Mit MS EUROPA von Kiel nach Hamburg

Sommertage im Hohen Norden

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Wo Gletscher in der Sonne schimmern und heiße Quellen zum Bad inmitten der Lavalandschaft locken, fällt es ganz leicht, den Alltag weit hinter sich zu lassen: Island schenkt Ihnen auf dieser Reise bleibende Erinnerungen – ebenso wie Spitzbergen. Bei Zodiacanlandungen öffnet sich Ihnen eine funkelnde Welt aus arktischem Eis. Zum Träumen regen die Lofoten an: Genießen Sie die friedliche Stimmung über den Fjorden und Fischerdörfern des Stockfisch-Archipels.


von Kiel nach Hamburg

Reisezeitraum:vom 25.07.2016 bis 12.08.2016 (18 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1616

Zur Webcam

Andere Reisetermine

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Nationalpark Thingvellir (Island)*, Bergens Hanseviertel Bryggen*
  • Wo das Erbe der Wikinger lebt – die Shetlandinseln
  • Der Goldene Kreis* – Höhepunkte Islands
  • Zwischen Gletschern und Felsen – Spitzbergens arktische Schönheit
  • Vital auf See – Aktivprogramm und Gesundheitsberatung an Bord

Reiseverlauf

Mo, 25.07.2016

Individuelle Anreise
Kiel, 17.00 Uhr Abfahrt

Kiel
Hanseatisches Flair zwischen Elbe und Alster: Entdecken Sie Hamburg* vor Beginn Ihrer Reise.

Di, 26.07.2016

Entspannung auf See

Mi, 27.07.2016

Lerwick/Shetlandinseln/Großbritannien, 8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Lerwick/Mainland/Shetlandinseln/Großbritannien
Den Grundstein für den wichtigsten Ort der Shetlandinseln legten holländi­sche Heringsfischer im 17. Jh.: Die Ausgrabungsstätte Jarlshof* zeigt eindrucksvoll, dass die grünen Hügel bereits in der Steinzeit besiedelt waren. Mehr über die faszinierende Geschichte einer abgelegenen Welt erfahren Sie beim Spaziergang* durch Lerwick.

Do, 28.07.2016

Entspannung auf See

Fr, 29.07.2016

Reykjavik/Island, 8.30 Uhr – 16.00 Uhr

Reykjavik/Island
Von der nördlichsten Hauptstadt der Welt geht es zum Goldenen Kreis*: Bewundern Sie den gewaltigen Gullfoss-Wasserfall, zischende Geysire sowie den Nationalpark Thingvellir, in dem bereits um das Jahr 930 eines der ersten Parlamente tagte. Die einzigartige Schönheit der isländischen Natur können Sie auch aus der Luft bei einem Flug über Feuer und Eis* erleben. Ein unvergleichliches Gletscher-Abenteuer erleben Sie bei der Fahrt* mit speziellen Allrad-Jeeps über das bläulich schimmernde Eisfeld des Langjökull Gletschers. Ebenso außergewöhnliche wie entspannende Sinneseindrücke verspricht ein Bad im warmen Wasser der Blauen Lagune* inmitten der bizarren Lavalandschaft.

Sa, 30.07.2016

Akureyri, 12.30 Uhr – 20.00 Uhr

Akureyri/Island
Genießen Sie das Panorama, wenn die EUROPA über den Eyjafjördur Fjord einläuft. Im Botanischen Garten* erfahren Sie mehr über Islands Natur, während das Freiluft-Museum von Laufas* Einblicke in das bäuerliche Leben des 19. Jh. erlaubt. Begegnungen mit den zahlreichen Sagen der Insel erwarten Sie am Godafoss-Wasserfall und rund um den Myvatn-See*. Doch die wohl schönste Art, das Land zu entdecken, ist auf dem Rücken der freundlichen Islandpferde*.

So, 31.07.2016

Entspannung auf See

Mo, 01.08.2016

Jan Mayen/Norwegen**, 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

Jan Mayen/Norwegen
Schon am Horizont ragen die vergletscherten Hänge des Beerenberges aus dem tiefblauen Ozean: der nördlichste über dem Meeresspiegel gelegene aktive Vulkan – eine beeindruckende Kulisse.

Di, 02.08.2016

Entspannung auf See

Mi, 03.08.2016
- Fr, 05.08.2016

Spitzbergen,
Wetter- und eisabhängige Anlandungen z. B. in Ny Alesund, Möllerhafen, Monaco-Gletscher,
Moffen, Magdalenefjord, Barentsburg, Pyramiden, Longyearbyen

Spitzbergen/Norwegen
„Svalbardi fundinn“ – „die kalte Küste gefunden“, riefen die Wikinger, als sie damals an den spitzen Gebirgszügen anlandeten. Freuen auch Sie sich auf aufregende Aussichten und Anlandungen mit Expeditionscharakter, wenn die EUROPA im Licht der Mitternachtssonne vor der Westküste kreuzt. Anfang des 20. Jh. brach Amundsen von Ny Alesund auf, um den Nordpol zu erreichen. Gehen Sie im Museum des winzigen Dorfes auf Spurensuche, oder senden Sie vom nördlichsten Postamt der Welt eine Postkarte an Ihre Liebsten. Die kommenden Tage stehen ganz im Zeichen von Spitzbergens Naturschönheiten: Im Liefdefjord kalbt der mächtige Monaco-Gletscher und lockt zu einem Spaziergang auf der schimmernden Eisplatte. Vor der kleinen Insel Moffen heißt es mit etwas Glück „Walrosse voraus!“, und vor der Kulisse des Magdalenefjords erspähen Sie mit Glück an manchen Tagen Eisbären. Kreuzen Sie vor Barentsburg und Pyramiden, beides Relikte russischer Bergarbeiter, bevor Sie die Hauptstadt Svalbards Longyearbyen, auf eigene Faust entdecken. Am nächsten Morgen verabschiedet sich Spitzbergen mit der Bäreninsel und den Rufen von Trottellummen, Papageientauchern und Eissturmvögeln, die an der Steilküste nisten.

Sa, 06.08.2016

Entspannung auf See
Passage Bäreninsel

So, 07.08.2016

Tromsø, 8.00 Uhr – 14.00 Uhr

Tromsø/Norwegen
Viele arktische Expeditionen begannen am „Tor zum Eismeer“*. Heute erinnert das Polarmuseum* an diese Tage, und im Erlebniscenter Polaria* können Sie durch einen simulierten Schneesturm wandern oder den Blick in eine Eisbärenhöhle wagen. Ein tierisches Vergnügen ist auch ein Besuch bei den Husky-Schlittenhunden*.

Mo, 08.08.2016

Leknes/Lofoten, 9.00 Uhr – 14.00 Uhr

Leknes/Lofoten/Norwegen
An die Felsenküsten des „Stockfisch-Archipels“ schmiegen sich pittoresk die roten Fischerhütten, der Duft nach salzigem Meer und würzig-getrocknetem Dorsch umweht die entlegenen Dörfer – willkommen auf den Lofoten. Besonders idyllisch zeigt sich der Charme im Fischerdorf Nusfjord*. Sie möchten die heimische Tradition besser kennenlernen? Dann gehen Sie mit einem Kutter* auf großen Fang. Oder erkunden Sie die Inselwelt aktiv: Eine Wanderung* belohnt Sie im Tjørndal auf 350 m mit herrlichen Ausblicken.

Di, 09.08.2016

Entspannung auf See
Indreleia*** (Inside-Passage)

Mi, 10.08.2016

Bergen, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Bergen/Norwegen
Erkunden Sie das neue und das alte Bergen mit Bryggen*, dem hanseatischen Viertel. Der Komponist Edvard Grieg lebte mit seiner Frau in Troldhaugen. Lauschen Sie bei einem Klavierrezital* seinem Werk. Ein schöner Ausblick auf die Landschaft eröffnet sich bei der Wanderung* auf dem Hausberg Fløyen, den Sie gemütlich per Zahnradbahn erklimmen.

Do, 11.08.2016

Entspannung auf See

Fr, 12.08.2016

Hamburg, 8.00 Uhr Ankunft
Individuelle Abreise

Hamburg
Erleben Sie die Elbmetropole, und verlängern Sie Ihre Urlaubszeit in Hamburg*.

*     Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
**   Anlandung vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen.
*** Auf der Route der norwegischen Postschiffe.

= auf Reede
= Zodiacanlandung

VERLÄNGERUNG – HAMBURG INDIVIDUELL

VOR IHRER REISE
So 24.7. – Mo 25.7.2016 – Einschiffung in Kiel

NACH IHRER REISE
Fr 12.8. – Sa 13.8.2016 – Ausschiffung in Hamburg

1. Tag

Individuelle Anreise nach Hamburg (vor der Kreuzfahrt) bzw. Transfer von  (im Anschluss an die Kreuzfahrt) ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Stunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

2. Tag

Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Individuelle Abreise bzw. Transfer nach Kiel zur Einschiffung auf die EUROPA.


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Musikalische Untermalung auf höchstem Niveau

Christiane Roncaglio verkörpert den Typus einer ganz neuen Künstlergeneration, die sich mit Erfolg neue Wege und Mittel des Ausdrucks sucht. Die von Kritikern und Publikum hoch gelobte lyrische Sopranistin beherrscht ein umfassendes Repertoire an deutscher und italienischer Opernliteratur, Oratorien und Liedern.

Es gibt wohl kaum eine große Opernbühne, deren Publikum Roman Trekel mit seiner baritonischen Meisterstimme noch nicht verzaubert hat. Seit über zehn Jahren gilt er als einer der herausragendsten Liedinterpreten seiner Generation - zahlreiche Auszeichnungen, gefeierte Diskografien und Jurortätigkeiten belegen sein Ausnahmetalent.


Vital auf See

Unser Aktivprogramm Vital auf See schenkt Ihrer Gesundheit besondere Beachtung. Exklusiv für Sie wird diese Reise von einem Expertenteam, bestehend aus einigen von Deutschlands renommiertesten und international anerkannten Präventionsmedizinern begleitet. Eine erstklassige Möglichkeit, die neuesten medizinische Erkenntnisse aus erster Hand zu erfahren. Sie erwartet ein breit gefächertes Vortragsprogramm mit Themen wie "Sitzt Du noch oder gehst Du schon - das Gesundheitsrisiko des Sitzens", "Gesunder Rücken, gesunde Gelenke", "Dem Diabetes davonlaufen" oder "Nie mehr Herzinfarkt - Prävention leicht gemacht".

Präventivmedizin aus ganzheitlicher Sicht
In Experten-Sprechstunden im vertraulichen Rahmen des Auditoriums haben Sie die Gelegenheit, Antworten auf ganz persönliche Fragen von den ausgewiesenen Experten zu erhalten. Formulieren Sie Ihr Anliegen, und hinterlegen Sie es - selbstverständlich gern anonym - in unserer "Sprechstunden-Box" in der Bibliothek. In den Expertenrunden, moderiert von Dr. med. Timo Eifert, werden Ihre persönlichen Fragen und Themen dann aufgenommen.

Aktiv werden - gesund bleiben
Die Sportmediziner Prof. Dr. Wessinghage und Dr. Eifert vermitteln Ihnen in zahlreichen Aktivangeboten und Workshops, wie leicht Sie selbst mit Spaß und Freude viel zum Erhalt und zur Verbesserung Ihrer Gesundheit beitragen können. Freuen Sie sich auf Themenbereiche wie:

  • Bewegungssammler: Die tägliche Dosis Bewegung für einen energievollen Tag.
  • Workshop Rückengesundheit: Rückentraining nach der Pilates-Methode.
  • Laktatdiagnostik: "Das ideale Training" - gesundheitsorientiertes Laufen mit
  • der idealen Herzfrequenz.

Prof. Dr. phil. Gerhard Huber Sportwissenschaftler und Sporttherapeut. Er ist Executive Editor der Fachzeitschrift "Bewegungstherapie und Gesundheitssport" und Vorstandsmitglied des Deutschen Verbandes für Gesundheitsport und Sporttherapie.

Prof. Dr. med. Thomas Wessinghage Orthopäde und Chefarzt der Medical Park Kliniken im Tegernseer Tal, sowie mehrfacher Deutscher Meister und Europameister über 2000 und 5000 Meter.

Dr. med. Timo Eifert Sportmediziner und Sportwissenschaftler. Er hält einen Lehrauftrag an der  sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg und ist der organisatorische Leiter des Expertenteams.

Prof. Dr. med. Peter Schwarz Diabetologe und Europas erster Professor für Prävention und Versorgung des Diabetes. Der international anerkannte Diabetes-Experte ist Berater der WHO und der UNO.

Prof. Dr. med. Erland Erdmann leitet als einer der renommiertesten Kardiologen in Deutschland das Herzzentrum der Uniklinik in Köln, und gibt seit Jahren das kardiologische Standardwerk für die Facharztausbildung heraus.

Vital auf See

Familienreise - Von Trollen und Wikingern

Auf dieser Familienreise haben Ihre Liebsten ihr ganz individuelles Programm an Land. Erfahrene Betreuer sorgen dafür, dass bei speziellen Kinder- und Teensausflügen* die Erkundung von Neuland für alle Nachwuchskreuzfahrer ab vier Jahren immer zu einer spannenden Unternehmung wird. Natürlich bieten wir auch Familienausflüge* an, die auf gemeinsame Entdeckungen von Ihnen und Ihren Kindern abgestimmt sind. Zurück an Bord klingt bei einem gemeinsamen Abendessen von Kindern und Betreuern im Lido Café ein ereignisreicher Tag aus. Auf Wunsch kümmert sich danach ein Babysitter* um Ihre Kleinen. Damit Sie auch in Ruhe aus schlafen können, bieten wir an Seetagen den Langschläfer-Service an: Liebevolle Nannies holen dann Ihre Sprösslinge um 8.00 Uhr zum Frühstücken ab. Und an Tagen mit Landgängen erlauben Ihnen angepasste Betreuungszeiten, auch einmal ohne Ihren Nachwuchs an Ausflügen* teilzunehmen

Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.

*kostenpflichtig

Familienreise - Von Trollen und Wikingern