Mit MS EUROPA von Sydney nach Manila

Ferne Inselwelten entdecken

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Kunst, Kultur oder Sandstrände? Australiens Metropolen Sydney und Brisbane erfüllen Ihnen gern alle Urlaubswünsche. Ein herrlicher Vorgeschmack auf die traumhaften Inseln des Pazifiks sind die Whitsundays. Entdeckerherzen schlagen noch höher, wenn die Zodiacs vor den Salomoninseln zu Wasser gelassen werden, um an weißen Küsten zu entspannen oder den Dschungel zu erforschen. Und auf Papua Neuguinea kommen Sie den Traditionen der Schlammmänner nahe. Beginnen Sie Ihr Jahr mit fabelhaften Aussichten.


von Sydney nach Manila

Reisezeitraum:vom 03.01.2015 bis 26.01.2015 (23 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1501

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Höhepunkte Ihrer Reise:

  • Brisbane* und Mount Tambourine* erkunden
  • Wetter- und tideabhängige Anlandungen mit Expeditionscharakter auf den Salomoninseln
  • Flug in das Hochland von Goroka*
  • Schwimmen im Jelly-Fish Lake*
  • Literaturkritiker Denis Scheck an Bord
  • Pe Werner an Bord
  • Sopranistin Malin Hartelius und Gringolts-Quartett an Bord
  • Symposium auf See - Thema "Unser Herz"
  • Die Fahrt der 1.000 Sterne – Astronom an Bord
  • Australiens edle Reben – Weinexperte an Bord
  • Neue Häfen: Honiara/Salomoninseln, Roderick Bucht/Salomoninseln, Onua Island/Salomoninseln

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Sa, 03.01.2015

Linienflug Frankfurt – Sydney

Reisen Sie ein wenig früher an und entdecken Sie im Vorprogramm* Sydney – Die Traumstadt am Wasser. Ein Tipp: Genießen Sie das Auslaufen an Deck der EUROPA, vorbei an den Wahrzeichen der Metropole: der berühmten Oper und der Harbour Bridge.

So, 04.01.2015

Sydney
Transfer in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

Mo, 05.01.2015

Sydney/Australien, 18.00 Uhr Abfahrt

Sydney/Australien
Stadtrundfahrt und anschließend Einschiffung auf die EUROPA

Di, 06.01.2015

Entspannung auf See

Mi, 07.01.2015

Brisbane/Australien, 8.00 – 18.00 Uhr

Brisbane/Australien
Im sonnigen Queensland warten die ersten Begegnungen mit Australiens Tierwelt: Besuchen Sie den Lone Pine Park*, wo Sie mit etwas Glück Bekanntschaft mit Koalas, Kängurus und Wallabys machen. Spektakuläre Ausblicke bis zur Goldküste genießen Sie auf dem Hochplateau des Mount Tamborine*.

Do, 08.01.2015

Entspannung auf See

Fr, 09.01.2015

Fitzalan Anchorage/Hamilton Island/Great Barrier Reef/Australien,

7.00 – 13.00 Uhr

Fitzalan Anchorage/Hamilton Island/Great Barrier Reef/Australien
Sie sind ein Traum aus weißen Sandstränden und dicht bewaldeten Bergen: die 74 Inseln und Inselchen der Whitsunday Islands. Lassen Sie am Strand die Seele baumeln oder schnorcheln Sie zu den farbenfrohen Bewohnern der Hausriffe.

Sa, 10.01.2015

Cairns/Australien, 8.00 – 18.00 Uhr

Cairns/Australien
Begrüßen Sie den nächsten Tag mit einem Spaziergang durch den herrlichen Yachthafen der charmanten Stadt an der Trinity Bay. Oder schweben Sie über den tropischen Regenwald mit der längsten Luftseilbahn der Welt bis nach Kuranda*. Wer dagegen die Unterwasser-Welt des Great Barrier Riffs erkunden will, kann bei einer Bootsfahrt* von einem Pontoon schnorcheln. 

So, 11.01.2015
- Mo, 12.01.2015

Entspannung auf See

Di, 13.01.2015
- Do, 15.01.2015

Salomoninseln
Wetter- und tideabhängige Anlandungen z.?B.in Honiara, in der Roderick Bucht, auf Gizo Island, Pirumeri Island oder Onua Island

Salomoninseln
Rund 1.000 Inseln zählt der paradiesische Inselstaat, der mit traumhaften Stränden und tropischen Regenwäldern jedes Abenteurerherz begeistert. Erkunden Sie die ursprünglichen Eilande ganz im Expeditionsstil: mit wetterund tideabhängigen Anlandungen, die erst vor Ort endgültig entschieden werden. Eines der Ziele könnte das kleine Nationalmuseum in der  Hauptstadt Honiara sein, das einen aufschlussreichen Einblick in die bewegte Geschichte der Salomonen gibt. Die wendigen Zodiacs werden zu Wasser gelassen, um abgelegene Strände wie zum Beispiel die Roderick Bucht oder Onua Island zu erreichen und entspannte Stunden im weißen Sand oder beim Schnorcheln im seichten Wasser zu verbringen. Immer wieder tau chen Sie ein in das einfache Dorfleben, vielleicht beim Bummel über die Märkte auf Gizo oder durch die Straßen von Pirumeri Island. Sammeln Sie spannende Eindrücke und finden Sie unter den inseltypischen Intarsienarbeiten das ein oder andere Souvenir als Erinnerung an eine außergewöhnliche Zeit.

Fr, 16.01.2015

Entspannung auf See

Sa, 17.01.2015

Madang/Papua-Neuguinea, 6.00 – 21.00 Uhr

Madang/Papua-Neuguinea
Schon aus der Ferne weist das Coastwatcher Memorial Lighthouse den Weg. Wo heute gepflegte Villenviertel und quirlige Märkte zu ausgiebigen Erkundungen einladen, lag einst „Friedrich-Wilhelmshafen“. Im Madang Museum* stoßen Sie neben Relikten von Deutsch-Neuguinea auf traditionelle Masken und Artefakte. Hautnah lernen Sie die uralten Bräuche im Goroka-Hochland* kennen – die Heimat der faszinierenden Schlammmänner, die ihre Gegner früher das Fürchten lehrten.

So, 18.01.2015

Kopar/Sepik Fluss/Papua-Neuguinea, 7.00 – 19.00 Uhr
Kreuzen vor Manam Island/Papua-Neuguinea, 22.00 – 23.00 Uhr

Kopar/Sepik Fluss/Papua-Neuguinea
Tauschen Sie die EUROPA gegen die Zodiacs, und entdecken Sie eines der größten Flusssysteme der Welt. Im Mündungsgebiet des Sepik Flusses kreuzen Sie entlang dichter Dschungelwälder und Sumpfgebiete und passieren die einfachen Stelzenhäuser und Einbaum-Boote der Fischer.

Manam Island/Papua-Neuguinea
Nebelschwaden und das gelegentliche dumpfe Grollen lassen auf das aktive Innenleben des Vulkans schließen. Bewundern Sie dieses unvergessliche Naturschauspiel vom Deck der EUROPA.

Mo, 19.01.2015
- Di, 20.01.2015

Entspannung auf See

Mi, 21.01.2015

Koror/Palau, 11.00 Uhr Ankunft

Koror/Palau
Wie ein schwimmender Garten Eden breiten sich die über 350 Inseln von Palau aus – eine Bootsfahrt durch die Rock Islands* führt Sie entlang der üppig bewachsenen Eilande, die wie Pilzköpfe aus dem türkisblauen Ozean aufragen. Überraschendes versteckt sich auch im Inselinneren: Beim Bad im salzhaltigen Jelly-Fish Lake* schwimmen Sie mit tausenden der filigranen Meeresbewohner, die sich hier als völlig harmlos entpuppen.

Do, 22.01.2015

Koror, 17.00 Uhr Abfahrt

Fr, 23.01.2015
- Sa, 24.01.2015

Entspannung auf See

So, 25.01.2015

Manila/Philippinen, 7.00 Uhr Ankunft
Transfer zum Linienflug nach Frankfurt

Manila/Philippinen
In der Hauptstadt der Philippinen gehen spannende Urlaubstage für Sie zu Ende.

Mo, 26.01.2015

Ankunft in Frankfurt

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede
= Zodiacanlandung

VORPROGRAMM A: SYDNEY - DIE TRAUMSTADT AM WASSER

02.01.2015

Linienflug Deutschland – Sydney

03.01.2015

Sydney

Transfer in ein First-Class-Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

04.01.2015

Sydney

Die australische Metropole gibt sich kosmopolitisch, modern und vital. Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen darf eine Besichtigung des berühmten Opernhauses natürlich nicht fehlen.

05.01.2015

Sydney

Heute führt Sie eine Bootstour durch den Hafen von Sydney, vorbei an kleinen Ortschaften und Buchten. Das Mittagessen nehmen Sie unterwegs ein. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


VORPROGRAMM B: JAHRESWECHSEL IN SYDNEY UND DAS MAGISCHE ZIEL AYERS ROCK

29.12.2014

Linienflug Deutschland – Sydney

30.12.2014

Sydney

Transfer in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

31.12.2014

Sydney

Sie beginnen Ihren Aufenthalt in Sydney mit einer Bootstour durch den Hafen von Sydney, vorbei an kleinen Ortschaften und Buchten. Vielen gilt die Stadt als einer der schönsten Orte, um den Jahreswechsel zu erleben. Freuen Sie sich auf ein festliches Abendessen in einem Restaurant am Hafen – der ideale Platz, um das grandiose Feuerwerk über der Harbour Bridge und dem Opernhaus zu bestaunen.

01.01.2015

Sydney

Starten Sie gemütlich ins neue Jahr und gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

02.01.2015

Sydney

Transfer zum Linienflug zum Ayers Rock und dort ins exklusive Zelthotel Longitude 131°. Entdecken Sie dieses magische Reiseziel, und lassen Sie sich von der individuellen Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Unterkunft inmitten spektakulärer Natur überraschen. Zwei Übernachtungen mit Vollpension.

03.01.2015

Ayers Rock

Freuen Sie sich auf spannende Exkursionen auf den Spuren uralter Kulturen rund um den Ayers Rock und die Olgas.

04.01.2015

Ayers Rock

Transfer zum Linienflug nach Sydney und weiter in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

05.01.2015

Sydney

Die australische Metropole gibt sich kosmopolitisch, modern und vital. Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen darf eine Besichtigung des berühmten Opernhauses natürlich nicht fehlen. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der EUROPA.

Literaturkritiker Denis Scheck an Bord

Seine Berufung: "Literaturkritiker aus Leidenschaft". Denis Scheck kennt den Literaturbetrieb wie seine Westentasche. Seit seinem Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft und Zeitgeschichte arbeitet er als Literarischer Agent, Übersetzer, Herausgeber, Literaturredakteur und freier Kritiker. Er wurde mit dem Kritikerpreis des Deutschen Anglistentages ausgezeichnet und war Juror beim Klagenfurter Bachmann-Preis.

Literaturkritiker Denis Scheck an Bord

Symposium auf See

In Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung sowie der diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe widmet sich unser Symposium auf See dieses Mal dem Thema „Unser Herz“.

Prof. Dr. med. Erland Erdmann, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. med. habil. Peter Schwarz, Repräsentant der diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, Herzchirurg Prof. Dr. Niels Bleese sowie Thomas Frankenbach, Gesundheitswissenschaftler, Bewegungstrainer und Autor, laden Sie zu Vorträgen und Workshops an Bord ein.

Unter der Leitung des ehem. Notarztes und Sportwissenschaftlers Dr. med. Timo Eifert bieten Ihnen unsere Experten ein umfassendes Veranstaltungsprogramm:

Expertenwissen für Sie:
Vortragsveranstaltungen zu

  • Herzfunktion und Herzerkrankungen
  • Diabetes und Blutzucker
  • Diagnostik und Therapiemöglichkeiten
  • Prävention
  • Ernährung, Somatik

Bleiben Sie gesund!
Aktivangebote und Workshops vermitteln, wie leicht Sie selbst mit Spaß und Freude viel zum Erhalt und zur Verbesserung Ihrer Gesundheit beitragen können – und was im Notfall zu tun ist.

  • 45 Minuten Kickstart in den Tag: Bewegung + Meditation
  • Workshop „Somatische Intelligenz“ – Übungen zur Förderung Ihrer Körperintelligenz
  • Erste Hilfe-Workshop: Was mache ich im Notfall? Reanimationskurs

Ärztlicher Rat aus ganzheitlicher Sicht
In "Meet the Expert" - Sprechstunden im vertraulichen Rahmen unseres Auditoriums haben Sie Gelegenheit, Antworten auf ganz persönliche Fragen von den ausgewiesenen Experten zu erhalten:
Formulieren Sie Ihr Anliegen und hinterlegen Sie es - selbstverständlich gern anonym - in unserer "MEET THE EXPERT - Box" in der Bibliothek. In den Expertenrunden, moderiert von Dr. med. Timo Eifert, werden Ihre persönlichen Fragen und Themen dann aufgenommen.

In Kooperation mit:

 

 

Symposium auf See

Pe Werner an Bord

Sie ist Sängerin, Komponistin, Buchautorin und Kabarettistin mit Wohnsitz in Köln. Der gebürtigen Heidelbergerin, wurde das Talent bereits in die Wiege gelegt. Mit drei Jahren rezitiert sie Wilhelm Busch Gedichte, spielt an der Jugendbühne ihrer Schule unter anderem die Polly in Brechts DREIGROSCHENOPER, komponiert seit sie 16 ist eigene Songs. Ihre Kabarettsporen verdient sie sich in den 80gern in der Poltikabarettgruppe DUSCHE in Mannheim. Hat Gastauftritte im Hildebrands SCHEIBENWISCHER und erhält den Schweizer Kleinkunstpreis mit dem DUO PS. Ihr Debütalbum WEIBSBILDER (1989) findet große Anerkennung in der Musikbranche. Für das zweite Album KRIBBELN IM BAUCH (1991) erhält sie die GOLDENE SCHALLPLATTE. Der Textdicherpreis der GEMA, zwei ECHO-Auszeichnungen und der den German Jazz Award folgen. Pe Werner veröffentlichte bis heute 14 CDs, textet und komponiert für andere Interpreten.

Pe Werner an Bord

Sopranistin Malin Hartelius an Bord

Die in Schweden geborene Sopranistin Malin Hartelius studierte in Wien, war dort Mitglied des Opernstudios und gehörte in der Spielzeit 1990/91 dem Ensemble der Wiener Staatsoper an. Seit 1991/92 ist sie dem Opernhaus Zürich verbunden, wo sie ein breites Repertoire aufbauen konnte. Malin Hartelius gilt als eine der führenden Mozartsängerinnen ihrer Generation.

Gastspiele führten Malin Hartelius zu den Festivals von Aix-en-Provence bis Salzburg. Außerdem reüssierte sie an europäischen Opernhäusern wie Frankfurt, Berlin, Paris, Hamburg. Wien und München.

Als gefragte Konzertsängerin arbeitet Malin Hartelius mit führenden Dirigenten und Orchestern wie R. Chailly, W. Christie, A. Fischer, Sir J. Eliot Gardiner, N. Harnoncourt und F. Welser-Möst und den Wiener Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich, Cleveland Orchestra, der Accademia Santa Cecilia, dem Philharmonia Orchestra, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und London Symphony Orchestra.

2010 wurde Malin Hartelius in Stockholm vom schwedischen König mit dem Orden für Wissenschaft und Kunst «Litteris et Artibus» ausgezeichnet.

Sopranistin Malin Hartelius an Bord

Gringolts-Quartett an Bord

2008 auf Schloss Elmau gegründet fand das in Zürich beheimatete Gringolts-Quartett durch gegenseitige Freundschaft, das Kammer-musikseminar in Prussia Cove und durch eine Heirat zueinander.

Ilya Gringolts, Gewinner des 1998 Internationalen Violinwettbewerbs "Premio Paganini" ist ein leidenschaftlicher Kammermusiker und arbeitet regelmäßig mit Partnern von höchstem Ansehen. Seine Frau, Anahit Kurtikyan, und Claudius Herrmann sind beide ehemalige Mitglieder des Amati Quartetts Zürich, mit dem sie weltweit konzertierten. Anahit kannte die Bratschistin Silvia Simionescu von Prussia Cove, und so wurde die Idee eines gemeinsamen Quartetts schnell Wirklichkeit.

Das Gringolts-Quartett bekam enthusiastische Reaktionen auf sein neuestes Mendelssohn, Beethoven und Schostakowitsch Programm, wurde bereits zum zweiten Mal auf Schloss Elmau eingeladen und freut sich auf weitere Konzerte in der Schweiz, Deutschland, Frankreich und eine Brasilien Tour in der kommenden Saison. Im Frühling 2011 nimmt das Gringolts Quartett die 3 Streichquartette von Schumann sowie sein Klavierquintett für Onyx Classics auf CD auf.

Gringolts-Quartett an Bord