Mit MS EUROPA von Piräus (Athen) nach Istanbul

Goldener Frühling im Schwarzen Meer

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Über 1.000 Jahre Kulturgeschichte verwandelten Europas Binnenmeere in wahre Schatzkammern. Neben Monumenten, die zerfallene Weltreiche in Pergamon oder den Hügelgräbern von Vergina hinterließen, entdecken Sie Zeichen tiefen Glaubens: In den Höhen der Meteora-Klöster leben noch Mönche und die alten Fresken der Hl. Stefan-Kirche von Nesebar versetzen Besucher bis heute in Ehrfurcht. Das Wahrzeichen von Odessa, die Potemkinschen Treppe, ist ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Reise. Zum Abschluss genießen Sie noch etwas Zeit in Istanbul, der aufregenden Metropole zwischen Orient und Okzident.


von Piräus (Athen) nach Istanbul

Reisezeitraum:vom 11.04.2015 bis 26.04.2015 (15 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1507

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Meteora-Klöster*, frühchristliche und byzantinische Bauten in Thessaloniki*, Altstadt von Nesebar*, antikes Chersonesos, Hagia Sophia* in Istanbul
  • UNESCO-Weltnaturerbe: Nesebar und der westliche Kaukasus
  • Istanbul – pulsierende Metropole zwischen Orient und Okzident
  • Exklusiver Kulturgenuss: Einladung in Odessas Opernhaus
  • Klassikgenuss mit den Solisten des Verbier Festivals
  • Lebendige Klezmer-Musik von Giora Feidman und Gitanes Blondes an Bord
  • Neuer Hafen: Batumi/Georgien

 

 

Reiseverlauf

Sa, 11.04.2015

Linienflug Deutschland – Athen
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Piräus (Athen)/Griechenland, 21.00 Uhr Abfahrt

Piräus (Athen)/Griechenland
Wir heißen Sie an der Wiege Europas willkommen. Reisen Sie schon ein wenig früher an und erleben Sie im Vorprogramm* Athen – Stadt der Antike.

So, 12.04.2015

Volos, 10.30 – 20.00 Uhr

Volos/Griechenland
Im gebirgigen Hinterland erreichen Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe, das aus der Ferne betrachtet wie ein Mysterium wirkt: Die Meteora-Klöster* scheinen auf den meterhohen Felsnadeln regelrecht zu balancieren. Den Ausblick auf die natürlichen Wunder von Thessalien genießen Sie bei Ihrer Wanderung auf dem Pilion*.

Mo, 13.04.2015

Thessaloniki, 8.00 – 17.00 Uhr

Thessaloniki/Griechenland
Makedonier, Byzantiner und Osmanen hinterließen ein vielfältiges Kulturerbe* in einer Stadt, die schon in der Bibel Erwähnung findet. Eine Rundfahrt* führt Sie vom Wahrzeichen, dem weißen Turm aus osmanischer Zeit, bis zu den wunderbaren Mosaiken der frühchristlichen Basilika Agios Dimitrios.

Di, 14.04.2015

Dikili/Türkei, 8.30 – 19.00 Uhr

Dikili/Türkei
Über Jahrhunderte galt Pergamon als kultureller Nabel der Antike. Staunen Sie mit eigenen Augen über die Säulen des Asklepions*, die terrassenförmige Akropolis* und die Überreste des Zeusaltars. Ein anschauliches Modell finden Sie im Archäologischen Museum*.

Mi, 15.04.2015

Tagespassage Dardanellen
Abendpassage Bosporus

Do, 16.04.2015

Nesebar/Bulgarien, 8.00 – 19.00 Uhr

Nesebar/Bulgarien
Das bulgarische Kleinod gehört zu den Geheimtipps am Schwarzen Meer: Zwischen Goldstränden und Bauwerken, deren Historien bis in die Antike zurückreichen, erkunden Sie ein einmaliges UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe.

Fr, 17.04.2015

Entspannung auf See

Sa, 18.04.2015

Trabzon/Türkei, 8.00 – 18.00 Uhr

Trabzon/Türkei
Begeben Sie sich zu einem der wohl ältesten christlichen Orte: Eindrucksvoll thront das Sümela Kloster* über einer Schlucht und begeistert in der Felsenkirche mit jahrhundertealten Fresken. Zurück in Trabzon besuchen Sie die Hagia Sophia* aus dem 13.?Jh.

So, 19.04.2015

Batumi/Georgien, 6.00 – 18.00 Uhr

Batumi/Georgien
Die jüngste Stadt Georgiens* gilt mit zahlreichen Hochschulen und Universitäten als Ort des Wissens und wird auch Sie überraschen: Im Delfinarium zeigen Große Schwarzmeertümmler ihr Talent, im Botanischen Garten* blühen 5.000 Pflanzenarten aus aller Welt und vor den Toren der Stadt erzählt die Festung Gonio* von der Herrschaft der Römer.

Mo, 20.04.2015

Sotschi/Russland, 7.00 – 19.00 Uhr

Sotschi/Russland
Schon Stalin zog sich in den beliebten Kurort zur Sommerfrische in seine Datscha* zurück. Dank des subtropischen Klimas säumen Palmen die Alleen und im Botanischen Garten gedeihen über 2.000 Pflanzenarten. Eine Landschaftsfahrt zur Agura-Schlucht* bringt Sie mitten in die Natur des kaukasischen Nationalparks*. Wandern Sie durch das UNESCO-Biosphärenreservat und atmen Sie den frischen Duft von Moos und Laub.

Di, 21.04.2015

Entspannung auf See

Mi, 22.04.2015

Constanta/Rumänien, 5.00 – 19.30 Uhr

Erkunden Sie die landschaftliche Schönheit nahe Constanta auf einer Bootsfahrt* im Donau-Delta, oder besuchen Sie das geschichtsreiche Bukarest*. Rumäniens Hauptstadt beeindruckt mit dem imposanten Parlamentspalast, der Patriarchalkirche sowie einem Hauch von Pariser Flair.

Do, 23.04.2015

Odessa/Ukraine, 8.00 Uhr Ankunft

Odessa/Ukraine
Puschkin lobte Odessa für ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Spazieren Sie vom Hafen über die Potemkinsche Treppe direkt in die prachtvolle Innenstadt und erkunden Sie die Metropole beim Rundgang zum Uspensky-Kloster*. Oder entdecken Sie in den Katakomben von Odessa* ein Labyrinth aus Gängen, in dem sich während des 2. Weltkrieges die Partisanen versteckten. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis verspricht in den Abendstunden die Ballettaufführung* im neubarocken Opernhaus.

Fr, 24.04.2015

Odessa/Ukraine, 8.00 Uhr Abfahrt

Sa, 25.04.2015

Morgenpassage Bosporus
Istanbul/Türkei, 8.00 Uhr Ankunft
Übernachtung an Bord

Istanbul/Türkei
Blaue Moschee*, Hagia Sophia* oder Topkapi Palast – das einstige Konstantinopel blickt stolz auf eine über tausendjährige Geschichte. Tauchen Sie ein in die quirlige Metropole und feilschen Sie im größten überdachten Bazar* der Welt um Ihr liebstes Souvenir. Das besondere Flair Istanbuls erleben Sie bei einer Bootsfahrt über den Bosporus*, der nicht nur die Stadt, sondern sogar Kontinente teilt. Nach einer Übernachtung an Bord treten Sie die Heimreise an oder bleiben zum Nachprogramm* Istanbul – Zwischen Orient und Okzident.

So, 26.04.2015

Istanbul
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Byzanz, Konstantinopel, Istanbul - ob Griechen, Osmanen oder Türken - sie alle haben hier ihre Spuren hinterlassen, so dass die Stadt Sehenswürdigkeiten aus allen Kulturen und Epochen zu bitten hat. Besuchen Sie die faszinierende Altstadt Istanbuls, Weltkulturerbe der UNESCO, mit der Hagia Sophia, der Blauen Moschee und dem Topkapi-Palast, um nur einige Highlights zu nennen.

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

VORPROGRAMM A: ATHEN – STADT DER ANTIKE

10.04.2015

Linienflug Deutschland – Athen

Transfer ins Hotel Grande Bretagne. Übernachtung mit Frühstück.

11.04.2015

Athen

Eine Stadtrundfahrt/-gang mit Mittagessen führt Sie zu den klassischen Höhepunkten Athens. Neben dem Besuch der antiken Akropolis spazieren Sie durch die Gassen der Altstadt. Zum Greifen nah erleben Sie die Antike im Akropolis Museum. Am Nachmittag erfolgt in Piräus die Einschiffung auf die EUROPA.


NACHPROGRAMM A: ISTANBUL – ZWISCHEN ORIENT UND OKZIDENT

26.04.2015

Istanbul

Sie beginnen den Tag mit einer abwechslungsreichen Bootsfahrt auf dem Bosporus, der Wasserstraße, die Europa und Asien voneinander trennt. Die Ufer sind gesäumt von modernen Hochhäusern, prächtigen Palästen, eleganten Sommervillen aus Holz und kleinen Fischerdörfern. Nach dem Mittagessen in einem typischen Fischrestaurant checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Sie haben die Wahl zwischen dem Grand Hyatt im Stadtzentrum oder dem Four Seasons at the Bosphorus. Übernachtung mit Frühstück.

27.04.2015

Istanbul

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Weitere Informationen zum Arrangement "Atlantik"  finden Sie hier.

 

 


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Klassikgenuss mit den Solisten des Verbier Festivals

Seit bereits 20 Jahren fördert das Verbier Festival die Begegnung von etablierten Künstlern und vielversprechenden Nachwuchstalenten. Es hat sich in dieser Zeit zu einem international äußerst renommierten Musikfestival entwickelt. Auf Ihrer Reise erleben Sie einige der brillantesten Solisten des Verbier Festivals bei exklusiven Konzerten an Bord der EUROPA. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Klassik-Event auf der schönsten Yacht der Welt.

http://www.verbierfestival.com


Einladung in Odessas Opernhaus

Das 1887 eröffnete Opernhaus von Odessa gilt als architektonische Krone der Stadt und beeindruckt mit ihrer Pracht und stilistischen Vielfalt jeden Besucher. Während Ihres Aufenthaltes in Odessa haben Sie Gelegenheit, dieses Meisterwerk ganz ausgiebig zu bewundern.Im Rahmen einer Besichtigung erkunden Sie zunächst die Räumlichkeiten des Opernhauses, dessen äußere Gestaltung im neubarocken Stil gehalten ist. Das Innere des Gebäudes hingegen ist vom Rokoko geprägt: Der reich vergoldete große Saal verzaubert mit luxuriöser Dekoration und macht zudem jeden Besuch durch seine ausgezeichnete Akustik zu einem ganz besonderen Genuss. An dieser außergewöhnlichen Spielstätte laden wir Sie zu einer Aufführung ein. Nehmen Sie Platz und lassen Sie sich von großartiger Kunst begeistern.