Mit MS EUROPA von St.-Lorenz-Strom nach Miami

Die Spuren großer Entdecker

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Wo sich einst die ersten Siedler niederließen, erreichen Sie das dicht bewaldete Ufer Kanadas. Folgen Sie der Küste weiter zu historischen Städten, die auf ewig mit der Entstehung der Vereinigten Staaten verknüpft sind. Seine eigene Geschichte schreibt das pulsierende New York täglich neu und wächst weiter gen Himmel. Ein wenig langsamer vergeht die Zeit dagegen in Dixieland, wo das Südstaatenflair über den Villen schwebt. Damals wie heute – hier gibt es noch immer viel zu entdecken.


von St.-Lorenz-Strom nach Miami

Reisezeitraum:vom 04.10.2014 bis 23.10.2014 (20 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1421

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Höhepunkte Ihrer Reise:

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Lunenburg*
  • Die Insel Martha’s Vineyard entdecken
  • Zwei volle Tage in New York
  • Erkundung der Hauptstadt Washington*
  • „Klänge aus der neuen Welt“ – amerikanische Klassik an Bord
  • Pianistin Ragna Schirmer an Bord
  • USA-Experte Dr. Christoph von Marschall an Bord

Reiseverlauf

Sa, 04.10.2014

Linienflug Deutschland – Montréal
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Übernachtung an Bord

Montréal/Kanada
Starten Sie Ihre Kreuzfahrt mit dem Vorprogramm* Kanadische Metropolen und Niagara-Fälle. In der zweitgrößten französischsprachigen Stadt nach Paris erinnert die Kathedrale von Notre Dame* an die historische Schwester. Erhalten geblieben ist auch die kopfsteingepflasterte Altstadt und begeistert bei einer Stadtrundfahrt* mit europäischem Charme. Wer die herrlichen Aussichten lieber mit dem Fahrrad* erkunden möchte, kann in der Metropole eines der größten Streckennetze Nordamerikas nutzen.

So, 05.10.2014

Montréal/Kanada, 12.00 Uhr Abfahrt
Fahrt auf dem St.-Lorenz-Strom

Mo, 06.10.2014

Tadoussac, 8.00 – 13.00 Uhr

Tadoussac/Québec/Kanada
Wo einst die Ureinwohner regen Handel mit den Franzosen trieben, gehen Sie auf Spurensuche oder halten an der Küste Ausschau nach den hier lebenden Beluga-Walen?… vielleicht ist Ihnen das Glück hold.

Di, 07.10.2014

Gaspé, 8.30 – 18.00 Uhr

Gaspé/Québec/Kanada
Dicht bewaldete Berge im Forillon National Park*, gewaltige Steilklippen und von der Brandung unterspülte Felsblöcke – die Küstenstadt auf der Gaspésie Halbinsel ist von beeindruckenden Naturschönheiten umgeben. Unvergesslich ist der Anblick des Monolithen Rocher Percé auf der Bootsfahrt von Percé zur Insel Bonaventure*, einem Vogelparadies, in dem rund 290 Arten gesichtet wurden.

Mi, 08.10.2014

Charlottetown, 9.00 – 19.00 Uhr

Charlottetown/Prince Edward Island/Kanada
Betreten Sie jenen historischen Boden, auf dem 1867 die Geburtsstunde Kanadas schlug. Nicht nur die idyllischen Buchten der kleinen Insel* sind unvergesslich, auch die viktorianischen Alleen des kolonialen Städtchens* verzaubern. Eine Kajaktour* führt entlang der historischen Marina von Peake’s Wharf.

Do, 09.10.2014

Entspannung auf See

Fr, 10.10.2014

Halifax, 6.00 Uhr Ankunft

Halifax/Nova Scotia/Kanada (2)
Folgen Sie den Spuren der frühen Einwanderer vom Pier 21 durch die historische Waterfront*. Die Lighthouse Route* führt entlang entzückender Buchten mit typischen bunten Fischerdörfern – zu den malerischsten zählt Peggy’s Cove*. Das von Deutschen gegründete Lunenburg* ist mit seinen roten Holzhäusern sogar UNESCO-Weltkulturerbe. Kein Glück war hingegen der Titanic beschieden. Ihrem traurigen Schicksal widmet sich das „Maritime Museum of the Atlantic“*.

Sa, 11.10.2014

Halifax, 8.00 Uhr Abfahrt

So, 12.10.2014

Bar Harbor, 6.00 – 18.00 Uhr

Bar Harbor/Maine/USA
Um „Eden“, wie die Stadt lange hieß, entdecken Sie ein Paradies: Wandern* Sie durch die dichten Kiefernwälder des Acadia-Nationalparks* bis zum höchsten Punkt des Cadillac-Mountains, oder genießen Sie die Aussicht über die Felsen- und Klifflandschaft bei einer Panoramafahrt*.

Mo, 13.10.2014

Boston, 8.00 – 18.00 Uhr

Boston/Massachusetts/USA
Unter den alten Gaslaternen von Beacon Hill und auf dem lebhaften Quincy Market lässt sich die Geburt der Nation bei einer Stadtrundfahrt* hervorragend nachvollziehen. Bis auf die englischen Gründerväter geht Plymouth* zurück, wo der originalgetreue Nachbau der Mayflower II im Hafen liegt.

Di, 14.10.2014

Oak Bluff (Martha’s Vineyard), 7.00 – 17.00 Uhr

Oak Bluff (Martha’s Vineyard)/Massachusetts/USA
Rosa, Gelb, Blau und Grün – so farbenfroh präsentieren sich die verzierten Gingerbread Cottages bei einer Fahrradtour*. Martha’s Vineyards charmante Kleinstädte bieten noch mehr Überraschungen, etwa mit dem Leuchtturm über den Gay Head Cliffs oder im ehemaligen Walfangort Edgartown*.

Mi, 15.10.2014

New York, 7.00 Uhr Ankunft

New York/USA (3)
Wall Street, multikulturelles Greenwich Village oder quirliges Chinatown – das kleine Manhattan scheint die ganze Vielfalt der Welt zu beherbergen, die Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt* erleben können. Neben den unterschiedlichen Kulturen prägen grandiose Wolkenkratzer die Kulisse, zu deren Höhepunkten das Empire State Building zählt. Genießen Sie den Ausblick vom mächtigen Rockefeller Center* weit über die Upper East Side und den Central Park*. Ein ausgedehnter Spaziergang durch die grüne Lunge New Yorks führt bis zum Museum of Modern Art*. Freuen Sie sich auf eine Stadt, die niemals schläft.

Do, 16.10.2014

New York, 19.00 Uhr Abfahrt

Fr, 17.10.2014

Entspannung auf See

Sa, 18.10.2014

Baltimore, 6.00 – 19.00 Uhr

Baltimore/Maryland/USA
Besuchen Sie das Machtzentrum des Landes: Die Stadtrundfahrt durch Washington D.C.* führt vom Weißen Haus zum beeindruckenden Pantheon des Lincoln Memorials und weiter bis zur Bronzestatue von Präsident Jefferson.

So, 19.10.2014

Entspannung auf See

Mo, 20.10.2014

Charleston, 8.00 – 14.00 Uhr

Charleston/South Carolina/USA (1)
Schnuppern Sie echte Südstaatenluft: Die herrschaftliche Boone Hall Plantage* diente der Serie „Fackeln im Sturm“ als klassische Kulisse, und Charleston* selbst ist eine zeitlose Perle Dixielands. Die Villen der Battery Waterfront oder die bunten Fassaden der Rainbow Row haben sich ihr einmaliges Flair erhalten.

Di, 21.10.2014

Port Canaveral, 9.00 – 18.00 Uhr

Port Canaveral/Florida/USA
Möchten Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder lieber in die Zeit kolonialer Entdecker zurückkehren? In St. Augustine* erinnert die pittoreske Altstadt an die Spanier, die Amerikas älteste Stadt vor 450 Jahren gründeten. Das Kennedy Space Center* eröffnet Einsichten in die Welt der Raumfahrt.

Mi, 22.10.2014

Miami/Florida/USA, 6.30 Uhr Ankunft
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Miami/Florida/USA
Heute wartet die Heimreise – es sei denn, Sie bleiben noch ein wenig im Sonnenstaat und genießen Florida im Rahmen eines privaten Reise-Arrangements*.

Do, 23.10.2014

Ankunft in Deutschland

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: TORONTO & NIAGARA-FÄLLE

01.10.2014

Linienflug Deutschland – Toronto

Transfer in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

02.10.2014

Toronto

Lassen Sie sich bei einer Rundfahrt mit einem Besuch der Aussichtsplattform des 553 m hohen CN-Tower von der größten Stadt Kanadas begeistern. Mittagessen unterwegs. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

03.10.2014

Toronto

Heute besuchen Sie die berühmten Niagara-Fälle. Während einer Fahrt mit der „Maid of the Mist“ beeindrucken die tosenden Wasser­massen. Außerdem erkunden Sie die charmante Kleinstadt Niagara-on-the-Lake. Mittagessen unterwegs.

04.10.2014

Toronto

Transfer zum Linienflug nach Montréal. Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen bringen wir Ihnen die einzigartige Vermischung englischer und französischer Kultur der zweitgrößten kanadischen Stadt näher. Unter anderem überblicken Sie vom Mont Royal das Stadtzentrum und entdecken in der Altstadt die alte Pfarrkirche Notre Dame. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


VORPROGRAMM B: KANADISCHE METROPOLEN + NIAGARA-FÄLLE

29.09.2014

Linienflug Deutschland – Toronto

Transfer in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

30.09.2014

Toronto

Lassen Sie sich bei einer Rundfahrt mit einem Besuch der Aussichtsplattform des 553 m hohen CN-Tower von der größten Stadt Kanadas begeistern. Mittagessen unterwegs.

01.10.2014

Toronto

Heute besuchen Sie die berühmten Niagara-Fälle. Während einer Fahrt mit der „Maid of the Mist“ beeindrucken die tosenden Wassermassen. Außerdem erkunden Sie die charmante Kleinstadt Niagara-on-the-Lake. Mittagessen unterwegs.

02.10.2014

Toronto

Transfer zum Linienflug nach Québec. Besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der franko-kanadischen Metropole, das beeindruckende Chateau Frontenac, die Zitadelle und die malerische Altstadt. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

03.10.2014

Québec

Der Vormittag gehört Ihnen. Nutzen Sie die Zeit um weitere Entdeckungen zu erleben, bevor es per Bus nach Montréal geht. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

04.10.2014

Montréal

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen bringen wir Ihnen die einzigartige Vermischung englischer und französischer Kultur der zweitgrößten kanadischen Stadt näher. Unter anderem überblicken Sie vom Mont Royal das Stadtzentrum und entdecken in der Altstadt die alte Pfarrkirche Notre Dame. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


PRIVATES REISE-ARRANGEMENT FLORIDA

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Florida vor oder nach der Kreuzfahrt verlängern möchten, bieten wir auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Zu den Top-Adressen gehören unter anderem das Hotel The Setai South Beach und das Mandarin Oriental Hotel oder die Four Seasons Hotels in Miami und Palm Beach. Beliebt sind ebenfalls das Hotel The Breakers in Palm Beach oder die Hotels der Ritz-Carlton Gruppe. Bitte beachten Sie, dass es bei der Vielfalt an Hotels sehr große Preis- und Qualitätsunterschiede gibt. Gern stehen Ihnen Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Rückfragen/Hilfestellung zur Verfügung.

USA-Experte Dr. Christoph von Marschall an Bord

Er kennt sich im Weißen Haus aus wie kaum ein anderer deutscher Journalist, denn er ist der einzige deutsche Zeitungskorrespondent mit ständigem Zugang zum Sitz des Präsidenten: Dr. Christoph von Marschall, Historiker, Träger des deutsch-amerikanischen Kommentarpreises und Autor des Bestsellers „Barack Obama. Der schwarze Kennedy“. In seinem Buch über Obamas zweite Amtszeit geht von Marschall auf Erfolge und Rückschläge des ersten schwarzen Präsidenten ein und beschreibt kenntnisreich das Phänomen Barack Obama aus allernächster Nähe. Freuen Sie sich auf einen spannenden Dialog mit diesem außergewöhnlichen Experten an Bord von MS EUROPA kurz vor der US-Kongresswahl.

USA-Experte Dr. Christoph von Marschall an Bord

Pianistin Ragna Schirmer an Bord

Mit ihren unverwechselbaren Interpretationen genießt die Pianistin Ragna Schirmer höchste Anerkennung über die deutschen Grenzen hinaus. Den hochangebundenen Leipziger Bachwettbewerb gewann sie – einzigartig in dessen Geschichte – gleich zweimal. Zahlreiche weitere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, begeisterte Rezensionen sowie zwei ECHO Klassik sind Zeugnis einer außergewöhnlichen Karriere. Ragna Schirmer konzertiert in den wichtigsten Sälen in Europa, China und Neuseeland sowie bei renommierten Festivals wie dem Heidelberger Frühling (artist in residence 2010), Beethovenfest Bonn, MDR-Musiksommer, den Haydn-Festspielen Eisenstadt und den Salzburger Festspielen. Sie musizierte u.a. mit Zubin Mehta, Sir Roger Norrington, Kurt Masur, Sir Neville Marriner, Herbert Blomstedt und trat mit Klangkörpern wie den Münchner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Orchestre Nationalde France, Gewandhausorchester Leipzig und der Academy of St. Martin in the Fields auf.

Pianistin Ragna Schirmer an Bord