Mit MS HANSEATIC von Buenos Aires nach Callao

Naturspektakel am Ende der Welt

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Die schneebedeckten Gipfel der Anden, unberührte blaue Bergseen, steil aufragende Granittürme: Chiles großartige Landschaften leuchten in den verschiedensten Farben. Begeben Sie sich auf eine aufregende Expedition, die Sie zu den schönsten Naturerlebnissen führt.


von Buenos Aires nach Callao

Reisezeitraum:vom 19.03.2013 bis 13.03.2015 (13 Tage)
Ihr Schiff: MS HANSEATIC
Reisenummer: HAN1304

Zur Webcam

Reiseverlauf

Di, 19.03.2013

14.Juli-Gletscher

Fr, 01.03.2013

Linienflug Deutschland - Buenos Aires

Sa, 02.03.2013

Stadtrundfahrt, Übernachtung mit Frühstück

So, 03.03.2013

Sonderflug nach Ushuaia/Argentinien, Abfahrt 24.00 Uhr

Mo, 04.03.2013
- Fr, 08.03.2013

Chiles Fjordwelt (Fahrt durch den Beaglekanal, Passieren des Garibaldi-Gletschers, Fahrt durch die Magellanstraße, Punta Arenas, Isla Magdalena, Puerto Natales, Passieren des Pio-XI-Gletschers)

Eisige Riesen und traumhafte Seenlandschaften
Unberührte Natur und eine atemberaubende Landschaftsvielfalt sorgen für unvergessliche Expeditionsmomente. Im Beaglekanal, tief im Süden Patagoniens, leuchtet der Garibaldi-Gletscher in strahlendem Blau. Seelöwen und Seevögel leben in dem überwältigenden Panorama, das Sie vom Zodiac aus genießen. Auf einer Fahrt zur Pinguinkolonie an der Otway-Bucht* von Punta Arenas aus sichten Sie vielleicht auch Nandus und Kondore. Alternativ gehen Sie im Magellan-Nationalpark* oder auf einer Stadtrundfahrt mit Besuch einer Estancia* auf eine naturkundliche oder kulturelle Entdeckungstour. Tausende Magellan-Pinguine empfangen Sie weiter nördlich bei einer Zodiacanlandung auf der Isla Magdalena mit lautem Geschnatter. Stiller wird es beim Kreuzen in den majestätischen Fjorden Chiles. Einen unvergleichlichen Höhepunkt in satten Farben bietet der Nationalpark Torres del Paine* von Puerto Natales aus: Gletscher und Fjorde, ausgedehnte Wälder, rauschende Wasserfälle und smaragdgrüne Seen sind die spektakuläre Heimat von Vögeln wie den mächtigen Anden-Kondor. Wahrzeichen und Namenspatron des Parks sind drei majestätische Felstürme, deren steile Granitwände bis zu 3.000 m hoch aufragen und im Sonnenlicht blau leuchten. Die schönsten Perspektiven auf die gewaltigen Gipfel bieten sich auf einer Wanderung im Nationalpark Torres del Paine*. Tief ins Erdinnere blicken Sie dagegen auf dem Ausflug Milodon-Höhle und Ausritt durch die Pampa Patagoniens* - dabei bestaunen Sie auch das Skelett eines sagenhaften Riesenfaultiers aus der Eiszeit. Ein anderes mächtiges Relikt aus jener Phase der Erdgeschichte erblicken Sie bald darauf: Der Pio-XI-Gletscher ist der größte Gletscher der Süd­halbkugel außerhalb der Antarktis.

Sa, 09.03.2013

Entspannung auf See

So, 10.03.2013

Puerto Chacabuco (Aisen)/Chile, von 6.00 bis 13.00 Uhr

Bewundern Sie den  Pio-XI-Gletscher auf dem Panoramaflug* von Puerto Chacabuco aus der Perspektive des Kondors. Auf einer Wanderung im Aiken-del-Sur-Park* durchstreifen Sie die sattgrüne Flora Patagoniens in traumhafter Landschaft.

Mo, 11.03.2013

Puerto Montt/Chile, von 8.00 bis 18.00 Uhr

Eine Landschaftsfahrt auf der legendären Panamericana bringt Sie von Puerto Montt aus zur chilenischen Seenplatte*, oder genießen Sie faszinierende Aussichten über Chiles Feuerberge bei einem Rundflug über Vulkane und Seen*. Blaue Bergseen vor schneebedeckten Vulkangipfeln, märchenhafte Wälder und die rauschenden Petrohue-Wasserfälle, die über schwarze Lavafelsen stürzen: Dieses Gemälde der Natur ist so schön, dass es Ihnen schlicht den Atem rauben wird.

Di, 12.03.2013

Niebla (Valdivia)/Chile, von 12.00 bis 19.00 Uhr

Der Charme chilenischer Städte
Die HANSEATIC folgt der Pazifik-Küste weiter nördlich und erreicht Niebla. Tauchsturmvögel, Albatrosse, Raubmöwen und viele andere Vögel sind hier beheimatet. Eine Wanderung im Oncol-Nationalpark* zeigt Ihnen die wunderbare Vielfalt der Bäume und eröffnet traumhaft schöne Ausblicke auf den Pazifik und das Anden-Gebirge. Erlebnisreich wird es bei der Erkundung von Valdivia und Umgebung*. Eine Boots­tour führt Sie an den Inseln Mancera, Gran Isla del Rey und Haverbeck vorbei in die Stadt, wo die Kathedrale, das Fort und der farbenprächtige Flussmarkt Sie erwarten.

Mi, 13.03.2013

Entspannung auf See

Do, 14.03.2013

Valparaíso/Chile, von 7.00 bis 18.00 Uhr

Auf jedem Quadratmeter eine Fülle von Eindrücken hat Valparaíso zu bieten, die kulturelle Hauptstadt Chiles, in der der Nationaldichter Pablo Neruda wirkte. Auf dem Ausflug Valparaíso und Viña del Mar* entdecken Sie die Höhepunkte der Stadt und des nahe gelegenen mondänen Badeortes. Oder Sie statten der Hauptstadt Santiago de Chile* einen Besuch ab und lassen die herrschaftlichen Bauten aus der Kolonialzeit und das Präkolumbianische Museum auf sich wirken.

Fr, 15.03.2013

Isla Damas/Chile
(vorbehaltlich behördlicher Genehmigung)
Zodiacfahrt um die Isla Chañaral/Chile

Wenn die HANSEATIC Iquique ansteuert, erleben Sie vor der Isla Damas und der Isla Chañaral intensive Expeditionserlebnisse, wenn es mit den Zodiacs zu Humboldt-Pinguinen, Truthahngeiern, Kormoranen, Pelikanen, Guanotölpeln und Seeottern geht.

Sa, 16.03.2013

Entspannung auf See

So, 17.03.2013

Iquique/Chile, von 8.00 bis 14.00 Uhr

Mo, 18.03.2013

Entspannung auf See

Di, 19.03.2013

Paracas (Pisco)/Peru, von 8.00 bis 18.00 Uhr

Das rätselhafte Peru
Nach den vielfältigen Eindrücken in Chile wartet auf peruanischem Boden ein neuer Höhepunkt auf Sie: Auf einem Flug über die geheim­nis­vollen Linien von Nazca* von Paracas aus staunen Sie über die monumen­talen Erdzeichnungen, um deren Entstehung sich bis heute verschiedene Theorien ranken. Ein würdiger Abschluss Ihrer Expedition ist eine Bootsfahrt zu den Islas Ballestas*, wo Sie neben Inka­schwalben, Peruanischen Tölpeln und Seelöwen vielleicht auch Mähnenrobben sichten.

Mi, 20.03.2013

Callao (Lima)/Peru, Ankunft 7.00 Uhr
Stadtrundfahrt, Linienflug Lima - Frankfurt

Callao ist der größte Hafen Perus in der Nähe der Hauptstadt Lima. Trotz chaotischer Verkehrsverhältnisse, ständigen grauen Dunstes (Garua) und der sich rasant vergrößernden Elendsviertel, die früher „Barriadas“, heute „Pueblos Jovenes“ genannt werden, bieten zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten der Kolonialzeit und beachtliche Sammlungen peruanischer Kunst dem Besucher eine Fülle von interessanten Eindrücken.

Do, 21.03.2013

Ankunft in Frankfurt

Di, 19.03.2013

14.Juli-Gletscher

Fr, 13.03.2015

14.Juli-Gletscher

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: IGUACU

27.02.2013

Linienflug Deutschland - Buenos Aires

28.02.2013

Buenos Aires

Transfer in ein First-Class-Hotel. Am Nachmittag entdecken Sie bei einer Rundfahrt die argentinische Metropole mit ihren prachtvollen Boulevards und dem historischen Viertel San Telmo. Übernachtung mit Frühstück

01.03.2013

Buenos Aires

Nach dem Linienflug nach Iguacu erfolgt der Transfer in ein gutes Mittelklassehotel. Nachmittags sehen Sie die beeindruckenden Wasserfälle von der argentinischen Seite. Übernachtung mit Halbpension

02.03.2013

Iguacu

Heute geht es auf die brasilianische Seite zur Besichtigung der berühmten Wasserfälle - ein spektakuläres Naturschauspiel. Danach erfolgt der Linienflug nach Buenos Aires. Transfer zurück in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

03.03.2013

Buenos Aires

Frühmorgens Transfer zum Sonderflug nach Ushuaia, Landschaftsfahrt mit Mittagessen. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die HANSEATIC.


NACHPROGRAMM A: MACHU PICCHU - AUF DEN SPUREN DER INKA

20.03.2013

Callao

Transfer zum Linienflug nach Cuzco und dort in ein First-Class-Hotel. Der Nachmittag gehört Ihnen, damit Sie sich an die Höhe von ca. 3.400 m über dem Meeresspiegel gewöhnen können. Gemeinsames Abendessen, vier Übernachtungen mit Frühstück

21.03.2013

Cuzco

Heute besichtigen Sie die koloniale Altstadt und die oberhalb der Stadt gelegenen Ruinen von Sacsayhuaman, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Mittagessen unterwegs. Gestalten Sie den Rest des Tages ganz nach Ihrem Geschmack.

22.03.2013

Cuzco

Ein Ganztagesausflug führt Sie in das „Heilige Tal der Inka" und zu den Ruinen der Inka-Festungen bei Ollantayambo und Pisac. Mittagessen unterwegs.

23.03.2013

Cuzco

Ihr heutiges Ausflugsziel sind die sagenumwobenen Ruinen von Machu Picchu. Allein die An- und Abreise ist ein besonderes Erlebnis, denn wir laden Sie zu einer Fahrt mit dem Orient-Express-Luxuszug „Hiram Bingham" ein. An Bord genießen Sie einen Brunch und ein Abendessen.

24.03.2013

Cuzco

Transfer zum Linienflug nach Lima und dort in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

25.03.2013

Lima

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die prächtigen Gebäude der historischen Altstadt sowie die moderne Neustadt. Anschließend Linienflug nach Frankfurt

26.03.2013

Ankunft in Frankfurt