Mit MS HANSEATIC von Singapur nach Bangkok

Expedition Borneo und Südostasien

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Wo verborgene Tempel, historische Kolonialstädte und üppiger Regelwald in Ihnen Neugierde säen, entwickelt sich ein Natur- und Kulturerlebnis. Die HANSEATIC vereint auf dieser Route die Wunder Südostasiens – mit traditionellen Volksstämmen, mystischen Dynastien und dem Artenreichtum der Regenwälder als eine Einladung zum Staunen.


von Singapur nach Bangkok

Reisezeitraum:vom 11.04.2014 bis 26.04.2014 (26 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1406

Zur Webcam

Reiseverlauf

Fr, 11.04.2014

Linienflug Frankfurt – Singapur

Sa, 12.04.2014

Weiterflug nach Denpasar

Sa, 10.12.2016

Benoa/Bali/Indonesien, Abfahrt 18.00 Uhr

So, 13.04.2014

Entspannung auf See

Mo, 14.04.2014

Semarang/Java, von 7.00 bis 20.00 Uhr

Java: Zwischen Kolonial- und Weltkulturerbe
Kaffee, Zucker, Tabak und Kautschuk – für den Export der Schätze Javas ist die Hafenstadt Semarang von immenser Bedeutung. Mit ihrer faszinierenden Mischung aus Kolonialerbe und javanesischer Kultur ist sie auch Ausgangspunkt für Ihre intensiven Erkundungen der traumhaften Landschaft. Ihre Entdeckerlust fällt hier auf fruchtbaren Boden. Vorbei an Kaffee-, Kakao- und Obstplantagen sowie kunstvoll angelegten Reisfeldern nähern Sie sich der Erleuchtung: Der Tempel von Borobudur* ist eine der größten buddhistischen Anlagen der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Vermutlich schon im Jahre 750 n. Chr. während der Herrschaft der Sailendra-Dynastie erbaut, und erst 1835 unter Vulkanasche wieder freigelegt. Gehen Sie auf dem Berg der 1.000 Buddhas auf einen Streifzug durch das religiöse Erbe Javas.

Di, 15.04.2014
- Mi, 16.04.2014

Entspannung auf See

Do, 17.04.2014
- Fr, 18.04.2014

Kuching/Borneo/Sarawak/Malaysia

Malaysia: Kulturpfade durch die Heimat der Orang Utans
Atemberaubende Momente warten auf Sie bei Ihrer Begegnung mit  den „Waldmenschen“, wie die Orang-Utans übersetzt heißen. Von Kuching aus, einst Hauptstadt der weißen Rajas von Borneo, bringt Sie der Ausflug Langhäuser und Orang Utans* auf die Spuren dieser gefährdeten Spezies. Im Semongoh Wildlifecenter werden verwaiste Menschenaffen wieder an das Leben in der Wildnis gewöhnt. Gewinnen Sie einen intensiven Einblick in die Flora und Fauna bei einer Naturwanderung im Bako-Nationalpark*. Auf offnen Booten erreichen Sie die Insel mit ihren unterschiedlichen Vegetationszonen – von zerklüfteter Küstenlinie über Mangrovenwälder bis zu Flachlandregenwald und Sumpfland.

Sa, 19.04.2014

Bintulu/Borneo/Sarawak, von 8.00 bis 11.30 Uhr

Von Bintulu aus besuchen Sie bei einem Ausflug die Niah-Höhlen von Sarawak*, die älteste Fundstätte einer menschlichen Ansiedlung in Ostmalaysia. Blicken Sie rund 1.200 Jahre zurück, wenn Sie die Höhlenmalereien bestaunen. Zeitlos dagegen ist die Schönheit des Regenwaldes, die Sie auf einer Landschaftsfahrt genießen, bevor Sie in Miri wieder an Bord gehen.

So, 20.04.2014

Muara (Bandar Seri Begawan)/Borneo/Brunei, von 7.00 bis 17.00 Uhr

Brunei: Königreich für Entdeckungen auf dem Wasser
Die Hafenstadt Muara ist Ihr Tor zum Sultanat Brunei, das gemessen am Durchschnittseinkommen zu den reichsten Ländern der Welt zählt. Erkunden Sie bei gutem Wetter auf einer Bootsfahrt durch das Temburong-Gebiet* einen der ältesten Regenwälder der Erde. Per Wassertaxi und traditionellem Langboot lassen Sie das Flussleben auf sich wirken. Als Entdecker ganz in Ihrem Element sind Sie auch in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan mit Bootsfahrt zum Wasserdorf*. Zu den rund 3.000 Pfahlbauten, die mit Schulen, Moscheen und Geschäften etwa 30.000 Menschen ein Zuhause bieten, führt Sie auch Ihr Ausflug Brunei-Museum und Mangroven-Bootsfahrt*. Ein Naturparadies, in dem Sie mit etwas Glück den Nasenaffen und exotische Vogelarten in freier Wildbahn beobachten.

Mo, 21.04.2014
- Di, 22.04.2014

Entspannung auf See

Mi, 23.04.2014

Phu Quoc/Vietnam

Südostasien: Landgang für Seele und Geist
Mit weißen, samtweichen Stränden und kristallklarem Wasser gilt Phu Quoc, die größte Insel Vietnams, als wohl bestes Bade- und Schnorchelparadies des Landes. Tauchen Sie hier mit allen Sinnen in die Entspannung ein.

Do, 24.04.2014

Kampong Saom/Kambodscha, von 6.00 bis 22.00 Uhr

Das die schönen Künste Kambodschas der schönen Natur in nichts nach stehen erleben Sie, wenn Sie sich von Kampong Soam aus auf eine Landschaftsfahrt nach Phnom Penh*
mit Besuch des Nationalmuseums begeben.mit Besuch des Nationalmuseums begeben. Skulpturen aus der Khmerzeit spiegeln dort genauso die bewegte Vergangenheit wider,
wie die mit über 5.000 Silberplatten bedeckte Pagode des Königspalastes.

 

Fr, 25.04.2014

Koh Kut/Thailand

Glänzende Eindrücke Ihrer facettenreichen Expedition, die Sie am Strand der thailändischen Regenwaldinsel Koh Kut noch mal in aller Ruhe Revue passieren lassen können.

Sa, 26.04.2014

Bangkok/Thailand, Ankunft 6.00 Uhr,
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Sa, 26.04.2014

Ankunft in Deutschland

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: STRANDTAGE AUF BALI

08.04.2014

Linienflug Frankfurt – Singapur

09.04.2014

Bali

Weiterflug nach Denpasar, Transfer in ein First-Class-Strandhotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

10.04.2014 - 11.11.2012

Bali

Genießen Sie zwei Tage die Annehmlichkeiten Ihres Strandhotels, oder entdecken Sie die Insel der Götter im Rahmen von optionalen Ausflügen.

12.04.2014

Bali

Bei einer Inselfahrt mit Mittagessen erhalten Sie weitere Eindrücke von Bali. Anschließend Einschiffung auf die HANSEATIC.


VORPROGRAMM B:BALI – INSEL DER GÖTTER

07.04.2014

Linienflug Frankfurt - Singapur

08.04.2014

Singapur

Weiterflug nach Denpasar, Transfer in ein First-Class-Strandhotel, Übernachtung mit Frühstück.

09.04.2014

Bali

Sie beginnen Ihre Rundreise im Minivan mit der Besichtigung zweier bedeutender Tempelanlagen, des Meerestempels Tanah Lot und des Taman Ayun bei Mengwi. Mittagessen unterwegs. Anschließend geht es nach Belimbing in das idyllisch gelegene kleine 3-Sterne-Hotel Cempaka, das im landestypischen Stil erbaut ist. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch balinesische Reisfelder. Übernachtung mit Halbpension.

10.04.2014

Belimbing

Eine Landschaftsfahrt vorbei an Balis schönsten Reisterrassen führt Sie nach Bedugul, wo Sie den Ulun-Danu-Tempel am Bratan-See besuchen. Mittagessen und Weiterfahrt nach Ubud, dem kulturellen Zentrum der Insel, ins Ubud Village Resort & Spa. Am Abend haben Sie die Möglichkeit zum Besuch eines traditionellen balinesischen Spas (gegen Gebühr). Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

11.04.2014

Ubud

Bei einem Ganztagesausflug mit Mittagessen besuchen Sie den Muttertempel Besakih, der als wichtigste Tempelanlage Balis gilt.

12.04.2014

Ubud

Wer Lust hat kommt morgens nochmals mit auf einen Spaziergang durch die Reisfelder um Ubud. Anschließend besichtigen Sie das berühmte Neka-Museum sowie den liebevoll angelegten Vogelpark. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A:BANGKOK – STADT DER ENGEL

26.04.2014

Bangkok

Heute starten Sie zu einer ersten Entdeckungstour mit Mittagessen durch die lebhafte asiatische Metropole starten. Lassen Sie sich von der faszinierenden Mischung aus Moderne und Tradition verzaubern. Am Nachmittag checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

27.04.2014

Bangkok

Am Vormittag lernen Sie die „Stadt der Engel“ von der Wasserseite aus kennen. Per Boot entdecken Sie den „Königsfluss“ und die Kanäle der Stadt, die Klongs. Den Nachmittag gestalten Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Bei einem gemeinsamen Abendessen können Sie die zahlreichen Eindrücke dieser Stadt Revue passieren lassen.

28.04.2014

Bangkok

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

29.04.2014

Ankunft in Deutschland.


NACHPROGRAMM B: DIE TEMPEL VON ANGKOR & BANGKOK

26.04.2014

Bangkok

Transfer zum Linienflug nach Siem Reap. Die Kleinstadt ist der ideale Ausgangspunkt um die nahegelegenen Tempelanlagen von Angkor zu entdecken. Drei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

27.04.2014 - 28.11.2012

Siem Reap

Nach dem Untergang der Khmer gerieten die zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert mitten im Urwald errichteten Tempelanlagen von Angkor in Vergessenheit, und die Natur nahm Besitz von den verlassenen Bauwerken. Erst 1860 wurden die im Urwald versunkenen Ruinen wiederentdeckt. Unter anderem besuchen Sie den prachtvollen Angkor Wat, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Tempel besticht durch seine bis ins Detail geometrische Anlage und die beachtlichen Reliefs von 2.000 himmlischen Tänzerinnen. Der Banteay Srei beeindruckt mit seinen gut erhaltenen Reliefs, der Bayon Tempel ist vor allem berühmt wegen seiner Türme mit meterhohen, aus Stein gemeißelten Gesichtern. Außerdem besuchen Sie den von Bäumen überwucherten Tempel Ta Prohm, den formenreichen Flachtempel Preah Khan und den Shiva geweihten Pyramidentempel Pre Rup. Frühaufsteher haben die Gelegenheit, den Sonnenaufgang über den Tempeln zu genießen.

29.04.2014

Siem Reap

Transfer zum Linienflug nach Bangkok und dort in ein First-Class-Hotel. Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen Sie sich kulinarisch auf die lebhafte Metropole ein. Übernachtung mit Frühstück.

30.04.2014

Bangkok

Heute starten Sie zu einer Entdeckungstour durch die thailändische Hauptstadt. Lassen Sie sich von der faszinierenden Mischung aus Moderne und Tradition verzaubern. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zur Abreise zur Verfügung. Abends Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

01.05.2014

Ankunft in Deutschland.


*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisearrangement.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.


VORPROGRAMM B:BALI – INSEL DER GÖTTER

Spezialist für Meeresbiologie im Expertenteam

Der Diplom-Biologe Wolfgang Bittmann hat seine Hobbys zum Beruf gemacht: Seit seiner Studienzeit ist er als Reiseführer, Taucher und Fotograf in fremden Ländern unterwegs. Er zeigt Ihnen die schönsten Schnorchelreviere und die einzigartige Fauna und

Flora des Südpazifiks – Tipps für perfekte Bilder inklusive.