Mit MS EUROPA von Hamburg nach Saguenay

Geburtstagsreise in den hohen Norden

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Zwischen Hamburg und Kanada liegen abgelegene Inseln, die nur selten Besucher sehen – wilde Paradiese, die mit wundervollen Geschichten überraschen. Von den geheimnisvollen Vulkanlandschaften Islands folgen Sie der Route hoch zur zerklüfteten Küste der größten Insel der Erde: Grönland. Eine Melange aus Laissez-Faire und Understatement begrüßt Sie schließlich im frankophonen Québec – inmitten des farbenfrohen Blättermeers des Indian Summers. Kann man einen Geburtstag schöner feiern?


von Hamburg nach Saguenay

Reisezeitraum:vom 14.09.2014 bis 05.10.2014 (22 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1420

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Höhepunkte Ihrer Reise:

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Islands Nationalpark Thingvellir* und die Altstadt von Québec
  • UNESCO-Weltnaturerbe: Biosphärenreservat von Charlevoix*
  • Der Goldene Kreis*: Höhepunkte Islands
  • Zwei volle Tage in Québec
  • Zum Indian Summer in Kanada
  • Geburtstagsparty an Bord
  • Symposium auf See zum Thema „Klimawandel“ mit Klimaexperte Prof. Dr. Mojib Latif an Bord
  • Johnny Logan live an Bord
  • Literatursalon mit Prof. Dr. C. Bernd Sucher

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

So, 14.09.2014

Individuelle Anreise
Hamburg, 18.00 Uhr Abfahrt

Hamburg
Ein Besuch in der Kunsthalle, ein Spaziergang durch die neue HafenCity: Reisen Sie etwas früher an, und genießen Sie Hamburg individuell*.

Mo, 15.09.2014

Entspannung auf See

Di, 16.09.2014

Lerwick, 8.00 – 14.00 Uhr

Lerwick/Shetlandinseln/Großbritannien
Den Grundstein für die einzige Stadt auf der Insel Mainland legten holländische Heringsfischer im 17.?Jh. Die Ausgrabungsstätte Jarlshof* zeigt eindrucksvoll, dass die grünen Hügel bereits in der Steinzeit besiedelt waren. Mehr über die faszinierende Geschichte dieser abgelegenen Welt gibt ein Spaziergang* durch die Hauptstadt preis.

Mi, 17.09.2014

Torshavn, 8.00 – 18.00 Uhr

Torshavn/Färöer
Die kleine Insel besticht durch großartige Eindrücke, etwa bei der Wanderung* durch die grüne Landschaft und vorbei an stillen Seen zum Streymoy Sill*. Im Örtchen Leynar* bestaunen Sie die von Hand geschlagenen Lachs-Treppen. Ein Besuch im über 1.000 Jahre alten Dorf Kvivik* führt Sie auf die Spuren der Wikinger, und in Kollafjördur* überrascht die Holzkirche aus dem 19.?Jh.

Do, 18.09.2014

Entspannung auf See

Fr, 19.09.2014

Akureyri, 8.00 – 18.00 Uhr

Akureyri/Island
Hoch oben im Norden Islands rauscht der Wasserfall der Götter in die Tiefe: Im Godafoss* versenkte ein alter isländischer Häuptling einst seine Götterbilder. Die bizarre Lavalandschaft rund um den Myvatnsee* beeindruckt mit brodelnden Schlammpfuhlen. Einblicke in das Leben im 19.?Jh. schenkt das Heimatmuseum Laufás*, während Sie die kulinarischen Spezialitäten des Landes* bei ansässigen Fischern, Bierbrauern und Molkereien direkt probieren können.

Sa, 20.09.2014

Reykjavik, 16.00 Uhr Ankunft

Reykjavik/Island
Von der nördlichsten Hauptstadt der Welt geht es zum Goldenen Kreis*: Bewundern Sie den gewaltigen Gullfoss-Wasserfall, zischende Geysire sowie den Nationalpark Thingvellir, in dem bereits um das Jahr 930 eines der ersten Parlamente der Welt tagte. Die einzigartige Schönheit der isländischen Natur können Sie auch aus der Luft erleben bei einem Flug über Feuer und Eis*. Ein unvergleichliches Erlebnis ist der Ausritt auf den robusten Islandpferden* durch die liebliche Hügellandschaft.

So, 21.09.2014

Reykjavik, 18.00 Uhr Abfahrt

Mo, 22.09.2014

Entspannung auf See

Di, 23.09.2014
- Do, 25.09.2014

Grönland
Wetter- und eisabhängige Anlandungen
z.?B. in Nuuk sowie Tagespassage Prins Christian Sund

Grönland
Zwischen Tundra und mächtigem Inlandeis, Gletschern und Eisbergen wird die größte Insel der Welt für drei Tage zur Abenteuerkulisse für wetter- und eisbedingte Anlandungen und Touren mit den Zodiacs. Zu den Zielen gehört z.?B. der abgeschiedene Skjoldungensund. Hier startete Fridjof Nansen seine Reise durch das grönländische Eis. Ein fantastisches Erlebnis ist auch die Passage durch den schmalen Prins Christian Sund. Kleine, aber großartige Hauptstadt des Landes ist Nuuk, das kolonialen Charme mit Moderne verbindet und im kleinen Nationalmuseum Aufschlüsse über die Kultur der Inuit gibt. Freuen Sie sich auf spannende Erlebnisse an Grönlands Küsten.

Fr, 26.09.2014
- Sa, 27.09.2014

Entspannung auf See

So, 28.09.2014

St. John’s, 8.00 – 17.00 Uhr

St. John’s/Neufundland/Kanada
Die Historie einer der ältesten Städte Nordamerikas ist lang und abwechslungsreich – gehen Sie auf Spurensuche zwischen kolonialen Straßen und dem spektakulären Cabot Tower am Signal Hill. Mit dem Leuchtturm von Cape Spear* erreichen Sie den östlichsten Punkt des Kontinents – und einen herrlichen Aussichtsplatz über den Atlantik. Am Horizont gleiten Seevögel durch die Lüfte – mit etwas Glück kommen Sie Papageientauchern, Dreizehenmöwen und Kormoranen auf der Bootstour in der Bay of Bulls* näher.

Mo, 29.09.2014

St. Pierre, 8.00 – 13.00 Uhr

St. Pierre/Saint-Pierre-et-Miquelon/Frankreich
Eine Siedlung französischer Fischer wurde hier bereits 1670 erwähnt, und mit kurzen Unterbrechungen liegt vor der Ostküste Kanadas bis heute ein französischer EU-Außenposten. Gehen Sie auf individuelle Entdeckungstour in der kleinen Gemeinde, die so französisch wirkt wie das weit entfernte Mutterland.

Di, 30.09.2014

Entspannung auf See

Mi, 01.10.2014

Baie d’Eternité, 8.00 – 13.00 Uhr
Kreuzen im Saguenay Fluss

Baie d’Eternité/Saguenay/Kanada
Mit etwas Glück erleben Sie ein unvergessliches Schauspiel der Natur zwischen den beeindruckenden Steilwänden der Fjorde: Wo süßes Flusswasser auf salzige Meeresströmung trifft, genießen Blauwale eine gut geschützte Kinderstube.

Do, 02.10.2014

Québec, 8.00 Uhr Ankunft

Québec/Kanada
Malerisch an den Ufern des St.-Lorenz-Stroms gelegen, ist schon die Anfahrt auf die frankophone Stadt ein Erlebnis. Auf einem Hügel thront die bestens erhaltene Altstadt mit ihrer Festungsanlage, und die Stadtrundfahrt* durch die „Haute-Ville“ führt bis zum Chateau Frontenac, das am höchsten Punkt über Stadt und Fluss wacht. Die ganze Pracht des Indian Summers, die intensiv verfärbten Wälder, die unter einem strahlend blauen Himmel in den schönsten Farben leuchten, genießen Sie im Biosphärenreservat von Charlevoix*. Wer die sportliche Herausforderung sucht, erobert die stillen Küsten der Ile d’Orléans mit dem Kanu*. Naturgewalten beeindrucken am Festland: Bestaunen Sie den Montmorency-Wasserfall*, der sich 80 Meter in die Tiefe stürzt.

Fr, 03.10.2014

Québec, 20.00 Uhr Abfahrt

Sa, 04.10.2014

Montréal/Kanada, 7.00 Uhr Ankunft
Stadtrundfahrt mit Mittagessen, anschließend Linienflug nach Deutschland

Montréal/Kanada
Treten Sie nach einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen die Heimreise an, oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt noch mit dem Nachprogramm* Kanadische Metropolen und Niagara-Fälle.

So, 05.10.2014

Ankunft in Deutschland

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede
= Zodiacanlandung

VERLÄNGERUNG INDIVIDUELL - HAMBURG

1. Tag Hamburg
Individuelle Anreise (vor der Kreuzfahrt) bzw. Transfer (im Anschluss an die Kreuzfahrt) ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Sommerstunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

2. Tag Hamburg
Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Individuelle Abreise bzw. Transfer  zur Einschiffung auf die EUROPA.


VERLÄNGERUNG INDIVIDUELL - HAMBURG

1. Tag Hamburg
Individuelle Anreise nach Hamburg ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Sommerstunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

2. Tag Hamburg
Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA.

VOR IHRER REISE
EUR1420 (Sa 13.9. – So 14.9.2014) – Einschiffung in Hamburg


NACHPROGRAMM A: KANADISCHE METROPOLEN + NIAGARA-FÄLLE

04.10.2014

Montréal

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen bringen wir Ihnen die einzigartige Vermischung englischer und französischer Kultur der zweitgrößten kanadischen Stadt näher. Unter anderem überblicken Sie vom Mont Royal das Stadtzentrum und entdecken in der Altstadt die alte Pfarrkirche Notre Dame. Am Nachmittag checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Übernachtung mit Frühstück.

05.10.2014

Montréal

Transfer zum Linienflug nach Toronto. Lassen Sie sich bei einer Rundfahrt mit einem Besuch der Aussichtsplattform des 553 m hohen CN-Tower von der größten Stadt Kanadas begeistern. Mittagessen unterwegs. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

06.10.2014

Toronto

Heute besuchen Sie die berühmten Niagara-Fälle. Während einer Fahrt mit der „Maid of the Mist“ beeindrucken die tosenden Wassermassen. Außerdem erkunden Sie die charmante Kleinstadt Niagara-on-the-Lake. Mittagessen unterwegs.

07.10.2014

Toronto

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Nachmittags Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

08.10.2014

Ankunft in Deutschland

Symposium auf See - Unterwegs zu neuen Wissenshorizonten

Auf dieser Reise bieten wir Vorträge zu einem Thema, das die Bundeskanzlerin als „die Überlebensfrage der Menschheit“ bezeichnet: Klimawandel und die Energiewende. Vor allem auf Grönland werden wir dem Klimawandel begegnen. Die dramatische Eisschmelze hier sowie an Nordpol und Südpol sind die deutlichsten Indikatoren der Erderwärmung.

Unsere Experten zeigen nicht nur die Probleme, sondern auch Lösungen und Chancen auf. Erleben Sie mit diesem hochkarätigen Experten-Team spannende Vorträge und kontroverse Diskussionen.

Unsere Experten an Bord: Professor Dr. Mojib Latif, Klimaexperte und Mitglied des Weltklimarats; Dr. Monika Griefahn, Ex-Chefin von Greenpeace und ehemalige Umweltministerin in Niedersachsen; Dr. Franz Alt, Fernsehjournalist und Bestseller-Autor; Professorin Dr. Martina Klärle, Umweltexpertin und Professorin für Erneuerbare Energien; Professor Dr. Michael Braungart, Chemiker und Ökovisionär und Klaus Liedke, ehemaliger Chefredakteur von „National Geographic“.

Prof. Dr.Mojib Latif

Der Meteorologe und Leiter des Forschungsbereiches Ozeanzirkulation und Klimadynamik des Helmholtz-Zentrumsin Kiel ist einer der profiliertesten deutschen Klimaforscher. Der von Menschen verursachte Einfluss auf das Klima ist einer der Schwerpunkte des vielfach ausgezeichneten Wissenschaftlers.

Dr. Franz Alt

Als Moderator des Politikmagazins„Report“ wurde Franz Alt einem Millionenpublikum bekannt. Der mit zahlreichen Umweltpreisen ausgezeichnete Journalist beschäftigt sich umfassend mit alternativen Energien und den zentralen Themen der Klimapolitik. An Bord der EUROPA übernimmt er die Leitung des Symposiums auf See.

Dr. Monika Griefahn

Die niedersächsische Umweltminister in a. D. ist Gründungsmitglied von Greenpeace Deutschland. Von 1998 bis 2009 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Zu ihren Ehrenämtern gehört unter anderem die Jury-Tätigkeit bei der Right Livelihood Award Foundation, dem „Alternativen Nobelpreis“.

Symposium auf See - Unterwegs zu neuen Wissenshorizonten

Johnny Logan live an Bord

Mit „What’s another year“ und „Hold me now“ gewann der Sänger Johnny Logan gleich zweimal den Eurovision Song Contest; 1992 entschied er den Wettbewerb zudem als Komponist und Texter für sich. Auch auf seinen aktuellen Alben, wie „The Irish Connection 2“ bleibt Johnny Logan seinen irischen Wurzeln und seiner Liebe zu handgemachter Musik treu. An Bord der EUROPA können Sie den Ausnahmekünstler im Rahmen von exklusiven Konzerten hautnah erleben.

Johnny Logan live an Bord

Prof. Dr. C. Bernd Sucher öffnet seinen Literatursalon

Der Journalist und Theaterwissenschaftler Bernd Sucher lädt auf der EUROPA bereits seit 2011 regelmäßig zu „Suchers Leidenschaften at sea“ ein, und auch auf der Geburtstagsreise EUR1420 begrüßt er Sie an Bord zu dieser beliebten Vortragsreihe. Gemeinsam mit einem Gast aus dem Bereich Schauspiel widmet er sich Autoren und Dichtern, deren Heimat Sie auf Ihrer Reise mit der EUROPA kennenlernen. Freuen Sie sich auf neue Blickwinkel und anregende Interpretationen.

Prof. Dr. C. Bernd Sucher öffnet seinen Literatursalon