Mit MS HANSEATIC von Iquitos nach Breveskanäle

Tiefe Einblicke in den Mythos Amazonas

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Über 3.000 km von der Mündung im brasilianischen Amazonas-Delta entfernt, gehen Sie in Peru an Bord der HANSEATIC, um eine einzigartige Schatzkammer des Lebens zu entdecken - den Amazonas. Auf dieser Expedition werden Sie bei spannenden Zodiac­fahrten das größte Flusssystem der Welt erkunden. Zusammen mit erfahrenen Experten tauchen Sie ein in die immerwährende Fantasie des Dschungels und die Kultur seiner Bewohner.


von Iquitos nach Breveskanäle

Reisezeitraum:vom 24.04.2013 bis 10.05.2013 (17 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1307

Zur Webcam

Reiseverlauf

Mi, 24.04.2013

Linienflug Frankfurt - Lima
Übernachtung mit Frühstück

Do, 25.04.2013

Sonderflug nach Iquitos
Übernachtung an Bord

Fr, 26.04.2013

Iquitos/Peru, Abfahrt 5.00 Uhr
Pevas/Peru

Sa, 27.04.2013
- Mi, 01.05.2013

Stromabwärts auf dem oberen Amazonas mit Zodiacanlandungen (u.a. Leticia, Jutaí Fluss, Ilha da Botija)

Tropische Lebensfülle in dichtem Grün
Bis nach Iquitos schaffen es nur kleine, wendige Schiffe wie die HANSEATIC. Sobald Sie von dort aus den Amazonas entdecken, wird Sie das undurchdringliche Grün an beiden Ufern mit all seinen Eindrücken in den Bann ziehen. Von Pevas aus, noch auf peruanischem Boden, bringt Sie eine Bootsfahrt zu den versteckten Dörfern der Bora- und Huitoto-Indios, zweier Volksgruppen, die noch heute ihre überlieferten Traditionen pflegen. Auch in dem Städtchen Leticia erfahren Sie von den Experten mehr über die Lebensweise der Indios im Dschungel. Spannende Begegnungen verspricht ebenfalls ein Besuch der legen­dären Bar Tio Tom in Leticia, in der sich die Entdecker und Abenteurer der kolumbianischen Amazonas-Region treffen. Die folgenden Tage sind geprägt von eindrucksvollen Naturerlebnissen, wenn die HANSEATIC langsam stromabwärts gleitet und Sie mit den Zodiacs auf zahlreichen Nebenarmen hinter den grünen Vorhang blicken. Auf dem Jutaí Fluss sichten Sie vielleicht die berüchtigten Amazonas- Kaimane. Cuxiu Muni, Ilha da Botija und Badajos sind weitere zauberhafte Namen, die die Magie des Dschungels erfahrbar machen. Kolibris schwirren durch die Luft, Wasserschweine leben am Ufer, unzählige Affenarten tummeln sich in den Kronen der Baumriesen, und vielleicht entdecken Sie sogar einen sagenumwobenen Boto, wie die rosa Flussdelfine genannt werden. Zwischen Anama und Manaus lässt sich ein besonderes Naturschauspiel beobachten: Hier treffen der lehmgelbe Rio Solimões und der „schwarze" Rio Negro aufeinander - vermischen sich aber nicht sofort, sondern fließen für einige Kilometer getrennt nebeneinanderher.

Do, 02.05.2013
- Fr, 03.05.2013

Manaus/Brasilien, Ankunft abends

Und dann gelangen Sie in die Dschungelmetropole Manaus. Der Kautschukboom verhalf der Stadt einst zu sagenhaftem Reichtum, was ihr seinerzeit den Namen „Paris der Tropen" bescherte. Auf einem Panoramaflug* erleben Sie die Umgebung aus einer faszinierenden Perspektive.

Sa, 04.05.2013
- Di, 07.05.2013

Stromabwärts auf dem unteren Amazonas mit Zodiacanlandungen (u.a. Parintins, Alter do Chão, Guajara)

Auf verschlungenen Wasserwegen Richtung Breveskanäle
Wenn die HANSEATIC die Stadt wieder verlässt, tauchen Sie erneut ein in das ewige Grün des Regenwaldes und den berauschenden Reichtum seiner Natur. Auf zahlreichen Anlandungen und Zodiacfahrten in Canaçari, Furo do Silves und Furo dos Botos erleben Sie die überwältigende Artenvielfalt Amazoniens aus nächster Nähe. So halten Sie Ausschau nach Tapiren, lauschen dem Kreischen der Brüllaffen und lassen sich verzaubern von der Blütenpracht eines Lebensraumes, in dem ein einzelner Baumriese mehr Lebensformen beherbergen kann als die gesamten Britischen Inseln. Begleitet von den Experten, fahren Sie mit den Zodiacs dicht an üppig bewachsenen Uferböschungen entlang, immer den Geheimnissen des Regenwaldes auf der Spur. Die Stadt Parintins erwartet Sie mit Sambaklängen und brasilianischer Lebensfreude. Weiter flussabwärts machen Sie einen Abstecher in die „Karibik": Das Städtchen Alter do Chão am blaugrünen Rio Tapajos hält für Sie traumhafte feinsandige Strände vor einer Kulisse aus Regenwaldbäumen bereit. Lassen Sie sich vom Flair des Ortes einnehmen, und genießen Sie ein Bad im erfrischenden Wasser des Flusses. In Guajara heißt es Augen offen halten, damit Sie auf einer Zodiacfahrt Wasserbüffel, Leguane und Reiher erspähen. 

Mi, 08.05.2013

Tagesfahrt durch die Breveskanäle

Während der Passage der schmalen Breveskanäle steuert die HANSEATIC noch einmal auf verschlungenen Wasserwegen durch das satte Dschungelgrün - der intensive Abschluss eines unvergesslichen Amazonas-Abenteuers.

Do, 09.05.2013

Belém/Brasilien, Ankunft 9.00 Uhr (tidenabhängig)
Linienflug Belém - Frankfurt

Fr, 10.05.2013

Ankunft in Frankfurt

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Bei dieser Expedition auf dem Amazonas kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: MACHU PICCHU - AUF DEN SPUREN DER INKA

18.04.2013

Linienflug Frankfurt - Lima

Transfer in ein First-Class-Hotel, zwei Übernachtungen mit Frühstück

19.04.2013

Lima

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die prächtigen Gebäude der historischen Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, sowie die moderne Neustadt.

20.04.2013

Lima

Transfer zum Linienflug nach Cuzco und dort in ein First-Class-Hotel. Der Nachmittag gehört Ihnen, damit Sie sich an die Höhe von ca. 3.400 m über dem Meeresspiegel gewöhnen können. Gemeinsames Abendessen, vier Übernachtungen mit Frühstück

21.04.2013

Cuzco

Heute besichtigen Sie die koloniale Altstadt und die oberhalb der Stadt gelegenen Ruinen von Sacsayhuaman, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Mittagessen unterwegs. Gestalten Sie den Rest des Tages ganz nach Ihrem Geschmack.

22.04.2013

Cuzco

Ein Ganztagesausflug führt Sie in das „Heilige Tal der Inka" und zu den Ruinen der Inka-Festungen bei Ollantayambo und Pisac. Mittagessen unterwegs

23.04.2013

Cuzco

Ihr heutiges Ausflugsziel sind die sagenumwobenen Ruinen von Machu Picchu. Allein die An- und Abreise ist ein besonderes Erlebnis, denn wir laden Sie zu einer Fahrt mit dem Orient-Express-Luxuszug „Hiram Bingham" ein. An Bord genießen Sie einen Brunch und ein Abendessen.

24.04.2013

Cuzco

Transfer zum Linienflug nach Lima und dort zurück in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

25.04.2013

Lima

Transfer zum Sonderflug nach Iquitos und weiter zur Einschiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: RIO DE JANEIRO - DIE LEBENSFROHE METROPOLE

09.05.2013

Belém

Transfer zum Linienflug nach Rio de Janeiro und dort in ein gutes Mittelklassehotel, drei Übernachtungen mit Frühstück.

10.05.2013

Rio de Janeiro

Erleben Sie mit uns die Höhepunkte dieser aufregenden Metropole voller Lebenslust. Unter anderem geht es auf die beiden Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut und den Corcovado, und entlang des wahrscheinlich berühmtesten Strandes der Welt, der Copacabana. Natürlich darf auch ein zünftiges brasilianisches Essen „a rodízio" in einer typischen Churrascaria nicht fehlen.

11.05.2013

Rio de Janeiro

Heute wandeln Sie beim Ganztagesausflug mit Mittagessen nach Petrópolis auf Kaisers Spuren: Die einstige Sommerresidenz des Kaiserhauses ist heutzutage wegen ihres gepflegten Ambientes und der kühlen Höhenlage ein beliebter Erholungsort. Vielleicht haben Sie am Abend ja noch Lust, das nächtliche Rio zu erleben? Dann empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Sambashow.

12.05.2013

Rio de Janeiro

Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack. Transfer zum Linienflug nach Frankfurt.

13.05.2013

Ankunft in Frankfurt