Mit MS HANSEATIC von Petropawlowsk nach Vancouver

Expedition Kamtschatka und Tschukotka - Russisch-Fernost: das pure Naturerlebnis

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Erleben Sie ein Abenteuer wie nur wenige Menschen vor Ihnen: Wo sonst kaum ein anderes Schiff fährt und die Zodiacs ganz in ihrem Element sind, warten unvergessliche Expeditionstage auf Sie. Am nordpazifischen Feuerring bestimmen gewaltige Vulkane das Panorama, stürzen mächtige Wasserfälle donnernd in die Tiefe und lässt sich eine reiche Tierwelt ungestört beobachten. Von Russland bis nach Alaska wird Sie eine Landschaft voller wilder Schönheit, wie man sie nur noch selten sieht, ehrfürchtig staunen lassen.


von Petropawlowsk nach Vancouver

Reisezeitraum:vom 09.06.2014 bis 29.06.2014 (21 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1410

Zur Webcam

Reiseverlauf

Mo, 09.06.2014

Sonderflug Düsseldorf
Petropawlowsk

Di, 10.06.2014

Petropawlowsk/Kamtschatka/Russland, Abfahrt 23.00 Uhr

Mi, 11.06.2014
- Sa, 14.06.2014

Kurilen (u. a. Shumshu , Ketoy , Yankicho , Atlasova )

Kraft und Magie der Kurilen
Grün bewachsene Vulkankegel schimmern durch die Nebelschwaden, die Gischt donnert gegen steile Klippen: Die Kurilen sind ein noch ursprüngliches Expeditionsrevier, das Sie auf zahlreichen Zodiacfahrten und -anlandungen intensiv erkunden. Freuen Sie sich auf fantastische Naturschauspiele und atemberaubende Tierbeobachtungen. Vor der Insel Shumshu, auf der Schwertlilien und Trollblumen gedeihen, können Sie mit etwas Glück Seeotter mit ihren Jungen beobachten. Mit den Zodiacs entdecken Sie auch die Küstenlinie von Ketoy, die geprägt ist von bizarren Brandungshöhlen und Felsformationen, auf denen Tausende von Seevögeln nisten. Dringen Sie auf Yankicho bei gutem Wetter mit den Zodiacs bis in das Innere der steilen Caldera vor. Die archaischen Kräfte, die einst die Insel schufen, können Sie bis heute an den Fumarolenfeldern und heißen Quellen erkennen. Atemberaubende Eindrücke, die vor Atlasova noch übertroffen werden: Die Silhouette der Insel wird vom mehr als 2.000 m hohen Alaid beherrscht, dem höchsten Vulkan der Kurilen. Nach Ihrer Anlandung am schwarzen Lavastrand führt Sie ein Spaziergang mit unseren Experten zu den Resten eines Tuffkegels, wo Sie Spannendes über die vulkanische Aktivität erfahren.

So, 15.06.2014
- Di, 24.06.2014

Kamtschatka (u. a. Petropawlowsk, Zhupanova , Kamenistaya Bucht , Bering-Insel , Verkhoturova , Tymlat , Natalii Bucht , Bogoslova-Insel , Dezhnev Bucht )

Kamtschaka: Land der urgewaltigen Eindrücke
Vulkane und Geysire, kristallklare Flüsse und tiefe Fjorde: Die Wildnis Kamtschatkas ist einfach überwältigend. In der fast unberührten Heimat von Braunbären, Walrossen und Robben bestimmt oft die Natur den Verlauf Ihrer Expedition. Flexibilität, Erfahrung und Entdeckergeist unserer Crew sind entscheidend für das bestmögliche Erlebnis. Ihre Route wird den täglichen Wetterbedingungen und den zu erwartenden Tierbeobachtungen angepasst, was für puren Expeditionscharakter sorgt.
Um das Schauspiel der rauchenden Schwefelquellen und Wassersäulen auch aus Sicht des heimischen Riesenseeadlers bewundern zu können, starten Sie in Petropalowska zum Flug in das legendäre Tal der Geysire*, das Sie mit seinen Wasser- und Dampffontänen in einer bizarren Landschaft begeistern wird. Auch der Helikopterflug über die imposante Welt der Vulkane* verspricht atemberaubende Aussichten, während ein Flug in den nah gelegenen Nalychevo-Naturpark* zu einem Bad in den heißen Quellen einlädt. In den darauffolgenden Tagen warten intensive Tierbeobachtungen auf Sie, unter anderem bei Zhupanova, wenn Sie sich mit den Zodiacs auf die Suche nach Stellerschen Seeadlern und Hundsrobben begeben. Mit Glück besteht sogar die Chance, in den Buchten wie der Kamenistaya Bucht mächtige Braunbären zu sichten. Eine Anlandung auf der entlegenen Bering-Insel führt Sie auf die Spuren des legendären Entdeckers und zu seinem Grab. Auf Verkhoturova brachten archäologische Grabungen eine Fülle von Artefakten korjakischer Jäger zutage, die auf die unbewohnte Insel kamen, um Walrosse zu jagen. Der Strand wird regelmäßig von den schwergewichtigen Meeressäugern aufgesucht. Immer weiter gen Norden führt Sie die Expeditionsroute. Entlang der zerklüfteten Küste findet die HANSEATIC den besten Weg, um Ihnen die faszinierende Natur und eine reiche Tierwelt nahezubringen, unter anderem im Korjaken-Dorf Tymlat sowie in der Natalii Bucht und der Dezhnev Bucht, wo oft Walrosse, Wale und zahlreiche Seevögel zu beobachten sind.

Mi, 25.06.2014

Tschukotka (Meynipilgino Village ?, Gavriila Bucht ?)

Fern unserer Zeit: Tschukota
Zum Abschluss Ihrer Expedition besuchen Sie direkt an der Datumsgrenze das unbekannte Land der Tschuktschen. In Tschukotka leben die Einwohner traditionell von Fischfang, Jagd und Rentierzucht. Im kleinen Fischerdorf Meynipilgino Village und in der Gavriila Bucht tauchen Sie in die Kultur und Natur dieser abgelegenen Region ein – für faszinierende Einblicke, die Sie im Naturgeschichtlichen Museum von Prowidenija noch weiter vertiefen können.

Do, 26.06.2014

Prowidenija/Tschuktschen Halbinsel
Überschreiten der Datumsgrenze (Tag zählt doppelt)

Do, 26.06.2014

Nome/Alaska/USA, Ankunft 19.30 Uhr
Übernachtung an Bord

Mit Nome erreichen Sie dann den Westen der USA und blicken von dort auf den Osten Russlands zurück – und auf eine unvergessliche Expedition.

Fr, 27.06.2014

Sonderflug nach Vancouver
Übernachtung mit Frühstück

Sa, 28.06.2014

Linienflug Vancouver – Deutschland

So, 29.06.2014

Ankunft in Deutschland

*   Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.Bei dieser Expedition nach Kamtschatka und Tschukotka sind die Zodiacan­landungen vorbehaltlich behördlicher Genehmigung, und ein Umstellen des Fahrplans kann notwendig werden. Je nach Wetter- und örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: VANCOUVER - PERLE AM PAZIFIK

27.06.2014

Nome

Transfer zum Sonderflug nach Vancouver und dort in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

28.06.2014

Vancouver

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der abwechslungsreichen Pazifik-Metropole, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage auf einer Halbinsel als eine der schönsten Städte der Welt gilt.

29.06.2014

Vancouver

Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

30.06.2014

Vancouver

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

01.07.2014

Akunft in Deutschland

Spezialistin für Biologie im Expertenteam

Die leidenschaftliche Tierfotografin und Naturschützerin Sylvia Stevens engagiert sich für die Erforschung und Pflege gefährdeter Tiere. Durch ihr umfangreiches Fachwissen wird sie Ihnen die Flora und Fauna in Russlands Fernem Osten besonders anschaulich nahebringen. Freuen Sie sich auf ihre fesselnden Vorträge.