Mit MS EUROPA von Hamburg nach Kiel

Stilles Meer mit großen Schätzen

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Die Küsten der Ostsee offenbaren wunderbare Aussichten, die seit Jahrhunderten faszinieren. Entsprechend beeindruckend sind auch die Reichtümer, die Bischöfe, Könige und Zaren hinterlassen haben: Der weiße Dom thront erhaben über Helsinki, und im Kopenhagener Schloss Amalienborg residiert noch heute die königliche Familie. Die Zarenzeit überdauert haben die herrlichen Paläste von St. Petersburg, deren Schätze Sie ausgiebig bestaunen können. Freuen Sie sich auf unvergessliche Einblicke.


von Hamburg nach Kiel

Reisezeitraum:vom 24.06.2014 bis 09.07.2014 (16 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1412

Zur Webcam

Andere Reisetermine

Höhepunkte Ihrer Reise

 

MS EUROPA Weltmeisterschafts Talk®

Der renommierte Sportjournalist Jochen Sprentzel moderiert den MS EUROPA Weltmeisterschafts Talk® mit folgenden Gästen: Jürgen Röber, ehemaliger Spieler bei Bayern München und Bayer Leverkusen; Marcel Reif, Sky-Chefkommentator, Erwin Staudt, Ehrenpräsident des VfB Stuttgart und Mario Basler, Ex-Fussballnationalspieler und Trainer*

Weitere Infos zu unseren WM-Reisen finden Sie hier.


*Programm und Teilnehmer in Planung. Änderungen vorbehalten.

 

Höhepunkte Ihrer Reise:

  • UNESCO-Weltkulturerbe: das historische Zentrum von St. Petersburg*, die Altstädte von Visby* und Tallinn*, der historische Kern von Riga* und die Marienburg*
  • UNESCO-Weltnaturerbe: die Kurische Nehrung*
  • Stockholm – Stadt der 57 Brücken
  • Zwei volle Tage in St. Petersburg
  • Russische Folklore an Bord
  • MS EUROPA Weltmeisterschafts Talk mit Sportjournalist Jochen Sprentzel an Bord
  • Golf & Cruise-Reise mit umfangreichem Golfpaket*

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Di, 24.06.2014

Individuelle Anreise
Übernachtung an Bord

Mi, 25.06.2014

Hamburg, 4.00 Uhr Abfahrt
Tagespassage Nord-Ostsee-Kanal

Hamburg
Kommen Sie schon etwas früher in die Hansestadt, und erleben Sie Hamburg individuell*.

Passage Nord-Ostsee-Kanal
Knapp 100 km quer durch das grüne Schleswig-Holstein führt Sie die Tagespassage auf dem Nord-Ostsee-Kanal, eine der meist befahrenen künstlichen Wasserstraßen der Welt.

Do, 26.06.2014

Kopenhagen, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Kopenhagen/Dänemark
Nur 1,25 m misst die Kleine Meerjungfrau, das Wahrzeichen der charmanten Metropole; sie ist eines der Ziele Ihres Stadtspaziergangs* zum Schloss Amalienborg und durchs Szeneviertel Nyhavn. Auf Ihrer Rundfahrt* besuchen Sie die futuristische Königliche Oper und erkunden mit dem Boot die pittoresken Kanäle von Christianshavn. Die Residenzstadt fasziniert auch aus der Vogelperspektive: Der Blick aus dem Helikopter* reicht bis zur Öresundbrücke.

Fr, 27.06.2014

Visby, 13.00 Uhr – 19.00 Uhr

Visby/Gotland/Schweden
Visby* entwickelte sich mit der Hanse zu einem bedeutenden Handelszentrum, an dessen Blütezeit nicht nur die hervorragend erhaltene Stadtmauer erinnert: Fachwerkhäuser, die Domkirche oder auch der „Galgbacken“ formen ein eindrucksvolles UNESCO-Weltkulturerbe. Die reizvolle Natur Gotlands erleben Sie auf der Fahrradtour zur steilen Felsenklippe Högklint*.

Sa, 28.06.2014

Stockholm, 8.00 Uhr Ankunft

Stockholm/Schweden
Die „schwimmende Stadt“ wurde auf 14 Inseln errichtet – perfekt, um ihre königlichen Sehenswürdigkeiten auf dem Wasserwege* zu erkunden. Eine Stadtrundfahrt führt Sie bis in das Vasamuseum*. Dem Bildhauer Carl Milles widmen Sie sich in dessen Skulpturengarten* und ehemaligem Wohnhaus. Wer das Abenteuer sucht, macht sich auf zur rasanten RIB-Fahrt* durch die Schären: Die wendigen Schlauchboote erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Knoten.

So, 29.06.2014

Stockholm, 14.00 Uhr Abfahrt
Fahrt durch die Schären

Mo, 30.06.2014

Tallinn, 8.00 Uhr Ankunft

Tallinn/Estland
Mit Gildehäusern und mittelalterlichen Kirchen wirken die Gassen in Tallinns Altstadt* wie aus einer anderen Zeit. Höhepunkte Ihres Rundgangs* sind die prunkvolle Alexander-Newski-Kathedrale und die St.-Nikolaus-Kirche. Ein Naturschauspiel erreichen Sie mit dem Jeep: die Aussicht über die Küstenlandschaft von den Klippen der Halbinsel Pakri*.

Di, 01.07.2014

Tallinn, 2.00 Uhr Abfahrt
Helsinki, 7.00 Uhr – 17.00 Uhr

Helsinki/Finnland
Erhaben thront der weiße Dom im Stadtzentrum und bildet den Mittelpunkt des klassizistischen Senatsplatzes. Die markante Finlandia-Halle oder die Felsenkirche sind weitere Höhepunkte des charmanten Helsinki*. Großen Einfluss auf die Architektur hatte auch Alvar Aalto*, auf dessen Spuren Sie die Hauptstadt ebenfalls erkunden können.

Mi, 02.07.2014

St. Petersburg, 7.00 Uhr Ankunft

St. Petersburg/Russland
Zwei ganze Tage können Sie die unzähligen Kunst- und Kulturschätze der russischen Metropole entdecken, etwa bei der Stadtrundfahrt* mit Besuch der Peter-und-Paul-Kathedrale. Im nahen Puschkin bezaubert der Katharinenpalast* mit der Rekonstruktion des legendären Bernsteinzimmers. Katharina II. erwarb die ersten Gemälde für die Sammlung der Eremitage* – heute eines der bedeutendsten Museen der Welt. Den Winterpalast von der Wasserseite aus sehen Sie auf der Kanalfahrt*. Anschließend beeindruckt die Pracht der Isaakskathedrale, einer der größten Kuppelkirchen der Welt. Am Finnischen Meerbusen liegt die Sommerresidenz der Zaren: der Peterhof* mit seinen üppig ausgestatteten Palasträumen und der herrlichen Parkanlage. Selbst die Metro* ist ein Kunstwerk: Die einzelnen Stationen sind mit prachtvollen Säulen und feudalen Kronleuchtern geschmückt.

Do, 03.07.2014

St. Petersburg, 19.00 Uhr Abfahrt

Fr, 04.07.2014

Entspannung auf See

Sa, 05.07.2014

Riga, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Riga/Lettland
Vieles erinnert in der entzückenden Altstadt* an die Tage, als Riga zum mächtigen Hansebund gehörte: etwa die Handwerkshäuser der „Drei Brüder“ oder der Turm der Petrikirche. Auch zahlreiche Gebäude der Belle Epoque* zieren die „Perle des Baltikums“.

So, 06.07.2014

Klaipeda, 10.30 Uhr – 19.00 Uhr

Klaipeda/Litauen
Machen Sie sich von der hübschen Altstadt auf zur Kurischen Nehrung*. Die unberührte Natur der Halbinsel mit ihren mächtigen Wanderdünen begeisterte schon Thomas Mann, und die idyllische Landschaft lässt sich heute ausgezeichnet mit dem Fahrrad* erkunden.

Mo, 07.07.2014

Danzig (Gdansk), 7.00 Uhr – 19.00 Uhr

Danzig (Gdansk)/Polen
Vom Hohen Tor der alten Verteidigungsanlagen bis zum Grünen Tor im Stil der Renaissance – bewundern Sie die hübsche Hansestadt auf dem alten Königsweg*. Die ehemalige „Hauptstadt“ der Kreuzritter betreten Sie in der größten gotischen Festungsanlage Europas: Rund 100 Jahre baute man an den Backsteinmauern der Marienburg*, die als uneinnehmbar galt.

Di, 08.07.2014

Entspannung auf See

Mi, 09.07.2014

Kiel, 7.00 Uhr Ankunft
Individuelle Abreise

Kiel
Treten Sie die Heimreise an, oder lassen Sie sich von Hamburg individuell* an die Elbe locken.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VERLÄNGERUNG INDIVIDUELL - HAMBURG

1. Tag Hamburg
Individuelle Anreise (vor der Kreuzfahrt) bzw. Transfer von Kiel (im Anschluss an die Kreuzfahrt) nach Hamburg ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Sommerstunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

2. Tag Hamburg
Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Individuelle Abreise bzw. Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA.

VOR IHRER REISE
EUR1412 (Mo 23.6. – Di 24.6.2014) – Einschiffung in Hamburg

NACH IHRER REISE
EUR1412 (Mi 9.7. – Do 10.7.2014) – Ausschiffung in Kiel

Aufpreis*:
€ 170 pro Person im Doppelzimmer
€ 250 pro Person im Einzelzimmer
€ 210 pro Person im Doppelzimmer mit Alster-Blick
€ 310 pro Person im Einzelzimmer mit Alster-Blick

Golf - Putten entlang der Ostseeküste

Diese Grüns erwarten Sie auf der Kreuzfahrt EUR1412:

Do 26.6. Kopenhagen, Dänemark – Kokkedal GC
Vor der traumhaften Kulisse des Schlosses Kokkedal Slot liegt der ansprechende 18-Loch-Golfplatz inmitten eines leicht hügeligen Parks, der Spieler zu taktisch präzisen Schlägen herausfordert.

Sa 28.6. Stockholm, Schweden – Bro Hof Slott Castle Course
Mit zahlreichen Bunkern, Wasserhindernissen und einem schnellen Green liegt der wahrscheinlich beste Platz vor den Toren Stockholms. Direkt am Mälarsee bietet er auf 2 Golfplätzen insgesamt 36 Löcher über eine Strecke von rund sieben Kilometern.

Mo 30.6. Tallin, Estland – Estonian GC
Die 2005 eröffnete Anlage überzeugt mit dem 18-Loch-Parcours Sea Course und dem 9-Loch-Platz Stone Course. Ob beim Abschlag vor Findlingen aus der Eiszeit, auf dem Fairway inmitten alter Eichenbeständen oder bei den anspruchsvollen Holes entlang der Küste – hier bespielen Sie auch immer ein faszinierendes Stück Natur.

Di 1.7. Helsinki, Finnland, Talma GC (Zusatzplatz 1)

Bergige Waldareale, offene Flächen und viele Wasserhindernisse – stellen Sie sich den Anforderungen dieses reizvollen Platzes.

Mo 7.7. Gdingen, Polen – Sierra GC
Der Schotte Cameron Sinclair gestaltete diesen hügeligen, modernen18-Loch-Platz in Polen.

Das EUROPA Golfarrangement ist nur in Verbindung mit einer Kreuzfahrt

und wie angegeben als Paket vor Reisebeginn buchbar.

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Bei nicht erreichter

Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens 4 Wochen vor

Reisebeginn. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und die ergänzenden Golf & Cruise Reisebedingungen.

Bettina Bensinger