Mit MS EUROPA von Limassol nach Dubai

Orientalischer Winterzauber

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Entfliehen Sie dem grauen Alltag, um die Geschichten aus 1.001 Nacht hautnah zu erleben. Der geheimen Felsenstadt der Naba­täer stehen Sie in Jordanien gegenüber und im Oman erwarten Sie weitere zauberhafte Momentaufnahmen der Arabischen Halbinsel: Sultanspaläste, prunkvolle Moscheen und einmalige Landschaften versprechen Ihnen unvergessliche Eindrücke. Starten Sie mit Jeeps zu Wüsten, Oasen und bizarren Gebirgszügen oder lassen Sie sich vom Weihrauchduft in die Medinas locken.


von Limassol nach Dubai

Reisezeitraum:vom 18.11.2015 bis 03.12.2015 (15 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1525

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Ruinen von Paphos*, Felsenstadt Petra*
  • Tagespassage durch den Suezkanal
  • Intensive Erkundungen im Sultanat Oman
  • Symposium auf See – die schwimmende Universität
  • Schön wie Kleopatra – Lifestyle & Beauty an Bord

Reiseverlauf

Mi, 18.11.2015

Flug Frankfurt** – Larnaca
Transfer nach Limassol zur Einschiffung auf die EUROPA
Limassol/Zypern, 23.00 Uhr Abfahrt

Limassol/Zypern
Genießen Sie schon im Vorprogramm* Zypern - Die Insel der Götter.

Do, 19.11.2015

Entspannung auf See

Fr, 20.11.2015

Tagespassage Suezkanal/Ägypten

Tagespassage Suezkanal/Ägypten
Bereits 1869 erfolgte die Eröffnung des legendären Seeweges, der die Arabische Welt mit dem Mittelmeer verbindet. Genießen Sie ein unvergessliches Seefahrererlebnis in erster Reihe an der Reling der EUROPA.

Sa, 21.11.2015

Safaga, 08.00 – 19.00 Uhr

So, 22.11.2015
- Mo, 23.11.2015

Akaba, Jordanien, 8.00 Ankunft
Akaba 19.00 Uhr Abfahrt

Akaba/Jordanien
Nähern Sie sich einer der größten Sehenswürdigkeiten in der Wüstenlandschaft des Nahen Ostens: Hinter einer tiefen Schlucht liegt die legendäre Felsenstadt Petra* versteckt. Die riesigen Tempelfassaden und Gräber wurden vor über 2.000 Jahren von den Nabatäern direkt aus dem roten Stein gemeißelt. Wüstenromantik verspricht die Jeepfahrt durch das Wadi Rum*, noch immer die Heimat der Beduinen.

Di, 24.11.2015

Sharm el Sheikh, 6.00 - 17.00 Uhr

Sharm el Sheikh/Ägypten
Folgen Sie auf der Sinai-Halbinsel dem Ruf der Bibelgeschichte: Am Fuße des Mosesberges ruht das Katharinenkloster*, eines der ältesten Klöster der Christenheit und UNESCO-Weltkulturerbe. Farbenfrohe Gesteinsschichten und ausgetrocknete Flussbetten formen den eindrucksvollen Colored Canyon*, das Ziel Ihrer aufregenden Jeepfahrt. Entlang Dünen, bizarrer Felsen und Mangrovenwälder führt Sie die Fahrradtour durch den Nabq-Nationalpark*, auf der Sie mit etwas Glück auch Nubische Steinböcke, Falken und Störche beobachten. Noch vielfältiger ist nur der Artenreichtum von Ägyptens berühmter Unterwasserwelt: Schnorcheln Sie im Ras-Mohammed-Nationalpark*.

Mi, 25.11.2015
- Sa, 28.11.2015

Entspannung auf See

So, 29.11.2015

Salalah/Oman, 10.00 – 17.00 Uhr

Salalah/Oman
Willkommen im Sultanat Oman, das mit orientalischen Souks und spektakulären Fels- und Wüstenlandschaften märchenhafte Urlaubstage verspricht. Zu den osmanischen Eindrücken in und um Salalah* gehört der Duft von Weihrauch. Erleben Sie, wie das kostbare Harz aus der Baumrinde gewonnen wird, und besuchen Sie in den Bergen das Grab Nabi Ayoubs*, von den Christen Hiob genannt. Entspannung pur verspricht ein Badeaufenthalt an einem Hotelstrand*.

Mo, 30.11.2015

Entspannung auf See

Di, 01.12.2015

Maskat, 8.00 – 18.00 Uhr

Maskat/Oman
Schon im 18. und 19. Jh. war die Hauptstadt ein wohlhabender Handelsort, dessen weiße Kaufmannshäuser heute die Zierde des Altstadtviertels Muttrah mit seinem lebhaften Souk* sind. Die riesige Sultan-Quabus-Moschee* war ein Geschenk des Herrschers an sein Volk und darf auch von Nicht-Muslimen betreten werden. Eine Fahrt offroad* durch das Sultanat eröffnet Ihnen wechselnde Perspektiven auf karge Bergwelten und blühende Oasen. Oder tauschen Sie die EUROPA gegen einen Katamaran* und segeln Sie entlang der bildschönen Arabischen Küste. Mit etwas Glück begleiten Sie sogar Delfine.

Mi, 02.12.2015

Dubai/Ver. Arab. Emirate, 14.30 Uhr Ankunft
Übernachtung an Bord

Dubai/Ver. Arab. Emirate
Zum Abschied prägen glitzernde Wolkenkratzer das Bild, und zwischen den Dünen lockt ein romantisches Dinner im Wüstencamp*. Nach einer letzten Übernachtung an Bord treten Sie die Heimreise an. Alternativ verspricht das Nachprogramm* Dubai – Boomtown in der Wüste weitere Entdeckungen zwischen Wüstensand und Wolkenkratzern.

Do, 03.12.2015

Dubai
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

*    Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
**   Flugplanbedingt kann eine Änderung des Abflugortes notwendig werden.
*** Aus-/Einstieg für Tagesausflüge

= auf Reede

PRIVATE REISE-ARRANGEMENTS DUBAI

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Dubai vor oder nach der Kreuzfahrt individuell verlängern möchten, bieten wir auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Zu den Topadressen in Dubai gehören zum Beispiel das berühmte Hotel Burj Al Arab, The Ritz-Carlton am Jumeirah Beach sowie das One&Only The Palm. Gern stehen Ihnen Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Rückfragen/Hilfestellung zur Verfügung.


VORPROGRAMM A: ZYPERN – DIE INSEL DER GÖTTER

16.11.2015

Linienflug Deutschland – Larnaca

Transfer nach Limassol in das Amathus Beach Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Zimmer mit Meerblick.

17.11.2015

Limassol

Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem Geschmack, oder entspannen Sie in Ihrem Hotel.

18.11.2015

Limassol

Während einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie heute die Insel der Götter. Erleben Sie die eindrucksvolle kulturelle Vielfalt und die beschauliche Landschaft Zyperns. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


NACHPROGRAMM A: DUBAI – BOOMTOWN IN DER WÜSTE

03.12.2015

Dubai

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die Stadt voller Kontraste zwischen Wüstensand und Wolkenkratzern. Natürlich darf auch der Besuch des imposanten Burj Khalifa nicht fehlen – erst beim spektakulären Blick von der 124. Etage erschließen sich Ihnen die wahren Ausmaße der Wüstenmetropole. Anschließend checken Sie im Hotel Park Hyatt am Dubai Creek ein. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

04.12.2015

Dubai

Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack, bevor Sie am Nachmittag eine Geländewagenfahrt durch die Wüste zum Sonnenuntergang erwartet.

05.12.2015

Dubai

Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach Deutschland.


PRIVATE REISE-ARRANGEMENT DUBAI

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Dubai vor oder nach der Kreuzfahrt individuell verlängern möchten, bieten wir auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Zu den Topadressen in Dubai gehören zum Beispiel das berühmte Hotel Burj Al Arab, The Ritz-Carlton am Jumeirah Beach sowie das One&Only The Palm. Gern stehen Ihnen Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Rückfragen/Hilfestellung zur Verfügung.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Weitere Informationen zum Arrangement "Atlantik"  finden Sie hier.

 

 


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Symposium auf See

Das Thema unserer zeitgenössischen Vortragsreihe Symposium auf See widmet sich auf dieser Reise einem weltpolitischen Thema mit besonderer Brisanz: „Der Nahe Osten – Schmelztiegel und Spannungsfeld“. Unter der Leitung des mit dem Großen Bundesverdienstkreuzes ausgezeichneten Journalisten Günther von Lojewski referieren und diskutieren renommierte Experten die unterschiedlichen Religionen, Kulturen und Historien, die die Regionen unserer Reiseroute seit Jahrhunderten prägen. Dabei vermitteln angesehene Fachleute wie Jürgen Chrobog (Diplomat und ehemaliger Staatssekretär im Amt), Sherko Fatah (Autor und Träger zahlreicher Literaturpreise), Professor Dr. Wolfgang Hage (Religionswissenschaftler) und Journalist und Orientexperte Lutz Jaekel Hintergründe zu den aktuellen Kontroversen. Diskutiert werden unter anderem wichtige Aspekte wie Freundschaften und Feindschaften zwischen den Staaten, demokratische Entwicklungen, Armut und Reichtum sowie Islam und Islamismus und ihre Epigonen al-Quaida, Muslimbrüber, IS und das immerwährende Thema Israel.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Brisanz wurde das ursprünglich geplante Thema des Symposiums ("Wasser - Das Öl des 21. Jahrhunderts") geändert und wird auf eine spätere Reise verschoben.

Symposium auf See

Pianistin Ragna Schirmer an Bord

Mit ihren unverwechselbaren Interpretationen genießt die Pianistin Ragna Schirmer höchste Anerkennung über die deutschen Grenzen hinaus. Den hochangebundenen Leipziger Bachwettbewerb gewann sie – einzigartig in dessen Geschichte – gleich zweimal. Zahlreiche weitere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, begeisterte Rezensionen sowie zwei ECHO Klassik sind Zeugnis einer außergewöhnlichen Karriere. Ragna Schirmer konzertiert in den wichtigsten Sälen in Europa, China und Neuseeland sowie bei renommierten Festivals wie dem Heidelberger Frühling (artist in residence 2010), Beethovenfest Bonn, MDR-Musiksommer, den Haydn-Festspielen Eisenstadt und den Salzburger Festspielen. Sie musizierte u.a. mit Zubin Mehta, Sir Roger Norrington, Kurt Masur, Sir Neville Marriner, Herbert Blomstedt und trat mit Klangkörpern wie den Münchner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Orchestre Nationalde France, Gewandhausorchester Leipzig und der Academy of St. Martin in the Fields auf.

Pianistin Ragna Schirmer an Bord

Don & die Giovannis

Unter der Leitung des Opernsängers Andreas Winkler kombinieren Don & die Giovannis klassische Opernmelodien mit unterschiedlichen Stilen wie Swing, Tango oder Balkanbeat – und sind damit längst auf den großen Bühnen angekommen.