrt* zum Boca-Tabla-Nationalpark.

Di, 04.04.2017

Entspannung auf See

Mi, 05.04.2017

Scarborough/Tobago

Die Sehnsucht nach entspanntem Leben an der Karibik-Küste unter azurblauem Himmel stillt Scarborough auf Tobago. Hektik ist hier ein Fremdwort. Umso mehr sind hier die Geheimnisse der Baumriesen, Pflanzen und tropischen Vögel bekannt, die Ihnen auf einer Regenwaldwanderung* vermittelt werden. Ihr Staunen reicht bis unter die Wasseroberfläche bei einer Fahrt mit dem Glasbodenboot* über artenreiche Korallengärten.

Do, 06.04.2017

Entspannung auf See

Fr, 07.04.2017

Ile Royale/Iles du Salut/Franz.-Guayana

Das Leben inmitten tropischer Vegetation zeigt sich auch in Französisch-Guayana von seiner spannenden Seite. Lassen Sie sich von der Faszination der einstigen Strafkolonie Ile Royale „gefangen nehmen“, und bewahren Sie sich dieses Freiheitsgefühl der Karibik bis nach Hause.

Sa, 08.04.2017

Entspannung auf See

So, 09.04.2017

Belem/Brasilien, Ankunft 22.30 Uhr (tidenabhängig)
Übernachtung an Bord

Mo, 10.04.2017

Linienflug Belem – Frankfurt

Di, 11.04.2017

Ankunft in Frankfurt

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

Bei dieser Expedition kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

= auf Reede

Preistipp

Attraktiver Kombirabatt € 400

Ihr Preisvorteil bei Verlängerung dieser Reise mit der HAN1706.

Verständlich und vereinfacht – unsere Preismodelle

¹ Butlerservice inklusive in Kategorie 6 und 7

Weitere Informationen, insbesondere über Impf- und Visabestimmungen finden Sie in den Allgemeinen Informationen.

Zu den Themen Reiseplanung, An- und Abreise, das Leben an Bord sowie zu unseren Reisen im Privatjet finden Sie eine Zusammenstellung von häufig gestellten Fragen samt Antworten.


Inklusivleistungen

Der Reisepreis (Seereise) umfasst unter anderem Folgendes:

  • Expedition in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee und -teezeit, Mitternachtssnack)
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (eventuell anfallende lokale Eintrittsgelder/Führungen nicht eingeschlossen)
  • Erfahrene Experten halten Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten Zodiacanlandungen
  • Champagner zur Begrüßung in der Kabine
  • Mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar in der Kabine
  • Kostenloser Versand und Empfang von E-Mails (bis 1 MB)
  • Deutsche Schiffs-, Kreuzfahrt- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew an Bord
  • Umfangreiche Informationen zur Reise, Handbücher zu Flora und Fauna des Amazonas, der Arktis und Antarktis, der Südsee und des Beringmeeres sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen- oder Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine in Form von Reiseführern im handlichen Format
  • Je nach Reiseziel erhalten Sie leihweise an Bord warme Parkas und Gummistiefel sowie Schnorchelausrüstungen und Nordic-Walking-Stöcke (gebietsabhängig und nach Verfügbarkeit)
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung

VORPROGRAMM B: IM GARTEN EDEN VON GALAPAGOS

15.03.2017

Linienflug Frankfurt – Guayquil

Transfer ins Mittelklassehotel Wyndham, Übernachtung mit Frühstück.

16.03.2017

Guayaquil

Transfer zum Linienflug nach San Cristobal und dort zur Einschiffung auf die GALAPAGOS LEGEND. Das landestypische Entdeckerschiff der Mittelklasse ist aufgrund seiner Bauweise ideal für eine Expedition durch die faszinierende Inselwelt der Galapagos-Inseln. Vier Übernachtungen an Bord mit Vollpension.

17.03.2017 - 19.03.2017

Galapagos

Dank ihrer isolierten Lage konnte sich auf den Galapagos-Inseln, unbeeinflusst vom Menschen, eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Die Anlandungen (teilweise nass) auf den Inseln erfolgen mit kleinen Motorbooten, an Land werden Sie dann in Kleingruppen (max. 16 Personen) auf unbefestigten und teilweise auch recht steilen Wegen das Terrain erkunden. Dabei erfahren Sie von Naturführern Wissenswertes über Flora und Fauna sowie die Geologie der Inseln und erleben diesen Garten Eden mit seinen abwechslungsreichen Landschaften hautnah. Abends werden Sie in einem Briefing auf die Aktivitäten des folgenden Tages vorbereitet. Geplant sind Besuche der Inseln San Cristobal, Española, Floreana, Santa Cruz und Daphne.

20.03.2017

Galapagos

Morgens Ausschiffung und Transfer zum Linienflug von Baltra nach Guayquil und dort zurück ins Hotel Wyndham, Übernachtung mit Frühstück.

21.03.2017

Guayaquil

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie heute die quirlige Pazifikmetropole. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der HANSEATIC.

Hinweis:

Die Unterbringung an Bord der Galapagos Legend erfolgt in den folgenden Kategorien:
Doppelbelegung: Junior Suite (durchschnittliche Größe ca. 15 m²)
Einzelbelegung: Standard Plus (durchschnittliche Größe ca. 11 m²)
Die Teilnahme an diesem Programm setzt eine sehr gute körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Trittsicherheit voraus. Auf den Galapagos-Inseln kann aufgrund behördlicher Genehmigungen, der Wetterverhältnisse bzw. flugplanbedingt ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden.
Die Landgänge auf den Galapagos-Inseln werden von erfahrenen Naturführern auf Englisch geführt und gegebenenfalls übersetzt.
Der Schiffsstandard ist nicht mit dem Standard auf der HANSEATIC zu vergleichen. Im Vordergrund steht das Naturerlebnis Galapagos mit seiner einzigartigen Flora und Fauna.
Es gelten besondere Stornierungsbedingungen:
6 bis 4 Monate vor Programmbeginn – 10% des Reisepreises
4 bis 2 Monate vor Programmbeginn – 30% des Reisepreises
ab 2 Monate vor Programmbeginn – 100% des Reisepreises


VORPROGRAMM: QUITO – DIE ANDENMETROPOLE

19.03.2017

Linienflug Frankfurt – Quito

Transfer ins Swissôtel, zwei Übernachtungen mit Frühstück.

20.03.2017

Quito

Bei einer Rundfahrt entdecken Sie Quito, auf 2.850 m Höhe die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. Freuen Sie sich auf den Besuch der kolonialen Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, und der modernen Neustadt. Mittagessen unterwegs.

21.03.2017

Quito

Transfer zum Linienflug nach Guayaquil. Bei einer Orientierungsfahrt entdecken Sie heute die quirlige Pazifikmetropole. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: RIO DE JANEIRO - DIE LEBENSFROHE METROPOLE

10.04.2017

Belem

Transfer zum Linienflug nach Rio de Janeiro und dort in ein gutes Mittelklassehotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

11.04.2017

Rio de Janeiro

Erleben Sie die Höhepunkte dieser aufregenden Metropole voller Lebenslust. Unter anderem geht es auf die beiden Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut und den Corcovado, und entlang des wahrscheinlich berühmtesten Strandes der Welt, der Copacabana. Natürlich darf auch ein zünftiges brasilianisches Essen „a rodizio“ in einer typischen Churrascaria nicht fehlen.

12.04.2017

Rio de Janeiro

Heute wandeln Sie beim Ganztagesausflug mit Mittagessen nach Petropolis auf Kaisers Spuren: Die einstige Sommerresidenz des Kaiserhauses ist heutzutage wegen ihres gepflegten Ambientes und der kühlen Höhenlage ein beliebter Erholungsort. Vielleicht haben Sie am Abend ja noch Lust, das nächtliche Rio zu erleben? Dann empfehlen wir Ihnen den optionalen Besuch einer Samba-Show (gegen Gebühr).

13.04.2017

Rio de Janeiro

Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

14.04.2017

Ankunft in Deutschland


Änderungen vorbehalten.
*   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.