Mit MS EUROPA 2 von Ven nach Valletta

Lebendige Geschichte an der Adria.

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Am späten Abend nimmt die EUROPA 2 Kurs von Venedig nach Ravenna, das vor allem für seine Mosaiken bekannt ist. Tags darauf erreichen Sie Split mit dem Diokletianspalast und seiner Altstadt. Das Wahrzeichen von Mostar*, die Stari-Most-Brücke, erstrahlt wieder in neuem Glanz, und in Trogir und Salona* folgen Sie den Spuren des Mittelalters sowie der Römerzeit. Korcula wurde nach seinen schwarzen Kiefernwäldern benannt, und tief ins Landesinnere hinein zieht sich die Bucht von Kotor, in der die EUROPA 2 kreuzt und Ihnen ein traumhaftes Panorama bietet. Mit Budva* erwartet Sie eine der ältesten Siedlungen des Balkans, sie wurde nach einem Erdbeben originalgetrau wieder aufgebaut. Ein Meisterwerk apulischer Baukunst begegnet Ihnen mit der Kathedrale von Otranto, und das „Florenz des Südens“, Lecce*, präsentiert sich ganz im Zeichen des Barocks, bevor Sie den Naturhafen Valletta erreichen und Ihre Reise zu Ende geht.


von Ven nach Valletta

Reisezeitraum:vom 23.08.2014 bis 30.08.2014 (8 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX1425

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Meisterhafte Mosaikkunst*: kulturgeschichtliche Entdeckungen in Ravenna und Otranto.
  • Altersruhesitz für einen Kaiser und UNESCO-Weltkulturerbe: der Diokletianspalast in Split*.
  • UNESCO-Weltnaturerbe: die Bucht von Kotor – Europas südlichster Fjord.
  • An Bord: Muzika I Ples – musikalische Balkan-Freuden.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Sa, 23.08.2014

Linienflug von Deutschland nach Venedig und Transfer zur Einschiffung
Venedig/Italien, Abfahrt 22.00 Uhr

So, 24.08.2014

Ravenna/Italien, 8.00 – 18.00 Uhr

Die EUROPA 2 gleitet aus der Lagune von Venedig und bringt Sie nach einer ersten Nacht an Bord nach Ravenna. Idealer Ausgangspunkt für einen Stadtbummel durch die verträumte Universitätsstadt ist die zentrale Piazza del Popolo mit ihren typisch italienischen Straßencafés. Bekannt ist Ravenna vor allem für seine Mosaiken*, die zum Beispiel die Basilika San ­Vitale oder das Mausoleum der Galla Placidia zieren. Die natürliche Schönheit der Region lässt sich am besten bei einer Fahrradtour in den Po-Delta-Naturpark* erkunden. Jahrhundertealte Wälder sowie Sanddünen und Feuchtwiesen prägen die außergewöhnliche Landschaft.

 

KINDERAUSFLUG: Freut euch auf viele tolle Karussells: Mirabilandia* bei Ravenna ist der zweitgrößte Freizeitpark Italiens. Und bei gutem Wetter kühlen wir uns im Wasserpark ab.

Mo, 25.08.2014

Split/Kroatien , 8.00 – 24.00 Uhr

Am nächsten Morgen empfängt Sie die alte Kaiserstadt Split. Neben dem Jupitertempel lockt der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Diokletianspalast zu einem Rundgang durch die Altstadt*. In der weitläufigen Anlage reihen sich Boutiquen, Bars und Clubs aneinander. Alternativ führt Sie ein Ausflug nach Mostar*, dessen berühmte Stari-Most-Brücke nach dem Wiederaufbau ebenso wie die osmanischen Moscheen im alten Glanz erstrahlt. Entspannte Stunden genießen Sie an Bord eines Katamarans*, während dieser entlang der Küste der Insel Brac gleitet. Wie wär`s mit einem Bad im kristallklaren Wasser zwischendurch? Wer es abenteuerlicher liebt, passiert beim Wildwasser-Rafting* inmitten der kroatischen Natur reißende Stromschnellen.

Di, 26.08.2014

Korcula/Kroatien , 8.00 – 18.00 Uhr

Den Beinamen „schwarze Insel“ verdankt Korcula seinen schwarzgrünen Wäldern aus Kiefern, Pinien und Steineichen. Das mittelalterliche Zentrum der Stadt liegt, von einem Befestigungsring umgeben, auf einer Landzunge und bietet schon von der Wasserseite aus ein malerisches Panorama. Bei einer Inselrundfahrt* durch fruchtbare Täler und Olivenhaine verkosten Sie unterwegs typische Weine der Region. Oder Sie entscheiden sich für eine rasante Buggy-Safari*.

 

TEENSAUSFLUG: Ein Motorboot bringt euch nach Lumbarda, wo ihr zur Mountainbike-Tour* über Korcula startet. So könnt ihr die wundervolle Landschaft und die kleinen Dörfer ganz sportlich erkunden.

Mi, 27.08.2014

Kotor/Montenegro, 8.00 – 15.00 Uhr
Kreuzen in der Bucht von Kotor, bis ca. 17.00 Uhr

Ein ebenso unvergessliches Ereignis ist die Fahrt mit der EUROPA 2 nach Kotor. Der Naturhafen liegt am Ende der gleichnamigen Bucht, die sich wie ein Fjord ca. 30 Kilometer tief ins Landesinnere zieht. Die verwinkelten Gassen und venezianischen Paläste der Stadt liegen gut geschützt hinter der mächtigen Stadtmauer. Erkunden Sie neben Kotor die gleichnamige Bucht*. Entlang der malerischen Küste geht es nach Perast und zur vorgelagerten Insel Gospa od Skrpjela, das mit seiner Kapelle ein bekannter Wallfahrtsort ist. Der Besuch des Hochseil-Kletterparks* sei sportlich Aktiven empfohlen. Unter fachkundiger Anleitung sind Spaß und Nervenkitzel garantiert. Mit dem Speedboot* erreichen Sie die Blaue Höhle, oder Sie entspannen am privaten Sandstrand des Amanresort Sveti Stefan*.

 

FAMILIENAUSFLUG: Von Kotor aus geht es in den Abenteuerpark Lovíen*, wo sieben Wege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in bis zu 15 m Höhe durch den Wald führen. Wir gleiten an Stahlseilen, klettern über Baumstämme und rutschen durch Tunnel.

Do, 28.08.2014

Otranto/Italien , 8.00 – 18.00 Uhr

Italienisches Flair, traumhafte Lage und historisches Erbe verbinden sich in Otranto zu einem wunderbaren Urlaubsidyll. Probieren Sie auf einem Rundgang* an der Hafenpromenade den beliebten Affogato al caffè, und besichtigen Sie die imposante Kathedrale: Mit ihrer Säulenhalle sowie den Fresken und Mosaiken ist sie ein Meisterwerk apulischer Baukunst. Ganz im Zeichen des Barocks präsentiert sich Lecce*. Bei einem Besuch des Domes und der Kirche ­Santa Croce begeistert Sie das prachtvolle „Florenz des Südens“, bevor Ihre Reise im Naturhafen von Valletta, der malerischen Hauptstadt von Malta, zu Ende geht.

Fr, 29.08.2014

Entspannung auf See

Sa, 30.08.2014

Valletta/Malta, Ankunft 4.00 Uhr
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

*?Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: VALLETTA - UNESCO-WELTKULTURERBE

30.08.2014

Valletta

Bei einem Rundgang mit Mittagessen besuchen Sie die Altstadt von Valletta. Genießen Sie dabei zum Beispiel den Blick von den Barracca-Gärten auf den Hafen. Am Nachmittag checken Sie im Hotel Hilton in St. Julians ein; zwei Übernachtungen mit Frühstück.

31.08.2014

St. Julians

Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihren Wünschen. Wie wäre es mit einer Jeepsafari auf der beschaulichen Schwesterinsel Gozo oder einem Ausflug nach Mdina, der alten Hauptstadt Maltas?

01.09.2014

St. Julians

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

Familienreise

In einem Straßencafé das süße Nichtstun pflegen oder große Kultur bewundern – Ravenna bereitet Ihnen einen Reiseauftakt nach Maß. Den Blick auf die Adria können Sie beim Flanieren über die Promenade von Split genießen. Und auch die EUROPA 2 hält herrliche Aussichten für Sie bereit – etwa beim Kreuzen in der zum UNESCO-Welterbe gehörenden Bucht von Kotor.

Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.