Mit MS EUROPA von New York nach Hamburg

Inspiration auf dem Atlantik

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Eine Nacht und einen Tag wird die EUROPA zu Ihrem Luxushotel in New York: Spazieren Sie durch Manhattans weltberühmte Avenues und staunen Sie über Höhepunkte wie das Empire State Building. Ein unvergessliches Erlebnis ist die Transatlantik-Überquerung. Gewinnen Sie ein neues Gefühl für Zeit und nutzen Sie Ihre Tage, um sich im Rahmen unseres Symposiums auf See mit namhaften Experten auszutauschen. Eine besondere Reise für Kopf und Geist.


von New York nach Hamburg

Reisezeitraum:vom 23.04.2016 bis 04.05.2016 (11 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1607

Zur Webcam

Andere Reisetermine

Höhepunkte Ihrer Reise

  • Hommage an den Wettlauf – „Das Blaue Band des Atlantiks“
  • Amerikanischer Swing an Bord
  • Party im Stile der 30er-Jahre an Bord
  • Symposium auf See – die schwimmende Universität
  • Comedian Harmonists Today an Bord
  • Meisteruhrmacher Wilhelm Rieber finalisiert das einzigartige „Transatlantik-Tourbillon“ an Bord

Reiseverlauf

Sa, 23.04.2016

Linienflug Deutschland – New York
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Übernachtung an Bord

New York
Das exotische Chinatown, der weltberühmte Times Square und die stetige Geschäftigkeit an der Wall Street – erleben Sie im Vorprogramm* die Höhepunktevon New York – The Big Apple.

So, 24.04.2016

New York/USA, 21.00 Uhr Abfahrt

Mo, 25.04.2016
- Di, 03.05.2016

Entspannung auf See

Sobald die Lichter der Metropole angehen und Manhattans futuristische Skyline die Nacht erhellt, bricht die schönste Yacht der Welt zu ihrer großen Reise über den Ozean auf. Freuen Sie sich auf Tage, die nur Ihnen gehören, und viel Zeit, um unser vielseitiges Angebot an Bord zu nutzen.Im OCEAN SPA empfängt Sie eine angenehme Wellness-Welt mit wohltuenden Massagen, Schönheitsanwendungen, Sauna und Dampfbad. Vielleicht möchten Sie den Tag mit einer Runde auf dem Joggingpfad begrüßen oder sich im Fitnessbereich bei einem Yogakurs stärken? Ein entspannter Nachmittag auf See könnte Sie auch auf das Lido Deck zu einem Latte Macchiato und einer leckeren Waffel mit endlosem Seeblick führen. Ganz genießerisch wird es am Abend, wenn etwa im „Restaurant Dieter Müller“ moderne Küche auf Sterneniveau serviert wird oder im EUROPA Restaurant kulinarische Höhepunkte verführen. Für Höchstleistungen wurden einst auch Schiffe belohnt: Für die schnellste Überquerung des Atlantiks erhielten Seefahrer das „Blaue Band“ – so auch die allererste EUROPA. Und was fällt Ihnen zuerst ein, wenn Sie an die turbulenten 30er-Jahre denken? Godetröcke, Charleston, Marlene Dietrich? Tauchen Sie einin diese faszinierende Zeit, und lassen Sie bei unserer abendlichen Mottoparty mit uns die Sektkorken knallen. Am nächsten Morgen können Sie sich wieder dem süßen Nichtstun, dem Lauschen der Wellen oder einem guten Buch widmen – einfach den kleinen Dingen des Lebens, für die an Bord jede Menge Platz und Raum sind. Eine ebenso ruhige wie inspirierende Zeit in den Weiten des Atlantiks erwartet Sie.

Mi, 04.05.2016

Hamburg, 6.00 Uhr Ankunft
Individuelle Abreise

Hamburg
Willkommen zurück in Deutschlands größtem Seehafen. Lernen Sie die Elbmetropole ein wenig besser kennen, und genießen Sie Hamburg*. Unser Tipp: Nutzen Sie die gute Gelegenheit, um mit der Hansestadt den 827. Hamburger Hafengeburtstag zu feiern. Erleben Sie unvergessliche Highlights wie das traditionelle Feuerwerk, eindrucksvolle Schiffsparadenoder das einmalige Schlepperballett.

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

VORPROGRAMM A: NEW YORK – THE BIG APPLE

22.04.2016

Linienflug Deutschland – New York

Transfer in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

23.04.2016

New York

Willkommen in New York! Erleben Sie heute bei einer Rundfahrt mit Mittagessen durch Manhattan die kulturelle Vielfalt und das kosmopolitische Flair dieser Weltstadt am Hudson River mit Sehenswürdigkeiten wie Chinatown, Times Square, Wall Street, 9/11 Memorial und Little Italy. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


VERLÄNGERUNG - HAMBURG INDIVIDUELL

04.05.2016

Hamburg

Transfer vom Hafen Hamburg ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Frühlingsstunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

05.05.2016

Hamburg

Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Individuelle Abreise.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Weitere Informationen zum Arrangement "Atlantik"  finden Sie hier.

 

 


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Wilhelm Rieber – ein Leben für die Zeit

Der aus einer über 220 Jahre alten Uhrmacher-Familie stammende Wilhelm Rieber ist spezialisiert auf die Fertigung von Tourbillon-Uhren. "Mein Ziel war es, diese wohl schwierigste Uhrenart selbst herzustellen und dabei alle Teile eigenhändig anzufertigen." Dieser Passion folgt der Meister-Uhrmacher bis heute. Seither baut Rieber pro Jahr ein Tourbillon; für Prominente wie den Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher fertigte der Uhrmacher dabei ebenso seine Unikate an wie für Sammler aus aller Welt. Neben der Herstellung hochfeiner Tourbillons restauriert Wilhelm Rieber antike und alte Uhren für Privatleute und Museen rund um den Globus.

An Bord der EUROPA begrüßt Sie Wilhelm Rieber unter dem Titel "Zeitreise - auf Augenhöhe mit der Zeit" zu einem anregenden Vortrag rund um das Thema Uhren und Tourbillons. Der Experte freut sich darauf, Sie zunächst in die Geschichte der Zeitmessung in der Seefahrt einzuführen und Sie unter anderem mit den wichtigsten Meilensteinen vertraut zu machen. Exklusiv an Bord der schönsten Yacht der Welt wird Wilhelm Rieber sein Transatlantik-Tourbillon finalisieren, das dann vom Kapitän zum Leben erweckt wird. Ein Stück materialisierte Lebenszeit und ein echtes Unikat, das die Zeit misst und überdauert.

Als Gast der EUROPA haben Sie anschließend Gelegenheit, dieses Meisterwerk und Schmuckstück im Rahmen einer Auktion als unvergängliche Erinnerung zu ersteigern und es sich anschließend von einem Handgraveur gravieren zu lassen.

eRfahren Sie mehr

Wilhelm Rieber – ein Leben für die Zeit

Comedian Harmonists Today - live an Bord

Das Sextett Comedian Harmonists Today wurde 2004 für die Aufführung des Theaterstücks "Comedian Harmonists Teil 2 - Jetzt oder nie" gegründet. Aufgrund des grandiosen Erfolges tourte das Ensemble in den folgenden Jahren mehrfach durch Deutschland und begeisterte Publikum wie Kritiker. Lassen Sie sich bei exklusiven Konzerten im persönlichen Ambiente der EUROPA von Klassikern wie "Veronika, der Lenz ist da" und "Mein kleiner grüner Kaktus" sowie dem unwiderstehlichen Sound der "Goldenen Zwanziger" mitreißen.

Comedian Harmonists Today - live an Bord

Symposium auf See: Zurück nach Europa – Abkehr vom großen Bruder? Vom wechselvollen Verhältnis zwischen der „Neuen“ und der „Alten Welt“

Das Verhältnis zwischen Europa und den USA war immer ein so enges wie auch wechselvolles: von den Auswanderungswellen in die USA über die Orientierung Amerikas an Deutschlands Eliteuniversitäten, dem Engagement Amerikas in Deutschland und Europa im Nachgang zum Zweiten Weltkrieg bis hin zum NSA Skandal. Ökonomisch orientierte man sich einerseits an den USA, andererseits wurden Wohlfahrtsstaatsmodelle gegen den „reinen Kapitalismus“ entwickelt. Fand nicht nach 1989 eine Rückbesinnung auf die eigenen, europäischen Wurzeln statt, entwickelte sich ein neues Selbstbewusstsein?

Das Symposium widmet sich der Frage, ob Deutschland und Europa nach einem eigenen Weg „unabhängiger vom großen Bruder suchen“ - oder ob sie ihn vielleicht bereits gefunden haben. Unter der Leitung von Professor Wolfgang Lauterbach, Universität Potsdam, referieren und diskutieren renommierte Experten:

  • Prof. Dr. Jens Alber, Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)
  • Dr. Wolfgang Grams, Historiker und Kulturwissenschaftler
  • Prof. Dr. Ellen Immergut, Humboldt-Universität Berlin
  • Botschafter a.D. John Kornblum, American Academy in Berlin, John F. Kennedy Atlantic Forum
Symposium auf See: Zurück nach Europa – Abkehr vom großen Bruder? Vom wechselvollen Verhältnis zwischen der „Neuen“ und der „Alten Welt“