Mit MS HANSEATIC von Callao nach Belem

Expedition Panamakanal - Exotischer Lebensraum der Hochkulturen

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Folgen Sie den Geheimnissen untergegangener Kulturen auf einer Expedition tief in den Dschungel. Tempel und Pyramiden, indianische Tradition und koloniales Erbe, exotische Tierreiche und paradiesische Inselwelten – die Schätze Südamerikas öffnen sich Ihnen auch auf zahlreichen Zodiacfahrten. Einer der Höhepunkte: Die Passage durch den Panamakanal lässt Sie pazifische und atlantische Seiten des Kontinents erleben.


von Callao nach Belem

Reisezeitraum:vom 16.03.2015 bis 07.04.2015 (22 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1505

Zur Webcam

Reiseverlauf

Mo, 16.03.2015

Linienflug Frankfurt – Lima
Übernachtung mit Frühstück

Di, 17.03.2015

Stadtrundfahrt
Callao (Lima)/Peru, Abfahrt 17.00 Uhr

Callao ist der größte Hafen Perus in der Nähe der Hauptstadt Lima. Trotz chaotischer Verkehrsverhältnisse, ständigen grauen Dunstes (Garua) und der sich rasant vergrößernden Elendsviertel, die früher „Barriadas“, heute „Pueblos Jovenes“ genannt werden, bieten zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten der Kolonialzeit und beachtliche Sammlungen peruanischer Kunst dem Besucher eine Fülle von interessanten Eindrücken.

Mi, 18.03.2015

Salaverry, von 13.00 bis 19.00 Uhr

Rätselhafte Relikte und Geheimnisvolle Natur
Es scheint, als würde die Schiffsschraube der HANSEATIC die Zeit zurückdrehen und jahrtausendealte Hochkulturen aufleben lassen – wie in der Nähe von Salaverry das eindrucksvolle Erbe der Chimú: Erkunden Sie den Drachentempel Huaca und Chan Chan*, die größte archäologische Stätte des Kontinents. Die Ruinen bedeutender Chimú-Heiligtümer und das ehemalige Siedlungsgebiet der rund 2.000 Jahre alten Mochica erblicken Sie im Moche-Tal mit der Sonnen- und Mondpyramide*. Die imposanten Bauwerke – das eine aus Millionen Lehmziegeln gebaut, das andere mit leuchtender Malerei und Fries geschmückt – lassen erahnen, wie um die Gunst der Götter geworben wurde.

Do, 19.03.2015

Entspannung auf See

Fr, 20.03.2015

Isla de la Plata/Ecuador
Manta, Ankunft 18.00 Uhr

Der Kultur Perus steht die Natur Ecuadors in nichts nach. Angeblich hat Sir Francis Drake auf der Isla de la Plata einen Silberschatz versteckt. Sie brauchen nicht lange zu suchen, um wahren Reichtum zu finden: die Tierwelt, unter anderem mit seltenen Blaufuß- und Nazca-Tölpeln, Truthahngeiern sowie Delfinen.

Sa, 21.03.2015

Manta, Abfahrt 15.00Uhr

In Manta reisen Sie entlang der Küste der Handwerker*, wo Sie eine kontrastreiche Landschaft erleben – von Trockenwäldern bis zu tropischen Urwäldern, wo die Bewohner die Palmen für die Herstellung des legendären Panamahutes ernten. Besuchen Sie beispielsweise einen einheimischen Künstler, der Ihnen unter anderem die Schnitzkunst mit Elfenbeinnüssen veranschaulicht. Weiter in Pila, einem Vorort der Stadt Montecristi, werden die feinsten und besten Panama Hüte des Landes gewoben. Besuchen Sie hier einen kleinen Kunsthandwerkmarkt und erstehen vielleicht einen dieser berühmten Hüte. Alternativ gibt Ihnen der  Ausflug Manta und der Küstenwald von Pacoche* einen Eindruck vom typischen Leben in der Küstenregion Ecuadors. Unternehmen Sie eine Wanderung durch das großflächige Biosphären-Reservat, in dem eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt beheimatet ist.
 

So, 22.03.2015

Entspannung auf See

Mo, 23.03.2015

Golf von San Miguel/Panama

Zentralamerikas grünes Herz und der Panamakanal
Besonders eindrucksvoll entdecken Sie im Golf von San Miguel das grüne Herz Panamas: Traditionelle Boote bringen Sie mitten in den Da­rien-Dschungel, den größten zusammenhängenden Regenwald Zentralamerikas. Eine undurchdringlich scheinende Heimat von Jaguaren, Tapiren, Pumas und Aras. Begegnen Sie in diesem artenreichen Lebensraum den Chocó-Indianern, die in weit verstreuten Dörfern im Dschungel leben, und lernen Sie deren traditionellen Alltag näher kennen.

Di, 24.03.2015

Tagesfahrt durch den Panamakanal

Als gäbe diese grüne Welt nicht schon genug Anlass zum Staunen, liegt er plötzlich vor Ihnen – ein Mythos voller Geschichte und Geschichten und der ganz besondere Höhepunkt Ihrer Reise: der Panamakanal. Die unvergessliche Tagespassage mit der HANSEATIC führt Sie auf über 80 km vorbei an Savannen, grünem Regenwald und Mangrovenwäldern. Ein technisches Meisterwerk, dessen Ausbau bis 2014 abgeschlossen sein soll.

Mi, 25.03.2015

San Blas

Auf der karibischen Seite Panamas angekommen, empfangen Sie der Archipel von San Blas und Kuna-Indios mit kunstvoll verzierten Molas.

Do, 26.03.2015

Cartagena/Kolumbien, von 8.00 bis 17.00 Uhr

Kostbarkeiten von Kolumbien
Eine der schönsten Städte Südamerikas ist das historische Cartagena*. 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und ein Jahr später durch den Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez in einem Roman zum Denkmal erhoben. Die Gründe dafür erblicken Sie beim Rundgang innerhalb der erhaltenen Stadtmauern. Für weitere Einblicke entdecken Sie auf einer spanischen Galeone Cartagena von der Wasserseite* aus.

Fr, 27.03.2015

Entspannung auf See

So, 29.03.2015

St. George’s/Grenada, von 12.00 bis 17.00 Uhr

Sa, 28.03.2015

Oranjestad/Aruba/Niederländische Antillen, von 7.00 bis 17.00 Uhr

Niederländische Wurzeln kommen auf Aruba ans karibisch-strahlende Tageslicht. Hier spricht man Niederländisch, und bunte Häuser erzählen  mit Holztüren und Delfter Kacheln von ihrer Herkunft. Arubas Wahrzeichen ist von der Natur geschaffen: Divi-Divi-Bäume, Kakteenfelder, weiße Sanddünen und imposante Felsformationen bestimmen das Bild. Erleben Sie Aruba unter Wasser und zu Land* und entdecken Sie die außergewöhnliche Vielfalt dieser Region. Bei einer Buggyfahrt auf Aruba* lässt sich die Insel auf aktive Art erkunden.

So, 29.03.2015

Islas los Roques/Venezuela

Freuen Sie sich auf einen Nationalpark aus Inselperlen im türkisfarbenen Wasser. Landen Sie mit den Zodiacs an, genießen Sie am weißen Strand die Ruhe, gehen Sie schwimmen und schnorcheln – traumhafte Fotomotive gibt es wie Sand am Meer.

Mo, 30.03.2015

El Guamache/Isla Margarita, von 7.00 bis 20.00 Uhr

Die karibische Isla Margarita ist Teil der Kleinen Antillen und wird von den Einheimischen auch liebevoll „Isla Bonita“ genannt. Sie bezaubert durch ihre traumhaften Strände und fasziniert durch ihre Geschichte: So entdeckte Christoph Kolumbus im August 1498 die Insel und benannte sie nach ihren Perlenvorkommen (Margarita heißt „Perle“). Laut Überlieferung sollen ihn die Perlenfischer reich beschenkt haben. Bei einem Flugausflug zum Nationalpark Canaima* erleben Sie majestätische Tafelberge oder den höchsten Wasserfall der Welt, den Angel Fall. Wer hingegen die Insel aus besonderer Perspektive erkunden möchte, der ist auf einer Kajaktour durch die Mangroven* ganz in seinem Element.

Di, 31.03.2015
- Mi, 01.04.2015

Port of Spain/Trinidad, von 12.00 bis 20.00 Uhr
Scarborough/Tobago, von 7.00 bis 15.00 Uhr

Trinidad und Tobago sind grundverschieden. Hier wurde der Calypso erfunden und nach Meinung der Insulaner auch der Karneval. Trinidad erhielt ihren  Namen ebenfalls von Christoph Kolumbus - ihre drei markanten Bergspitzen inspirierten ihn, sie nach der Dreifaltigkeit zu benennen. Die Bergwelt ist von nahezu unberührtem Regenwald bedeckt. Gewinnen Sie einen Überblick über Trinidad bei einer Landschaftsfahrt zur Maracas Bay und Strandaufenthalt*. Die Fauna steht dagegen im Mittelpunkt der Bootsfahrt im Caroni Bid Sanctuary*. Hier bieten sich faszinierende Einblicke in die artenreiche Vogelwelt der Insel.

Tobago ist viel kleiner, äußerst entspannt, von Traumstränden, Buchten und Klippen gesäumt. Bei einer Wanderung im Regenwald* gewinnen Sie Einblicke in die artenreiche Flora und Fauna dieses ökologischen Schutzgebietes. Die Unterwasserwelt Tobagos erkunden Sie bei einer Fahrt mit dem Glasbodenboot* und können Meeresbewohner, Korallen und Riffformationen entdecken.

Do, 02.04.2015

Entspannung auf See

Fr, 03.04.2015

Ile Royale/Iles du Salut/Franz.-Guayana

Sa, 04.04.2015
- So, 05.04.2015

Entspannung auf See

Mo, 06.04.2015

Belem/Brasilien, Ankunft 0.30 Uhr (tidenabhängig)
Linienflug Belem - Frankfurt

Di, 07.04.2015

Ankunft in Frankfurt

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: MACHU PICCHU - AUF DEN SPUREN DER INKA***

11.03.2015

Linienflug Frankfurt - Lima

Transfer in ein First-Class-Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

12.03.2015

Lima

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die prächtigen Gebäude der historischen Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkultur­erbe erklärt wurde, sowie die moderne Neustadt.

13.03.2015

Lima

Transfer zum Linienflug nach Cuzco und dort in ein First-Class-Hotel. Der Nachmittag gehört Ihnen, damit Sie sich an die Höhe von 3.400 m über dem Meeresspiegel gewöhnen können. Gemeinsames Abendessen. Vier Übernachtungen mit Frühstück.

14.03.2015

Cuzco

Heute besichtigen Sie die koloniale Altstadt und die oberhalb der Stadt gelegenen Ruinen von Sacsayhuaman, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Mittagessen unterwegs. Gestalten Sie den Rest des Tages ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

15.03.2015

Cuzco

Ein Ganztagesausflug führt Sie in das „Heilige Tal der Inka“ und zu den Ruinen der Inkafestungen bei Ollantayambo und Pisac. Mittagessen unterwegs.

16.03.2015

Cuzco

Ihr heutiges Ausflugsziel sind die sagenumwobenen Ruinen von Machu Picchu. Allein An- und Abreise sind ein besonderes Erlebnis, denn wir laden Sie zu einer Fahrt mit dem Orient-Express-Luxuszug „Hiram Bingham“ ein. An Bord genießen Sie einen Brunch und ein Abendessen.

17.03.2015

Cuzco

Transfer zum Linienflug nach Lima und dort weiter nach Callao zur Einschiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: RIO DE JANEIRO - DIE LEBENSFROHE METROPOLE

06.04.2015

Belem

Transfer zum Linienflug nach Rio de Janeiro und dort in ein gutes Mittelklassehotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

07.04.2015

Rio de Janeiro

Erleben Sie die Höhepunkte dieser aufregenden Metro­pole voller Lebenslust. Unter anderem geht es auf die beiden Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut und den Corcovado, und entlang des wahrscheinlich berühmtesten Strandes der Welt, der Copacabana. Natürlich darf auch ein zünftiges brasilianisches Essen „a rodízio“ in einer typischen Churrascaria nicht fehlen.

08.04.2015

Rio de Janeiro

Beim Ganztagesausflug nach Petropolis wandeln Sie auf Kaisers Spuren: Die einstige Sommerresidenz des Kaiserhauses ist heutzutage wegen ihres gepflegten Ambientes und der kühlen Höhenlage ein beliebter Erholungsort. Mittagessen unterwegs. Vielleicht haben Sie am Abend ja noch Lust, das nächtliche Rio zu erleben? Dann empfehlen wir Ihnen den optionalen Besuch einer Samba-Show (gegen Gebühr).

09.04.2015

Rio de Janeiro

Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

10.04.2015

Ankunft in Deutschland

Reinhold Messner im Expertenteam

Ihren  Experten für Extremexpeditionen an Bord der HANSEATIC - Reinhold Messner - reizt es besonders noch unbekannte Teile der Erde kennenzulernen. Das gilt auch für das grüne Herz Südamerikas, das er mit Ihnen erkunden wird: Viele verschiedene Kulturen, exotische Tiere, üppiger Dschungel – durchzogen vom einzigartigen Panamakanal vereinen sich zu einem Gesamterlebnis.