Mit MS EUROPA von Hongkong nach Singapur

Zu Drachenbooten und Tempelgöttern

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Kann das Jahr schöner beginnen? Staunen Sie über die bizarren Kalksteininseln der Halong-Bucht, vor deren Grotten die Fischer ankern. Vietnams Geschichte kommen Sie in der Kaiserstadt Hue auf die Spur, und das einstige Saigon wird Sie zwischen französischem Flair, Rikschas und Pagoden verzaubern. Einer von Asiens berühmtesten Tempeln erhebt sich in Kambodscha: Mit Angkor Wat schufen die Khmer Weltkulturerbe. Das fernöstliche Kaleidoskop runden entspannte Stunden an Thailands Stränden ab.


von Hongkong nach Singapur

Reisezeitraum:vom 03.01.2016 bis 19.01.2016 (16 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1601

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Kaiserstadt Hue*, Tempelanlage My Son*, Altstadt von Hoi An*, Tempelanlagen von Angkor*, Ayutthaya*
  • UNESCO-Weltnaturerbe: Halong Bucht
  • Ho-Chi-Minh-Stadt: vietnamesische Tradition, koloniales Erbe und futuristische Metropole
  • Strand und Palmen – Ko Kut und Ko Samui

Reiseverlauf

So, 03.01.2016

Linienflug Deutschland – Hongkong

Mo, 04.01.2016

Hongkong
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Hongkong/China, 21.00 Uhr Abfahrt

Hongkong/China
Lassen Sie sich schon im Vorprogramm* von der Metropole Hongkong faszinieren.

Di, 05.01.2016

Entspannung auf See

Mi, 06.01.2016

Halong Bucht/Vietnam, 7.00 – 14.00 Uhr

Halong Bucht/Vietnam
In der „Bucht des untertauchenden Drachen“ ragen bizarre Kalksteinfelsen aus dem tiefblauen Meer, in die von der Zeit fantastische Formen geschlagen wurden. Genießen Sie die besondere Stimmung bei einer Bootsfahrt*, besuchen Sie eine Kalksteinhöhle, und träumen Sie mit Blick auf schwimmende Dörfer und vorbeiziehende Drachenboote.

Do, 07.01.2016

Chan May, 8.00 – 10.00 Uhr
Da Nang (Hue), 14.30 – 19.00 Uhr

Chan May/Vietnam
Gleich drei Weltkulturerbe-Stätten erwarten Sie: Folgen Sie den Legenden in die alte Kaiserstadt Hue* – am Parfüm-Fluss schuf die letzte Kaiser-Dynastie ein Denkmal für die Ewigkeit. Zwischen fantasievollen Gärten und mit Drachenornamenten geschmückten Palästen können Sie das damalige Leben am Hof gut erahnen. Weiter zurück in der Geschichte führen dieSpuren der Cham-Kultur nach My Son*: Die kunstvollen Ziegeltempel mitten im Urwald erzählen auf filigranen Reliefs vom hinduistischen Glauben der früheren Herrscher. In der Altstadt von Hoi An* sind die gut erhaltenen Gebäude und Tempel ein gelungenes Beispiel für die einstige Pracht des ehemaligen Handelshafens – lassen Sie sich mit Blick auf die Japanische Brücke in eine ferne Vergangenheit entführen.

Da Nang/Vietnam
Die moderne Metropole lädt zu individuellen Erkundungen ein: Wie wäre es mit einem Bummel über den lebhaften Han Market oder einem Spaziergang entlang des China Beach?

Fr, 08.01.2016

Nha Trang, 14.00 – 19.00 Uhr

Nha Trang/Vietnam
Genießen Sie den Blick auf die Fischerboote vom Erbe des Cham Reiches: Die kunstvoll geschnitzten Türme von Po Nagar* zählen zu den schönsten Vietnams und sind eine beliebte buddhistische Kultstätte. Eine herrliche Aussicht genießen Sie auch vom Drachenberg, wo der weiße Buddha der Long-Son-Pagode* über die Gläubigen wacht. Bei Ihrer Fahrt über den Cai-Fluss* bis zur Coconut Insel gewinnen Sie Eindrücke vom Leben der Einheimischen.

Sa, 09.01.2016

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), 13.00 Uhr Ankunft

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)/Vietnam
Entdecken Sie das Flair der „Grande Dame“: Neben kolonialen Prunkstücken wie dem Hauptpostamt begeistert die Pagode des Jadekaisers ebenso wie die Halle der Wiedervereinigung. Auf ein trauriges Kapitel der Geschichte stoßen Sie im Cu Chi Tunnelsystem*, einem Versteck der Vietcong. Wer Appetit auf vietnamesische Köstlichkeiten* bekommt, kann beim Kochkurs so manchen Geheimtipp erfahren. Die Händler sind im Cholon-Viertel* zu Hause – Saigons Chinatown. Am nächsten Morgen können Sie gemeinsam mit den Einheimischen den Tag bei Tai Chi Übungen* im Park begrüßen. Frisch gestärkt starten Sie mit Motorrollern, um die typischen Dörfer, lokalen Märkte und grünen Reisterrassen des ländlichen Vietnams* kennenzulernen. Ebenso exotische Eindrücke für alle Sinne verspricht die Bootsfahrt durch das Mekong-Delta*. Alternativ starten Sie zum Überlandausflug nach Kambodscha: Die fünf erhabenen Lotustürme von Angkor Wat* sind das bekannteste Symbol des einzigartigen Erbes der Khmer.

So, 10.01.2016

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

Mo, 11.01.2016

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), 13.00 Uhr Abfahrt

Di, 12.01.2016

Entspannung auf See

Mi, 13.01.2016

Kampong Saom (Sihanoukville)/Kambodscha, 6.00 – 22.00 Uhr

Kampong Saom (Sihanoukville)/Kambodscha
Kambodscha blickt auf wechselvolle Zeiten zurück. So fasziniert die Hauptstadt Phnom Penh*, deren Geschichte Sie in der Tempelanlage Wat Phnom* bis in das Jahr 1372 zurückverfolgen können, mit französischem Kolonialerbe oder dem wertvollen Altar in der Silberpagode. An den Wänden des Wandelganges haben Sie Ihre erste Begegnung mit dem Ramayana Epos*. Die dramatische Geschichte des Prinzen Rama wird Ihnen auch bei der Aufführung in einem traditionellen Tanztheater erzählt.

Do, 14.01.2016

Ko Kut/Thailand, 8.00 – 17.00 Uhr

Ko Kut/Thailand
Sandstrände, Palmen und türkisblaues Wasser: Genießen Sie erholsame Stunden in den wunderschönen Buchten bei Ihrem individuellen Landgang.

Fr, 15.01.2016

Laem Chabang (Bangkok), 6.00 – 19.00 Uhr

Laem Chabang (Bangkok)/Thailand
Lassen Sie sich im Schatten futuristischer Wolkenkratzer, zwischen fliegenden Händlern und exotischen Eindrücken vom Puls der „Stadt der Engel“ mitreißen, zu deren Höhepunkten die goldenen Pagoden des Königspalasts* und der sagenumwobene Smaragd-Buddha im Tempel Wat Phra Kaeo* zählen. Eine beinahe erhabene Ruhe liegt über Ayutthaya*. Das einst prachtvolle Zentrum Siams weiß auch heute mit dem königlichen Sommerpalast oder den Chedis von Wat Phra Si Sanphet zu beeindrucken.

Sa, 16.01.2016

Ko Samui, 10.00 – 15.00 Uhr

Ko Samui/Thailand
Millionen von Palmen wachsen bis an die weißen Strände, die sich um die Insel ziehen. In das tropische Herz der Insel locken herrliche Wasserfälle und ein natürlicher Felsenpool, das erfrischende Ziel Ihrer Jeeptour*. Alternativ treffen Sie im Wat Khunaram-Tempel* auf einen Mönch, der über den Tod hinaus in Meditationsstellung blieb.

So, 17.01.2016

Entspannung auf See

Mo, 18.01.2016

Singapur, 7.00 Uhr Ankunft
Stadtrundfahrt, Tageszimmer in einem First-Class-Hotel,
abends Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Singapur
Nach einer Stadtrundfahrt brechen Sie Richtung Deutschland auf – oder bleiben für ein Nachprogramm* in Singapur – Dem multikulturellen Stadtstaat.

Di, 19.01.2016

Ankunft in Deutschland

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: DIE METROPOLE HONGKONG

02.01.2016

Linienflug Deutschland – Hongkong,

03.01.2016

Hongkong

Transfer ins Hotel Four Seasons. Übernachtung mit Frühstück.

04.01.2016

Hongkong

Überwiegend zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der berühmten Star Ferry und der Straßenbahn entdecken Sie heute die chinesische Metropole. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


NACHPROGRAMM A: SINGAPUR – DER MULTIKULTURELLE STADTSTAAT

18.01.2016

Singapur

Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die moderne asiatische Wirtschafts-, Finanz- und Einkaufsmetropole. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem „Singapore Flyer“, dem derzeit größten Riesenrad der Welt, bei der Sie spektakuläre Aussichten auf die imposante Skyline genießen können. Eine Bootsfahrt auf dem Singapur-Fluss rundet den Tag ab. Anschließend checken Sie im Hotel Four Seasons ein. Übernachtung mit Frühstück.

19.01.2016

Singapur

Nutzen Sie den Tag, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Einkaufspaläste auf eigene Faust zu entdecken. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zur Abreise zur Verfügung, dann erfolgt der Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

20.01.2016

Ankunft in Deutschland.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Weitere Informationen zum Arrangement "Atlantik"  finden Sie hier.

 

 


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.