Mit MS EUROPA 2 von Singapur nach Mumbai (Bombay)

Indischer Ozean: Zwischen Wolkenkratzern und Pagoden.

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Zwischen den Göttern der Vergangenheit und dem Geist der Zukunft öffnet sich Ihnen das faszinierende Kaleidoskop Asiens – von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens. Spüren Sie die Kontraste zwischen Tradition und moderner Architektur in Kuala Lumpur, bevor Sie entspannte Stunden an den palmengesäumten Sandstränden von Langkawi genießen. Wie ein stilles Echo aus fernen Zeiten wirken die Shwedagon-Pagode** in Rangun, die Tempel von Bagan** sowie das Taj Mahal**. Die weltoffene Hafenstadt Colombo und ein lokaler Gewürzmarkt in Cochin bringen Sie wieder zurück in die Gegenwart, bevor Ihre große Freiheit mit der EUROPA 2 in Mumbai endet.


von Singapur nach Mumbai (Bombay)

Reisezeitraum:vom 10.03.2016 bis 27.03.2016 (17 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX1606

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • Myanmar: im Land der goldenen Pagoden.
  • Spektakuläres Bauwerk: der legendäre Taj Mahal**.
  • Exklusiver Segeltörn durch die Inselwelt Langkawis**.
  • Impulse & Inspiration zum Thema „Auf der Suche nach dem Glück“.

Reiseverlauf

Do, 10.03.2016

Linienflug von Deutschland nach Singapur

Fr, 11.03.2016

Singapur/Singapur, Transfer in ein
First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

Singapur
Vor Ihrer Reise können Sie mit unseren Vorprogrammen* Singapur oder die Tempel von Angkor Wat erkunden.

Sa, 12.03.2016

Singapur, Stadtrundfahrt und Transfer zur Einschiffung, Abfahrt 18.00 Uhr

So, 13.03.2016

Port Kelang (Kuala Lumpur)/Malaysia, 8.00 – 18.00 Uhr

Port Kelang (Kuala Lumpur)
Der Hafen ist Ihr Ausgangspunkt für aufregende Entdeckungen in Kuala Lumpur, dessen einzigartige Atmosphäre von der Verschmelzung indischer, malaysischer und chinesischer Einflüsse geprägt ist. Auf einer Stadtrundfahrt** spüren Sie die Kontraste zwischen kolonialen Bauten und moderner Architektur und besichtigen die mystischen Batu-Kalksteinhöhlen.

Mo, 14.03.2016

Porto Malai/Langkawi/Malaysia, 11.00 – 18.00 Uhr

Porto Malai/Langkawi
Die Insel mit ihren palmengesäumten Sandstränden ist fast noch ein Geheimtipp und bietet Ihnen alle Möglichkeiten für entspannte Stunden fernab des Alltages: Schwimmen, Tauchen, Wassersport. Auf einer Kajaktour durch die Mangroven** erleben Sie die üppige Vegetation des Kilim-Naturparkes aus nächster Nähe.

Di, 15.03.2016

Entspannung auf See

Mi, 16.03.2016

Rangun/Myanmar, Ankunft ca. 16.00 Uhr

Rangun
Ein ganz besonderer Moment erwartet Sie: Im Schein von Kerzen und Öllampen erstrahlt das Gold der berühmten Shwedagon-Pagode** bei Nacht. Ähnlich unvergesslich gestaltet sich ein Besuch von Bagan**, dessen Tempel und Pagoden als herausragende Zeugnisse der Mon-Architektur wie ein stilles Echo aus fernen Zeiten wirken. In das Alltagsleben Myanmars tauchen Sie bei einem Besuch auf einem lokalen Markt in Kyauk Tan** ein.

Do, 17.03.2016

Rangun

Fr, 18.03.2016

Rangun, Abfahrt ca. 11.00 Uhr

Sa, 19.03.2016
- So, 20.03.2016

Entspannung auf See

Mo, 21.03.2016

Galle/Sri Lanka , 13.00 - 22.00 Uhr

Galle/Sri Lanka
Wandeln Sie auf den Spuren des alten Gewürzhandels, und besichtigen Sie die von den Holländern erbauten Befestigungsanlagen, UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss Madhu Ganga** geht es in offenen Booten durch die ursprünglichen Mangroven.

Di, 22.03.2016

Colombo/Sri Lanka, 6.00 - 18.00 Uhr

Colombo/Sri Lanka
Hindutempel neben buddhistischen Gebetsorten, portugiesische Kirchen vor überwucherten alten Festungen: Colombo ist eine bunte und weltoffene Hafenstadt. Die faszinierendsten Impressionen von Sri Lanka genießen Sie auf einer Fahrt mit dem nostalgischen Viceroy-Zug und beim anschließenden Besuch eines Elefantenwaisenhauses** – fast zum Greifen nah können Sie hier die imposanten Dickhäuter beobachten.

Mi, 23.03.2016

Cochin/Indien, Ankunft 15.00 Uhr

Cochin
Neben einem lohnenden Abstecher zu den eindrucksvollen Netzen der Fischer laden verwinkelte Gassen und der lokale Gewürzmarkt zu einem entspannten Bummel ein. Oder Sie entscheiden sich für einen mehrtägigen Überlandausflug nach Delhi und zum Taj Mahal**: Der Großmogul Shah Jahan ließ das vielleicht berühmteste Bauwerk der Welt zum Gedenken an seine Hauptfrau errichten – ein legendäres Symbol ewiger Liebe.

Do, 24.03.2016

Cochin, Abfahrt 18.00 Uhr

Cochin ist eine der ältesten Niederlassungen von Europäern, gilt als eine der wichtigsten historischen Hafenstädte der Welt und ist Zentrum des weltweiten Gewürzhandels. Einen Besuch lohnen die Fischernetze am Fort Kochi, die aufgereiht an Hebebalken vor der Uferpromenade schweben und noch immer Fänge einbringen. Sehenswert ist das auch Viertel Mattancherry mit dem Holländischen Palast und der Paradesi-Synagoge. Von Chochin führen Überlandausflüge zum berühmten Grabmal Taj Mahal und nach Delhi. Delhi besteht aus dem orientalisch geprägten Alt-Delhi und dem von den Briten planvoll angelegten Neu-Delhi, die Haupstadt des Landes. In Alt-Delhi sind vor allem die Jami-Moschee und das Rote Fort einen Besuch wert.

Fr, 25.03.2016

Entspannung auf See

Sa, 26.03.2016

Mumbai (Bombay)/Indien, Ankunft 7.00 Uhr
Stadtrundfahrt mit Mittagessen, Transfer in ein First-Class-Hotel, Tageszimmer und Transfer zum Flughafen

Mumbai (Bombay)
In der Metropole endet nach einer Stadtrundfahrt und einem Mittagessen Ihre Kreuzfahrt – oder Sie vertiefen Ihre Impressionen von Indien mit unserem Nachprogramm*.

So, 27.03.2016

Frühmorgens Linienflug nach Deutschland

* Die Vor- und Nachprogramme sind nicht im Reisepreis enthalten.
** Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: SINGAPUR - DER MULTIKULTURELLE STADTSTAAT

09.03.2016

Linienflug Deutschland – Singapur

10.03.2016

Singapur

Transfer ins moderne Mandarin Oriental Hotel, das an der Marina Bay liegt und ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ist. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

11.03.2016

Singapur

Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Genießen Sie das moderne Ambiente Ihres Hotels – oder wie wäre es mit einer Fahrt mit dem Singapore Flyer, dem derzeit größten Riesenrad der Welt, und einem Bummel durch die beeindruckenden Einkaufspaläste Singapurs?

12.03.2016

Singapur

Erleben Sie heute zwei Superlative: das futuristische Gartenbauprojekt Gardens by the Bay und das spektakuläre Marina Bay Sands, dessen drei Türme bereits von Weitem zu sehen sind. Der Ausblick von der Aussichtsterrasse eröffnet Ihnen ein fantastisches Panorama der Metropole. Eine Bootsfahrt auf dem Singapur-Fluss sowie ein Mittagessen runden den Tag ab. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA 2.


VORPROGRAMM B: DIE TEMPEL VON ANGKOR

06.03.2016

Linienflug Frankfurt – Singapur

07.03.2016

Singapur

Transfer in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

08.03.2016

Singapur

Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach Siem Reap. Die Kleinstadt ist der ideale Ausgangspunkt, um die nahe gelegenen Tempelanlagen von Angkor zu entdecken. Drei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Park Hyatt.

09.03.2016 - 10.03.2016

Siem Reap

Nach dem Untergang der Khmer gerieten die zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert mitten im Urwald errichteten Tempelanlagen von Angkor in Vergessenheit, und die Natur nahm Besitz von den verlassenen Bauwerken. Erst 1860 wurden die im Urwald versunkenen Ruinen wiederentdeckt. Unter anderem besuchen Sie den prachtvollen Angkor Wat, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Tempel besticht durch seine bis ins Detail geometrische Anlage und die beachtlichen Reliefs von 2.000 himmlischen Tänzerinnen. Der Banteay Srei beeindruckt mit seinen gut erhaltenen Reliefs, der Bayon-Tempel ist vor allem berühmt wegen seiner Türme mit meterhohen aus Stein gemeißelten Gesichtern. Außerdem besuchen Sie den von Bäumen überwucherten Tempel Ta Prohm, den formenreichen Flachtempel Preah Khan und den Shiva geweihten Pyramidentempel Pre Rup. Frühaufsteher haben die Gelegenheit, den Sonnenaufgang über den Tempeln zu genießen.

11.03.2016

Siem Reap

Transfer zum Linienflug nach Singapur und dort Transfer in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

12.03.2016

Siem Reap

Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die moderne asiatische Wirtschafts-, Finanz- und Einkaufsmetropole. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem Singapore Flyer, dem derzeit größten Riesenrad der Welt, bei der Sie spektakuläre Aussichten auf die imposante Skyline genießen können. Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA 2.


NACHPROGRAMM A: INDIEN -EXOTISCHES FLAIR & BUNTE FARBEN

26.03.2016

Mumbai (Bombay)

Nach einer Stadtrundfahrt und einem gemeinsamen Mittagessen erfolgt am Nachmittag der Transfer zum Linienflug nach Jaipur. Am Abend erreichen Sie das luxuriöse Hotel The Oberoi Rajvilas, das prunkvoll im traditionellen Rajasthani-Stil mit weitläufigen Gärten und zahlreichen Innenhöfen errichtet wurde. Übernachtung mit Frühstück.

27.03.2016

Jaipur

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die lebhafte Hauptstadt Rajasthans. Wegen der rötlichen Bemalung der Stadtmauer und seiner rosafarbenen Häuser wird Jaipur auch als „Pink City“ bezeichnet. Über Bharatpur geht es per Bus weiter nach Agra (ca. 6 Stunden). Hier residieren Sie im luxuriösen Hotel The Oberoi Amarvilas, das der Palastanlage eines Maharadschas nachempfunden ist und einen faszinierenden Blick auf den Taj Mahal bietet. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

28.03.2016

Agra

Heute erwartet Sie als Höhepunkt der Besuch des legendären Taj Mahal, eines der neuen sieben Weltwunder und Wahrzeichen Indiens. Die großzügige Anlage beeindruckt durch ihre außergewöhnliche Architektur und den verschwenderischen Einsatz von Marmor. Großmogul Shah Jahan ließ dieses Mausoleum aus Liebe für seine 1631 verstorbene Frau Mumtaz erbauen. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie das Rote Fort, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und einst von vier Moguln errichtet wurde. Die Festungs- und Palastanlage erwartet Sie mit herrlichen Empfangssälen aus reinem weißen Marmor, dem berühmten Gefängnis von Shah Jahan und den roten Sandsteinwohnräumen Kaiser Akbars.

29.03.2016

Agra

Nach dem Frühstück erleben Sie das quirlige Indien hautnah bei der Busfahrt nach Delhi (ca. 5 Stunden). Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen sammeln Sie Eindrücke der indischen Hauptstadt. Neu-Delhi ist vor allem durch die britische Kolonialzeit geprägt und präsentiert sich mit breiten Prachtstraßen, eindrucksvollen Residenzen und schönen Gartenanlagen. Tageszimmer und Transfer zum Flughafen.

30.03.2016

Delhi

Frühmorgens Linienflug nach Deutschland.

Änderungen vorbehalten.
* Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
**?Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Impulse & Inspiration

Öffnen Sie sich neuen Horizonten: „IMPULSE & INSPIRATION“

Wenn Wind und Wellen den Rhythmus vorgeben, entsteht Raum für neue Gedanken und Ideen. IMPULSE & INSPIRATION bietet Ihnen unsere gleichnamige Veranstaltungsreihe auf ausgewählten Kreuzfahrten, etwa zu Selbstmanagement, Work-Life-Balance oder gesellschaftlichen und persönlichen Zukunftsmodellen. An Bord erwarten Sie führende Trendforscher und Experten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Bei Vorträgen, Diskussionen und Kursen gewinnen Sie neue Einsichten in unsere Lebenswelten.

Auf dieser Reise begeben sich unsere Experten mit Ihnen „auf die Suche nach dem Glück“: Ist Glück der Sinn des Lebens? Ständig auf der „Jagd“: Verpassen wir nicht manchen erfüllten Moment? Wann ist es „perfekt“ – und muss es das überhaupt sein?

Veit Lindau, Teacher, Speaker und Autor, gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Seine Lieblingsthemen: Lebendige Beziehungen und erfüllte Arbeit. Durch erfolgreiche Unternehmen und Projekte (Life Trust Akademie, Erfolgswerk) demonstriert er leidenschaftlich gern, dass es möglich ist, Sinnhaftigkeit und Erfolg miteinander zu vereinen. Sein gegenwärtiges größtes Projekt ist HUMAN TRUST, eine Life Coaching Community mit mehreren tausend Mitgliedern. Seine Bücher, einige davon Bestseller, sind Weckrufe. Sie erinnern daran, das Leben als eine kostbare Chance für Selbsterkenntnis zu begreifen. Seine Vorträge und Seminare sind humorvoll und haben Tiefgang. Sie ermutigten, inspirieren und fordern heraus.

Das Thema „Perfektionismus“ begleitet Franziska Müller seit mehr als 40 Jahren. Dies spiegelt sich auch in ihrer Vita wider: Immer auf der Suche nach dem perfekten Job. Der Ausbildung zur Masseurin folgen Auslandsaufenthalte als Moderatorin. 1995 folgt der Wechsel als TV-Produktionsleiterin zur Talkshow „Boulevard Bio“ mit Alfred Biolek. Begegnungen mit dem Dalai Lama, Karl Lagerfeld und Vladimir Putin – für Franziska Müller ganz alltäglich. Ab 2003 ergänzte sie die Redaktion von „Menschen bei Maischberger“ und arbeitete eng mit Sandra Maischberger zusammen. Ihr jahrelang anhaltender Perfektionsanspruch hinterlässt jedoch Spuren: 2006 zwingt sie ein langer Klinikaufenthalt umzudenken und Franziska Müller entwickelt erfolgreiche Strategien, um ihrer Perfektionsfalle zu entkommen. Heute gilt Franziska Müller als gefragter Speaker zum Thema Perfektionismus und setzt lebendig und humorvoll Impulse, die das Leben von und mit Perfektionisten bereichern.

Während des Studiums der Kommunikation an der Universität der Künste und der langjährigen Leitung ihrer PR-Agentur unternahm Gisela Leinberger zahlreiche Reisen durch Asien, die sie mit dem inspirierenden Weg asiatischer Kultur und Spiritualität vertraut machten. Ihre Vorträge und Veranstaltungen widmen sich der Erschließung unserer eigenen, inneren Kraftquellen. Sie vermitteln alltagstaugliche Methoden, Ruhe zu finden, sich in Achtsamkeit zu üben und so sich selbst und dem Alltag mit seinen vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen mit neuer Freude, Vertrauen und Leichtigkeit zu begegnen.