Mit MS HANSEATIC von Vancouver nach Vancouver

Expedition Alaska (Inside Passage) - Lockruf der Wildnis

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Willkommen zu einem Abenteuer, für dessen Beschreibung selbst Jack London die Worte gefehlt hätten. Lassen Sie die unberührte Heimat von Bären, Walen und Weißkopfsee- adlern für sich selbst sprechen. Eine Route, auf der die HANSEATIC und die Zodiacs ihre Expeditionstauglichkeit perfekt ausspielen können.


von Vancouver nach Vancouver

Reisezeitraum:vom 26.06.2014 bis 14.07.2014 (19 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1411

Zur Webcam

Reiseverlauf

Do, 26.06.2014

Linienflug Deutschland – Vancouver
Übernachtung mit Frühstück

Fr, 27.06.2014

Sonderflug nach Nome/Alaska/USA, Abfahrt 19.00 Uhr

Sa, 28.06.2014

Entspannung auf See

So, 29.06.2014

St. Paul/Pribilof Inseln

Wo die Wunder der Schöpfung in der Luft liegen
Das pure Expeditionsgefühl steigt in Ihnen auf, wenn Sie auf spannenden Zodiacfahrten und -anlandungen die Tierwelt abgelegener Inseln erkunden. So beobachten Sie an der Küste der Pribilof Insel St. Paul eine See­bärenkolonie, während über den einsamen Gewässern Dreizehenmöwen und Lummen am endlos scheinenden Himmel schweben.

Mo, 30.06.2014
- Di, 01.07.2014

Dutch Harbor/Unalaska Insel/Aleuten, Unga Insel

Auf Unalaska, der Hauptinsel der Aleuten, sichten Sie zum ersten Mal vielleicht den eindrucksvollen Weißkopfseeadler und machen in Dutch Harbor einen Abstecher in die Geschichte Alaskas, wenn Sie die älteste russisch-orthodoxe Kirche Nordamerikas besuchen. Spuren menschlicher Besiedlung entdecken Sie auch auf der Unga Insel in einem verlassenen Fischerdorf. Bei einem Spaziergang mit den Experten erleben Sie, wie die Natur nach und nach Besitz ergreift von diesem Stückchen Erde.

Mi, 02.07.2014

Amalik und Kukak Bucht

Alaskas Schönheit in freier Wildbahn
Mit der HANSEATIC kommen Sie den Wundern Alaskas ganz nahe – etwa in der Amalik Bucht und der beeindruckenden Kukak Bucht, in denen mächtige Braunbären auf Nahrungssuche gehen. Vom Zodiac aus haben Sie mit etwas Glück die Gelegenheit, diese imposanten Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Um Ihnen intensive Naturerlebnisse zu ermöglichen, kreuzt die HANSEATIC immer wieder durch die beeindruckende Fjordwelt.

Do, 03.07.2014

Kreuzen vor dem Chenega-Gletscher

Von Deck aus eröffnen sich Ihnen atemberaubende Panoramen, zum Beispiel vor dem Chenega-Gletscher, wo sich Robben und Seehunde tummeln. Wenn es das Wetter zulässt, kommen Sie dem Gletscher im Zodiac so nah wie möglich.

Fr, 04.07.2014

Seward

Den Beginn der historischen Trasse der Alaska Railroad markiert die Stadt Seward. Von hier aus können Sie eine Bootsfahrt zum Kenai Fjords National Park* unter­nehmen. Genießen Sie den imposanten Anblick der Gezeitengletscher, und begegnen Sie mit Glück Buckelwalen, Orcas, Seelöwen oder Seeottern. Oder begeben Sie sich auf eine Kajaktour in der Resurrection Bay*, an deren zerklüfteter Küste Delfine und Weißkopfseeadler leben.

Sa, 05.07.2014
- So, 06.07.2014

Kreuzen vor dem Hubbard-Gletscher und Point Adolphus

Eine überwältigende Welt aus Eis erwartet Sie vor dem noch aktiven Hubbard-Gletscher: Hier ist die HANSEATIC in ihrem Element und bahnt sich je nach Gegebenheiten durch Eisschollen sicher ihren Weg Richtung Gletscherkante, sodass Sie die bizarren Eisformationen aus der Nähe bestaunen können. Einen Ausblick auf großartige Landschaften haben Sie auch bei der Fahrt durch den Inian Pass, an dessen Ende Point Adolphus liegt. Dieses beliebte Sommerquartier für Buckelwalfamilien beschert Ihnen unvergessliche Momente bei der Beobachtung der gigantischen Meeressäuger.

Mo, 07.07.2014

Haines

Am Lynn Fjord in Haines spüren Sie den Sog des Goldrausches von 1898, dem Tausende von Goldgräbern folgten. Ihre zahlreichen Spuren finden Sie auf dem Ausflug White Pass und Yukon Route Railway*, der Sie durch die Bergwelt der Coast Mountains führt.

Di, 08.07.2014
- Do, 10.07.2014

Alaskas Inside Passage (Wrangell, Ketchikan, Kreuzen in den Misty-Fjords)

Audienz beim König der Wildnis
Hinter Haines taucht die HANSEATIC in Alaskas Inside Passage ein, eine legendäre Route, mit der sich viele Entdecker einen Lebenstraum erfüllen. Zur Passage gehören unter anderem die Wrangell Narrows, deren Inseln und enge Fjorde wie gemacht sind für die wendige HANSEATIC. Das idyllisch gelegene Wrangell ist Ihr Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge. Freuen Sie sich auf die einzigartige Möglichkeit zur Bärenbeobachtung am Anan Creek*, oder starten Sie zum Flug über den LeConte-Gletscher*. Bei einem Spaziergang lernen Sie Ketchikan, die viertgrößte Stadt Alaskas und selbst ernannte „Lachshauptstadt der Welt“, kennen. Nutzen Sie von hier aus die Gelegenheit zur Bärenbeobachtung im Alaska Rainforest Sanctuary*, oder entdecken Sie den größten Nationalforst der USA beim Naturerlebnis Tongass-Nationalpark*.Eindrucksvoll ist auch der Flug über die Misty-Fjords*, die ihren Namen den charakteristischen Nebelgebilden verdanken. Der fantastische Naturpark mit seinen tosenden Wasserfällen ist Lebensraum des Weißkopfseeadlers und verzaubert Sie auch, wenn Sie mit der HANSEATIC durch die Fjorde kreuzen.

Fr, 11.07.2014
- Sa, 12.07.2014

Fahrt durch British Columbias Inside Passage
Vancouver/British Columbia/Kanada, Ankunft 20.00 Uhr
Übernachtung an Bord

Anschließend nimmt sich das Schiff Zeit für die Schönheiten von British Columbias Inside Passage. Dichte Wälder, hohe Berge und zahllose Inseln, dazu kleine Siedlungen mit indianischen Totempfählen: Erleben Sie ein grandioses Finale, das mit etwas Glück vom Anblick einiger Schwertwale gekrönt wird.

So, 13.07.2014

Linienflug Vancouver – Deutschland

Mo, 14.07.2014

Ankunft in Deutschland

Bei dieser Expedition nach Alaska sind Zodiacanlandungen vorbehaltlich behördlicher Genehmigung, und ein Umstellen des Fahrplans kann notwendig werden. Je nach Wetter- und örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: ROCKY MOUNTAINS

20.06.2014

Linienflug Deutschland – Calgary

Transfer nach Banff (ca. 150 km). Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

21.06.2014

Banff

Bei einer Rundfahrt durch den Banff-Nationalpark sehen Sie unter anderem den Sulphur Mountain und den Lake Minnewanka. Mittagessen unterwegs.

22.06.2014

Banff

Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt nach Jasper (ca. 300 km) über die eindrucksvolle Panoramastraße Icefield Parkway. Höhepunkte sind der Lake Louise und der breite und mächtige Athabasca-Gletscher. Mittagessen unterwegs. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

23.06.2014

Jasper

Den heutigen Tag verbringen Sie im Jasper Nationalpark. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Gletschersee Maligne und besuchen den Maligne Canyon. Mittagessen unterwegs.

24.06.2014

Jasper

Eine Landschaftsfahrt mit Picknick-Mittagessen führt vorbei am Mount Robson, dem höchsten Gipfel der Rockies, nach Kamloops (ca. 450 km). Übernachtung mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

25.06.2014

Kamloops

Das heutige Ziel ist der bekannte Olympia-Austragungsort Whistler. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Fahrt mit der spektakulären Peak-2-Peak-Gondelbahn, die den Blackcomb und den Whistler Mountain miteinander verbindet. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

26.06.2014

Whistler

Landschaftsfahrt entlang der malerischen Szenerie der Rocky Mountains nach Vancouver. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

27.06.2014

Vancouver

Transfer zum Sonderflug nach Nome und dort zur Ein­schiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: VANCOUVER – PERLE AM PAZIFIK

13.07.2014

Vancouver

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der abwechslungsreichen Pazifik-Metropole, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage auf einer Halbinsel als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

14.07.2014

Vancouver

Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

15.07.2014

Vancouver

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

16.07.2014

Ankunft in Deutschland

Expeditionsleiter an Bord der HANSEATIC

Ihnen die Wunder der Wildnis näherzubringen, liegt ganz im Interesse des Geologen und Paläontologen Stefan Kredel. Als erfahrener Expeditionsleiter wird er Ihren Blick gezielt auf die vielfältigen Höhepunkte Alaskas lenken.