Mit MS EUROPA von Teneriffa nach Colon

Entspannung, Inspiration und ein Hauch Karibik

Rückruf Katalog Drucken

Jetzt buchen Jetzt buchen

Wenn die EUROPA ihre Reise über den Atlantik zu traumhaften Tagen in der Karibik antritt, genießen Sie das vielseitige Angebot an Bord, um perfekt zu entspannen.


von Teneriffa nach Colon

Reisezeitraum:vom 20.11.2017 bis 05.12.2017 (15 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1724

14 Tage Seereise ab € 4.741 pro Person
inkl. An- & Abreisepaket ab € 5.881 pro Person

Jetzt buchen Jetzt buchen

Zwischen Teneriffa und der Karibik liegen traumhafte Tage, die Sie nach Herzenslust genießen können. Lassen Sie sich von unserer aufmerksamen Servicecrew die Zeit versüßen, oder sich im Rahmen unserer Programme Vital auf See und Symposium auf See rundum verwöhnen und inspirieren.
Auf den Inseln der Karibik ist der Alltag dann weit entfernt. Starten Sie doch zu einer Katamaranfahrt* vor BARBADOS, oder lassen Sie sich in den Buchten von MAYREAU durch das warme, seichte Wasser treiben. Die Gelegenheit, mehr über das karibische Lebensgefühl zu erfahren, bietet ARUBA und seine Hauptstadt Oranjestad. Die kleinen Kolonialhäuser wirken wie ein buntes Holland und locken zum Flanieren und Entdecken. So sieht perfekte Erholung aus.

Reiseverlauf

Mo, 20.11.2017

Flug Frankfurt – Teneriffa
Transfer zur Einschiffung
Santa Cruz/Teneriffa/Spanien, Abfahrt 21.00Uhr


Zusätzliche Option zum Anreisepaket:
Im Rahmen Ihres Anreisepaketes über Hapag-Lloyd Cruises wurde für Ihren Hinflug von Frankfurt nach Teneriffa ein Fluggerät gechartert. Die Abflugzeit wird nach aktuellem Stand früh morgens erfolgen, so dass unter Umständen eine Vorabübernachtung in Frankfurt für Sie erforderlich sein wird. Hierfür möchten wir Ihnen gerne die folgende zubuchbare Option (Nr. EUR1724ANB) anbieten:

So 19.11.
Individuelle Anreise nach Frankfurt ins Hilton Frankfurt Airport Hotel am Flughafen, Übernachtung mit Frühstück.

Mo 20.11.
Flug nach Teneriffa, Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA.

Aufpreis zum ausgeschriebenen Anreisepaket:
€ 95 pro Person im Doppelzimmer
€ 155 pro Person im Einzelzimmer

Di, 21.11.2017
- Mo, 27.11.2017

Entspannung auf See

Di, 28.11.2017

Bridgetown/Barbados, 8.00 - 19.00 Uhr

Mi, 29.11.2017

Mayreau/Grenadinen/St. Vincent und die Grenadinen , 8.00 - 18.00 Uhr

Do, 30.11.2017

Entspannung auf See

Fr, 01.12.2017

Oranjestad/Aruba/Niederlande, 8.00 - 23.00 Uhr

Sa, 02.12.2017

Entspannung auf See

So, 03.12.2017

Isla Aguja/San Blas Inseln/Panama , 8.00 - 17.00 Uhr

Mo, 04.12.2017

Colon/Panama, Ankunft 7.00 Uhr
Transfer nach Panama-Stadt zum Linienflug nach Frankfurt

Di, 05.12.2017

Ankunft in Frankfurt

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung.
Änderungen vorbehalten.
= auf Reede

Preistipp

Verlängertes Vergnügen

Kombinieren Sie diese Reise mit der EUR1725 und sparen € 1.000 pro Person (gilt für Kategorie 1-11).

Verständlich und vereinfacht – unsere Preismodelle

¹ Sie bezahlen lediglich den aufgeführten Garantiepreis zur Doppelnutzung pro Person. Die Unterbringung erfolgt je nach Verfügbarkeit in einer Suite der Kategorie 1 – 6. Bei Kombination einer Reise mit einer weiteren Reise in einer Garantiesuite wird kein Kombirabatt gewährt und es ist ein Umzug zwischen den einzelnen Reisen erforderlich. Die Zuteilung einer durchgängigen Suite ist nicht möglich. Ihre genaue Suitennummer erhalten Sie zu Beginn der jeweiligen Reise an Bord (begrenztes Kontingent).

Weitere Reiseinformationen finden Sie in der Rubrik Allgemeine Informationen.

Zu den Themen Reiseplanung, An- und Abreise, das Leben an Bord sowie zu unseren Reisen im Privatjet finden Sie eine Zusammenstellung von häufig gestellten Fragen samt Antworten.


Inklusivleistungen

Diese Leistungen sind für uns selbstverständlich, und für Sie im Reisepreis (Seereise) bereits enthalten:

Suiten

  • Champagner und Köstlichkeiten zur Begrüßung
  • Minibar (alkoholfreie Erfrischungsgetränke und Bier) und frische Früchte, täglich neu aufgefüllt
  • 24-Stunden-Suitenservice; Butlerservice in den Penthouse Suiten
  • Flatscreen in Ihrer Suite mit Unterhaltungs- und Informationssystem (Media4Cruises), mit persönlichem EUROPA E-Mail-Postfach, einer Auswahl von über 200 Kinofilmen und Filmklassikern, Musik aus diversen Genres sowie Hörspielen
  • Zeitungsservice: jeden Morgen „Die Welt“ als verkürzte Bordausgabe
  • Exklusive Serviceprivilegien in den SPA Suiten und Penthouse Suiten

Resaturants

  • Vier Restaurants ohne Aufpreis: Europa Restaurant mit einer Sitzung und fester Tischordnung beim Abendessen, zwei Spezialitätenrestaurants und ein Buffetrestaurant
  • Hauptmahlzeiten, Zwischenmahlzeiten, Spätaufsteherfrühstück, Kaffee- und Teespezialitäten sowie Patisserie und Mitternachtssnacks, auch individuelle Kostzusammenstellung

Spa & Fitness

  • 15 m langer Meerwasser-Pool, Whirlpool, Fitnessbereich mit Meerblick sowie Golfsimulator
  • Vielfältiges Angebot an Fitnesskursen, im Innenbereich oder unter freiem Himmel
  • OCEAN SPA mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum

Kultur & Unterhaltung

  • Sorgsam ausgewählte Gastkünstler und namhafte Stars in intimer und exklusiver Atmosphäre
  • Hochkarätige Klassik, feinste Tanzmusik, Musicalmelodien, Varietékünstler verschiedenster Couleur, Lesungen und Theaterstücke
  • Aktivprogramme und Vortragsreihen von renommierten Lektoren und Experten
  • Bordgeistlicher
  • Gut sortierte Bordbibliothek und Zeitschriftenauswahl
  • Kunst-Galerie mit vielfältigen und wechselnden Ausstellungen

Erlebnisse an Land

  • Shuttletransfer in ausgewählten Häfen
  • Zum Ausleihen: Fahrräder (soweit von den örtlichen Behörden genehmigt), Schnorchelausrüstung, warme Parkas, Regen- und Sonnenschirme
  • Hafeninformationen mit Stadtplan und Tipps für den Landgang
  • Zodiacfahrten zu versteckten Stränden und Buchten (wetter- und routenabhängig)

Rundum sorglos

  • Deutsche Schiff- und Kreuzfahrtleitung sowie eine deutschsprachige Servicecrew
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung

VORPROGRAMM A: TENERIFFA

17.11.2017

Linienflug FRANKFURT – TENERIFFA

Transfer nach PUERTO DE LA CRUZ ins Hotel Botánico, das inmitten einer prächtigen Park- und Gartenlandschaft liegt. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

18.11.2017

PUERTO DE LA CRUZ

Beim Besuch des Botanischen Gartens erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die verschiedenen tropischen und subtropischen Pflanzen. Anschließend fahren Sie in das charmante Städtchen La Orotava, das mit seinem Altstadtkern begeistert. Steile Gassen führen vorbei an imposanten Herrenhäusern in typisch kanarischer Architektur. Weiter geht es entlang der Nordküste zum kleinen Städtchen Icod de los Vinos, das neben dem Weinanbau vor allem für den mehrere Jahrhunderte alten Drachenbaum bekannt ist. Unterwegs genießen Sie ein landestypisches Mittagessen.

19.11.2017

PUERTO DE LA CRUZ

Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Erkunden Sie die größte Kanareninsel auf eigene Faust, entspannen Sie im tropischen Garten Ihres Hotels, oder lassen Sie sich bei einer Behandlung im hoteleigenen Spa verwöhnen. Mit einem gemeinsamen Abendessen klingt der Tag gemütlich aus.

20.11.2017

PUERTO DE LA CRUZ

Eine abwechslungsreiche Landschaftsfahrt mit fantastischen Ausblicken auf das grüne Orotava-Tal führt Sie durch die verschiedenen Klima- und Vegetationszonen hinauf ins Inselzentrum auf ca. 2.000 m Höhe. Hier befindet sich der beeindruckende Teide- Nationalpark mit seiner bizarren Kraterlandschaft und dem 3.718 m hohen Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Nach dem Mittagessen geht es durch den Esperanza-Wald mit seinen bis zu 40 m hohen Kiefern und Eukalyptusbäumen schließlich weiter zur Inselhauptstadt SANTA CRUZ zur Einschiffung.


NACHPROGRAMM A: PANAMA-STADT & PANAMAKANAL

04.12.2017

COLON

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Panamakanals, eines Wunderwerkes der Technik und Baukunst. Bei einer Tour mit dem Schnellboot auf dem künstlich aufgestauten Gatúnsee passieren Sie große Tanker und befahren die engen Wasserwege, umgeben von üppiger tropischer Vegetation. Mit etwas Glück können Sie verschiedene Tiere wie Brüll- und Kapuzineraffen sowie Faultiere und eine Vielzahl verschiedener Vogelarten beobachten und hören. Natürlich darf auch der Besuch einer Schleuse nicht fehlen: Hier können Sie den Ablauf im Kanalbetrieb von der Landseite aus beobachten. Nach einem landestypischen Mittagessen erreichen Sie am Nachmittag PANAMA-STADT. Übernachtung mit Frühstück im modernen Hilton-Hotel.

05.12.2017

PANAMA-STADT

Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die faszinierenden Gegensätze der Hauptstadt des derzeit fortschrittsgläubigsten, kraftstrotzends- ten und spannendsten Staates Mittelamerikas. Ent- lang der Pazifikküste ist in den letzten Jahren eine der spektakulärsten Skylines Lateinamerikas aus dem Nichts in den Himmel gewachsen, während im historischen Stadtteil Casco Viejo mit seinen engen Gassen nach und nach bröckelnde Fassaden frisch herausgeputzt werden und wieder im kolonialen Glanz erstrahlen. Am Abend erfolgt der Transfer zum Linienflug nach FRANKFURT.

06.12.2017

Ankunft in FRANKFURT

Änderungen vorbehalten.
* Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

MS EUROPA Concert Series

In Zusammenarbeit mit einigen der renommiertesten Opernhäusern und Partnern präsentieren wir Ihnen auf fast jeder Reise unter den 'MS EUROPA Concert Series' strahlende Stimmen, virtuose Instrumentalisten und berauschendes Ensemblespiel. Und manche Überraschung: Denn nicht selten finden sich internationale Künstler ganz spontan zusammen und sorgen für - im wahrsten Sinne des Wortes - einmalige Konzerterlebnisse an Bord und an Land. 

Auf dieser Reise erleben Sie die ARD Preisträger & Friends - Horacio Ferreira (Klarinette) und das Novus Quartet unter der künstlerischen Leitung von Christoph Poppen.

MS EUROPA Concert Series

Lesungen an Bord

Prof. Dr. C. Bernd Sucher und Dr. Wolfgang Rehmann präsentieren drei Lesungen im Rahmen von "Suchers Leidenschaften".

Prof. Dr. C. Bernd Sucher

Prof. Dr. C. Bernd Sucher studierte nach dem Abitur in Hamburg und München Germanistik, Romanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft. Anschließend war er für ein knappes Jahr lang leitender Kulturredakteur der "Schwäbischen Zeitung" und danach bis 1999 Redakteur für das Sprechtheater und der erste Theaterkritiker der "Süddeutschen Zeitung". Seit 1996 ist er Professor an der Hochschule für Fernsehen und Film, leitet  den Postgraduate-Studiengang "Theater-, Fernseh-, Filmkritik". In der Spielzeit 1999/2000 startete er seine literarische Vortragsreihe "Suchers Leidenschaften", mit der er inzwischen regelmäßig in München, Wien, Zürich, Hamburg, Weimar, Berlin, Frankfurt, Essen und Paris zu Gast ist, begleitet von prominenten Schauspielerin und Schauspielern. Aus der Reihe wurden inzwischen vier Bücher - zuletzt 2008 "Die gefährlichen Franzosen" - Acht Essays zu französischen Autorinnen und Autoren und 20 Hör-Bücher.

Dr. Wolfgang Rehmann

Dr. Wolfgang A. Rehmann promovierte im Bankrecht und begann seine juristische Laufbahn in der Vertrags- und Rechtsabteilung der Fraunhofer Gesellschaft in München, dem in Deutschland führenden Institut für angewandte Forschung. Seit 1983 ist Wolfgang Rehmann in München als Anwalt zugelassen. Im gleichen Jahr trat er in eine internationale Anwaltssozietät ein, in der er 1987 als Partner aufgenommen wurde und heute als Managing Partner tätig ist. Das Steckenpferd von Wolfgang Rehmann ist das Musik- und Sprechtheater sowie die Literatur.


Sänger Andy Borg an Bord

Die Teilnahme am ORF-Talentwettbewerb „Die Große Chance“ im Jahre 1981 sollte Andy Borgs Leben grundlegend verändern. Kurt Feltz, der große Mann des deutschen Schlagers und einer der erfolgreichsten Textdichter der Nachkriegszeit fand Gefallen am musikalischen Talent des damals 21-jährigen Mechanikers aus Wien-Floridsdorf und nahm ihn spontan unter Vertrag. Aus Andreas Meyer wurde Andy Borg und quasi über Nacht erstrahlte am deutschen Schlagerhimmel ein neuer Stern.

Der Hit „Adios Amor“ katapultierte sich Andy Bord 1982 an die Spitze aller Hitparaden mit weit über 14 Millionen verkauften Exemplaren. Mit weiteren Mega-Erfolgen wie „Die berühmten drei Worte“, „Die Fischer von San Juan“, „Arrividerci Claire“, „Ich will nicht wissen, wie Du heißt“ sang er sich mit seiner unverkennbaren, einfühlsamen Stimme tief in die Herzen eines Millionenpublikums.

Fernsehgeschichte schrieb Andy Borg bereits in den 90er Jahren als langjähriger Moderator der populären und erfolgreichen „Schlagerparade der Volksmusik“(in der ARD). Andy Borg ist es als Nachfolger von Stadl-Gründervater Karl Moik innerhalb kurzer Zeit gelungen, mit seinem Wiener Charme und einem gut dosiertem Wiener Schmäh Millionen treuer Musikantenstadl-Fans in eine neue, in seine Stadl-Ära mitzunehmen. Seine Bilanz kann sich sehen lassen: Mit bis zu 8 Millionen Zuschauern in drei Ländern zählte der Musikantenstadl zu den erfolgreichsten Samstagabend-Unterhaltungsshows im europäischen Fernsehen. Weit über 200 Millionen Zuschauer haben die Live-Sendungen mit Andy Borg und seinen Gästen gesehen.

2012 feierte er sein dreißigjähriges Bühnenjubiläum. Viele Millionen Tonträger hat er seither verkauft, unzählige Gold- und Platinauszeichnungen erhalten. Er wurde mit Goldenen und Ehren-Löwen von Radio Luxemburg ausgezeichnet, erhielt die Goldene Stimmgabel, den Goldenen Disco-Star und viele weitere Ehrungen für seine musikalischen Erfolge und Verdienste um den deutschen Schlager. Eine seiner liebsten Auszeichnungen ist bis heute die Doppel-Diamantene, die er in seiner Heimatstadt Wien, vor dem Wiener Rathaus entgegen nehmen durfte.

Sänger Andy Borg an Bord

Im Auftrag der Schönheit

Rund um die Schönheit, Pflege, das persönliche Wohlbefinden und den Ausdruck der eigenen, individuellen Persönlichkeit dreht sich unser Programm "Vital auf See" auf dieser Reise, mit vielen Workshops und interessanten Vorträgen verschiedener Experten:

Die Berliner Stylistin Dagmar Dobrowsky (bekannt aus der TV-Style-Serie "10 Jahre jünger") bietet Ihnen Workshops und Vorträge rund um das Thema Fashion und Style an, und berät individuell, wie Sie Ihre Persönlichkeit am besten und authentischsten zum Strahlen bringen.

Wohlgefühl und persönlichen Ausdruck vermittelt auch die sinnliche Welt der Düfte. Mit Parfumeurin Heike Hegmann kreieren Sie auf der Reise Ihren ganz persönlichen Lieblingsduft und erfahren viel Spannendes zum Thema Parfum.
Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt
, Biologe, Humanmediziner und Professor für Zellphysiologie, vermittelt darüber hinaus hochinteressante Fakten über unseren Geruchssinn.

Ein Experten-Team aus dem Hause BARBOR, seit mehr als 60 Jahren eine wissenschaftliche Instanz für innovative Hautpflege und die Erhaltung der Schönheit, steht Ihnen während der gesamten Reise mit Workshops, Vorträgen und Beratung rund um die Hautpflege und Kosmetik zur Verfügung, denn: „Was wir aus unserem Alter machen, liegt in unseren Händen. Mit 30 im Job durchstarten, mit 60 den Himalaya erklimmen - oder umgekehrt. Es liegt ganz an uns“.

Im Auftrag der Schönheit

Die Welt im Umbruch

Die bisherige Weltordnung ist in Bewegung. Die Kluft zwischen arm und reich wächst, Flüchtlingswellen lösen Ängste aus und stellen uns vor große Herausforderungen. Populisten bekommen in vielen Demokratien Zulauf und haben erstmals die Chance, an die Macht zu kommen. Handelsabkommen, die über Jahrzehnte ein friedliches Miteinander der Weltmächte gewährleisteten, scheinen in Gefahr. Neue Allianzen werden möglich, die gestern noch undenkbar schienen. Ein Jahr nach der Präsidentschaftswahl in den USA und nach den diesjährigen Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland referieren und diskutieren Dr. Michael Fuchs, Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU), Journalist und Korrespondent Frank Sieren sowie der ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Ernst Uhrlau, unter der Leitung des Politologen und Journalisten Klaus-Peter Siegloch die Folgen für Deutschland, Europa und die Welt.

Klaus-Peter Siegloch

Klaus-Peter Siegloch ist bekannt als Tagesthemen-Moderator (bis 2011), war Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios in Bonn, Chef des ZDF Studios in Washington, Moderator der "heute 19 Uhr" Nachrichten und später des "heute" Journals. Er ist ehemaliger deutscher Politiker (CDU) und war von 2011-2016 hauptamtlicher Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft. Als Korrespondent in Washington verfolgte er Obamas Siegeszug ins Weiße Haus und aus New York zeigte er die Folgen der Welt-Finanzkrise. 

Die Welt im Umbruch