Mit MS HANSEATIC von Sao Miguel nach Hamburg

Expedition Azoren und Kanalinseln - So viele Inseljuwele wie nie zuvor

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Vulkanische Landschaften und wilde Romantik. Üppige Natur und pittoreske Städtchen. Blühende Gärten und schroffe Klippen. Diese kontrastreiche Expeditionspremiere der HANSEATIC kombiniert die Naturschönheit von sieben Azoren-Inseln mit der Ursprünglichkeit von fünf Kanalinseln.


von Sao Miguel nach Hamburg

Reisezeitraum:vom 24.05.2016 bis 09.06.2016 (16 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1609

Zur Webcam

Reiseverlauf

Di, 24.05.2016

Linienflug Frankfurt – Lissabon
Übernachtung mit Frühstück

Mi, 25.05.2016

Transfer zum Linienflug nach Ponta Delgada/Sao Miguel/Azoren, Abfahrt 22.00 Uhr

Azoren: Welt der Vulkane und Wale
Tiefschwarzes Gestein, raue Vulkankegel und aus dem tiefblauen Wasser erhebt sich der höchste Berg Portugals: Eine der unwirtlichsten Inseln der Azoren bildet den Auftakt Ihrer abwechslungsreichen Reise.

Do, 26.05.2016
- Fr, 27.05.2016

Mittlere Azoren (Pico , Faial, Sao Jorge)

Die Landschaftsfahrt über die Kraterinsel Pico* zeigt Ihnen ein eindrucksvolles Bild aus Felsen und Lavafeldern. Inmitten schroffen Gesteins liegt der ehemalige Walfängerort Lajes, dessen Wappen bereits einen Hinweis auf die weitreichende Geschichte des Walfangs auf Pico gibt. Hier befindet sich das meistbesuchte Walbeobachtungszentrum der Azoren, das Ihnen spannende Einblicke in das Leben der Meeressäuger gewährt. Rund um Faial studieren Wissenschaftler die sanften Riesen. Naturliebhabern offenbart sich dagegen bei einer Landschaftsfahrt zum Capelinhos-Vulkan* oder bei der Wanderung rund um die Caldeira von Faial* die Urnatur der Insel. Ungezähmte Faszination geht von dem 300 m hohen Plateau von Sao Jorge aus. Die von Vulkanen durchzogenen Ebenen laden Sie zu einem Spaziergang ein.

Sa, 28.05.2016

Westliche Azoren (Flores, Corvo )

Nachdem Sie Ihren Fuß auf die Blumeninsel Flores gesetzt haben, winden sich die Wege dieses Garten Edens zu Kraterseen und Wasserfällen*. Von hier aus eröffnen sich auch spektakuläre Ausblicke auf Corvo. Was aus dieser Perspektive wie ein Berg anmutet, erweist sich dort, bei Ihrem Landgang, als riesiger Krater. Das UNESCO-Biosphärenreservat ist ideal für Ihre Beobachtung von Grindwalen oder Delfinen, die immer wieder vor der Küste auftauchen können.

So, 29.05.2016
- Mo, 30.05.2016

Mittlere Azoren (Graciosa, Terceira)

Ein weiteres Juwel im Atlantik ist Graciosa, die „Liebliche“ – kleine Dörfer und Vulkane* bestimmen das Bild eines der beschaulichsten Refugien des Archipels. Eindrücke sammeln Sie auf der Inselfahrt* oder bei einer Wanderung auf Terceira*, die mitten ins Herz einer vulkanischen Landschaft führt.

Di, 31.05.2016
- Mi, 01.06.2016

Entspannung auf See

Do, 02.06.2016

La Coruna/Spanien, von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Spaniens Stolze Heiligtümer
Unauslöschliche Eindrücke, die noch anhalten, wenn Sie an der spanischen Küste La Coruna erreichen. Der Besuch der Pilgerstadt Santiago de Compostela* mit ihren zahlreichen Architekturstilen oder ein Rundgang durch die Altstadt von Betanzos und Besuch einer Käserei* stimmen Sie meisterhaft auf die kulturelle Vielfalt der kommenden Ziele ein.

Fr, 03.06.2016

Entspannung auf See

Sa, 04.06.2016
- Mo, 06.06.2016

Kanalinseln/England
(Jersey, Sark, Herm, Guernsey, Alderney)

Kanalinseln: Europas unbekannte Seiten
Erstmals versucht die HANSEATIC, fünf der selten besuchten Kanalinseln anzulaufen. Ein Königreich für Natureindrücke liegt vor Ihnen. Wie auf dem größten Eiland Jersey, wo aufgrund des durch den Golfstrom bedingten milden Klimas eine exotische Vegetation gedeiht. Die Inselrundfahrt* führt Sie vorbei an prachtvollen Dattelpalmen und riesigen Bananenstauden. Lassen Sie sich ebenso verzaubern durch die natürliche Vielfalt, von Heide­landschaft bis zu malerischen Buchten, beim Wandern auf Jersey*. Ein kleines Paradies mit nur rund 600 Einwohnern ist die felsige Insel Sark. Kann man dieses Idyll stilvoller erleben als bei einer Kutschfahrt* zu den herrschaftlichen Gärten der Lehnsherren Eindrucksvoll ist hier jedenfalls auch der Spaziergang zu den La-Seigneurie-Gärten*, die sich um das majestätische Herrenhaus aus dem 18. Jh. schmiegen. Einen reizvollen Kontrast dazu bildet Herm mit karibisch anmutenden Stränden und Palmen. Tiden- und wetterabhängig unternehmen Sie hier eine spannende Zodiacfahrt zu „The Humps“ – einer vorgelagerten Insel, auf der sich eine Robbenkolonie angesiedelt hat, oder Sie erkunden die Landschaft bei einem Spaziergang in Begleitung unserer renommierten Experten.
Wildromantisch zeigen sich die malerischen Küsten von Guernsey, die schon Renoir inspirierten. Bei einer Wanderung entlang der Klippen* oder einer Inselrundfahrt* wirken die Landschaften wie einem seiner Gemälde entsprungen. Unvergessliche Bilder malt eine reiche Flora und Fauna auch auf Alderney. Die Bootsfahrt entlang der Küste* lässt Sie ein Vogelparadies erleben, in dem etwa 2% der gesamten Welt­population von Basstölpeln nisten. Alternativ können Sie auf einer Tour per Fahrrad den alten Gleisen der nostalgischen Bahn folgen und bis zum Leuchtturm* fahren.

Di, 07.06.2016

Honfleur/Frankreich, von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Die Zeit scheint ebenfalls in Honfleur stehen geblieben zu sein. An der Mündung der Seine fließen Kunst und Geschichte zusammen. Auf Ihrem Rundgang durch Honfleur und Deauville* spüren Sie in reizvollen, engen Gassen der Inspirationsquelle von Monet und Renoir nach. Überragende Eindrücke, im wahrsten Sinne, begleiten Sie ebenso in Rouen, Stadt der 100 Türme*. Und obgleich hier, an der Wiege des Impressionismus, Ihre abwechslungsreiche, inspirierende Expedition der HANSEATIC endet: Auf der Leinwand Ihrer Erinnerung werden die Eindrücke nie verblassen.

Mi, 08.06.2016

Entspannung auf See

Do, 09.06.2016

Hamburg, Ankunft 7.00 Uhr
Individuelle Abreise

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

Bei dieser Expedition kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: SAO MIGUEL - DIE GRÜNE AZOREN-INSEL

23.05.2016

Linienflug Frankfurt – Ponta Delgada

Transfer in ein Mittelklassehotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

24.05.2016

Ponta Delgada

Heute entdecken Sie den grünen Norden von Sao Miguel, der Hauptinsel des Azoren-Archipels. Vorbei am Aussichtspunkt Santa Iria fahren Sie entlang der rauen Küste zur einzigen Teeplantage der Europäischen Union. Anschließend genießen Sie am Aussichtspunkt des Pico do Ferro einen schönen Panoramablick über das fruchtbare Furnas-Tal. Der Terra-Nostra-Park in Furnas ist bekannt für seinen üppigen subtropischen Pflanzenwuchs und die heißen Thermalquellen. Ganze Wälder aus meterhohen Farnbäumen, blühende Azaleen und seltene Pflanzen sind hier zu finden. Freuen Sie sich zum Mittagessen auf das landestypische Nationalgericht Cozido, das in Erdlöchern versenkt und von der hier vorherrschenden vulkanischen Hitze gegart wird.

25.05.2016

Ponta Delgada

Im Westen der Insel lockt die Region Sete Cidades mit ihren beeindruckenden Kraterlandschaften und malerischen Kraterseen. Auf kurvenreicher Strecke geht es ins Landesinnere zum Dorf Sete Cidades, das gemeinsam mit den beiden blaugrünen Zwillingsseen Lagoa Azul und Lagoa Verde im Krater eines erloschenen Vulkans liegt. Vom Kraterrand aus genießen Sie bei gutem Wetter einen wunderschönen Blick auf diese faszinierende Landschaft. Zurück in Ponta Delgada gehen Sie am Nachmittag an Bord der HANSEATIC.


VORPROGRAMM B: LISSABON FÜR ENTDECKER

23.05.2016

Linienflug Deutschland - Lissabon

Transfer in ein First-Class-Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

24.05.2016

Lissabon

Heute entdecken Sie die Stadt am Tejo. Neben dem Stadtteil Baixa mit seinen großen Plätzen und Prachtstraßen besuchen Sie den historischen Stadtteil Belem mit dem Hieronymuskloster, UNESCO-Weltkulturerbe, und dem Entdeckerdenkmal. Das Mittagessen wird Ihnen unterwegs serviert.

25.05.2016

Lissabon

Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach Ponta Delgada und dort weiter zur Einschiffung auf die HANSEATIC.


IHR PRIVATES REISEARRANGEMENT - HAMBURG

Verlängern Sie doch nach der Kreuzfahrt Ihren Aufenthalt in der vielseitigen Hansestadt! Am Tag locken unzählige Museen und Galerien, abends ein breit gefächertes kulturelles Angebot mit Konzerten, Opern- und Ballettinszenierungen und hochkarätigen Musical-Produktionen. Urbane Erholung verspricht ein Spaziergang entlang der Elbe oder Alster, und die Boutiquen großer Designer laden zum Shopping ein. Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit bieten wir Ihnen gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Zu Hamburgs Topadressen an der Alster gehören die „Klassiker“ Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten und Hotel Atlantic Kempinski. Zahlreiche weitere Alternativen wie das Designhotel The George oder das moderne Radisson Blu runden das breite Hotelangebot ab. Wir können auch weitere spannende Reiseerlebnisse wie einen privaten Stadtrundgang, einen Restaurant- oder Theaterbesuch für Sie arrangieren – ganz nach Ihrem Geschmack. Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten beraten Sie dazu gern.


Änderungen vorbehalten.
*   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Spezialist für Geografie im Expertenteam

Ole Stapelfeld studierte Geografie, Portugiesische Philologie und Städtebau. Bei einem Studienaufenthalt in Rio de Janeiro verstärkte sich seine Affinität zum portugiesischsprachigen Kulturraum. Mit seinem Wissen gewährt er Ihnen fesselnde Einblicke in die kontrastreichen Landschaften auf den Azoren.