Mit MS HANSEATIC von Funchal nach Dakar

Expedition Kapverden - Afrikas Inselperlen im Atlantik

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Entdecken Sie die schönsten Inselwelten des Atlantiks – von der Welt scheinbar vergessen. Auf den Kapverden offenbaren sich faszinierende landschaftliche Kontraste: feine Strände, schroffe Vulkankrater, karge Wüsten, üppige Wälder. Bereichert um die kulturellen Schätze der Kolonialzeit und geprägt von afrikanischer Lebenslust. Ein Geheimtipp für aktive Entdecker auf der Suche nach dem Ursprünglichen.


von Funchal nach Dakar

Reisezeitraum:vom 11.10.2014 bis 25.10.2014 (15 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1418

Zur Webcam

Reiseverlauf

Sa, 11.10.2014

Linienflug Frankfurt – Lissabon – Funchal
Funchal/Madeira/Portugal, Abfahrt 20.00 Uhr

So, 12.10.2014

La Palma/Kanarische Inseln

Natur, Kultur und Lebenslust
Mit der HANSEATIC und ihren Zodiacs erkunden Sie intensiv unbekannte Inseln. In einem Panorama, das einem riesigen Amphitheater gleicht, begrüßt Sie der gewaltige Vulkankrater am Rande der kanarischen Hafenstadt Santa Cruz auf der Insel La Palma. Das Natur-schauspiel kann beginnen: Im Nationalpark Caldera de Taburiente* – die Fahrt ins Landes-innere führt Sie entlang atemberaubender Steilhänge zum Aussichtspunkt La Cumbrecita.
Abenteuerhungrige können die Bergwelt La Palmas auf vier Rädern erkunden. Beim Buggy-Abenteuer – aktiv* geht es offroad über meist unbefestigte Wege hinein in die Bergwelt von Brena Alta und Brena Baja. Spannende Erlebnisse, die sich mit Erreichen der Kapverden
fortsetzen.

Mo, 13.10.2014
- Di, 14.10.2014

Entspannung auf See

Mi, 15.10.2014
- So, 19.10.2014

Ilhas de Barlavento – Inseln über dem Wind/Kapverden (Sal , Sao Nicolao , Sao Vicente , Santo Antao , Boa Vista )

Auf der sonnenreichsten Insel des Archipels, Sal, gilt es, ein Paradies zu erkunden zwischen kargem Wüstencharme und zauber­hafter Unterwasserwelt. Von Palmeira aus ist die Jeepsafari in den wilden Norden* zur spektakulären Felsenküste Buracondas ganz nach Ihrem Geschmack als Entdecker. Staunen Sie über Korallen und Meeresschildkröten auf einer Katamaranfahrt mit Schnorchelmöglichkeit*. Unberührt und spektakulär – so lassen sich die Inselimpressionen von Sao Nicolao* beschreiben. Bewundern Sie eine außergewöhnliche Vegetation mit Bananenstauden, Papayas und Drachenbäumen vor imposanter Bergkulisse. Das kleine Fischerdorf Tarrafal auf Sao Nicolao mit seinem schwarzen Sandstrand ist der malerische Ausgangspunkt für die Wanderung nach Cachaco*, deren atemberaubende Kulisse mit dem Monte Gordo Sie nicht vergessen werden. Ein Hauch von Einsamkeit, für die einige Inseln der Kapverden berühmt sind, weht durch Preguica, ein kleines Örtchen am fast vergessenen Ende der Welt. Pulsierendes Leben kennzeichnet dagegen Mindelo auf Sao Vicente. Tauchen Sie bei Ihrem Stadtspaziergang* ein in den Schmelztiegel der Kulturen zwischen Hafen, afrikanischem Markt und Altstadt. Mindelo und Baia das Gatas* bieten Ihnen Natur pur: Genießen Sie einen fantastischen Blick über die Stadt und die bizarren Lavaformationen der „Katzenbucht“. Der raue Charme von Porto Novo auf Santo Antao – Insel der Berge, der Winde und des Wassers – begleitet Sie auf Ihrer Entdeckungstour: Wanderung auf den Spuren des Zuckerrohrs*. Eine Inselfahrt* empfiehlt sich Ihnen, um entspannt die üppige Natur und die bizarren Täler auf sich wirken zu lassen. Friedvoll geht es auch in Sal Rei auf Boa Vista zu mit zau­berhaften bunten Häuserfassaden im Kolonialstil. Das ursprüngliche Boa Vista* präsentiert eine Inseltour durch den nördlichen Teil nach Espingueira – zukunftsweisend wird der Strom in diesem Fischerdorf aus Sonnen- und Windenergie gewonnen.

Mo, 20.10.2014
- Do, 23.10.2014

Ilhas de Sotavento – Inseln unter dem Wind (Brava , Fogo , Maio , Santiago)

Koloniale Vergangenheit auf fruchtbarem Boden
Mit Brava empfängt Sie die blumenreichste Insel der Kapverden. Ihr Hafen Furna wurde in einem überfluteten Vulkankrater angelegt, geschützt von hohen Felswänden. Spektakuläre Ausblicke über Landschaft und Meer sind Ihnen gewiss auf einer Inselfahrt* oder bei einer Wanderung im Faja de Agua*, auf der es immer wieder fantastische Ausblicke auf den Atlantischen Ozean gibt. Lieblich, beeindruckend, kolonial – so zeigt sich Ihnen Ponta de Vale de Cavaleiros auf der Vulkaninsel Fogo. Eine Inseltour mit Caldera-Wanderung* führt Sie bis auf 1.600 m hinauf und zu einer anregenden Weinverkostung. Erliegen Sie dem Charme der pittoresken Hauptstadt bei Stadtrundgang bzw. -fahrt durch Sao Filipe* mit seinen hübschen Kolonialhäusern. Ganz im Osten des Archipels, einsam und verschlafen, liegt Maio. Dessen kilometerlanger Strand lädt Sie zum Entspannen und Baden ein, bevor Sie auf Santiago, der größten Insel der Kapverden, ein kulturelles Kontrastprogramm erwartet: In Praia locken Denkmäler aus glorreichen Seefahrerzeiten und Stadtviertel mit urbanem Flair. Hier können Sie Ihrem intensiven Entdeckergeist freien Lauf lassen: Ribeira Grande und eine Inselfahrt* oder die Eindrücke von Praia und Cidade Velha*, UNESCO-Weltkulturerbe, führen Sie auf die Spuren der portugiesischen Kolonialzeit. Berauscht von dieser kulturellen Vielfalt und der impo­santen Natur, nimmt die HANSEATIC Kurs auf Dakar, wo Ihre unvergessliche Expedition endet.

Fr, 24.10.2014

Sal/Kapverden, Ankunft 6.00 Uhr
Sonderflug Sal - München

 

 

 

Sa, 25.10.2014

Dakar/Senegal, Ankunft 6.00 Uhr
Tageszimmer
Linienflug Dakar – Frankfurt

Sa, 25.10.2014

Ankunft in München

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: NATURERLEBNIS MADEIRA

08.10.2014

Linienflug Deutschland – Lissabon – Funchal

Transfer in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

09.10.2014

Funchal

Nach einem Rundgang durch die Inselhauptstadt Funchal fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zum Villenvorort Monte. Beim Besuch des ­Tropischen Gartens genießen Sie einen herrlichen Blick über Funchal und Umgebung. Mittagessen unterwegs.

10.10.2014

Funchal

Der Tag steht zur freien Verfügung. Mit einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen

11.10.2014

Funchal

Bei einer Inselfahrt mit einer kleinen Wanderung entdecken Sie weitere Naturschönheiten der vielseitigen Insel Madeira. Immer wieder bieten sich Ihnen unterwegs beeindruckende Panoramablicke über die Insel. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: DAKAR - ENTDECKUNGEN IN DER AFRIKANISCHEN METROPOLE

25.10.2014

Dakar

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie Dakar, eine moderne Großstadt voller Kontraste, die sich ihr afrikanisches Flair erhalten hat. Es geht vorbei an den wichtigsten Bauwerken wie der Divinite-Moschee und dem Präsidentenpalast. Außerdem besuchen Sie den lebhaften Kermel-Markt und die Kathedrale. Am Nachmittag checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Übernachtung mit Frühstück.

26.10.2014

Dakar

Heute besuchen Sie die kleine Insel Goree vor der Küste Dakars, die eine große Bedeutung in der Geschichte des Sklavenhandels hat. Millionen Menschen wurden von hier als Sklaven nach Amerika verschickt. Ein Spaziergang führt Sie durch Jahrhunderte der westafrikanischen Kolonialgeschichte. Früher ein turbulenter und quirliger Ort, ist Goree heute ruhig und beschaulich und geprägt durch seinen morbiden Charme. Unterwegs wird Ihnen ein einfaches Mittagessen serviert. Am Abend erfolgt der Transfer zum Linienflug nach Frankfurt.

27.10.2014

Ankunft in Frankfurt

Spezialist für Vulkanologie im Expertenteam

Als Wissenschaftsjournalist bereiste der studierte Geologe und Vulkanologe Christof Hug-Fleck auf über 130 Exkursionen nahezu die ganze Welt. Der Publizist von zahlreichen geowissenschaftlichen Büchern wird mit Ihnen die Vulkanlandschaften als faszinierendes Kapitel der Kanaren und Kapverden beleuchten.