Mit MS EUROPA 2 von Hamburg nach Lissabon

Das „alte“ Europa neu entdecken.

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Stolze Nationen mit einer bewegten Geschichte und pulsierende Städte voller Kunst, Kultur und Genuss- entdecken Sie den Facettenreichtum der europäischen Westküste: Honfleur mit seinem pittoresken Hafen und Fachwerkbauten, die schillernde Metropole London** und die weltberühmte Weinstadt Bordeaux sind nur einige faszinierende Beispiele. Eine reizvolle Natur erwartet Sie auf der Kanalinsel Guernsey, und wer es gerne etwas aktiver möchte, genießt bei einer Wanderung die Schlussetappe des Jakobsweges** mit der berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela. Entdecken Sie 13 Tage lang das „alte“ Europa mit der EUROPA 2.


von Hamburg nach Lissabon

Reisezeitraum:vom 29.05.2015 bis 11.06.2015 (13 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX1514

Zur Webcam

Andere Reisetermine

Höhepunkte Ihrer Reise

  • London** calling: Trendscouting in der königlichen Metropole.
  • Schwesterntreffen in Bordeaux: MS EUROPA meets MS EUROPA 2.
  • Auf den Spuren der Pilger: Santiago de Compostela**.
  • Golf & Cruise-Reise mit umfangreichem Golfpaket**.
  • An Bord: Pop-Ikone Kim Wilde

Reiseverlauf

Fr, 29.05.2015

Individuelle Anreise
Hamburg/Deutschland, Abfahrt 19.00 Uhr

Hamburg
Vor Ihrer Reise können Sie die Stadt an Elbe und Alster im Rahmen eines Vorprogrammes* erkunden.

Sa, 30.05.2015

List/Sylt/Deutschland , 13.30 – 23.30 Uhr

List/Sylt
Genießen Sie die „Königin der Nordsee“ individuell oder bei einer Inselrundfahrt**, und lassen Sie die weiten Dünenlandschaften und hübschen Reetdachhäuser auf sich wirken.

So, 31.05.2015

Entspannung auf See

Mo, 01.06.2015

Honfleur/Frankreich , 9.00 – 19.00 Uhr

Honfleur
Der pittoreske Hafen und die Fachwerkbauten in ver­winkelten Gassen laden zu einem Spaziergang ein. Die Spezialität der Region, den Calvados, können Sie im idyllischen Pays d’Auge** probieren.

Di, 02.06.2015

Portsmouth/England/Großbritannien , 8.00 – 21.00 Uhr

Portsmouth
Mit der Burg Portchester und der spektakulären Architektur des Spinnaker Tower verbindet Portsmouth Mittelalter und Moderne. Von hier aus erreichen Sie London** mit ­seiner faszinierenden Mischung aus Tradition und Trendsetting. Über den Piccadilly Circus und den Haymarket ­gelangen Sie zur St. Paul’s Cathedral, deren imposanten Innenraum Sie besichtigen.

Mi, 03.06.2015

St. Peter Port/Guernsey/Kanalinseln/ Großbritannien , 9.00 – 18.00 Uhr
St.-Malo/Frankreich , Ankunft 23.30 Uhr

St. Peter Port/Guernsey
Entdecken Sie die reizvolle Natur der Kanalinsel bei einer Küstenwanderung** oder von der Wasserseite aus: bei einer Fahrt mit dem RIB**, einem wendigen Schlauchboot.

Do, 04.06.2015

St.-Malo , Abfahrt 17.45 Uhr

St.-Malo
Ein Ort wie eine mittelalterliche Seefestung: Bummeln Sie im historischen Zentrum vorbei an kleinen Läden mit Antiquitäten und Sammlerstücken. Eine der berühmtesten Pilgerstätten der Welt liegt vor den Toren der Stadt: die Klosterinsel Mont Saint Michel**.

Fr, 05.06.2015

Le Palais/Belle-Ile/Frankreich , 14.00 – 20.30 Uhr

Le Palais/Belle-Ile
Die mächtigen Mauern der Zitadelle Vauban beherrschen den Hafen von Le Palais auf der Belle-Ile. Bei einer Rundfahrt über die Insel** säumen idyllische Dörfer Ihren Weg, die schon Claude Monet inspirierten.

Sa, 06.06.2015

Bordeaux/Frankreich Ankunft, 11.15 Uhr

Bordeaux
Die weltberühmte Weinstadt an der Garonne verwöhnt Sie zwei Tage lang – kulturell zum Beispiel bei einer ­Fahrt und einem geführten Rundgang durch das histo­rische Bordeaux**, stilvoll bei einem Helikopterflug über die Weinberge**.

So, 07.06.2015

Bordeaux , Abfahrt 23.45 Uhr

Mo, 08.06.2015

Entspannung auf See

Di, 09.06.2015

La Coruna/Spanien, 7.00 – 17.00 Uhr

La Coruna
Die Altstadt beeindruckt ebenso wie die gläsernen ­Fassaden am Hafen. Bei einer Wanderung auf der Schlussetappe des Jakobsweges** erreichen Sie die berühmte Kathedrale von Santiago de Compostela.

Mi, 10.06.2015

Lissabon/Portugal, Ankunft 18.00 Uhr
Übernachtung an Bord

Lissabon
Am Abend kommen Sie in der stolzen Metropole am Tejo an, ­in der Sie zum Beispiel auf eigene Faust einen tradi­tionellen Fado-Abend erleben können. Nach einer letzten Nacht an Bord treten Sie die Heimreise an. Oder Sie ­vertiefen Ihre Impressionen der portugiesischen Hauptstadt mit einem Nachprogramm*.

Do, 11.06.2015

Lissabon
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

* Die Vor- und Nachprogramme sind nicht im Reisepreis enthalten.
** Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede
= Golfplatz

VORPROGRAMM: HAMBURG INDIVIDUELL

28.05.2015

1. Tag

Individuelle Anreise ins Hotel Park Hyatt. Verbringen Sie herrliche Stunden in der Hansestadt beim Shopping oder Sightseeing. Übernachtung mit Frühstück.

29.05.2015

2. Tag Hamburg

Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an der Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Am Nachmittag Transfer in den Hafen Hamburg zur Einschiffung auf die EUROPA 2.


NACHPROGRAMM A: LISSABON - MELANCHOLISCHE METROPOLE AM TEJO

11.06.2015

Lissabon

Die lebhafte Metropole Lissabon ist eine Stadt der Gegensätze. Mittelalterliche Viertel mit pittoresken Gassen und malerischen Plätzen zeugen vom Charme vergangener und stolzer Seefahrerzeiten. Moderne Türme, Designerläden und hippe Bars spiegeln das heutige Lissabon wider. Erkunden Sie zu Fuß das unvergleichliche Flair der Altstadt mit der sogenannten Unterstadt Baixa, dem modernen Geschäfts- und Bankenviertel und der bunten Oberstadt Bairro Alto. Nach dem Mittagessen Transfer ins Altis Belem Hotel & Spa, ein Designhotel am Ufer des majestätischen Tejo und in unmittelbarer Nähe des bekannten Entdeckerdenkmals. Die Zimmer sind mit einem zeitgemäßen Dekor und Kunstwerken zur portugiesischen Entdeckungsgeschichte ausgestattet. Genießen Sie einen entspannten Abend in Ihrem Hotel, oder besuchen Sie eines der vielen Fado-Restaurants. Übernachtung mit Frühstück.

12.06.2015

Lissabon

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
**?Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Pop-Ikone Kim Wilde

„Kids in America“, „Cambodia“, „Keep me hanging on“ oder „You came“ – Schon bei den ersten Takten ihrer Songs verfallen die Zuhörer in lässiges Kopfwippen. Der unverkennbare Kim Wilde-Sound steht für Synthipop at its best. Mit ihrer Musik traf die junge Britin den Nerv ihrer Zeit und begleitete damit nichts weniger als die Jugend einer ganzen Generation. Kim Wilde gehört zu den Ikonen der modernen Musikgeschichte und euphorisiert nach wie vor ein weltweites Publikum mit einer ordentlichen Dosis musikalischer Nostalgie. Bei ihrem erfolgreichen Comeback vor zehn Jahren überraschte die Sängerin mit Star-Kollegin Nena an ihrer Seite und der deutsch-englischen Neuauflage ihres Superhits „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann – Anyplace, Anywhere, Anytime“ (2003). Ihre Fans waren begeistert. Seither produziert sie mehrere Alben, darunter den Chartstürmer „Come out & Play“ (2010), gibt zahlreiche Live-Konzerte und tourt auf Festivals durch ganz Europa. Vom coolen Understatement der einstigen Pop-Queen ist dabei keine Spur. Mit 40-köpfigem Orchester, Gospelchor oder Rockband im Gepäck gibt die gestandene Künstlerin ordentlich Gas und setzt mit Covern eigener Lieblingssongs von The Cure bis David Bowie emotionale Höhepunkte. Im März 2014 reiste Kim nach Berlin für die erste Show der „Rock meets Classic Arena-Tour“, gefolgt von 20 Auftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, bei denen sie u.a. gemeinsam mit Rocklegende Alice Cooper performte.

Pop-Ikone Kim Wilde

Golfreise - Traumhafte Plätze an Europas Westküste

Mo 01.06. – Honfleur – New Golf Barrière Deauville
Tom Simpson und Sir Henry Cotton schufen hier mit breiten Fairways und trickreichen Bunkern drei 9-Loch-Plätze, die zu den Top-Greens Frankreichs zählen.

Di 02.06. – Portsmouth – Hayling GC
Der Platz wurde bereits 1883 angelegt und seitdem immer wieder mit viel Liebe zum Detail erneuert. Neben den Spielbahnen sind vor allem die Windverhältnisse eine spannende Herausforderung.

Mi 03.06. – St. Peter Port – La Grande Mare (Zusatzplatz)
Der Parklandkurs grenzt an den Sandstrand der Vazon Bay. Direkt an der Westküste Guernseys gelegen, spielen Sie Ihre Runde vor der grandiosen Kulisse des Ärmelkanals.

Do 04.06. – St.-Malo – St.-Malo GC
In einem alten Jagdrevier der Bretagne entwarf Hubert Chesneau einen traumhaften Platz, der mit vielen Wasserhindernissen und dem leicht hügeligen Gelände reizt.

So 07.06. – Bordeaux – Golf du Médoc
Großartig designter Top-Course inmitten der berühmten Weinregion – eine technische Herausforderung für jede Spielstärke.

Frank Simon