Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise EUR1804 wird geladen, einen Moment.
MS EUROPA - von Bali nach Rangun
Reise EUR1804
07.03.2018 - 22.03.2018 (17 Tage)
Merkliste

Vom Staunen über die Wunder Südostasiens

von Bali nach Rangun

Reise EUR1804

07.03.2018 - 22.03.2018

17 Tage (16 Tage Seereise)

    Erleben Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen Südostasien bietet. Ob in modernen Großstädten, an idyllischen Stränden oder zu Besuch bei den großen Meisterwerken der Kulturgeschichte.


    Golf

    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Kombinieren Sie diese Reise mit der EUR1805 und sparen € 1.500 pro Person (gilt für Kategorie 1-11).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Zum Auftakt beweist der größte Inselstaat der Welt mit über 17.000 Inseln, wie facettenreich Südostasien ist. Vom indonesischen BALI – der „Insel der 1.000 Tempel“ – erreicht die EUROPA Javas wichtigsten Hafen: SEMARANG. Im grünen Herzen der Insel liegt ein fantastischer Schatz verborgen: Die Pyramide Borobudur* erzählt auf zahllosen Reliefs aus dem Leben Buddhas und vom javanischen Alltag im 9. Jh. Gekrönt wird eine der größten Tempelanlagen Südostasiens von glockenförmigen Stupas. Wer die neun Terrassen bis hierher erklimmt, wird mit einer himmlischen Aussicht über den Dschungel belohnt.

    Der Merlion ist der Schutzpatron von SINGAPUR, und so sagenhaft die Brunnengestalt wirkt, so bemerkenswert ist die Skyline, die sich hinter ihr erhebt – bei Tag wie bei Nacht. Mit 165 m Höhe ist man mit dem Singapore Flyer* beinahe auf Augenhöhe mit dem berühmten Infinity-Pool des Marina Bay Sands Hotel. Wie stark Kontraste die Megametropole prägen, zeigt sich auf dem Weg vom luxuriösen Shenton Way nach Chinatown: Das historische Viertel erlaubt einen guten Einblick in die Kulturgeschichte und das bunte Zusammenleben im unabhängigen Singapur. Auch MALAYSIA beeindruckt mit Superlativen: In KUALA LUMPUR* bestimmen die zwei Türme der Petronas Towers die Kulisse. Das Panorama von der Aussichtsplattform lässt Herzen höher schlagen, während zu ihren Füßen ein Einkaufstempel auf sechs Ebenen die Erfüllung aller Wünsche verheißt. Die Fülle des Vielvölkerstaates macht sich auch in seiner Hauptstadt bemerkbar: Moscheen und hinduistische Tempel, Straßenhändler und Rikschas prägen das farbenfrohe Bild der lebhaften Straßen.

    Ob unter den Palmen von LANGKAWI, in den Strandbars von PATONG BEACH oder im kristallklaren Wasser der Bucht von KO MIANG – an den Ufern der Andamanensee warten Strände gleich einem Garten Eden für süßen Müßiggang, deren Schönheit sich auch Unterwasser kunterbunt fortsetzt. Eine besondere Farbe bestimmt RANGUN: Gold. Gleich zwei Nächte bleibt die EUROPA im religiösen Zentrum Myanmars und bietet Ihnen somit die fantastische Aussicht auf die beleuchtete Shwedagon-Pagode*, die am Abend noch magischer wirkt. Man sagt, die Stupas, Schreine und Statuen schmücke mehr Gold als in der Bank of England lagere – doch der wahre Schatz in den heiligen Hallen sind die acht Haare des Siddhartha Gautama, dem geistigen Vater des Buddhismus. Alternativ fliegen Sie in die alte Königsstadt Bagan*. Über 2.000 sakrale Monumente wie die Shwezigon-Pagode oder der etwa 1000 Jahre alte Ananda-Tempel sind ein einzigartiges Vermächtnis aus Birmas Geschichte. Am nächsten Tag heißt es dann Abschied nehmen von der EUROPA.

    * Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

    Exklusiver Reiseausklang mit Wolfgang Peters

    Besuchen Sie mit uns weitere faszinierende Höhepunkte Asiens im Anschluss an Ihre Kreuzfahrt. Freuen Sie sich auf beeindruckende Tempel und Pagoden in Bagan und Rangun, die mystischen Heiligtümer von Angkor und einen stilvollen Ausklang in der Metropole Bangkok. Begleitet werden Sie dabei vom Asien-Experten Wolfgang Peters.
    Mehr Informationen unter dem Reiseverlauf.

    Ihr Schiff - MS EUROPA

    MS EUROPA: Das beste Kreuzfahrtschiff der Welt

    Kleiner als andere, ist die EUROPA dennoch um Längen voraus. Ausgestattet mit unvergleichlich viel Freiraum zur persönlichen Entfaltung – und noch mehr Platz für frische Ideen, Genuss und inspirierende Perspektiven. Neugierig? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen auf einem Schiff, das im Bereich der Luxuskreuzfahrten weltweit Maßstäbe setzt – und auf dem Ihr Luxusanspruch ganz individuell erfüllt wird.

    Mehr über MS EUROPA

    Ihre Suiten auf MS EUROPA

    Suite
    • 27 m² Suite mit Panoramafenster
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Optisch getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Dusche und Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar
    Veranda Suite
    • 27 m² Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Optisch getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Dusche und Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar
    • Teilweise mit Verbindungstür buchbar
    Veranda Suite, barrierefrei
    • Barrierefreie Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Wohnbereich sowie Schlafbereich mit höhenverstellbarem Bett
    • Bad mit ebenerdiger, barrierefreier Dusche und höhenverstellbarem Waschtisch
    • Kleiderschrank mit Schiebetüren
    • Kostenlose Minibar
    Spa Suite
    • 27 m² SPA Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Inkludiertes SPA-Verwöhnpaket
    • Bad mit Tageslicht und Meerblick (großes Fenster mit Jalousie zwischen Bad und Wohn-/Schlafbereich)
    • Beleuchtbare Whirlpool- Badewanne und Erlebnisdusche
    • Begehbarer Kleiderschrank, Tablet und Nespresso-Maschine
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)
    Penthouse Deluxe Suite
    • 45 m2 Penthouse Deluxe Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Butlerservice
    • Private Atmosphäre auf Deck 10
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Fußbodenheizung, zwei Waschbecken, Dusche und Whirlpool-Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank, Tablet und Nespresso-Maschine
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)
    Penthouse Grand Suite
    • 85 m² Penthouse Grand Suite mit umlaufender, teilüberdachter Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Butlerservice
    • Private Atmosphäre auf Deck 10
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Großzügiger Essbereich mit Esstisch für bis zu sechs Personen
    • Bad mit ebenerdiger Dusche, Whirlpool-Badewanne und eigener Sauna
    • Separates Gäste-WC
    • Großer begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)

    Golfplatz - Sie steuern die besten und schönsten Greens der Welt an und werden von einem PGA-Golfprofessional betreut.

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Dienstag, 06.03.2018

    Linienflug Frankfurt – Denpasar

    Mittwoch, 07.03.2018

    Transfer nach Benoa zur Einschiffung

    Mittwoch, 07.03.2018

    Benoa/Bali/Indonesien, Abfahrt 18.00 Uhr

    Donnerstag, 08.03.2018

    Entspannung auf See

    Freitag, 09.03.2018

    Semarang/Java/Indonesien , 7.00 - 19.00 Uhr

    Samstag, 10.03.2018

    Jakarta/Java/Indonesien, 11.30 - 19.00 Uhr

    Sonntag, 11.03.2018

    Entspannung auf See

    Montag, 12.03.2018

    Singapur/Singapur , Ankunft 7.00 Uhr

    Dienstag, 13.03.2018

    Singapur/Singapur, Abfahrt 17.00 Uhr

    Mittwoch, 14.03.2018

    Port Kelang (Kuala Lumpur)/Malaysia , 8.00 - 19.00 Uhr

    Donnerstag, 15.03.2018

    George Town/Penang/Malaysia , 9.00 - 24.00 Uhr

    Freitag, 16.03.2018

    Porto Malai/Langkawi/Malaysia , 7.00 - 23.00 Uhr

    Samstag, 17.03.2018

    Ko Rok Nok/Thailand , 8.00 - 19.00 Uhr

    Sonntag, 18.03.2018

    Patong Beach/Phuket/Thailand , 8.00 - 18.00 Uhr

    Montag, 19.03.2018

    Entspannung auf See

    Dienstag, 20.03.2018

    Rangun/Myanmar, Ankunft 17.30*
    Übernachtung an Bord

    Mittwoch, 21.03.2018

    Rangun/Myanmar
    Übernachtung an Bord

    Donnerstag, 22.03.2018

    Rangun/Myanmar

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Donnerstag, 22.03.2018

    Transfer zum Linienflug nach Frankfurt

    Freitag, 23.03.2018

    Ankunft in Frankfurt

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    EXKLUSIVES NACHPROGRAMM - HÖHEPUNKTE ASIENS MIT WOLFGANG PETERS

    Preise:
    pro Person ab € 14.670*
    Doppelbelegung, Kat. 0¹, ² inkl. Nachprogramm

    pro Person ab € 15.990*
    Garantie-Veranda-Suite zur Doppelbelegung, Kat. 4 – 5² inkl. Nachprogramm

    pro Person ab € 21.950*
    Garantie-Veranda-Suite zur Alleinbenutzung, Kat. 4 – 5² inkl. Nachprogramm

    Programmänderungen vorbehalten
    Mindestteilnehmerzahl:
    15 Personen
    Begrenzte Teilnehmerzahl**

    Liebe Reisefreunde, verehrte Freunde der EUROPA,

    auf der Seereise von Bali nach Rangun sind die Wunder Asiens zum Greifen nah: Bleiben Sie doch etwas länger, und erkunden Sie im Rahmen eines exklusiven Nachprogrammes gemeinsam mit mir die bedeutendsten Ruinenstätten Myanmars und Kambodschas. Unter meiner Leitung werden Götter und Dämonen wieder lebendig, und Sie erleben Südostasiens Morgenstunden von ganz besonderem Zauber: etwa wenn die ersten Sonnenstrahlen die goldene Pagode von Bagan beleuchten, sich langsam der Ballon erhebt und über das riesige Feld mit 2.000 Pagoden schwebt. Sie können den Buddhafiguren in die Augen schauen, beobachten, wie die rot gekleideten Mönche sich auf ihre Bettelgänge begeben, und in versteckten Pagoden nach alten Malereien suchen. Lauschen Sie inmitten der Dschungelruinen von Angkor Wat den Märchen der Khmer, während in den Baumriesen die Papageien lachen. Zu einer Traumreise gehört ein besonders schöner Ausklang. Zum krönenden Abschluss habe ich eine außergewöhnliche Location für ein exklusives Abendessen für Sie ausgewählt. Bevor Sie mit der renommierten Emirates Airlines wieder nach Hause fliegen, lassen wir es uns noch einmal richtig gut gehen und genießen den Blick auf Bangkok aus der Götterperspektive. Denn schließlich waren wir bei den Göttern Asiens zu Gast…

    Ich freue mich jetzt schon darauf, Sie von Asiens schönsten Stätten begeistern zu dürfen!

    Ihr Wolfgang Peters

     

     

    RANGUN (Mittwoch, 21.03.2018)

    Frühmorgens Transfer zum Linienflug (Economy-Class) nach BAGAN. Sie beginnen Ihre Besichtigungen in der Stadt der tausend Pagoden (UNESCO-Welterbe) u. a. mit dem Besuch der Shwezigon-Pagode. Nach dem Mittagessen starten Sie zur weiteren Erkundung der historischen Königsstadt, ehe der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingt. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

    BAGAN (Donnerstag, 22.03.2018)

    Am frühen Morgen genießen Sie den Sonnenaufgang über den Pagoden bei der Fahrt mit einem Heißluftballon (wetterabhängig). Außerdem entdecken Sie weitere Höhepunkte Bagans. Am Nachmittag Transfer zum Linienflug (Economy-Class) nach RANGUN und dort weiter ins Hotel Belmond Governor’s Residence. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    RANGUN (Freitag, 23.03.2018)

    Freuen Sie sich heute auf spannende Entdeckungen in der Hauptstadt Myanmars. Zwar zeigt sich die Millionenmetropole auch von ihren modernen Seiten, doch werden diese vom Glanz der prächtigen Shwedagon- und Sule- Pagode überstrahlt. Am Abend werden Sie in einem der besten Restaurants der Stadt kulinarisch verwöhnt.

    RANGUN (Samstag, 24.03.2018)

    Linienflug (Economy-Class) über BANGKOK ins kambodschanische SIEM REAP. Die Kleinstadt ist der ideale Ausgangspunkt, um die nahe gelegenen Tempelanlagen von Angkor zu entdecken. Gemeinsames Abendessen. Drei Übernachtungen mit Frühstück im eleganten Raffles Grand Hotel d’Angkor.

    SIEM REAP (Sonntag, 25.03. - Montag, 26.03.2018)

    Nach dem Untergang der Khmer gerieten die Tempelanlagen von Angkor in Vergessenheit, und die Natur nahm Besitz von den verlassenen Bauwerken. Erst 1860 wurden die im Urwald versunkenen Ruinen wiederentdeckt. Unter anderem besuchen Sie den prachtvollen Angkor Wat, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, den Banteay Srei mit seinen gut erhaltenen Reliefs sowie den von Bäumen überwucherten Tempel Ta Prohm. Die kambodschanische Küche lernen Sie bei gemeinsamen Abendessen kennen.

    SIEM REAP (Dienstag, 27.03.2018)

    Transfer zum Linienflug (Economy-Class) nach BANGKOK und dort weiter ins Hotel The Sukhothai. Zum Abschluss Ihrer Asien-Reise laden wir Sie in das angesagte Vertigo Restaurant ein. Auf der Dachterrasse im 61. Stock genießen Sie neben exklusiver Küche einen atemberaubenden Panoramablick auf die Skyline. Übernachtung.

    BANGKOK (Mittwoch, 28.03.2018)

    Frühmorgens Transfer zum Linienflug mit Emirates (Business-Class) über Dubai nach Frankfurt, Düsseldorf, München oder Hamburg.

     

    * Die hier aufgeführten Preise beinhalten das Anreisepaket in der Economy- Class, die Seereise Nr. EUR1804, das Nachprogramm sowie die Abreise ab Bangkok in der Business-Class. Auf Wunsch kann ein Upgrade des Anreisepaketes in die Business-Class gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit erfolgen. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Specials kombinierbar.

    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    1 Sie bezahlen lediglich den aufgeführten Garantiepreis zur Doppelnutzung pro Person. Die Unterbringung erfolgt je nach Verfügbarkeit in einer Suite der Kategorie 1 – 6.

    2 Bei Kombination einer Reise mit einer weiteren Reise in einer Garantiesuite wird kein Kombirabatt gewährt und es ist ein Umzug zwischen den einzelnen Reisen erforderlich. Die Zuteilung einer durchgängigen Suite ist nicht möglich. Ihre genaue Suitennummer erhalten Sie zu Beginn der jeweiligen Reise an Bord (begrenztes Kontingent).

    VORPROGRAMM A: BALI
    03.03. - 07.03.2018

    Aufpreis*:

    € 1.730 pro Person (DZ)
    € 2.690 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Linienflug FRANKFURT – DENPASAR (Samstag, 03.03.2018)
    DENPASAR (Sonntag, 04.03.2018)

    Transfer ins Four Seasons Resort at Sayan am Ortsrand von UBUD. Die Kleinstadt liegt im Herzen Balis und ist der ideale Ausgangspunkt, um die kulturellen Höhepunkte der Insel zu entdecken. Drei Übernachtungen mit Frühstück in einer großzügigen One-Bedroom Villa mit eigenem kleinen Plunge-Pool.

    UBUD (Montag, 05.03.2018)

    Eine Landschaftsfahrt führt Sie nach Bedugul, wo Sie den Ulun-Danu-Tempel besuchen. Die Anlage liegt malerisch am Ufer des von Bergen umgebenen Bratan-Sees. Nach einem einfachen, landestypischen Mittagessen geht es zurück in Ihr Hotel.

    UBUD (Dienstag, 06.03.2018)

    Bei einem Ganztagesausflug mit Mittagessen besuchen Sie den Pura Besakih, den größten und bedeutendsten Tempelkomplex Balis, der daher auch „Muttertempel“ genannt wird. Außerdem besuchen Sie eines der ältesten Monumente Balis, die Elefantenhöhle Goa Gajah, die vermutlich aus dem 11. Jh. stammt, aber erst 1923 von einem niederländischem Archäologen wiederentdeckt wurde.

    UBUD (Mittwoch, 07.03.2018)

    Beim Besuch zweier bedeutender Tempelanlagen sammeln Sie heute weitere Eindrücke der Insel der Götter. Erstes Ziel ist der Pura Taman Ayun bei Mengwi, der mit seinen mehrstöckigen Pagoden zu den schönsten Tempelanlagen Balis zählt. Weiter geht es zum berühmten Pura Tanah Lot, der beeindruckend auf einem Felsen liegt und bei Flut vom Meer umspült wird. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach BENOA zur Einschiffung.

    VORPROGRAMM B: STRANDTAGE AUF BALI
    03.03. - 07.03.2018

    Aufpreis*:

    € 1.330 pro Person (DZ)
    € 2.290 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Linienflug FRANKFURT – DENPASAR (Samstag, 03.03.2018)
    DENPASAR (Sonntag, 04.03.2018)

    Transfer ins elegante The St. Regis Resort am Sandstrand von NUSA DUA. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

    NUSA DUA (Montag, 05.03.2018 bis Dienstag, 06.03.2018)

    Genießen Sie zwei Tage die Annehmlichkeiten Ihres Strandhotels, oder entdecken Sie die Insel der Götter im Rahmen von optionalen Ausflügen (gegen Gebühr).

    NUSA DUA (Mittwoch, 07.03.2018)

    Bei einer Inselfahrt mit Mittagessen erhalten Sie weitere Eindrücke von Bali. Die Insel begeistert mit ihren unzähligen reich verzierten Tempelanlagen, saftiggrün schimmernden Reisterrassen und traditionellem Kunsthandwerk. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag gehen Sie in BENOA an Bord der EUROPA.

    NACHPROGRAMM A: MYANMAR
    22.03. - 28.03.2018

    Aufpreis*:

    € 2.890 pro Person (DZ)
    € 3.890 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Hinweis:

    Nach der politischen Öffnung Myanmars befindet sich das Land im Wandel und entwickelt sich zu einem beliebten Reiseziel. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Ausbau der touristischen Infrastruktur – auch der Hotels – nicht immer mit dem rasanten Anstieg der Besucherzahlen Schritt hält. Service und Standard erreichen nicht immer das Niveau anderer Reiseziele in der Region. Bitte beachten Sie, dass die EUROPA bereits am 20.03. und 21.03. in Rangun liegt und weitere Landaktivitäten angeboten werden. Programmänderungen vorbehalten.

    RANGUN (Donnerstag, 22.03.2018)

    Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach BAGAN. Sie beginnen Ihre Besichtigungen in der Stadt der tausend Pagoden (UNESCO-Welterbe) u. a. mit dem Besuch der Shwezigon-Pagode, die König Anawrahta im frühen 11. Jh. errichten ließ. Nach einer Pause im Hotel starten Sie am Nachmittag zu weiteren Besichtigungen der historischen Königsstadt. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

    BAGAN (Freitag, 23.03.2018)

    Frühaufsteher haben heute die Möglichkeit, den Sonnenaufgang über den Pagoden aus einem Heißluftballon zu genießen (gegen Gebühr, wetterabhängig). Außerdem entdecken Sie weitere Höhepunkte dieser faszinierenden Stadt und tauchen tief in die Kulturgeschichte ein. Lassen Sie den erlebnisreichen Tag bei einem Abendessen ausklingen.

    BAGAN (Samstag, 24.03.2018)

    Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach HEHO. Per Bus und Boot gelangen Sie zum malerischen INLE-SEE. Am Nachmittag erkunden Sie den auf fast 900 m Höhe gelegenen See in landestypischen Langbooten vom Wasser aus. Am Ufer, aber auch in den auf Pfählen im See errichteten Dörfern zeigt sich Ihnen die ursprüngliche Lebensweise der Bewohner. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

    INLE-SEE (Sonntag, 25.03.2018)

    Heute setzen Sie Ihre Erkundungen im Langboot fort. Sie steuern das Dorf Indaing an, wo Sie einen der religiösen Schätze der Region bewundern können: den Pagodenwald, dessen unzählige Stupas zum großen Teil von der Natur überwuchert sind. Vor dem Abendessen genießen Sie noch den Sonnenuntergang über dem Inle-See. Bis dahin werden die Einbeinruderer und die schwimmenden Dörfer und Gärten Sie sicherlich in den Bann gezogen haben.

    INLE-SEE (Montag, 26.03.2018)

    Per Boot und Bus geht es frühmorgens zurück nach HEHO. Von hier erfolgt der Linienflug zurück nach RANGUN und von dort der Transfer in ein First-Class-Hotel. Zum Abschluss lässt Sie Rangun nochmals staunen. Zwar zeigt sich die Millionenmetropole auch von ihren modernen Seiten, doch werden diese vom Glanz der prächtigen Shwedagon- und Sule-Pagode überstrahlt. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie den Aufenthalt im Land der Pagoden ausklingen. Übernachtung mit Frühstück.

    RANGUN (Dienstag, 27.03.2018)

    Der Vormittag gehört Ihnen für weitere Entdeckungen, bevor der Transfer zum Linienflug nach FRANKFURT erfolgt.

    Ankunft in FRANKFURT (Mittwoch, 28.03.2018)

    Ihre individuellen Reise-Arrangements

    Unser Reise Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/reise-concierge. Ihr Reise Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    IHR INDIVIDUELLES REISE-ARRANGEMENT
     

    BALI

    Entdecken Sie die Insel der Götter ganz individuell. Neben den begleiteten Vor- und Nachprogrammen arbeiten wir Ihnen gern vor Reisebeginn individuell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen Ihr persönliches Programm aus – zum Auftakt Ihrer Kreuzfahrt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannten Aufenthalt in einer Pool-Villa des Como Shambhala Estate? Eingebettet in einzigartiger Natur, nahe des Künstlerortes Ubud, bietet das exklusive Resort die besten Voraussetzungen für eine genussvolle Auszeit.

    Weitere Informationen und Tipps zu individuellen Reise-Arrangements erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter
    www.hl-cruises.de/reise-concierge

    * Tidenabhängig
    = auf Reede
    = Golfplatz

    Freuen Sie sich auf dieser Reise unter anderem auf folgendes Programm:

    Florian Mayer (Konzert)

    Die Vielseitigkeit des Dresdner Geigers Florian Mayer ist auch sein Markenzeichen. Der Sohn einer Opernsängerin und eines Komponisten bekam sechsjährig seinen ersten Violinunterricht und wurde ebenfalls Musiker, obwohl er als Kind Zoodirektor werden wollte. Während seines Violinstudiums kristallisierte sich zunehmend eine solistische Laufbahn heraus, die von Virtuosität, Kreativität und Entdeckerfreude geprägt war und ist. Seine Darbietungen auf Konzertpodien und Theaterbühnen nicht nur mit Musikern sondern auch mit Schauspielern, Tänzern und bildenden Künstlern,... Weiterlesen

    Die Vielseitigkeit des Dresdner Geigers Florian Mayer ist auch sein Markenzeichen. Der Sohn einer Opernsängerin und eines Komponisten bekam sechsjährig seinen ersten Violinunterricht und wurde ebenfalls Musiker, obwohl er als Kind Zoodirektor werden wollte. Während seines Violinstudiums kristallisierte sich zunehmend eine solistische Laufbahn heraus, die von Virtuosität, Kreativität und Entdeckerfreude geprägt war und ist. Seine Darbietungen auf Konzertpodien und Theaterbühnen nicht nur mit Musikern sondern auch mit Schauspielern, Tänzern und bildenden Künstlern, bieten stets aufs Neue genreübergreifende Überraschungen. Genannt seien seine Darstellung des "Fiedler auf dem Dach" aus dem Musical "Anatevka", die eigene Talkreihe "Mayer trifft…" und die Tätigkeit mit der Weltmusikband "Das Blaue Einhorn" mit über hundert Konzerten pro Jahr. Mit dem Paganini-Mythos setzt er sich in einem unterhaltenden Soloprogramm auseinander.

    Anlässlich der Fußball-WM 2014 präsentierte Florian Mayer alle Nationalhymnen der teilnehmenden Mannschaften, eine Idee, die 2018 ihre Fortsetzung finden wird.

    Einen Neubeginn wie gleichzeitig eine Rückkehr zu musikalischen Wurzeln markierte seine 2014 erschienene Solo-CD mit selbst komponierten 11 Präludien für Violine solo.

    schließen

    Detlef Wutschik (Puppen-Comedy-Show)

    Kabarettist und Puppenspieler Detlef Wutschik wurde 1966 an einem sonnigen Tag in einer kleinen Stadt nahe Bremen geboren. Während er die ersten Jahre hauptsächlich mit Aufwachsen und zur Schule gehen verbrachte, entdeckte er 1976 als Eichhörnchen im Schulmärchen seine Leidenschaft für die Bühne. Vom Schul- und Boulevardtheater ging es für ihn über die Umwege Handwerksausbildung, Studium und Berufsschullehramt für Farbtechnik und Raumgestaltung zum Puppentheater.

    Wutschik spielt/spielte neben seinen Solo-Auftritten bereits in verschiedenen Besetzungen, u. a. bei Ralf... Weiterlesen

    Kabarettist und Puppenspieler Detlef Wutschik wurde 1966 an einem sonnigen Tag in einer kleinen Stadt nahe Bremen geboren. Während er die ersten Jahre hauptsächlich mit Aufwachsen und zur Schule gehen verbrachte, entdeckte er 1976 als Eichhörnchen im Schulmärchen seine Leidenschaft für die Bühne. Vom Schul- und Boulevardtheater ging es für ihn über die Umwege Handwerksausbildung, Studium und Berufsschullehramt für Farbtechnik und Raumgestaltung zum Puppentheater.

    Wutschik spielt/spielte neben seinen Solo-Auftritten bereits in verschiedenen Besetzungen, u. a. bei Ralf Königs Puppenshow „Kondom des Grauens“, am Düsseldorfer Marionettentheater, bei der Sesamstraße, Käpt’n Blaubär und dem Kabarett Männergestalten.

    Er liebt ausgefallene Rollen und entwickelt Typen für die Bühne, für Walk-Acts und Situationen, die es vielleicht noch gar nicht gibt. Seine bekannteste Figur ist das Hamburger Klappmaul, Werner Momsen.

    Wenn er nicht gerade unterwegs ist, genießt er es, in der wunderschönen Stadt Hamburg zu leben wo er auch regelmäßig für den NDR im Einsatz ist.

    schließen

    Ragna Schirmer (Konzert)

    Pianistin Ragna Schirmer gilt als eine der interessantesten Künstlerinnen der jungen Generation. Ihr Repertoire ist umfassend und reicht von Bachs Goldbergvariationen bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Ihre verbindliche Ausstrahlung, die Nähe zum Publikum und der perfektionistische Anspruch zeichnen ihre Auftritte aus. Dabei besticht sowohl ihre enorme Kraft als auch der Mut zur Stille.

    Im Magazin der Berliner Philharmoniker heißt es: "Man muß lange suchen, bis man ein vergleichbares Können antrifft, eine vergleichbare Persönlichkeit. Ragna Schirmer hat eine Menge zu... Weiterlesen

    Pianistin Ragna Schirmer gilt als eine der interessantesten Künstlerinnen der jungen Generation. Ihr Repertoire ist umfassend und reicht von Bachs Goldbergvariationen bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Ihre verbindliche Ausstrahlung, die Nähe zum Publikum und der perfektionistische Anspruch zeichnen ihre Auftritte aus. Dabei besticht sowohl ihre enorme Kraft als auch der Mut zur Stille.

    Im Magazin der Berliner Philharmoniker heißt es: "Man muß lange suchen, bis man ein vergleichbares Können antrifft, eine vergleichbare Persönlichkeit. Ragna Schirmer hat eine Menge zu erzählen."

    Im Sommer 2005 debütierte die Künstlerin bei den Salzburger Festspielen mit der Camerata Salzburg unter Sir Roger Norrington. Ragna Schirmer trat unter anderem mit den Münchner Philharmonikern unter Zubin Mehta auf, mit dem Gürzenich Orchester unter Andrey Boreyko, dem Gewandhausorchester unter Herbert Blomstedt, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, um nur wenige zu nennen.

    Neben solistischen Auftritten ist ihr auch die Kammermusik sehr wichtig. So spielt sie u. a. mit den Cellisten Michael Sanderling und dem Gewandhaus Quartett. Ihre CDs erhielten zahlreiche Auszeichnungen und wurden europaweit mit höchster Anerkennung rezensiert. Für ihr Haydn-Album erhielt sie den Echo-Klassik, die CD "Etude Fantasy" wurde als "Audiophile" und CD des Jahres ausgezeichnet.

    Ragna Schirmer wurde ausgebildet bei den besten Lehrern in Hannover, bei Prof. Kämmerling und in Paris, bei Prof. Ringeissen und schloss sämtliche Studien mit Bestnoten ab. Bereits als Teenager stellte sie ihr Können bei Wettbewerben unter Beweis. Insgesamt fünfzehn erste Preise hat ihr Lebenslauf vorzuweisen. Sie sicherte sich damit die Eintrittskarte zu den bedeutenden Musikfestivals und wurde u. a. wiederholt vom MDR-Musiksommer und vom Klavierfestival Ruhr eingeladen.

    Mit 28 Jahren wurde sie auf eine Professur an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim berufen.

    schließen

    Max Volkert Martens (Lesung)

    Max Volkert Martens wurde bekannt als Theater-, Film- und Fernsehschauspieler wie auch als Funk- und Hörbuchsprecher. Geboren und aufgewachsen in Schleswig-Holstein besuchte er nach dem Abitur die Staatliche Hochschule für Darstellende Kunst in Stuttgart. Erste Engagements führten ihn nach Heidelberg an die Städtischen Bühnen zum Regisseur Hans Neuenfels und ans Staatstheater Stuttgart zu Peter Palitzsch. Spätere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Staatstheater Hannover, das Residenztheater München, die Freie Volksbühne und... Weiterlesen

    Max Volkert Martens wurde bekannt als Theater-, Film- und Fernsehschauspieler wie auch als Funk- und Hörbuchsprecher. Geboren und aufgewachsen in Schleswig-Holstein besuchte er nach dem Abitur die Staatliche Hochschule für Darstellende Kunst in Stuttgart. Erste Engagements führten ihn nach Heidelberg an die Städtischen Bühnen zum Regisseur Hans Neuenfels und ans Staatstheater Stuttgart zu Peter Palitzsch. Spätere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Staatstheater Hannover, das Residenztheater München, die Freie Volksbühne und das Schillertheater Berlin. Seine Vorliebe gilt der modernen Literatur, er spielte Autoren wie T. Dorst, B. Strauß, D. Mamet und Y. Reza. Gleichzeitig war es ihm möglich in der klassischen Oper aufzutreten und außerdem Ausflüge ins experimentelle Theater zu unternehmen, u. a. spielte er auch bei Pina Bausch in Wuppertal. Seit 1974 arbeitet er ebenso kontinuierlich für das Fernsehen, dort wurde er mit zahlreichen Rollen dem breiten Publikum bekannt in Filmen wie „Die Stadt im Tal“, „Der schöne Mann“, „Pattbergs Erbe“, „Das ist dein Ende“. Populär wurde er auch durch einige Serienrollen in „Ein Bayer auf Rügen“ oder „Tatort“.

    Immer wieder widmet er sich der Arbeit im Hörfunk und an Hörbüchern, liest u. a. die Autoren P. Auster, U. Johnson, Marten t´Haart, Ph. Roth. Zuletzt stand er vor der Kamera für die Neuverfilmung von „La Belle et la Bete“, für die internationale Filmproduktion „A Most Wanted Man“ und die US-Fernsehserie „Homeland“. Auf der EUROPA gehört er seit 2008 regelmäßig mit seinen Literaturlesungen zum Kulturprogramm.

    schließen

    Katharina Pütter (Lesung)

    Schauspielerin Katharina Pütter, geboren und aufgewachsen in Flensburg, arbeitete bereits während ihrer Schulzeit als Sprecherin für Radio Schleswig-Holstein (R.SH). Nach dem Abitur absolvierte sie ihr Schauspielstudium in Regensburg an der Akademie für Darstellende Kunst und stand in dieser Zeit u. a. in Genets „Die Zofen“ sowie Shakespeares „Was ihr wollt“ unter der Regie von Lis Verhoeven auf der Theaterbühne. In dem Kinofilm „Paarreim“ spielte sie 2008 ihre erste Kinorolle. Es folgten Fernsehauftritte im „Marienhof“, bei den „KreuzKöllnKops“ und in der Kinokomödie... Weiterlesen

    Schauspielerin Katharina Pütter, geboren und aufgewachsen in Flensburg, arbeitete bereits während ihrer Schulzeit als Sprecherin für Radio Schleswig-Holstein (R.SH). Nach dem Abitur absolvierte sie ihr Schauspielstudium in Regensburg an der Akademie für Darstellende Kunst und stand in dieser Zeit u. a. in Genets „Die Zofen“ sowie Shakespeares „Was ihr wollt“ unter der Regie von Lis Verhoeven auf der Theaterbühne. In dem Kinofilm „Paarreim“ spielte sie 2008 ihre erste Kinorolle. Es folgten Fernsehauftritte im „Marienhof“, bei den „KreuzKöllnKops“ und in der Kinokomödie „Männer zum Knutschen“. Am Ernst Deutsch Theater in Hamburg war sie unter der Regie von Fred Berndt in Michael Frayns „Der Nackte Wahnsinn“ zu sehen. Viel Beachtung fand dort auch 2012 ihre Darstellung der langsam ertaubenden Sylvia in der deutschsprachigen Erstaufführung von Nina Raines Drama „Sippschaft“.

    In „Zusammen ist man weniger allein“ übernahm sie 2013 in einer deutschlandweiten Tourneeaufführung die Hauptrolle der Camille. 2014 spielte sie in Hamburg am EDT und an der Komödie im Bayerischen Hof in München die Rolle der Schwester Kelly in Mary Chases Welterfolg „Mein Freund Harvey“. Unter der Regie von Hubertus Meyer-Burckhardt stand sie am Ernst Deutsch Theater zuletzt in Alan Ayckbourns „Halbe Wahrheiten“ auf der Bühne. Neben der Arbeit am Theater und vor der Kamera ist sie regelmäßig bei Literatur Live-Lesungen zu erleben und als Sprecherin für Rundfunk, Synchron und TV-Reportagen tätig.

    schließen

    Camillo Radicke (Konzert)

    Seit Gewinn der int. Wettbewerbe von Mallorca 1990, Athen und Vercelli 1992, führt die Laufbahn des Solisten und Kammermusikers Camillo Radicke in viele Länder Europas, den Nahen Osten, nach Südamerika, Kuba, Japan, Südkorea und Dubai.

    In Konzerten mit Orchestern wie Dresdner Philharmonie, Staatskapelle Dresden, Stuttgarter Philharmoniker, Münchner Kammerorchester, RAI-Sinfonieorchester Turin musizierte er unter Dirigenten wie Marek Janowski, Gerd Albrecht, Michel Plasson und Ludwig Güttler.

    Radicke trat in renommierten Sälen wie Mailänder Scala, Teatro Colon Buenos... Weiterlesen

    Seit Gewinn der int. Wettbewerbe von Mallorca 1990, Athen und Vercelli 1992, führt die Laufbahn des Solisten und Kammermusikers Camillo Radicke in viele Länder Europas, den Nahen Osten, nach Südamerika, Kuba, Japan, Südkorea und Dubai.

    In Konzerten mit Orchestern wie Dresdner Philharmonie, Staatskapelle Dresden, Stuttgarter Philharmoniker, Münchner Kammerorchester, RAI-Sinfonieorchester Turin musizierte er unter Dirigenten wie Marek Janowski, Gerd Albrecht, Michel Plasson und Ludwig Güttler.

    Radicke trat in renommierten Sälen wie Mailänder Scala, Teatro Colon Buenos Aires, Concertgebouw Amsterdam, Tonhalle Zürich, Berliner Philharmonie, Musikverein Wien, Cité de la Musique Paris, Megaron Athen, City Opera Hall Tokio, La Monnaie Brüssel, Grand Theatre Geneve, Gran Teatro Liceu Barcelona,Teatro Real Madrid, Municipal Santiago de Chile, Sala Prestes Sao Paulo, Mozarteum Salzburg, Alte Oper Frankfurt, Kölner Philharmonie, Konzerthaus Dortmund, Herkulessaal München und Semperoper Dresden auf.

    schließen

    Bobby Kimball (Konzert)

    Der US-amerikanische Sänger und sechsfache Grammy Gewinner Bobby Kimball ist wohl am meisten durch seine Zusammenarbeit mit der virtuosen Rockband Toto bekannt. In der Zeit von 1977-1984 verlieh Bobby als Gründungsmitglied von Toto Welthits wie „Hold The Line“, „Rosanna“ und „Africa“ seine ikonische und unnachahmliche Stimme.

    Auf dem Höhepunkt der Karriere der Band stieg Bobby aufgrund von Differenzen aus und zog für 6 Jahre nach Deutschland, um Musik mit Frank Farian aufzunehmen. Es entstand das Album „The Far Corporation“ sowie „Rise Up“, „Tribute to Ray Charles“ und... Weiterlesen

    Der US-amerikanische Sänger und sechsfache Grammy Gewinner Bobby Kimball ist wohl am meisten durch seine Zusammenarbeit mit der virtuosen Rockband Toto bekannt. In der Zeit von 1977-1984 verlieh Bobby als Gründungsmitglied von Toto Welthits wie „Hold The Line“, „Rosanna“ und „Africa“ seine ikonische und unnachahmliche Stimme.

    Auf dem Höhepunkt der Karriere der Band stieg Bobby aufgrund von Differenzen aus und zog für 6 Jahre nach Deutschland, um Musik mit Frank Farian aufzunehmen. Es entstand das Album „The Far Corporation“ sowie „Rise Up“, „Tribute to Ray Charles“ und „The Toto Classic Hits“.

    1998 stieg Bobby auf Bitte der Band bei Toto wieder ein und blieb bis zur Auflösung im Jahr 2008 dabei. Während dieser Zeit entstanden unabhängig von Toto weitere Solo Alben, wie „All I Ever Needed“ oder das Duett Album „Kimball Jamison“ mit Jimi Jamison, dem Leadsänger von Survivor. Zudem war Bobby in dieser Zeit Solist bei der „Rock meets Classic“ Tour unter der Leitung von Arrangeur und Dirigent Philipp Maier mit Toto Hits im symphonischen Gewand.

    Zu seinen aktuellen Werken zählt sein 2016 erschienenes Solo Album „We Are Not In Kansas Anymore“, produziert von John Zaika, sowie die im September 2017 erscheinende Duet Single „You & I“ mit Top Vokalistin und Komponistin Silvia Vicinelli, produziert von Martin Morgenstern.

    Seine beträchtliche Karriere im Musikbusiness umspannt mehr als 6 Dekaden und auch mit 70 Jahren tourt Bobby nach wie vor unermüdlich um den Globus.

    Foto: © Martin Häusler

    schließen

    Peter Stassen & Roberta Valentini (Musical-Show)

    Die Musicaldarsteller Roberta Valentini und Peter Stassen nehmen Sie mit auf eine Reise durch ihre letzten 15 Jahre auf großen Musicalbühnen in Europa, wo sie insgesamt über 5 Millionen Leute begeisterten. Sie waren bestimmt schon mal in Musicals wie Wicked, Elisabeth, Tanz der Vampire oder Tarzan? Dann ist die Chance groß, dass sie Roberta und Peter schon mal live in Aktion erleben durften.

    Das Duo präsentiert Ihnen ein Potpourri der schönsten Melodien aus seiner Musicalkarriere und lädt Sie herzlich auf Abende voller bekannter und großen Musicalhits ein.

    Peter Stassen

    Der gebürtige Belgier absolvierte seine Ausbildung am Konservatorium in Tilburg in den Niederlanden, dort stand er in der Titelrolle in dem Musical LOUIS DE BOURBON und in 3 MUSKETIERE als Kardinal Richelieu und James auf der... Weiterlesen

    Der gebürtige Belgier absolvierte seine Ausbildung am Konservatorium in Tilburg in den Niederlanden, dort stand er in der Titelrolle in dem Musical LOUIS DE BOURBON und in 3 MUSKETIERE als Kardinal Richelieu und James auf der Bühne. In Belgien nominierte ihn das Publikum für die Hauptrolle des Prinzen in DIE KLEINE MEERJUNGFRAU für den Musical-Award. Sein Debüt in Deutschland gab er im Apollo Theater Stuttgart in TANZ DER VAMPIRE u. a. als Professor Abronsius und Koukol – im selben Theater verkörperte er auch den Kaiser Franz-Josef in ELISABETH. Weitere Engagements folgten ebenfalls in Stuttgart in 3 MUSKETIERE als König Ludwig XIII und Kardinal Richelieu bevor er nach Berlin wechselte, wo er abermals Kaiser Franz-Josef und Herzog Max von Bayern in ELISABETH darstellte.

    Seit der Premiere in Hamburg im Jahr 2008 stand Peter 8 Jahre lang als Walk in Cover für die Rollen Kerchak, Porter und Clayton in dem Disney Musical TARZAN auf der Bühne. Zusätzlich gründete er die Künstleragentur ARTgerecht und betreut seitdem Künstler, veranstaltet Konzerte und diverse andere Auftritte.

    schließen
    Peter Stassen

    Der gebürtige Belgier absolvierte seine Ausbildung am Konservatorium in Tilburg in den Niederlanden, dort stand er in der Titelrolle in dem Musical LOUIS DE BOURBON und in 3 MUSKETIERE als Kardinal Richelieu und James auf der Bühne. In Belgien nominierte ihn das Publikum für die Hauptrolle des Prinzen in DIE KLEINE MEERJUNGFRAU für den Musical-Award. Sein Debüt in Deutschland gab er im Apollo Theater Stuttgart in TANZ DER VAMPIRE u. a. als Professor Abronsius und Koukol – im selben Theater verkörperte er auch den Kaiser Franz-Josef in ELISABETH. Weitere Engagements folgten ebenfalls in Stuttgart in 3 MUSKETIERE als König Ludwig XIII und Kardinal Richelieu bevor er nach Berlin wechselte, wo er abermals Kaiser Franz-Josef und Herzog Max von Bayern in ELISABETH darstellte.

    Seit der Premiere in Hamburg im Jahr 2008 stand Peter 8 Jahre lang als Walk in Cover für die Rollen Kerchak, Porter und Clayton in dem Disney Musical TARZAN auf der Bühne. Zusätzlich gründete er die Künstleragentur ARTgerecht und betreut seitdem Künstler, veranstaltet Konzerte und diverse andere Auftritte.

    schließen
    Roberta Valentini

    Die gebürtige Nürnbergerin Roberta Valentini absolvierte ihre Musical-Ausbildung an der Theaterakademie August Everding in München und schloss mit Diplom ab. 2006 stand sie bereits als alternierende Elisabeth und Gräfin... Weiterlesen

    Die gebürtige Nürnbergerin Roberta Valentini absolvierte ihre Musical-Ausbildung an der Theaterakademie August Everding in München und schloss mit Diplom ab. 2006 stand sie bereits als alternierende Elisabeth und Gräfin Esterházy in der Schweizer Erstaufführung von ELISABETH bei den Thunerseespielen auf der Bühne. Sie setzte ihre Karriere fort mit Hauptrollen in ANATEVKA (Chava) in Braunschweig, JEKYLL & HYDE (Lucy), CHESS (Florence Vassy), COMPANY (April), HEXEN VON EASTWICK (Sukie), DAS MOLEKÜL (Roaslind Franklin, Claire Fraiser) u. a. in Bielefeld. 2009 spielte sie die Titelrolle in der europäischen Erstaufführung von MARIE ANTONETTE in Bremen. Zeitgleich war Roberta auch in WICKED - DIE HEXEN VON OZ als Elphaba zu sehen. 2011 prägte sie die Rolle der Ulla in der Uraufführung von KEIN PARDON in Düsseldorf und kreierte in der Weltpremiere von CASANOVA die Rolle der Henriette in Dessau. 2014 spielte sie erneut in ELISABETH diesmal aber als 1. Besetzung der Titelrolle in der Tourneeproduktion, die auch als Gastspiel in Shanghai, China zu sehen war. Bei den Sommerfestspielen in Tecklenburg verkörperte Roberta 2016 und 2017 die Morgana in ARTUS, Fiona in SHREK und die Beatrice in REBECCA. 

    Zuletzt sah man Roberta als Marian in DIE BRÜCKEN AM FLUSS und als Berit in der Weltpremiere von LUNA.

    schließen
    Roberta Valentini

    Die gebürtige Nürnbergerin Roberta Valentini absolvierte ihre Musical-Ausbildung an der Theaterakademie August Everding in München und schloss mit Diplom ab. 2006 stand sie bereits als alternierende Elisabeth und Gräfin Esterházy in der Schweizer Erstaufführung von ELISABETH bei den Thunerseespielen auf der Bühne. Sie setzte ihre Karriere fort mit Hauptrollen in ANATEVKA (Chava) in Braunschweig, JEKYLL & HYDE (Lucy), CHESS (Florence Vassy), COMPANY (April), HEXEN VON EASTWICK (Sukie), DAS MOLEKÜL (Roaslind Franklin, Claire Fraiser) u. a. in Bielefeld. 2009 spielte sie die Titelrolle in der europäischen Erstaufführung von MARIE ANTONETTE in Bremen. Zeitgleich war Roberta auch in WICKED - DIE HEXEN VON OZ als Elphaba zu sehen. 2011 prägte sie die Rolle der Ulla in der Uraufführung von KEIN PARDON in Düsseldorf und kreierte in der Weltpremiere von CASANOVA die Rolle der Henriette in Dessau. 2014 spielte sie erneut in ELISABETH diesmal aber als 1. Besetzung der Titelrolle in der Tourneeproduktion, die auch als Gastspiel in Shanghai, China zu sehen war. Bei den Sommerfestspielen in Tecklenburg verkörperte Roberta 2016 und 2017 die Morgana in ARTUS, Fiona in SHREK und die Beatrice in REBECCA. 

    Zuletzt sah man Roberta als Marian in DIE BRÜCKEN AM FLUSS und als Berit in der Weltpremiere von LUNA.

    schließen
    Philipp Gras

    Musikalischer Leiter und Pianist Philipp Gras (*1989 in Esslingen am Neckar) studierte Jazz/Pop-Klavier bei Hubert Nuss an der HMDK Stuttgart und absolviert derzeit sein Master-Studium in Komposition bei Prof. Rainer Tempel.... Weiterlesen

    Musikalischer Leiter und Pianist Philipp Gras (*1989 in Esslingen am Neckar) studierte Jazz/Pop-Klavier bei Hubert Nuss an der HMDK Stuttgart und absolviert derzeit sein Master-Studium in Komposition bei Prof. Rainer Tempel. Bereits während des Studiums wurde er für zahlreiche Musical-Großproduktionen wie ROCKY (2015/16), ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (2016/17), TANZ DER VAMPIRE (2017), BODYGUARD (2017) und aktuell FACK JU GÖHTE - SE MJUSICÄL als Pianist und Musikalischer Leiter verpflichtet.

    Philipp schreibt, komponiert und arrangiert außerdem für Theater, Musical (u. a. REPLAY - ALLES IST MÖGLICH, ÄLTER - EIN NEUES MUSICAL) und Film (u. a. DICHTER UND KÄMPFER, GEGEN DAS VERGESSEN). Er ist Preisträger des „Young Lions Jazz Award" und des „Literatursommers Baden-Württemberg".

     

     

    schließen
    Philipp Gras

    Musikalischer Leiter und Pianist Philipp Gras (*1989 in Esslingen am Neckar) studierte Jazz/Pop-Klavier bei Hubert Nuss an der HMDK Stuttgart und absolviert derzeit sein Master-Studium in Komposition bei Prof. Rainer Tempel. Bereits während des Studiums wurde er für zahlreiche Musical-Großproduktionen wie ROCKY (2015/16), ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (2016/17), TANZ DER VAMPIRE (2017), BODYGUARD (2017) und aktuell FACK JU GÖHTE - SE MJUSICÄL als Pianist und Musikalischer Leiter verpflichtet.

    Philipp schreibt, komponiert und arrangiert außerdem für Theater, Musical (u. a. REPLAY - ALLES IST MÖGLICH, ÄLTER - EIN NEUES MUSICAL) und Film (u. a. DICHTER UND KÄMPFER, GEGEN DAS VERGESSEN). Er ist Preisträger des „Young Lions Jazz Award" und des „Literatursommers Baden-Württemberg".

     

     

    schließen

    MS EUROPA - Ihre schönste Yacht der Welt

    Die EUROPA

    Herzlich willkommen auf einem Schiff, das im Bereich der Luxuskreuzfahrten weltweit Maßstäbe setzt! Kleiner als andere Kreuzfahrtschiffe, ist die EUROPA dennoch um Längen voraus. Im Kreis von maximal 400 Gästen genießen Sie an Bord unvergleichlich viel Freiraum zur persönlichen Entfaltung – und noch mehr Platz für frische Ideen, Genuss und inspirierende Perspektiven. Freuen Sie sich auf die legendäre Vertrautheit einer deutschsprachigen Crew, die mit einem Crew-Gäste-Verhältnis von nahezu eins zu eins individuell auf Ihre Wünsche eingeht. Eine gelebte Gastfreundschaft, die bis ins letzte Detail perfektioniert ist. Auf dem Weg zu den schönsten Zielen dieser Erde erleben Sie auf der EUROPA immer eine außergewöhnliche Reise, vielleicht sogar zu sich selbst.

    Die EUROPA anzeigen

    Suiten

    Vom guten Gefühl, angekommen zu sein: Mit viel Liebe zum Detail und durchdachten Raumkonzepten bietet Ihnen jede Suite an Bord der EUROPA ein einladendes wie gemütliches Zuhause. Ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten und dem Freiraum für ganz persönliche Momente. Sie haben einen Wunsch? Unser Suitenservice ist rund um die Uhr für Sie da.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Jeder Tag ein Hochgenuss. Vier erstklassige Restaurants für unzählige Geschmackserlebnisse: Lassen Sie sich im eleganten Europa Restaurant verwöhnen, und genießen Sie die moderne Küche des „Restaurants Dieter Müller“. Der Geschmack des Südens im Spezialitätenrestaurant Venezia und legerer Genuss unter freiem Himmel im Lido Café machen Ihre kulinarische Entdeckungsreise perfekt.

    Restaurants anzeigen

    Bars

    Wo der Tag stilvoll ausklingt: Fünf Bars versprechen angenehme und entspannte Stunden und sind die perfekte Location um jeden Urlaubstag wunderbar ausklingen zu lassen. Ebenfalls sind sie beliebte Orte für die ein oder andere Veranstaltung, die wir auf jeder Reise für Sie organisieren.

    Bars anzeigen

    SPA & Fitness

    Eine Reise auf der EUROPA ist immer auch eine Reise zu sich selbst. Mit unserem ganzheitlichen Wellness- und Gesundheitskonzept sind Sie ganz bei sich und gönnen sich Raum für Achtsamkeit, Selbstverwirklichung und Gesundheit. Freuen Sie sich auf innovative Aktivprogramme und ganzheitliche Wohlfühlkonzepte, die Körper und Geist in Einklang bringen. Bei uns sind Sie in den besten Händen – etwa im OCEAN SPA, das Ihnen von der klassischen Massage bis zur Beauty-Behandlung alle Möglichkeiten bietet oder bei einem unserer Fitness-Kurse oder mit Ihrem Personal Trainer (kostenpflichtig).

    SPA & Fitness anzeigen

    Entertainment

    Alle Aspekte Ihrer Neugier treffen an Bord auf zahlreiche Möglichkeiten, Neues kennenzulernen und Bewährtes zu genießen. Bei vielseitigen Angeboten erfahren Sie das Außergewöhnliche und erleben, was es heißt, neue Impulse mitzunehmen. Im Austausch mit unseren namhaften Experten und Persönlichkeiten an Bord werden Sie selbst zu echten Kennern – und entdecken vielleicht eine ganz neue Seite an sich. Freuen Sie sich auf Wissen und Geschichten, die in keinem Buch der Welt zu finden sind sowie auf mitreißende Unterhaltungsmomente auf der Bühne, die für jede Reise individuell mit renommierten Künstlern aus Musik, Film und TV, Kultur und Wissenschaft zusammengestellt werden.

    Entertainment anzeigen

    Mit Hapag-Lloyd Cruises die schönsten Golfplätze der Welt erleben.

    Auf unseren exklusiven Golf & Cruise-Reisen haben wir die schönsten Golfplätze vorab für Sie reserviert und zu attraktiven Basispaketen zusammengestellt.

    Basispaket: 5 Plätze
    € 1.850 pro Person

    Zusatzplatz:
    Penang Golf Club
    € 190 pro Person

    Golfreise

    Fr 09.03. SEMARANG, JAVA, INDONESIEN – GOMBEL GOLF CLUB
    Südlich der City von Semarang liegt auf einer Hochebene dieser 18-Loch-Golfplatz mit seinen sehr großzügig angelegten Fairways. Die weiträumigen Golfbahnen erlauben oft Panoramablicke in die Landschaft. Das Layout der Anlage unterstützt durch seine Ausmaße eine ballsparende Runde.

    Mo 12.03. SINGAPUR, S INGAPUR – MARINA BAY GOLF CLUB
    Die 18 Löcher des knapp zehn Jahre alten Courses sind mit einer blendfreien Flutlichtanlage ausgestattet. Damit ist gewährleistet, dass auch Spieler mit spätem Abschlagzeiten ihr Spiel beenden können. Weniger das Layout der Golfbahnen als vielmehr die immerhin 91, zum Teil sehr tiefen, Topfbunker fordern auch Könner am Eisen. Es lohnt sich, das Spiel taktisch auszulegen, denn ein bewusster Schlag mehr kann unter Umständen einen besseren Score bedeuten.

    Mi 14.03. PORT KELANG (KUALA LUMPUR), MALAYSIA – SAUJANA GOLF CLUB
    Gleich zwei sehr einladende 18-Loch-Golfplätze möchten bezwungen werden. Standesgemäß umsäumen hunderte von Palmen den Palm Course, bei dem man auf der Runde öfter um die Ecke spielen muss. Er zeichnet sich jedoch wie sein „Bruderplatz“ durch sehr breite Fairways aus. Dafür spielt sich der Bunga Raya Course eher gerade, schützt jedoch seine Grüns massiv mit Sandhindernissen.

    Do 15.03. GEORGE TOWN, PENANG, MALAYSIA – PENANG GOLF CLUB (ZUSATZPLATZ)
    Inmitten der City von Georgetown gelegen, finden die Fairways ihren Weg durch eine ehemalige Dschungel- und Gebirgslandschaft. Die von Robert Trent Jones jr. gestaltete Par 72, 18-Loch-Anlage war bereits Austragungsort der Malaysia Open. Hier kann es durchaus passieren, dass ein Leguan das Spielfeld kreuzt.

    Fr 16.03. PORTO MALAI, LANGKAWI , MALAYSIA – THE ELS CLUB TELUK DATAI
    Auf Langkawi hat der Ausnahmegolfer Ernie Els ein Prachtstück in den Regenwald „gezirkelt“. Es geht über Bachläufe und durch die Flora der Insel teilweise bis direkt ans Meer. Ein Beispiel: Auf Bahn 7, einem 569 m langen Par 5, spielen Sie den Ball vom Abschlag über einen Bachlauf direkt auf den Indischen Ozean zu, um dann am Wasser entlang auf einer Landzunge den Ball auf dem Grün zu finalisieren.

    So 18.03. PATONG BEACH, PHUKET, THAILAND – RED MOUNTAIN GOLF CLUB
    Mitten auf einer Insel befindet sich diese 18-Loch-Anlage. Entsprechend taktisch sollte man den Platz angehen, da die sehr hügelige Landschaft den Verlauf der Golfbahnen deutlich bestimmt. Eingebettet in teilweise atemberaubende Kulissen wird jeder Golfschlag zum Erlebnis. Auf der letzten Bahn, der 18, sollte der Fotoapparat unbedingt in Reichweite sein.

    André Sallmann

    Auf dieser Golfreise mit dabei: André Sallmann

    PGA-Professional

    Nach einer Karriere als Profigolfer trainierte der PGA-Professional die deutsche Herrennationalmannschaft. So errang er mit seinem Team unter anderem den Titel des Vizeeuropameisters.


    MS EUROPA - von Bali nach Rangun MS EUROPA
    »