Mit MS EUROPA 2 von Civitavecchia (Rom) nach Monte-Carlo

Dolce Vita und Savoir-vivre.

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Die exklusivsten Yachten und die beliebtesten Orte von Jetset und High Society. Und Sie: mittendrin. Kreuzen Sie mit der EUROPA 2 durch das Mittelmeer zu sonnenverwöhnten Küsten.


von Civitavecchia (Rom) nach Monte-Carlo

Reisezeitraum:vom 31.05.2016 bis 09.06.2016 (9 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX1614

Zur Webcam

Reiseverlauf

Di, 31.05.2016

Linienflug von Deutschland nach Rom
Transfer zur Einschiffung
Civitavecchia (Rom)/Italien Abfahrt, 19.00 Uhr

Civitavecchia (Rom)
Reisen Sie etwas früher an – für unvergängliche Momente in der Ewigen Stadt mit unserem Vorprogramm*.

Mi, 01.06.2016

Ponza/Pontinische Inseln/Italien , 12.00 Uhr – 18.00 Uhr

Ponza
Enge Gassen, pastellfarbene und kubenförmige Häuser: Die Altstadt von Ponza lohnt einen entspannten Bummel. Oder Sie lassen auf einer Bootsfahrt entlang der Küste* die Seele baumeln. Steilwände, Wracks und eine schillernde Meeresfauna machen Ponza darüber hinaus zum Taucherparadies.

Do, 02.06.2016

Bonifacio/Korsika/Frankreich , 08.00 Uhr – 18.00 Uhr

Bonifacio
Wie auf Balkonen erhebt sich die Altstadt auf Kalksteinplateaus über das Meer. Auf einem Stadtrundgang* lernen Sie die sehenswerten Seiten von Bonifacio kennen. Das Alternativprogramm für aktive Individualisten: eine Kajak-* oder Jetski-Tour*.

Fr, 03.06.2016

Entspannung auf See

Sa, 04.06.2016

Barcelona/Spanien , Ankunft 08.00 Uhr

Barcelona
Die trendorientierteste Stadt Spaniens und vielleicht sogar Europas: Barcelona ist ein Muss! Nicht nur wegen der Bauwerke von Architekturgenie Antoni Gaudi, deren Geheimnisse Sie auf den Spuren des Künstlers* entschlüsseln. Ob Sie die Metropole zu Fuß, per Fahrrad* oder auf einer kulinarischen Entdeckungstour* erkunden, getoppt werden Ihre Erlebnisse nur durch einen spektakulären Helikopterrundflug*.

So, 05.06.2016

Barcelona, Abfahrt 13.00 Uhr

Mo, 06.06.2016

Marseille/Frankreich , 08.00 Uhr – 18.00 Uhr

Marseille
Historisches Erbe und lebendige Kultur, attraktive Shoppingmöglichkeiten auf der Canebière und überwältigende Architektur wie das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeeres am Alten Hafen: Marseille verspricht einen unvergesslichen Tag. Auch außerhalb der Stadt, zum Beispiel bei einem Sternekochkurs*, einem Abstecher nach Aix-en-Provence* oder bei einer Landschaftsfahrt in die Provence*.

Di, 07.06.2016

St.-Tropez & Port Grimaud/Frankreich , Ankunft 07.00 Uhr

St.-Tropez & Port Grimaud
Ursprünglich ein kleines Fischerdorf, jetzt legendärer Treffpunkt des Jetsets: Flanieren Sie durch den lebhaften Yachthafen von St.-Tropez. Alternativ bringen Sie die Zodiacs der EUROPA 2 nach Port Grimaud, das von kleinen Wasserstraßen durchzogen ist. Unser Tipp: Das Lebensgefühl der Côte d’Azur erleben Sie bei einem individuellen Besuch in einem der berühmten Strandclubs von Le Pampelonne – Club 55, Nikki Beach, Key West oder Aqua Club.

Mi, 08.06.2016

St.-Tropez & Port Grimaud , Abfahrt 06.00 Uhr
Antibes/Frankreich , 08.00 Uhr – 18.00 Uhr
Monte-Carlo/Monaco, Ankunft 20.00 Uhr
Übernachtung an Bord

Antibes
Er gilt als einer der größten Yachthäfen Europas: der sogenannte Milliardärshafen von Antibes. Bummeln Sie entlang der Hafenpromenade und durch die mittelalterliche Altstadt, kreieren Sie Ihren eigenen Duft in Grasse*, oder genießen Sie den Charme von Nizza*.

Monte-Carlo
Das Casino von Monte-Carlo zählt zu den schönsten und berühmtesten Spielbanken der Welt. „Faites vos jeux“, bevor am nächsten Tag Ihre Reise zu Ende geht. Oder Sie verlängern sie mit unserem Nachprogramm*.

Do, 09.06.2016

Monte-Carlo
Transfer nach Nizza und Linienflug nach Deutschland

* Das Vor- und Nachprogramm sowie die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede / = Golfplatz

VORPROGRAMM A: ROM – LA DOLCE VITA AUF EIGENE FAUST

29.05.2016

Linienflug Deutschland – Rom

Transfer ins moderne Hotel Gran Melia. Ihr Hotel liegt wunderschön in den Ländereien der historischen Villa Agrippina, in der Nähe des Vatikans. Die eleganten Zimmer sind in Beige- und Schwarztönen gehalten und mit klassischen Kunstwerken eingerichtet. Zwei Übernachtungen.

30.05.2016

Rom

Frühstück im Hotel. Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen. Rom, die ewige Stadt bietet für jeden Geschmack etwas. Ob Shopping, Museumbesuch oder einfach nur in einem Café sitzen, einen Espresso trinken und das Treiben in den Straßen beobachten. Entscheiden Sie selbst, wonach Ihnen der Sinn steht. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ein individuelles Programm zur Verfügung (gegen Aufpreis).

31.05.2016

Rom

Frühstück im Hotel. Nochmals Zeit für eigene Entdeckungen. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung. 15.00 Uhr Transfer nach Civitavecchia zur Einschiffung auf die EUROPA 2.


NACHPROGRAMM A: MONTE-CARLO – MONEGASSISCHE FÜRSTENFAMILIE

09.06.2016

Monte-Carlo

Erleben Sie während eines Spazierganges die malerische Altstadt Monaco-Ville mit dem Fürstenpalast aus dem 16. Jahrhundert und der romanisch-byzantinischen Kathedrale Saint-Nicolas. Hier befinden sich die Gräber der Fürstenfamilie und natürlich auch das Grab von Grace Kelly. Genießen Sie zwischendurch fantastische Blicke vom Fürstenfelsen über ganz Monaco bis aufs offene Meer. Fürst Rainier III. war ein absoluter Autoliebhaber. Entdecken Sie seine einzigartige Oldtimersammlung mit rund 100 Automobilen aus verschiedenen Epochen. Nach einem leichten Mittagessen erreichen Sie das luxuriöse Hotel Fairmont im Herzen des Fürstentums Monaco. Am Abend Welcome-Cocktail in der Champagnerbar Ihres Hotels. Übernachtung mit Frühstück.

10.06.2016

Monte-Carlo

Transfer nach Nizza zum Linienflug nach Deutschland.


Änderungen vorbehalten.
*   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

fashion2sea

Das eigene Modeformat der EUROPA 2 - dieses Jahr in Kooperation mit der GALA. An Bord präsentiert Designer Steffen Schraut ganz exklusiv seine aktuelle Kollektion. Treffen Sie renommierte Fashion - und Beauty-Experten und erleben Sie spannende Vorträge, Workshops und Filme rund um das Thema Mode und Fashion. Und genießen Sie ein Fashion Food Dinner mit Roland Trettl, Buchautor und Koch.

Steffen Schraut - Designer

Seit 2002 entwirft der deutsche Modemacher STEFFEN SCHRAUT minimalistische und gleichzeitig detailverliebte Kreationen für Frauen mit einer raffinierten, femininen Komponente – und vor allem mit Trend und Stilsicherheit.

Die Mode liegt STEFFEN SCHRAUT in den Genen: Aufgewachsen im schwäbischen Familienunternehmen bekam er schon früh einen Einblick in das Fashion Business. Stationen bei Mode Industrie und Handel folgten.

Seine Zielgruppe: Die Frau mitten im Leben, sowohl Mutter als auch Tochter. Dabei legt er sehr viel Wert auf das Zusammenspiel von Proportionen, Konturen und edlen Materialien.

fashion2sea

BE.YOU.

Maria Höfl-Riesch (Dreifach-Olympiasiegerin) ist exklusiv für Sie an Bord der EUROPA 2 und präsentiert ihr Fitnesskonzept BE.YOU. mit individueller Körperanalyse, spezieller Ernährung und auf die persönlichen Parameter zugeschnittenem, optimiertem Training.

Lesen Sie auch den Beitrag zu BE.YOU. in unserem Blog.

BE.YOU.

Golfreise - Herausforderungen im Mittelmeer

Do 02.06. Bonifacio – Golf de Sperone
Der Traum von einem Golfplatz liegt direkt an der südlichen Steilküste Korsikas. Hierdurch entstehen auf der Golfrunde immer wieder einmalige Aussichten auf das türkisfarbene Meer. Allein bei fünf der 18 Löcher spielt man am bzw. auf das Mittelmeer zu. Zwischen Abschlag und Grüns warten auf den Spieler teilweise sehr wellige Fairways.

Sa 04.06. Barcelona – Club de Golf de Barcelona
Trotz breiter Fairways und überschaubarer Roughs wird der 18-Loch-Platz als sportlich anspruchsvoll eingeordnet. Wer jedoch sein Spiel auf übersichtliche Länge begrenzt, wird mit einem erfolgreichen Score auf das Schiff zurückkehren.

Mo 06.06. Marseille – Golf de Frégate (Zusatzplatz 1)
Auf einem Hochplateau gelegen, zeichnet sich der Platz durch mit altem Baumbestand umsäumte Fairways aus. Die Walking-Runde erfordert aufgrund des Layouts eine gesunde Fitness. Ratsam ist es auch, einige Extrabälle im Golfbag unterzubringen – wer hier die Bahn nicht trifft, hat kaum eine Chance, seinen Ball wiederzufinden ...

Di 07.06. St.-Tropez – Roquebrune GC
Eine sportliche Herausforderung. Die 18 Lochanlage nimmt die landschaftlichen Gegebenheiten auf, entsprechend darf man sich auf die eine oder andere Hanglage freuen. Die markanten Fairways, die von traditionellem Baumbestand umsäumt werden, fordern von den Spielern ein genaues, überlegtes Platzmanagement. Auf dem letzten Grün angekommen, wird man auf einen landschaftlich schönen Platz zurück schauen können.

Mi 08.06. Antibes – Saint Donat GC (Zusatzplatz 2)
Eingebettet in die Hügellandschaft der Seealpen, unweit der Welthauptstadt des Parfüms, Grasse liegt dieser wunderschöne Parkland Course in einem alten Pinienbestand. Die achtzehn Bahnen verzaubern die Spieler immer wieder in den unterschiedlichsten Momenten, mal gilt es ein durchaus stark onduliertes Fairway zu überwinden, mal begleitet einem über mehrere Bahnen ein angrenzendes Wasser.

Golfreise - Herausforderungen im Mittelmeer
Bettina Bensinger