Mit MS EUROPA von Auckland nach Sydney

Festtage vor grandiosen Kulissen

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Schon Hollywood ließ sich von den grünen Hügeln inspirieren: Tolkiens Mittelerde ist hier lebendig. Auch der Abel Tasman Nationalpark wirkt mit Regenwäldern, die bis an die Strände reichen, wie einer Filmkulisse entnommen. Berauschend ist die Schönheit des Fjordlandes: Kommen Sie ins Träumen, wenn die EUROPA zwischen steilabfallenden Hängen durch die tiefblauen Wasser zu schweben scheint. Zum Schlussakt begeistert Sydney mit herrlichen Aussichten, um Ihnen die ersten Tage des Jahres zu versüßen.


von Auckland nach Sydney

Reisezeitraum:vom 18.12.2014 bis 06.01.2015 (20 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1500

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltnaturerbe: Mount-Cook-Nationalpark* und Fjordland-Nationalpark*
  • Neuseeland auf Aktivtouren* entdecken
  • Mit dem TranzAlpine-Zug* zum Arthur’s Pass
  • Kreuzen im Doubtful & Thompson Sound und im Milford Sound
  • Weihnachts- und Silvestergala an Bord
  • An Bord: Peter Kraus, Marc Secara, Justus Frantz und Ksenia Dubrovskaya
  • Familienreise: Oliver Rohrbeck, auch bekannt als "Justus Jonas" von "Die Drei ???"
  • Neuer Hafen: Port Golden Bay (Tarakohe)/Neuseeland

Reiseverlauf

Do, 18.12.2014

Linienflug Frankfurt– Singapur

Fr, 19.12.2014

Singapur
Weiterflug nach Auckland

Sa, 20.12.2014

Auckland
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Auckland/Neuseeland, 21.00 Uhr Abfahrt

Auckland/Neuseeland
Genießen Sie Ihr Vorprogramm* in der exklusiven Huka Lodge – Hideaway am Lake Taupo.

So, 21.12.2014

Mount Maunganui (Tauranga), 8.00 – 24.00 Uhr

Mount Maunganui (Tauranga)/Neuseeland
Rund um den Hafen in der Bay of Plenty begeistert die Natur. Brodelnde Quellen und Geysire, die ihre Wasserfontänen in die Luft schleudern, sind die Attraktionen im Thermalgebiet Rotorua*. Der Mount Maunganui* trägt heute wieder seinen Maori-Namen Mauoa. Bei einer Wanderung* durch das Waimangu Tal genießen Sie die grüne Flora und die fantastischen Ausblicke auf die Bucht. Oder folgen Sie den Spuren von Tolkiens Welt aus „Herr der Ringe“: Matamata diente als Drehort für Hobbiton im Auenland.

 

FAMILIENAUSFLUG: Schnappt euch in Mount Maunganui eure Eltern, und los geht der Spaß im Freizeitpark*. Schwimmen, Beachvolleyball oder Trampolinspringen – bei so vielen Möglichkeiten ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Mo, 22.12.2014

Kreuzen um White Island

Di, 23.12.2014

Napier, 7.00 - 18.00 Uhr

Napier/Neuseeland
Nach dem Erdbeben 1931 erwuchs aus den Ruinen eine der schönsten Art-déco-Städte der Welt*. Die Hawke Bay ist auch die älteste Weinregion des Landes, und so können Sie hier Weingüter besuchen* und erstklassige Tropfen verkosten. Eine Tour mit Geländebussen führt zum Cape Kidnappers*. Dort hat eine riesige Tölpelkolonie ihr Revier und lässt sich gut beobachten.

Mi, 24.12.2014

Wellington, 8.00 - 14.00 Uhr

Wellington/Neuseeland
Vom Mount Victoria haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Hauptstadt Neuseelands. Und Wellington* stellt sich Ihnen gern noch näher vor, etwa im Te Papa Tongarewa Nationalmuseum. Ein Rückzugsgebiet für einheimische Vögel und vom Aussterben bedrohte Kleintiere ist das Naturschutzgebiet Zealandia*, das Ihnen Einblicke in 1.000 Jahre neuseeländische Naturgeschichte schenkt.

Do, 25.12.2014

Port Golden Bay (Tarakohe), 8.00 - 19.00 Uhr
Kaiteriteri, 22.30 Uhr Ankunft

Port Golden Bay (Tarakohe)/Neuseeland
Wo schon James Cook vor Anker lag, gehen auch Sie an Land, spazieren entlang der schönen Strände der Golden Bay und nehmen vielleicht ein Bad im Ozean.

Kaiteriteri/Neuseeland
Der beschauliche Ort liegt am Rande eines tropischen Paradieses. Der Abel Tasman Nationalpark* begeistert mit malerischen Stränden und grünem Regenwald aus vielen Perspektiven: Erkunden Sie seine Wunder bei einer Wanderung*, mit dem Kajak* oder mit dem Helikopter*.

Fr, 26.12.2014

Kaiteriteri, 10.00 Uhr Abfahrt
Nelson, 12.30 - 20.00 Uhr

Nelson/Neuseeland
Viele Künstler und Sinnsucher werden von dem bunten Ort an der Tasman Bay angezogen, den Sie bei einem abwechslungsreichen Rundgang* kennen lernen.

Sa, 27.12.2014

Picton, 7.00 - 17.30 Uhr

Picton/Neuseeland
Der Endpunkt des majestätischen Queen Charlotte Sounds eröffnet Ihnen fantastische Möglichkeiten, die eindrucksvolle Landschaft zu genießen: Wandern Sie entlang des Queen-Charlotte-Tracks*, erkunden Sie die Natur mit dem Kajak* von der Wasserseite aus, oder fliegen Sie mit dem Helikopter* über die einzigartigen Marlborough Sounds.

 

KINDERAUSFLUG: Bunte Fische, kleine Pinguine und Schildkröten – all das sehen wir im EcoWorld Aquarium* in Picton. Auch ein 5 m langer Riesentintenfisch soll hier leben. Ausschau halten lohnt sich.

So, 28.12.2014

Lyttelton (Christchurch), 7.00 - 18.00 Uhr

Lyttelton (Christchurch)/Neuseeland
Vom kleinen Hafen auf der Südinsel geht es mitten hinein in grüne Schönheit: Auf einer Landschaftsfahrt bringt Sie der TranzAlpine-Zug* hinauf bis zum Arthur’s Pass. Oder Sie starten zu einem Offroad-Abenteuer* mit Tussock Buggies über das Hochland und durch die Waimakariri-Schlucht. Mit einem Jetboot* geht es den Waimakariri-Fluss entlang zurück in die Canterbury Ebene.

Mo, 29.12.2014

Timaru, 8.00 - 18.00 Uhr

Timaru/Neuseeland
Von der Hafenstadt in Süd-Canterbury führt Sie der Weg heute hinauf auf den Mount Cook – Neuseelands höchsten Berg*. Unterwegs bezaubern der Lake Tekapo und der Lake Pukaki. Wie Schafe geschoren werden, erleben Sie auf einer typischen Schaffarm*. Nach einer Stärkung mit Tee und Gebäck spazieren Sie durch das historische Zentrum von Omaru*.

 

KINDER- UND TEENSAUSFLUG: Wer traut sich, ein Schaf zu scheren? Beim Besuch einer Schaffarm* in Timaru habt ihr dazu Gelegenheit. Und natürlich erfahrt ihr viel Spannendes über die wolligen Tiere.

Di, 30.12.2014

Port Chalmers, 8.00 - 18.00 Uhr

Port Chalmers/Neuseland
Der kleine Hafenort ist Ihr Tor zur wilden Taieri Schlucht: Vorbei an Farmland und Wäldern und über gusseiserne Viadukte ist sie das Ziel einer herrlichen Zugfahrt mit der Taieri Gorge Railway*. Ein Boot bringt Sie zur Otago-Halbinsel*. Dort sind riesige Königsalbatrosse und die seltenen Gelbaugenpinguine zu Hause.

Mi, 31.12.2014

Stewart Island, 7.00 - 14.00 Uhr

Stewart Island/Neuseeland
Viele Kilometer Wanderwege durchziehen die Landschaft der kaum bewohnten Insel, auf der Neuseelands Wappentier, der Kiwi, heimisch ist. Ein grünes Idyll, das Sie individuell erkunden können.

Do, 01.01.2015

Kreuzen im Doubtful & Thompson Sound
Kreuzen im Milford Sound

Doubtful & Thompson Sound/Milford Sound/Neuseeland
Ein Tag ganz im Zeichen des ruhigen Reisens auf See: Gleiten Sie mit der EUROPA durch die stille Schönheit des Fjordlandes.

Fr, 02.01.2015
- Sa, 03.01.2015

Entspannung auf See

So, 04.01.2015

Sydney/Australien, 7.00 Uhr Ankunft
Übernachtung an Bord

Sydney/Australien
Erleben Sie die älteste und größte Stadt Australiens bei einer Rundfahrt* mit Besuch der berühmten Oper – oder heben Sie ab zum Hubschrauberflug* über Küste, Strände und die Harbour Bridge. Nach einer Übernachtung an Bord erfolgt die Heimreise. Es sei denn, Sie entdecken Sydney – die Traumstadt am Wasser noch intensiver mit dem Nachprogramm*.

Mo, 05.01.2015

Sydney
Bootstour durch den Hafen,
Transfer zum Linienflug nach Frankfurt

Di, 06.01.2015

Ankunft in Frankfurt

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: AUCKLAND - CITY OF SAILS

17.12.2014

Linienflug Deutschland - Singapur

18.12.2014

Singapur

Weiterflug nach Auckland.

19.12.2014

Auckland

Transfer ins Sky City Grand Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

20.12.2014

Auckland

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen erkunden Sie Neuseelands größte Stadt, die aufgrund der zahllosen Yachthäfen auch als „City of Sails“ bekannt ist. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der EUROPA.


VORPROGRAMM C: HUKA LODGE - HIDEAWAY AM LAKE TAUPO

14.12.2014

Linienflug Deutschland - Singapur

15.12.2014

Singapur

Weiterflug nach Auckland.

16.12.2014

Auckland

Transfer ins Sky City Grand Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

17.12.2014

Auckland

Eine reizvolle Landschaftsfahrt mit Mittagessen führt Sie zum Lake Taupo, der, umgeben von Vulkanen, im Herzen der Nordinsel liegt. Der größte Binnensee Neuseelands ist durch eine der weltgrößten Vulkaneruptionen entstanden. Unterwegs besuchen Sie die Glühwürmchenhöhle bei Waitomo. Drei Übernachtungen mit Halbpension in der exklusiven Huka Lodge.

18.12.2014

Lake Taupo

Heute erwartet Sie ein Ausflug mit kleinen Wanderungen in Neusee­lands ältesten Nationalpark, den Tongariro, der noch über drei aktive Vulkane verfügt. Freuen Sie sich auf einen weiteren Höhepunkt: Mit dem Helikopter geht es über die atemberaubende Vulkanlandschaft zurück zur Huka Lodge (wetterabhängig). Mittagssnack unterwegs.

19.12.2014

Lake Taupo

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für individuelle Aktivitäten. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten wie z.?B. geführte Wanderungen, Fischen und Golfen (teilweise gegen Bezahlung) oder genießen Sie einfach das stilvolle Ambiente der romantischen Lodge.

20.12.2014

Lake Taupo

Transfer zum Linienflug nach Auckland. Bei einer Orientierungsfahrt erkunden Sie Neuseelands größte Stadt, die aufgrund der zahllosen Yachthäfen auch als „City of Sails“ bekannt ist. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der EUROPA.


NACHPROGRAMM A: SYDNEY - DIE TRAUMSTADT AM WASSER

05.01.2014

Sydney

Bei einer Bootstour durch den Hafen von Sydney, vorbei an kleinen Ortschaften und Buchten, entdecken Sie die Stadt von der Wasserseite aus. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Übernachtung mit Frühstück.

06.01.2014

Sydney

Der Vormittag gehört Ihnen für weitere Entdeckungen. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

07.01.2014

Ankunft in Deutschland


NACHPROGRAMM B: SYDNEY UND DAS MAGISCHE ZIEL AYERS ROCK

05.01.2014

Sydney

Transfer zum Linienflug zum Ayers Rock und dort ins exklusive Zelthotel Longitude 131°. Entdecken Sie dieses magische Reiseziel, und lassen Sie sich von der individuellen Atmosphäre dieser außer­gewöhnlichen Unterkunft inmitten spektakulärer Natur überraschen. Zwei Übernachtungen mit Vollpension.

06.01.2014

Ayers Rock

Freuen Sie sich auf spannende Exkursionen auf den Spuren uralter Kulturen rund um den Ayers Rock und die Olgas.

07.01.2014

Ayers Rock

Transfer zum Linienflug nach Sydney und dort in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

08.01.2014

Sydney

Der Vormittag gehört Ihnen für weitere Entdeckungen. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

09.01.2014

Ankunft in Deutschland

Peter Kraus an Bord

Am 18. März 1939 wurde Peter Kraus als "Peter Siegfried Krausnecker" in München geboren. Sein Vater war der bekannte Sänger, Schauspieler, Produzent und Regisseur Fred Kraus. Bereits während seiner Schulzeit nahm er Gesangsunterricht und besuchte Schauspiel- und Tanzkurse. Im Jahr 1954 erhielt er in der Erich Kästner Verfilmung "Das fliegende Klassenzimmer" seine erste Kinorolle. Darauf folgten zahlreiche Unterhaltungsfilme, die ihn zu einem der populärsten Darsteller des deutschen Nachkriegsfilms machten.
Vor allem jedoch startete er eine steile Karriere als Rock 'n' Roll Sänger. Seine Debüt-Single mit der deutschen Version von Little Richards "Tutti Frutti" machten den lässigen Interpreten zum Teenageridol. Mit seinen Hits wie „Sugar Baby“, Wenn Teenager träumen“ und „Hula Baby“ stand er regelmäßig in den deutschen Charts und verkaufte bislang über 17 Millionen Tonträger.
Peter Kraus ist nicht nur als Darsteller, sondern auch als Produzent erfolgreich. Die Comedy-Serie "Bäng, Bäng" ist die erste richtige und erfolgreiche Comedy-Show im Deutschen Fernsehen. Neben sämtlichen TV-Shows und Filmen, die er dreht, ist er vielseitig unterwegs: Er inszeniert, schreibt, singt, macht Operetten, geht auf Konzerttournee und malt – seine erste Vernissage als Maler hatte er in St. Moritz 1995. Peter Kraus erhielt das Silberne Ehrenzeichen des Landes Wien und wurde mit dem „Amadeus Austrain Music Award“ und mit dem Echo-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Peter Kraus ist aus dem deutschen Showbusiness nicht mehr wegzudenken.

Peter Kraus an Bord

Marc Secara an Bord

Marc Secara, Jahrgang 1976,  studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin Jazz und Pop-Gesang und erhält ein IASJ Stipendium am Berklee College of Music in Boston USA. Mit 20 Jahren singt er in der deutschen Nachwuchsschmiede für hochbegabte Musiker, dem Bundesjugendjazzorchester. 2001 erhält Marc weltweites Medienecho: Als erster westlicher Künstler seit 20 Jahren darf er im Iran auf Tournee gehen. Beim landesweit wichtigsten Musikfestival „Fadjr“ gewinnt er den ersten Preis als bester Künstler. Im Jahr 2004 wird er als einziger deutscher Künstler ausgewählt um im Auftrag der Bundesregierung in Europa auf Konzertreise zu gehen und um die damaligen 10 neuen EU Länder musikalisch willkommen zu heißen. Regelmäßig stand er für Bundespräsident Rau und Bundespräsident Köhler auf der Bühne. Sein Major Debut gibt er 2006 mit der Produktion „Strangers in the Night“ (Universal Records). 2008 singt und komponiert er den Titelsong zu der großen deutschen Kinoproduktion „Mord ist mein Geschäft, Liebling.“ mit Norah Tschirner und Rick Cavanian. Sein „Berlin Jazz Orchestra“ unter der Leitung der amerikanischen Posaunenlegende Jiggs Whigham ist inzwischen eines der bekanntesten Orchester Deutschlands. Mit ihm gab er über hundert Konzerte in den großen Konzerthäusern Deutschlands – u.a. Philharmonie Berlin, Gewandhaus Leipzig, Liederhalle Stuttgart, Philharmonie München, CCH1 Hamburg u.v.a. Er gehört zu den herausragenden Vertretern des neuen deutschen Jazz- und Popgesangs, ist Gastsolist u.a. bei Jazzprogrammen des Deutschen Sinfonie Orchesters Berlin, Deutsche Oper Orchester, HR Big Band oder Filmorchester Babelsberg. Er stand auf der Bühne mit Thomas Quasthoff, Paul Kuhn, Alfred Biolek, Ack van Rooyen, Marc Marshall, Peter Herbolzheimer, Joja Wendt, Sylvia Vrethammar, Manfred Krug, Pe Werner, Patti Austin u.v.a. Im Jahr 2011 erschien mit „Now and forever“ sein letztes Album – eine aufwendige Produktion mit einer deutschen All-Star Big Band, Sinfonie Orchester und Chor. Im gleichen Jahr erschien die Live DVD eines Konzertes aus der Frankfurter Oper – „Strangers in the Night“ (Universal Records). Im Jahr 2013 wurde Marc Secara zum Professor für Gesang an die Hochschule der populären Künste (Berlin) berufen.

Marc Secara an Bord

Justus Frantz und Ksenia Dubrovskaya

Justus Frantz steht seit mehr als 40 Jahren als Pianist und Dirigent auf den Bühnen der Welt. Der Aufstieg in die Spitzenklasse der Klassik gelang Justus Frantz 1970 mit den Berliner Philharmonikern unter Leonard Bernstein. Seitdem arbeitete er mit den renommiertesten Ensembles der Welt. Seinen Traum von einem jungen und internationalen Orchester verwirklichte der Träger des Bundesverdienstkreuzes 1995 mit der Gründung der Philharmonie der Nationen. Bei seinen Konzerten an Bord wird der Musiker von seiner Ehefrau Ksenia Dubrovskaya begleitet. Die angesehene Violinistin wird im In- und Ausland für ihr ebenso leidenschaftliches wie technisch makelloses Spiel gefeiert.

Justus Frantz und Ksenia Dubrovskaya

Familienreise

Im „Land der langen weißen Wolke“ bestaunen Familien zur Weihnachtszeit so manches Wunder. Zu Weihnachten spazieren Sie durch Wellington und gönnen sich vielleicht ein Sonnenbad an den Stränden der Golden Bay. Am Silvestertag Ausschau nach Kiwis halten und zu Neujahr die majestätische Schönheit des Fjordlandes genießen – nur einige Eindrücke, mit denen Sie Neuseeland ins neue Jahr begleitet.

Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.


Kinderprogramm mit Oliver Rohrbeck

Für die jüngsten Reisenden ist eine der bekanntesten Stimmen Deutschlands mit an Bord:

Oliver Rohrbeck, heute tätig unter anderem als Dialogregisseur und –autor für Hollywoodproduktionen, stand schon im Kindesalter für die Sesamstraße vor der Kamera. Nach zahlreichen Rollen im TV und am Theater studierte er Schauspiel an der Schule von  Prof. Erika Dannhoff.

Den meisten ist seine Stimme wohl durch die Kult-Hörspiele Die Drei ??? bekannt. Er spricht die Hauptfigur „Justus Jonas“.

Kinderprogramm mit Oliver Rohrbeck